Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 29.

Dienstag, 26. Januar 2010, 17:56

Forenbeitrag von: »Frullato«

Benjamin Zander spricht

Ich lasse mir gerade wieder mal die 5. von Mahler erläutern: Ich finde alle Mahler CDs von Benjamin Zander hörenswert und seinen Vortrag mit Musikbeispielen (nicht nur von Mahler) dazu höchst interessant. Besonders die Aufnahme der 9., in der eine Seite der Partitur beigelegt ist, mitsamt der typischen Einzeichnungen des Dirigenten. Anhand dieser Seite beschreibt Zander die Aufgabe des Dirigenten und worauf dieser zu achten hat.

Dienstag, 26. Januar 2010, 14:26

Forenbeitrag von: »Frullato«

2/2 + 2/4 + 6/8 = Ives

Ich wollte mal wieder ein paar Blaskapellen auf einmal spielen hören und dabei auch noch ein wenig in Nostalgie schwelgen ... Einfach zu schön: 3 Places in New England - 2. Putnam's Camp, Redding, Connecticut

Montag, 25. Januar 2010, 17:50

Forenbeitrag von: »Frullato«

Hindemith für die Kammer

Vor allem die Klarinettensonate hat es mir angetan Und danach dann noch "Mathis der Maler".

Montag, 25. Januar 2010, 15:33

Forenbeitrag von: »Frullato«

RE: Buch zur "Moderne" gesucht

Lieber spät als nie ... Dazu kann ich dieses Buch empfehlen: Es wurde in dem Forum bereits empfohlen. Besonders interessant fand ich den chronologischen Aufbau. Außerdem ist es recht eingängig geschrieben. Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Was ich aber während der Lektüre oft aus der Hand geben musste, war mein Geld. Die Beschäftigung mit dem Thema sorgte für EINIGE CD-Käufe. Nur als kleine Warnung vorab.

Dienstag, 19. Januar 2010, 20:28

Forenbeitrag von: »Frullato«

Britten, Benjamin - Orchesterwerke

Da kann ich nur zustimmen. Die Aufnahme des Violinkonzerts durch Janine Jansen und Paavo Järvi ist einfach umwerfend. Nach dem Hören habe ich erst einmal alles, was ich von Britten hab,e zusammensortiert und die ein oder andere Aufnahme noch bestellt. Nun muss ich erst einmal alles "abarbeiten". Doch diese Art von Arbeit macht das Leben süß ... Wenn ich durch bin, kann ich mich an dieser Stelle noch einmal äußern.

Dienstag, 4. August 2009, 14:38

Forenbeitrag von: »Frullato«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Höre ich zwar nicht jetzt (bei der Arbeit), sondern gestern Nacht um 1.00 Uhr. und Vor allem letztere Aufnahme ist sehr empfehlenswert, da sie "alt" und "modern" gegenüberstellt. Ich hatte am ganzen Körper eine Gänsehaut, was für mich ein gutes Zeichen ist.

Mittwoch, 17. Juni 2009, 12:43

Forenbeitrag von: »Frullato«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Gerade hangele ich mich von einer Thomas Quasthoff-Aufnahme zur anderen - auf Youtube. Ich habe den "Fehler" begangen, mir am Wochenende seine Biographie zu kaufen ... Das wird in naher Zukunft sicher in ein paar weitere CD-Käufe münden. Irgendwelche Empfehlungen außer der Winterreise, die ich schon länger habe?

Samstag, 6. Juni 2009, 15:05

Forenbeitrag von: »Frullato«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Daraus zunächst das Harpsichord Concerto von Górecki. Habe ich vor etwa einem Jahr in Hamburg live das erste Mal gehört. Allerdings mit Piano anstelle des Cembalos. Nach meiner anfänglichen Enttäuschung darüber, dass es die Version nicht auf CD gibt, finde ich diese auf ihre besondere Art noch besser. Geradezu angenehm gruselig. Und weil es so schön war, gleich den Rest der CD hinterher.

Mittwoch, 3. Juni 2009, 22:52

Forenbeitrag von: »Frullato«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Ich versuche gerade, hinter das Geheimnis der Sonaten zu kommen. Es wird mich wohl nicht nur diesen Abend in Anspruch nehmen ... Einen schönen Abend noch Herbert

Mittwoch, 3. Juni 2009, 15:29

Forenbeitrag von: »Frullato«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Nachdem ich mich heute Morgen klarinettespielenderweise schon an Mozarts Kegelstatt-Trio versucht und vergangen habe, hier eine kleine Wiedergutmachung - ein kleiner Interpretationsvergleich des Klarinettenkonzerts: Letztere CD lohnt schon alleine wegen der Aufnahmen der Werke für Klarinette von Debussy und Takemitsu.

Freitag, 29. Mai 2009, 18:05

Forenbeitrag von: »Frullato«

Niemand hört heutzutage mehr Klassik -oder doch ?

Zitat Original von BigBerlinBear Zitat Ich habe gestern zu einer Fuge von Albrechtsberger tanzen müssen - an der Orgel der steife Langeweiler Leonhard. Wenn Leonhardt die richtigen Drogen nimmt vergisst er alle Gravität und es geht echt "die Post ab" ! Deshalb meine Tanz-Empfehlung für den KSM diese Scheibe hier: Dazu die Presse: FonoForum 03 / 06: "Erhaben und mit noblem Gestus lässt Leonhardt die schöne Musik dahinfließen. Frei von jeder Effekthascherei und Eile, schein [sic] überlegener und ...

Freitag, 29. Mai 2009, 17:39

Forenbeitrag von: »Frullato«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Jetzt was ganz anderes. Ich höre eine Auswahl verschiedener Werke auf diesen beiden CDs. Ein schönes Pfingstwochenende wünscht Herbert

Freitag, 29. Mai 2009, 15:32

Forenbeitrag von: »Frullato«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Unter Blechbläsern gibt es ein paar hässliche Witze über das Instrument Klarinette. Die sollten mal diese CD hören: Das Trio gastierte letztes Jahr zum "Jahr der Klarinette" in Schleswig-Holstein auf Sylt - ohne den Pianisten. Ein ganz hervorragendes Konzert - mal zu dritt, mal zu zweien, mal solo. Von Mozart bis Moderne. Und mit launigen und informativen Einfürhungen zu den einzelnen Werken seitens Herrn Meyer.

Freitag, 29. Mai 2009, 15:20

Forenbeitrag von: »Frullato«

RE: Was mich an Johann Sebastian Bach fasziniert.......

Zitat Original von sagitt Sagitt meint: Ich fand es gut. Das Können des Johann Sebastian Bach widersetzte sich einem schnellen Konsum. Man kann nicht einmal eben Noten heranholen und dann eine Bach-Kantate singen. Das gefällt mir. Als Sänger wird man in seinem Bemühen gefordert. Bach will erorbert sein. Als Sänger im Bremer Domchor habe ich nur einen Wunsch: Johann Sebastian Bach. Erfreulich ist unsere nächste Motette im wieder gewidmet. .... Das kann ich gut nachvollziehen. Seit knapp 2 Jahren...

Freitag, 29. Mai 2009, 14:40

Forenbeitrag von: »Frullato«

Tage Alter Musik in Regensburg

Na das ist ja interessant. Für mich sind das auch zwei verschiedene Paar Schuhe. Ich bin mir sicher, der Veranstalter oder die Leute dahinter sehen das auch so. Aber was tut man nicht alles, um das Potential an Besuchern zu erhöhen? (ist nicht böse gemeint) Als ich vor drei Jahren noch bei München wohnte, war ich in Regensburg. Ich wollte aber nur in die Instrumenten- und Notenausstellung. Abgesehen davon hatte ich mich sehr kurzfristig entschieden und mich nicht im Vorfeld um Karten für Konzert...

Freitag, 29. Mai 2009, 14:25

Forenbeitrag von: »Frullato«

Niemand hört heutzutage mehr Klassik -oder doch ?

Zitat Original von GregorAnton also, ich hoffe ich schocke jetzt niemanden hier; aber apropo unterhaltung: es gibt rhytmische Stellen in der Oper, bei denen man tanzen kann... als ich das erste mal ganz laut das anna bolena Akt 1 Finale mit caballe aus der scala gehört habe, hat es mich so bewegt, dass ich dazu wie zu einem (ja! ich sage es tatsählich!) groovigen popsong getanzt habe!! versucht es mal selbst!!! mein fazit; auch klassische Musik kann unterhaltsam sein!! liebe grüße!! Eben drum! ...

Freitag, 29. Mai 2009, 11:13

Forenbeitrag von: »Frullato«

Niemand hört heutzutage mehr Klassik -oder doch ?

Zitat Original von hörer Halöchen. Also ich glaube,dass die meisten Leute nur unterhalten werden wollen. Klassische Musik ist stellenweise zur Unterhaltung sehr ungeeignet. Man nehme nur das Invasionsthema aus Schostakowischs Leningrader. Für ungeübte Ohren nur sehr schwer zu ertragen. Ich mag diese musik,kann aber auch gut verstehen,wenn jemand nicht die Geduld aufbringt sich das anzuhören. @Frullato Viel Erfolg bei deineM Vorhaben. Gruss Hörer Das mit dem Unterhaltungsanspruch unterschreibe i...

Freitag, 29. Mai 2009, 10:02

Forenbeitrag von: »Frullato«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Eine sehr schöne Aufnahme Und dann [ama]B001RU3590[/ama] Heute bin ich wohl auf dem Amerika-Trip. Ich bin gespannt, wohin das führt.

Donnerstag, 28. Mai 2009, 14:39

Forenbeitrag von: »Frullato«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Nach einem interessanten Interview mit Simon Rattle in der heutigen Ausgabe der ZEIT, muss ich jetzt unbedingt die 90. und 92. Sinfonie dieser Gesamtaufnahme anhören. Rattle sagte in dem Interview: "Was muss er [Haydn] für gute Musiker gehabt haben! In Bezug auf die Symphonie Nr. 90 schreibt er: Ich würde sehr dazu raten, das Stück vor dem Konzert einmal durchzuspielen, weil es so immense Schwierigkeiten enthält. Er schlägt also vor, ausnahmesweise mal eine Probe abzuhalten! Was bedeutet: Normal...

Donnerstag, 28. Mai 2009, 14:11

Forenbeitrag von: »Frullato«

Niemand hört heutzutage mehr Klassik -oder doch ?

Zitat Original von hörer Einen schönen Abend allerseits. Ich für meinen Teil,habe meine Liebe zur klassischen Musik relativ spät entdeckt. Ich war so um die 30. In meinem Umfeld hört niemand solche Musik und ich kann mir manchmal ganz schön was von meiner Lebensgefährtin anhören. Besonders Schostakowitsch kann sie nicht ertragen.Beethoven allerdings auch nicht. Ich habe keine Ahnung warum sie diese extreme Abneigung gegen diese wunderschöne Musik hat. Gut dass es Kopfhörer gibt... LG Hörer Der ...