Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 78.

Montag, 22. Juni 2009, 10:29

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

Legendäre Interpreten der Vergangenheit oder junge Künstler der Gegenwart ?

Hallo zusammen ! Wie nett - genau darüber hatte ich mir vorgestern auch einmal Gedanken gemacht. Und bin eigentlich gerade zu einem anderen Schluss als Alfred gekommen : Im Allgemeinen ziehe ich Interpreten der Gegenwart (erst einmal egal ob jung oder alt) den 'legendären Interpreten der Vergangenheit' vor. Angefangen hatte bei mir diese Erkenntnis mit meinem ersten (damals noch ziemlich naiven) Kauf einer Karajan-CD, nämlich des Deutschen Requiem, von der ich damals wirklich nicht besonders ang...

Freitag, 15. Mai 2009, 02:02

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

Gestern im Konzert .... der Münchner Philharmoniker

Hallo zusammen, es ist schon eine längere Zeit her, dass ich mich hier im Forum zu Wort gemeldet habe. Zum einen war ich längere Zeit im Ausland gewesen und verlor etwas den Kontakt zur deutschen Musikszene; zum anderen ist dieses Forum mittlerweile doch um einiges gewachsen und für ein Einbringen fehlt an manchen Stellen dann doch einfach das Detailwissen um noch wirklich etwas Sinnvolles (außer einem persönlichen Eindruck) beitragen zu können. Aber nun gut, das ist ein anderes Thema . Nun bin ...

Mittwoch, 6. August 2008, 03:56

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

Die Besten von Mahler

Durch den Thread "Strauß für Aussteiger", der sich ja mittlerweile mehr und mehr zum R. Strauß vs. G. Mahler - Thread entwickelt, ist mir ein Mal mehr aufgefallen, wie wenig ich von Mahler kenne. Ich habe mir aus einer Laune heraus vor einiger Zeit die Aufnahme der 5. Symphonie mit den Berliner Philharmonikern und Simon Rattle gekauft. Erst lag sie eine Zeit herum, irgendwann lag sie im CD-Spieler. Nachdem ich die CD eine ganze Weile nebenbei laufen ließ (mache ich manchmal, um einen ersten vage...

Dienstag, 22. Juli 2008, 02:31

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

Max Reger

Zitat Die oben genannten Aufnahmen präsentieren sich übrigens in hervorragender Klangtechnik (nur der Chor beim Psalm 100 könnte für mich besser fokussiert eingefangen sein) und soweit ich dies nach einem Hören ohne Vergleichseinspielungen beurteilen kann in sehr ansprechenden Interpretationen. Viele Grüße Frank Stimmt, die Interpretation von dem 100. Psalm ist gut gelungen - jedoch möchte ich noch kurz anmerken, dass man die Herkunft dieses Chores (also Russland) doch auch sehr deutlich zu hör...

Freitag, 25. Januar 2008, 01:07

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

Sigfrid Karg-Elert: Das Orgelwerk

Von den Choralvorspielen, op. 65, sind nicht wenige gut auch auf kleineren, modernen Orgeln (also, 2 Manuale wären schon nützlich) darstellbar. Ob man das darauf wirklich spielen muss, hängt natürlich vom Instrument, vom Raum und vom gesamten Klangeindruck ab. Davon abgesehen gibt es noch eine Sammlung leichterer Werke, die sich "Semper semplice" nennt - über die ich aber im Moment aus dem Stegreif erst einmal nichts weiter sagen kann . Viele Grüße !

Sonntag, 30. Dezember 2007, 19:05

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

RE: Orgelmusik zu Weihnachten

Weihnachten ist zwar jetzt schon vorbei, aber es gibt eine sehr schöne Sammlung mit passender Musik, die vor relativ kurzer Zeit im Bärenreiter-Verlag erschienen ist und den einfallsreichen Titel 'Orgelmusik zu Advent und Weihnachten' trägt. Die Stücke stammen zum großen Teil aus der deutschen Romantik und sind meist genauso wie die Komponisten eher unbekannt - Bach, Widor und Reger finden sich hier also nicht, sondern eher Rudnick, Blumenthal & Co. Ursprünglich wollte ich von Blumenthal ein Wer...

Sonntag, 30. Dezember 2007, 18:41

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

RE: C-Schein?

Zitat Original von chris Hallo C-Schein hin oder her, haupsache man kann Orgelspielen. Wenn man liturgisch unterwegs ist bringst letzendlcih die Erfahrung im Gottesienst, das Kennen der Liturgie - evangelisch oder katholisch. Weiters ist wichtig die Eigenheiten der jeweiligen Pfarrer zu kennen, wo man einsetzt, wo man aufhört. Grüße Christopher Hallo... eindeutig Ansichtssache. So eine C-Ausbildung hat schon was für sich, weil's einen einfach weiter bringt. Ich hoffe, dass ich dich richtig vers...

Dienstag, 4. September 2007, 03:51

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

Francis Poulenc

Zitat Original von Pius Weiß eigentlich jemand, welcher Art der Skandal bei der Uraufführung des Gloria (1959) war? Ich hatte nur gelesen, daß es einen gegeben haben soll. Endlich kann ich auch mal weiterhelfen . Übrigens bin ich auch erst vor kurzem (letztes Weihnachten) mit Poulenc und eben mit diesem besagten Gloria in Berührung gekommen als ein Oratorienchor in der Nähe meiner Semesterwohnung dieses Werk sang. Eigentlich wollte ich aus einer ganz anderen Motivation mitsingen (Honeggers Weih...

Samstag, 25. August 2007, 13:11

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

RE: Variations on America

Auch Reger kam nicht an der Melodie vorbei und widmete ihr eines seiner Orgelwerke: Variationen und Fuge über 'Heil, unserm König Heil' ('Heil dir im Siegerkranz') (1901) Eigentlich wollte ich das Stück ja gerne einmal üben, aber auf die Kirchenbesucher macht's dann doch eher einen befremdlichen Eindruck... Viele Grüße, Benjamin

Freitag, 17. August 2007, 20:53

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

Olivier Messiaen - Seine Orgelwerke

Hallo Edwin, Herzlichen Dank für diesen Tipp !! Nach einiger Recherche im Internet habe ich den Artikel von Thomas Daniel Schlee veröffentlicht gefunden, sogar zum kostenlosen Herunterladen. Falls allgemeines Interesse daran besteht: Der Artikel ist auf der Homepage der Frankfurter Zeitschrift für Musikwissenschaft (www.fzmw.de) zu finden, dort im Jahrgangs-Archiv unter Nummer 5 (2002) ist es dann gleich der erste Artikel. Viele Grüße, Benjamin PS: Und sorry, zu früh gefreut: Du meintest wohl eh...

Donnerstag, 16. August 2007, 15:40

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

RE: Tiefster Ton auf einer Orgel?

Hallo, Ob das mit der berechneten Herzzahl stimmt, weiß ich nicht... habe das jetzt nicht nachgerechnet oder so . Tiefer als ein 32' wird es bei der Orgel eigentlich nicht mehr - und selbst den gibt es eigentlich nur bei den richtig großen Instrumenten. Häufig ist es selbst dort kein 'richtiges' 32'-Register, sonden 'nur' ein gedecktes 16'-Register oder sogar eine elektronische Variante (wie z.B. an St. Bonifatius in Wiesbaden). Deine Bezeichnungsweise der Oktaven kenne ich ehrlich gesagt nicht....

Donnerstag, 16. August 2007, 14:46

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

RE: Olivier Messiaen - Seine Orgelwerke

Zitat Original von Karsten Leider ist das Booklet etwas "dünn", zwar werden zu allen Werken Hinweise gegeben, allerdings werden Messiaens eigene Werkeinführungen nicht abgedruckt. Hallo zusammen, Nach längererer Abstinenz melde ich mich nun auch einmal wieder zurück mit einer Frage: Wo stößt man denn auf diese Werkeinführungen außer in den Notenbänden? Oder gibt es sogar noch ein Buch von Messiaen über seine Werke? Um auch gleich eine Meinung aus diesem Thread aufzugreifen: Sicherlich ist es re...

Dienstag, 12. Juni 2007, 01:42

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

C-Schein?

Zitat Original von Tamiflu Über Schlüchtern hab ich noch nicht sooooo viel gutes gehört Ist immer wieder erstaunlich, wie fundiert manche Meinungen einfach so in den Raum geworfen werden. Manchmal sollte man sich vielleicht wirklich mal überlegen, ob man einige Sache einfach mal so in den Raum stellt ohne Näheres dazu sagen zu können - die entsprechenden Reaktionen werden in jedem Fall kommen. Um ein bisschen zu Grundlage beizutragen (wie auch schon in den früheren Beiträgen), werde ich jetzt e...

Dienstag, 12. Juni 2007, 01:02

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

C-Schein?

Zitat Original von Mozi D-Schein, gibts doch bloß in einer gegend in deutschland, sonst heißt das doch TBQ(teil bereichsqualifikation) ist das ungefähr mit dem D-Schein gleichzustellen? ich hab gedacht, dass, TBQ noch ein bisschen höher als D-Schein ist Naja, das heißt wirklich mal so mal so... In der EKHN und in der EKKW heißt er einfach "Eignungsnachweise". "Teilbereichsprüfung" wird in der EKKW schon ein Teil der C-Prüfung genannt, der bestanden wurde, also z.B. Teilbereichsprüfung Orgel (TP...

Freitag, 11. Mai 2007, 01:14

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

C-Schein?

Hallo... Eigentlich habe ich noch gewartet, ob erst noch ein paar andere Meinungen eintreffen. So sehr hab ich mich damit nun auch nicht beschäftigt... Ich selbst habe erst spät (mit etwa 14 Jahren) mit dem Singen im Chor angefangen und mich teilweise damit sehr schwer getan - aber irgendwann hab ich's trotzdem gelernt! Ich musste wirklich mit viel Mühe lernen eine Stimme alleine halten zu können; wenn jemand mit mir singt, der auch mindestens so sicher ist, klappt das dann umso besser. Aber es ...

Montag, 7. Mai 2007, 23:55

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

C-Schein?

Hallo Mozi, Nein, die eigentliche C-Prüfung ist eigentlich für alles gedacht (wie immer man das definieren mag) und variiert in den einzelnen Fächern oft von Landeskirche zu Landeskirche, aber soweit ich das überblicke schließen alle auf jeden Fall Orgel (Literatur + Improvisation) und Chorleitung ein - dazu kommen dann je nach Ausbildungsort die ganzen Nebenfächer wie Klavierspiel, Gesang, Partiturkunde, Gemeindesingen, Hymnologie, Theologie, Liturgie, Musikgeschichte, Orgelbau, Ensembleleitung...

Montag, 7. Mai 2007, 13:56

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

C-Schein?

Hallo Reiner, Hier ein Zitat von der Homepage der Dir so gelobten Dresdner Musikhochschule bezüglich der C-Ausbildung im Fernstudium: Zitat Fernstudium: Regelstudienzeit: 4 Semester (Jährlich 4 Kurswochen und 4 Kurswochenenden; Unterricht in den Fächern Orgel, Klavier, Singen und Sprechen erfolgt in der Nähe des Heimatortes der Studierenden) Wenn man das alles zusammenrechnet kommt man auf insgesamt etwa 10 Wochen (ich habe für die Wochenden jeweils zwei Tage berechnet) und der Instrumentalunter...

Montag, 7. Mai 2007, 00:49

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

RE: Kirchenmusikalische C - Prüfung

Zitat Original von Reiner_Klang Die sachliche Grundaussage möchte ich jedoch aufrechterhalten: bei Interesse an einer möglichst breiten und tiefen C-Ausbildung würde ich eine andere Ausbildungsstätte empfehlen. Bei allem Respekt gegenüber dem, was heute gegebenenfalls engagierte Kirchenmusiker in Schlüchtern leisten. Hallo Reiner, Wem Du was empfiehlst, sei Dir und Deiner Einschätzung überlassen. Wenn Du gute Erfahrungen mit der Hochschule in Dresden gemacht hast, ist das umso besser, aber alle...

Sonntag, 6. Mai 2007, 19:56

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

RE: Kirchenmusikalische C - Prüfung

Zitat Original von Reiner_Klang a) ein abschreckendes Beispiel einer Mager- und Schnell-Ausbildung ist für mich die nordhessische Ausbildungsstätte in Schlüchtern. Wenig Inhalte, wenig Anspruch: da rutscht jeder durch. Also, den Vorwurf finde ich einfach ungerechtfertigt und davon abgesehen kann man auch eine Hochschule für Kirchenmusik nicht mit der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte in Schlüchtern vergleichen. Diese wird von der Landeskirche unterhalten und hat nunmal nicht den Status ei...

Mittwoch, 2. Mai 2007, 19:52

Forenbeitrag von: »Benjamin_Müller«

RE: Arthur Honegger - ein "Handwerker"

Zitat Original von AlexScria Kann jemand eine Präferenzaufnahme zu Honeggers König David empfehlen? @Benjamin: "Wie schön leuchtet der Morgenstern" kenne ich zwar nicht, aber diese Melodie, welche dann als Cantus Firmus erscheint, erinnerte mich besonders an "Wachet auf". Unsere Aufnahme kann ich natürlich empfehlen , die trotz (oder gerade wegen) einer relativ kleinen Besetzung wirklich sehr hörenswert und vor allem auf deutsch ist. Die meisten frei erhältlichen Aufnahmen sind auf französisch ...