Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Dienstag, 19. Januar 2010, 09:59

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Nikolaus Harnoncourt pro und contra

Guten Tag Zitat Original von Glockenton Es gibt Aufnahmen, die ich ausgezeichnet finde und die ich für mich als unübertroffen ansehe, aber das sind gemessen an den vielen NH-Aufnahmen, die ich kenne, eigentlich gar nicht so viele: Handel : Concerti Grossi op3 und 6 und Wassermusik (trotz schlechter Klangtechnik und rotzenden Hörnern) Telemann: Darmstädter Ouvertüren Vivaldi: Vier Jahreszeiten Bach: Johannes Passion (2), einige von den Brandenburgischen Konzerten (2. Aufnahme), uneingeschränkt: „...

Montag, 18. Januar 2010, 14:59

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Bachs Motetten

Guten Tag Zitat Original von Glockenton PS.: ...würde mich wundern, wenn ich damit nicht Bernhards Interesse geweckt hätte Wenns diese CD ist ? Hab sie schon im Hinterkopf gespeichert. Die Harnonncuort-Aufnahme höre ich auch gerne; weiterhin habe ich noch diese Aufnahme mit dem Trinity Baroque, hier wurden noch einige Orgelstücke mit eingespielt, der 8-köpfige Chor singt mit allerdings mit zu viel englichen Akzent. Gruß aus der Kurpfalz Bernhard

Sonntag, 17. Januar 2010, 12:21

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Barock unter Richter, Karajan, Jochum und Co. – Ein No go?

Guten Tag Zitat Original von der Lullist wobei HIP eigentlich nicht bedeutet, dass man unbedingt ein kleines oder "dünn" klingendes Ensemble benutzen muss. Das widerspricht auch den überlieferten Aufführungsberichten von Concerti Grossi in Rom, oder musikalischen Aufführungen an den großen Höfen Europas. Martin Heinrich Fuhrmann schrieb 1706 im "Musikalischen Trichter" über eine Aufführung von Dieterich Buxtehude: "Wem dieses mißfällt / der höre einmal den unvergleichlichen Herrn Buxtehuden zu L...

Sonntag, 17. Januar 2010, 10:10

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2010)

Guten Tag jetzt etwas Orgelmusik J.J. Froberger " Orgelwerke " Roland Götz schlägt die Ricercare, Canconi, Fantasien u. Toccate auf der Freundorgel der Stiftskirche Klosterneuburg Gruß aus der Kurpfalz Bernhard

Freitag, 15. Januar 2010, 09:39

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2010)

Guten Tag jetzt im Player: W.A. Mozart " Sinfonien Nos. 10, 11, 42, 44, 45 & 46 " Der concentus musicus Wien spielt diese frühen Meisterstücke eines Sinfonikers im Nebenberuf beschwingt und geistvoll Gruß aus der Kurpfalz Bernhard

Mittwoch, 13. Januar 2010, 14:02

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2010)

Guten Tag höre jetzt: Louis Couperin " Cembalowerke " Mit Glen Wilson am Cembalo Gruß aus der Kurpfalz Bernhard

Samstag, 9. Januar 2010, 14:21

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Vertonungen zur Marien-Huldigung

Guten Tag im Barock wurde der Jungfrau Maria in vielen musikalischen Formen gehuldigt, möchte eine kurze Auswahl meiner CDs vorstellen: " Ave Maria " Nuria Rial und das Ensemble Bell'Arte Salzburg mit Musik zu Marienfesten aus süddeutschen, habsburgischen und italienischen Residenzen des 17.Jahrhundert. " Beata Vergine " Philippe Jaroussky und das Ensemble Artaserse mit italienischen Marienmotetten. Und als besondere Empfehlung: Gg. Fr. Händel " Marien-Kantaten und -Arien " Mit Anne Sofie von Ot...

Samstag, 9. Januar 2010, 14:08

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2010)

Guten Tag höre jetzt: Barbara Strozzi " Virtuosissima Compositrice " Farbenfrohe und lebendige dieser Madrigale der Monteverdizeitgenossin Einspielung durch die Cappella Mediterranea Gruß aus der Kurpfalz Bernhard

Freitag, 8. Januar 2010, 21:23

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2010)

Guten Abend höre jetzt: Antonio Vivaldi " Vivaldi - New Discoveries " Faszinierende Aufnahme einiger bislang bekannter Vivaldikonzerte und Arien, lebhaft vom Ensemble Modo Antiquo und der jungen italienischen Mezzosopranistin Romina Basso interpretiert. Herrlich anzuhören die "Sonata in sol maggiore RV 806 per flauto dritto e basso continuo". Gruß aus der Kurpfalz Bernhard

Mittwoch, 6. Januar 2010, 21:19

Forenbeitrag von: »Bernhard«

RE: Die französische Barockmusik – warum so unbeliebt ?

Guten Abend ich höre gerne (auch) französische Barockmusik, habe mir gerade vor paar Tagen diese CD "Ombre de mon amant " gekauft, auf der Anne Sofie von Otter, begleitet vom "Französischenbarockspezialistenensemble" Les Arts Florissants französische Barockarien aus französischen Barockopern von Charpentier, Lambert und Rameau singt Gruß aus der Kurpfalz Bernhard

Mittwoch, 6. Januar 2010, 14:31

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2010)

Guten Tag höre jetzt: J.S. Bach " Messe zu Epiphanias " Schöne Rekonstruktion einer Messe zu Epiphanias, wie sie um 1740 in der Leipziger St. Thomaskirche hätte gefeiert werden können. Das Gabrieli Consort & Players haben die Kantaten BWV 65 u. 180 sowie die Missa Brevis BWV 233 und das Sanctus BWV 238 wirkungsvoll mit in die Zelebration eingebaut. Hörenswert auch die Einbeziehung zweier Barockorgeln, der "Silbermannorgel" zu Freiberg und der "Oehmeorgel" zu Brand-Erbisdorf. Einen würdigen Absch...

Dienstag, 5. Januar 2010, 15:01

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2010)

Guten Tag höre jetzt: Alessandro Poglietti " ......die Tartaren haben meinen Mann ermordet ! *" Höchst interessante Orgelmusik des habsburgschen Hof- und Kammerorganisten Poglietti, der in den Wirren der Türkenbelagerung Wiens 1683 ums Leben kam. Gespielt von Roland Götz an der Rohlf-Orgel zu Traunstein Gruß aus der Kurpfalz Bernhard

Samstag, 2. Januar 2010, 20:46

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Bach Concentus

Guten Abend ein junges Ensemble für Barockmusik, das ich gerne höre, ist das 2006 gegründete holländische Spezialistenensemble Bach Concentus unter der Leitung des Cembalisten Ewald Demeyre. Beide bisherigen Einspielungen überzeugten mich durch den homogenen Ensembleklang. Die Debüt-CD beinhaltet Overtürensuiten von Gg. Ph. Telemann und seines Zeitgenossen Johann Bernhard Bach auf ihrer zweiten CD wurden neben drei Overtürensuiten Telemanns zusammen mit der versierten Sopranistin Dorothee Mields...

Samstag, 2. Januar 2010, 20:34

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2010)

Guten Abend höre jetzt " Batalha " Ton Koopmann schlägt unterhaltsame und teils fröhliche spanische und portugiesische Orgelmusik des 17. Jahrhunderts von Braga, Bruna, Carreia, Cabanilles, Coelho, Seixas, de Arauxo, de Araujo und Coutinho Gruß aus der Kurpfalz Bernhard

Freitag, 1. Januar 2010, 10:54

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2010)

Prosit Neujahr höre jetzt: J.S. Bach " Magnificat " Gg. Fr. Händel " Utrecht Te Deum " Anhörbare Einspielung durch den concentus musicus Wien Gruß aus der Kurpfalz Bernhard

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 17:11

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Guten Abend höre jetzt: J.S. Bach " Leipziger Weihnachtskantaten " Ph. Herreweghe musiziert auf hohen Niveau mit seinem Collegium Vocale Gent und einem Spitzenvokalsolistenensemble Bachs Kantaten Nr. 63, 91, 121 u. 133 sowie das "Magnificat" BWV 243a Gruß aus der Kurpfalz Bernhard

Montag, 28. Dezember 2009, 14:56

Forenbeitrag von: »Bernhard«

RE: Die Ensembles für alte Musik und ihre spezifischen Eigenarten

Guten Tag Zitat Original von Seicento Das zweite Ensemble mit einem ganz besonders saftigen Klang ist das Elbipolis Barockorchester. Deren erste CD kam ebenfalls 2005 raus. Man hat mir zu Weihnachten die neue CD von 2008 geschenkt :] Ich hoffe, Ihr hattet auch schöne Geschenke ! Mittlerweile hat und das Ensemble Elbipolis uns ebenfalls ein Weihnachsgeschenk gemacht und eine CD mit Pastoralen und Kantaten unter dem Titel " Per Il Santissimo Natale " mit weihnachtlicher Musik, auch weniger bekannt...

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 17:10

Forenbeitrag von: »Bernhard«

RE: Italienische Violinmusik des 17. Jahrhunderts

Guten Tag Zitat Original von Kurzstueckmeister In Italien entstand im 17. Jahrhundert eine Fülle an Literatur für die vorher wenig beachtete Violine. Schon am Beginn des Jahrhunderts können sich Besetzungen mit einer oder mehreren Violinen und Basso Continuo gegenüber den Gamben durchsetzen und eine Reihe von Komponisten schuf virtuose Musik, deren frischer Charakter in zahlreichen Einspielungen erlebt werden kann. In der Tat gibt es hierzu seit Jahrzehnten etliche interessante Einspielungen; ic...

Montag, 14. Dezember 2009, 10:58

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Guten Tag höre jetzt: Georg Philipp Telemann Suiten für Orchester Kantate "Der Weiber-Orden" Kantate "Cantate oder Trauer-Music eines kunsterfahrenen Canarien-Vogels" Recht amüsant vom Ensemble Bach Concentus und der Sopranistin Dorothee Mields vorgebracht Gruß aus der Kurpfalz Bernhard

Dienstag, 8. Dezember 2009, 08:29

Forenbeitrag von: »Bernhard«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Guten Morgen eben aufgelegt: " Ave Maria - Musik zu Marienfesten aus süddeutschen, habsburgischen und italienischen Residenzen des 17.Jahrhunderts " Schöne Aufnahme, passend zum heutige Fest der unbefleckten Empfängnis Mariens, mit Nuria Rial und dem Ensemble Bell'Arte Salzburg Gruß aus der Kurpfalz Bernhard