Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Samstag, 18. November 2017, 13:19

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Wer von Euch hört sich eigentlich noch Klassische Musik von einer Langspielplatte an?

Hallo, zweiterbass! Das ist wirklich schade! Aber vielleicht gab es diese Stücke mal in Vinyl und sind nur wegen geringer Nachfrage eingestellt worden und daher nicht auf CD erschienen.

Freitag, 17. November 2017, 23:08

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Wer von Euch hört sich eigentlich noch Klassische Musik von einer Langspielplatte an?

Hallo, Rüdiger! Ich fahre bei vielen Aufnahmen zweigleisig, einmal LP und einmal CD. Bei mir läuft momentan folgende "Macbeth". Rate bitte mal, läuft eine LP oder CD? Richtig! Ich höre die LP! Die Wärme, Weichheit und Klangfülle kann mir die CD nicht bieten. Natürlich ein guter Plattenspieler Voraussetzung. Auf dieser Anlage spielt z. Zt. ein DUAL CS 5000, mit Ortofon Nadel 40. Hier die CD der Oper:

Freitag, 17. November 2017, 13:52

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Die Diskussion über das Regietheater aus meiner Sicht

Zitat Operus: Nur bei uns im Opernbereich werden Wunden geschlagen und fließt Blut. Lasst uns bitte andere Wege gehen. Vielleicht ist es ein Königsweg, wenn neue Mitglieder uns auf den Pfad der Tugend führen würden. Luka K hat den Anfang gemacht. Mein lieber Hans! Da bin ich sehr skeptisch. Provokateure brauchen eben ihre Bühne!

Freitag, 17. November 2017, 08:44

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Luciano Neroni - ein italienischer Bass der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Ich besitze von Neroni eine LP, habe sie aber lange nicht mehr gehört. Ich müßte sie mal wieder auflegen. Es gibt mit ihm aber eine Gesamtaufnahme der Oper "Turandot", da singt er den Timur:

Donnerstag, 16. November 2017, 21:01

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Hallo, Caruso! Ich kenne nur diese Gesamtaufnahme. Und die gefällt mir sehr: Aber Du hast recht. Ich bin z. Zt. mit meiner kleinen Tochter viel unterwegs. (Offene Tür Gymnasium, dort noch Weihnachtsfeier-Vorbereitung, Ballett und Handball). Mit meiner freien Hand helfe ich noch bei der Hausrenovierung.

Donnerstag, 16. November 2017, 10:13

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Meinst Du dies etwa: Eine Stimme, die ich mir merken werde.

Mittwoch, 15. November 2017, 21:00

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Gitta Alpar - Nicht nur Operette

Bei mir läuft eine LP mit der wunderschönen Koloraturstimme der Gitta Alpar. Es gibt, wie ich sehe, noch keinen eigenen Thread von ihr. Vielleicht liegt es daran, dass sie nach etwa zehn Jahren Oper zur Operette wechselte mit riesigem Erfolg. Leider gibt es wahrscheinlich aus diesem Grund, keine Opern-Gesamtaufnahmen mit ihr. Aber einige sehr interessante Aufnahmen mit Opernarien, z. Bsp. hier:

Mittwoch, 15. November 2017, 09:22

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Regisseurstheater und modernes Orchester

Zitat Dr. K.: Dieses Nacheinander finde ich ganz persönlich wirklich komisch! "Persönliche Angriffe" sind der Normalfall bei Gerhard W., der kann einfach nicht anders. Nur habe ich - wie auch Bertarido - kein Problem damit, weil wir ihm Narrenfreiheit gewähren. Diese Narrenfreiheit scheinst Du ja gepachtet zu haben!

Dienstag, 14. November 2017, 21:37

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Ich besitze folgende Aufnahme in Vinyl: Im Moment ist mir die Lust am Forum vergangen. Ich reagiere auf die bestehenden Provokationen im RT-Tread sehr emotional.

Dienstag, 14. November 2017, 21:16

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Operus: Zitat Eventuell schildere ich meine Höreindrücke zur Salome von Christel Goltz. Mein lieber Hans! Ich besitze die Gesamtaufnahme der "Salome" mit Christel Goltz. Es ist eine Referenzaufnahme dieser Oper.

Dienstag, 14. November 2017, 21:10

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Regisseurstheater und modernes Orchester

Zitat Mir kommt der plötzlich aufkeimende unterschwellig spöttische Ton seltsam vertraut vor........ Mir auch! Und mir stinkt sein als "Neuling" dreistes, überhebliches Gehabe. Er greift viele langjährige Mitglieder an, vermutlich in der Absicht sie zu vergraulen. Da wird er hoffentlich auf Granit beißen! Bei mir mit Sicherheit, da ich über diesem rechthaberischen und agressiven "Neuling" stehe. Aber ich bin jetzt endgültig raus, da mir dieses Gehabe auf den berühmten Keks geht. Zitat Die Moder...

Dienstag, 14. November 2017, 15:42

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Regisseurstheater und modernes Orchester

Zitat In vier Sätzen zwei Beleidigungen und einen totalen Widerspruch produziert. Das ist auch eine Leistung! Wenn Du nicht zählen kannst, tust Du mir leid! Es waren nur zwei Sätze von mir und diese waren schon zuviel! Ich bin nun raus hier!

Dienstag, 14. November 2017, 15:30

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Regisseurstheater und modernes Orchester

Zitat Weil du vom Thema heillos überfordert bist und außer gebetsmühlenartig vorgebrachter, gefühlte 1000 Mal wiederholter Phrasen inhaltlich nichts dazu beitragen kannst. Außer dreistem und dummen Gelaber habe ich seit Deinem Eintritt noch nichts vernommen. Da ist mir jede Minute zuviel um darauf zu antworten. Meine Zeit ist mir dafür zu schade. Ich stehe übrigens voll hinter Gerhard und Gleichgesinnten!

Donnerstag, 9. November 2017, 22:00

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Lieber Marcel! Das sehe ich genauso! Tito Gobbi war auch kein Wunder an Stimmschönheit. Aber er wurde immer hochgelobt. Natürlich war er ein imponierender Charakter-Darsteller und wußte seine Stimme stets optimal auf seine jeweilige Rolle einzusetzen. So auch Cappuccilli. Ich habe ihn in Bonn als hervorragenden Nabucco erlebt. Für mich steht er klar über einem Kostas Paskalis oder Licinio Montefusco. Gruß Wolfgang

Donnerstag, 9. November 2017, 21:48

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Gerade folgende CD verklungen. Wolfgang Anheisser, den ich in Köln erlebt habe und an dessen Stimme ich mich immer wieder gerne erinnere:

Donnerstag, 9. November 2017, 20:50

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat Vielleicht hören Melomane oder Stimmenliebhaber ihn ja ganz anders. Das könnte ich ganz und gar verstehen. Das ist ein Sänger, an dem sich die Geister scheiden! Zu meinen Lieblingssängern gehört er auch nicht!

Donnerstag, 9. November 2017, 20:46

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Diskussion Regietheater kontra traditioneller Aufführungsstil

Zitat Was m.E. zeigt, dass es eigentlich nur um möglichst hübsche Bühnenbilder und Kostüme geht. Man geht in die Oper, um was "Schönes" zu sehen, bzw. das, was man dafür hält. Und die Musik dazu soll bitte so klingen, wie man es von seinen alten Schallplatten her kennt. Man geht in die Oper,... Man =Alle? Sicher nicht!

Mittwoch, 8. November 2017, 21:00

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Walter Geisler - ein vergessener Tenor?

Hier ein Sänger, den ich persönlich kennengelernt habe und auch aus der Bonner und Kölner Oper in Erinnerung habe, nämlich den Tenor Robert Schunk. Auch im Ausland war er tätig, sogar an der Met in New York. Da es den "Freischütz" mit ihm leider momentan nicht gibt, sehe und höre ich mir die Walküre" mit ihm an:

Mittwoch, 8. November 2017, 20:29

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Walter Geisler - ein vergessener Tenor?

Zitat Aber vermutlich sind wir auch in dieser grundsätzlichen Frage gar nicht weit voneinander entfernt. Doch, lieber Caruso! Bei mir zählen auch Sänger/innen, die ich entweder selber erlebt habe, oder mir durch Opernaufnahmen im TV in Erinnerung sind. Dazu zählen z. Bsp. Toni Blankenheim, Heiner Horn, Robert Schunk, Jean Löhe, Horst Wilhelm, Matthias Hölle, Trudeliese Schmidt u. A.. Wahrscheinlich entsprechen diese nicht Deinen hohen Anforderungen, aber ich möchte sie dennoch in Erinnerung ruf...

Mittwoch, 8. November 2017, 14:22

Forenbeitrag von: »9079wolfgang«

Walter Geisler - ein vergessener Tenor?

Auch über Trudeliese Schmidt urteilte Caruso41: Zitat Danach etwas über die Sängerin zu sagen, bedürfte es einer besonderen Motivation. Die aber habe ich leider nicht. Bitte sei nicht bös! Wenn Sänger Jubiläen haben, denen ich mich irgendwie verbunden fühle, schreibe ich gerne wieder was. Werter Caruso! Als anerkannter Fachmann sollte man sich nicht so äußern. Sonst landen wir schon wie geschrieben bei Kategorie A oder B. Und Erinnerungen nur an Sänger/innen der Kategorie A? Sei bitte nicht böse...