Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 23:17

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Eigentlich hatte ich ja gestern schon erwogen, mich hier über ein konkretes Hörbeispiel von René Kollo auszutauschen, aber dann wurde Elisabeth Söderström das Thema des Tages. Darf man den auch hier im Forum zu Recht vielfach gewürdigten (und zum 80. gratulierten) Tenor hier "zerpflücken"? Natürlich sollte es ein Beispiel sein, das über jeden Zweifel erhaben ist, und da dachte ich sofort an seinen Studio-Stolzing unter Karajan. Als ich jetzt das Preislied auf der Festwiese hörte, war ich zuminde...

Gestern, 19:06

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Caruso41« Ja irgendwie schon. Dacht' ich mir's doch! Zitat von »Caruso41« Immerhin habe ich diese Bemerkungen so aufgenommen, als sollte Söderström gleich ganz abgeräumt werden Ich weiß nicht, was "abräumen" in diesem Zusammenhang bedeuten soll. Dass sie mich noch nie wirklich erreicht und überzeugt hat, obwohl sie so viele Auftritte an wichtigen Häusern absolviert und Aufnahmen unter bedeutenden Dirigenten gemacht hat, ist nunmal so, aber sie ist weiß Gott nicht sie einzige berühmte...

Gestern, 16:38

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Robert Franz. Seine Lieder, in Auswahl vorgestellt und betrachtet

Lieber "Helmut Hofmann", dürfte ich dich hier noch einmal kurz auf die Rubrik "Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren" und meine dortige Bitte, dass du dich vielleicht zur dort eingestellten "Erlkönig"-Interpretation von Frau Söderström äußerst (und vielleicht auch noch meine konkrete Frage nach der geschlechtlichen "Eignung" bzw. den Realinterpreten zur Schubert-Zeit beantwortest?). Ich wäre dir dafür sehr dankbar! Das von "Caruso41" dazu einstellte Video findest du hier, die höchs...

Gestern, 16:27

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Melomane« ist er als Sachs dennoch einer meiner absoluten Favoriten. Das betrifft ausdrücklich auch die hier vorliegende Aufnahme des "Wahn"-Monologes. Lieber "Melomane", herzlichen Dank für deine detaillierte Analyse des von mir eigestellten Wahn-Monologs von Paul Schöffler, die zwar etwas andere Schwerpunkte setzt als meine, aber doch zu einem sehr ähnlichen Ergebnis kommt. Zitat von »Caruso41« Geärgert hat mich allerdings, dass einige meinten, in diesem Zusammenhange die Södersröm...

Gestern, 13:22

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Paul Schöffler mit dem Wahn-Monolog des Hans Sachs

Willi hat heute in seiner Rubrik dankenswerterweise an den 40. Todestag von Paul Schöffler erinnert. Schon seit den frühen 1990er Jahren ist Paul Schöffler neben Ferdinand Frantz mein "historischer" (also nicht mehr live erlebter) Lieblings-Sachs. (Mein live erlebter Lieblings-Sachs ist Siegfried Vogel). Nun bin ich selbst gespannt, ob dieses vor mehr als zwei Jahrzehnten gebildete Urteil heute beim Hören seines Sachs-Monologes Bestand hat: https://www.youtube.com/watch?v=n-qy_slrMyw Die "Wahn"-...

Gestern, 10:53

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Lieber Helmut Hofmann, falls du hier mitliest: Mich würde deine Einschätzung der Interpretation dieses "Erlkönigs" von Elisabeth Söderström wirklich brennend interessieren! Und solltest du dabei noch meine in Beitrag 184 an dich gestellte Frage beantworten können, wäre das geradezu perfekt!

Gestern, 10:45

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Rheingold1876« Für mich geht der "Erlkönig" mit Elisabeth Söderström gar nicht. Der Vortrag mit verteilten Rollen ist ein gewaltiger Irrtum. Die Kinderstimme finde ich nahezu unerträglich. Ich war erschrocken, als ich das hörte. Die Ballade - eine der großen Herausforderungen für Sänger - zerfällt hier in einzelne Bestandteile und bleibt nicht zusammen. Ein Manko, das auch der Pianist nicht ausgleichen kann. Aus Kunst wird Klamauk, hart am Schmierentheater. Lieber "Rheingold1876", vi...

Montag, 20. November 2017, 23:35

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Deh vieni non tardar - Eine Arie und ihre Interpretinnen

Lieber "Melomane", dein Beitrag verdient eine Antwort von mir als Angesprochenem, wenn auch in einer anderen Rubrik: Zitat von »Melomane« "Contessa, perdono! Perdono! Perdono!" singen, eine der einfachsten und schönsten Melodien in allen Opern Mozarts und damit eines der großartigsten Ensembles der Opernliteratur auslösen? Eine der einfachsten und schönsten Melodien in allen Opern Mozarts, ja - und auch eine der kürzesten! Noch schlichter und schöner ist meines Erachtens freilich die Antwort, al...

Montag, 20. November 2017, 23:20

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Hosenrolle1« Hier der Text dieser "Arie", falls es jemand nicht kennt Ich kenne den zwar, aber es war in diesem Falle schon ganz gut, dass der dabeistand... (Und wenn es nur ein einiziges Detail von vielen ist, dass sie nicht "um's Häuschen her", sondern "um Häuschen her" singt...) Zitat von »Hosenrolle1« es klingt für mich zu gewollt Und genau das ist mein Empfinden bei ihrem "Erlkönig!"

Montag, 20. November 2017, 23:00

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Melomane« Ich muss vorweg sagen, dass ich kein sehr großer Fan von ihr bin, anders als "Caruso41" sehe ich ihre Potraits der Janácek-Heroinen in den an sich sehr verdienstvollen Decca-Aufnahmen unter Sir Charles Mackerras nicht ganz so positiv, das betrifft insbesondere ihre Katja und ihre Jenufa, denen meines Erachtens jegliche Mädchenhaftigkeit abgehen. Im zweiten Akt der "Jenufa" hat man absurderweise manchmal das Gefühl, dass Eva Randová ihre Tochter sein könnte so alt klingt hie...

Montag, 20. November 2017, 20:29

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Lieber "orsini", besten Dank für deinen Beitrag mit der Schilderung deiner Höreindrücke, die in der Bewertung näher bei "Caruso41" als bei mir sind, aber damit kann ich gut leben. Zitat von »orsini« Die von Stimmenliebhaber monierten sprachlichen Unebenheiten/Unzulänglichkeiten empfinde ich nicht als derart gravierend, dass sie für mich die gesamte Interpretation entwerten würden. Das freut mich für dich, ich finde das aber nach wie vor nur schwer erträglich, weil ich über Sänger wie Dietrich Fi...

Montag, 20. November 2017, 17:29

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Hosenrolle1« Zitat von »Stimmenliebhaber« die Färbung vieler Vokale Ich frage nicht nach, weil ich diese Aussage kritisiere, sondern weil ich das öfter lese, und mich interessiert, was genau damit gemeint ist (unabhängig von Söderström). LG, Hosenrolle1 Lieber "Hosenrolle1", damit meine ich vorrangig, dass offene Vokale als geschlossene Vokale gesungen werden und/oder umgekehrt. "Es ist" - das sind im Deutschen zwei offene Vokale, Frau Söderström singt aber zwei geschlossene Vokale. ...

Montag, 20. November 2017, 17:19

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Caruso41« In den Verlockungen und Verführungen des Erlkönigs aber setzt sie den ganzen Zauber ihrer eigenen Stimme ein, singt sie mit makellosem Legato und wundervoller Wärme und hinreißender Sinnlichkeit. Das ist schlicht überwältigend und leuchtet mir viel mehr ein als alle dämonischen Töne anderer Interpreten, die ja oft zur peinlichen Karikatur geraten. Lieber "Caruso41", ich danke dir, dass du hier auf Elisabeth Söderström hingewiesen, ein Beispiel Video eingestellt und deine Ei...

Montag, 20. November 2017, 13:49

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Lieber Willi, noch eine Ergänzung zur singenden Zunft: Die Sopranistin Elisabeth Söderström starb heute vor 8 Jahren. https://www.youtube.com/watch?v=t3IxYBN2vBE

Montag, 20. November 2017, 10:12

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

René Kollo

Zitat von »Gerhard Wischniewski« in der er den Amor singt. Für mich eine seiner schönsten Rollen. Ja, bei René Kollo habe ich auch immer zuallererst an seinen Amor gedacht!

Montag, 20. November 2017, 01:16

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

René Kollo

Zitat von »Joseph II.« Der Jung-Siegfried lag Kollo m. E. sowieso ungemein Das stimmt, von allen Rollen, in denen ich ihn (zumeist mehrfach) live erlebt habe, war mir das seine liebste. Er WAR einfach Siegfried! (Das habe ich so vergleichbar von keinem anderen Interpreten in dieser Rolle erlebt, am ehesten noch von Schager, dem im 2. Akt aber die Lyrik abgeht, wo Kollo beim Waldweben im Gegensatz zu Schager die Stimme zurücknehmen konnte.) Hier ein Beispiel aus den frühen 1990er Jahren in Berli...

Montag, 20. November 2017, 00:45

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Puccini Madama Butterfly gelungene Premiere in Düsseldorf am 18.11.2017

Zitat von »Melomane« Zitat von »rodolfo39« Lieber Melomane, daß mit Sharpless ist eigentlich nur eine Vermutung von mir , obwohl er im zweiten Akt Reue zeigt. Ich glaube nicht, dass man Sharpless als Pinkertons Handlanger sehen sollte: Sharpless ist ein hoher Diplomat und damit von der Persönlichkeit her eine andere Liga als der vor allem an seine sexuelle Befriedigung denkende Marineoffizier. Schon in der ersten Szene wird das deutlich, wenn Sharpless, etwas zynisch, Pinkertons Weisheiten über...

Montag, 20. November 2017, 00:21

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Lieber "Melomane". zuerst einmal ganz herzlichen Dank für deine beiden ausführlichen Beschreibungen deiner Höreindrücke - auch wenn ich nicht mit allen Details deiner Ausführungen einverstanden bin bzw. sie nicht teile, hast du deine Meinung sehr nachvollziehbar begründet und insofern akzeptiere ich deine - zweifellos aus Kompetenz gespeisten - Meinungen (als für dich gültig) voll und ganz! Zitat von »Melomane« ihre Interpretation überzeugt mich aber nur bedingt, da sie für mich etwas zu ruhig u...

Sonntag, 19. November 2017, 22:23

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Agnes Baltsa mit Carmens Seguidilla

Da auf Frau Wenglor niemand anspringt, habe ich diesbbezüglich vielleicht mit der zweiten Jubilarin des Tages mehr Glück. Willi hat heute dankenswerterweise Agnes Baltsa zum 73. Geburtstag gratuliert. Die hat zwar in ihrer langen Karriere auch viel gesungen, von Mozart und Rossini bis zu Verdi, Janacek, Mahler und Richard Strauss, aber bei ihr dürfte die zentrale Rolle wohl zweifelsfrei Bizets Carmen gewesen sein - also stelle ich eine berühmte Szene daraus ein: https://www.youtube.com/watch?v=m...

Sonntag, 19. November 2017, 16:16

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Zitat von »Fiesco« Zitat von Caruso41 Lieber Fiesco, Dank auch an Dich, weil Du mit Deinem Live-Eindruck geholfen hast, dass wir uns von der Stimme und ihren Möglichkeiten ein besseres Bild machen können. Dass er sich in "Richtung Peter Schreier" entwickeln könnte halte ich auch für möglich. Ja, irgendwie hat mich sein Gesang sofort an Schreier denken lassen! LG Fiesco Allein von Hören der vier in dieser Rubrik eingestellten Videos her kann ich diesen Eindruck überhaupt nicht teilen, aber live ...