Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 662.

Samstag, 9. Januar 2010, 15:42

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

RE: a propos Philh. E - mit "Studiobühne" oder ohne?

Zitat Original von pieter.grimes BTW...gibt`s in Eurer (rel.) neuen Phil. auch Foyerkonzerte bzw. einen Kammermusikraum?? Die Philharmonie hat einen Glaspavillon, den "RWE Pavillon". Konzerte habe ich darin noch nicht erlebt, wohl aber musikalische Einführungen zu Konzerten des Klavierfestivals Ruhr. Lt. der Internetseite finden dort aber auch Konzerte statt, schätzungsweise ist dort Platz für 200 Leute.

Freitag, 18. Dezember 2009, 16:16

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

Konzerthaus Dortmund

Zitat Original von tukan ... hat als Symbol das -inzwischen auf ganz Dortmund übergegangene - geflügelte Nashorn. Das geflügelte Nashorn war m.W. eine Idee des 1. Intendanten dieses Konzerthauses. Das Tier soll das beste Gehör im Tierreich besitzen.

Samstag, 26. September 2009, 18:56

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

Lili Marleen

Vor einigen Wochen wurde im DLF die Edition Elke Heidenreich vorgestellt. In regelmäßigen Abständen werden Bücher zum Thema "Musik und Literatur" veröffentlicht. U.a. sprach Frau Heidenreich davon, daß in der nächsten Serie auch ein Buch über Lili Marleen veröffentlicht wird. Die Ankündigung der Veröffentlichung (Nov. 2009) findet sich schon im www, falls das hier von Interesse ist. Das gilt auch für das nachhören des Gespräches zwischen Scheck und Heidenreich im DLF.

Sonntag, 6. September 2009, 13:15

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

RE: Die Kölner Oper im Buch

Zitat Original von Harald Kral Nicht nur der Internet-Auftritt wurde renoviert.... Da gibt es leider (noch?) keine einzige Information zu den Sängern. Zitat Es ist ein äußerst aufwändiges Buch erschienen, das kostenlos an alle Freund der Oper verteilt wird! Ca 160 Seiten auf bestem Papier gedruckt Bei diesem "Buch" handelt es sich um die ganz normale Spielzeitvorschau. btw, wenn Du das Spielzeitbuch der Düsseldorfer Oper durchschneidest kommst Du auf die Größe des Kölner Buches und hast noch 50...

Freitag, 21. August 2009, 18:15

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

Was bringt die Zukunft: kommende Neuerscheinungen

Im Versand ab 18.9., in der Kölner Phil am 23.8. und im Kölner Saturn war sie schon heute :]

Sonntag, 28. Juni 2009, 07:51

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

Forscher finden ältestes Musikinstrument der Welt

Zitat Original von Gustav Theodor Die Meldung über die Flöte auf welt-online ist mit einer Musik-Datei garniert, die ohne weiteren Kommentar suggeriert, das sei der Ton dieser Flöte: http://www.welt.de/wissenschaft/article3…sgegraben.html. Das ist ziemlich unwahrscheinlich und wäre auch gegen jede verantwortliche archäologische Praxis. Historische Blasinstrumente gehören ausschließlich mit Handschuhen angefasst Lt. einem Bericht aus der ZEIT handelt es sich bei dem Instrument, dem die Töne entl...

Montag, 4. Mai 2009, 19:23

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

OPER KÖLN - Spielzeiten 2006 bis 2009

Hallo Harald, über die beiden gesuchten Sänger weiß ich leider nichts, sie stehen auch nicht mehr im Spielplan als Ensemblemitglieder. Der Schwerpunkt der nächsten Spielzeit liegt m.E. (die FAZ hat das in ihrem Kommentar vom Samstag gleichfalls sinngemäß veröffentlicht) auf einem Sängerfest. Davon wurden wir in der Vergangenheit hier nicht verwöhnt, es heißt nun einfach abwarten. Vergangene Woche gab es eine Veranstaltung im Rangfoyer der Kölner Oper, sie lautete "Dirigent und Komponist", es fan...

Montag, 4. Mai 2009, 19:13

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

Zum lernen....

Heute abend auf BR4, eine meiner wenigen favorisierten Radiosendungen: 21.00 - 22.00 Uhr KlassikPlus - Neue CDs kritisch gehört Kammermusik von Joseph Haydn Mit Fridemann Leipold Ich wußte doch gar nicht, daß es von Haydn Kammermusik gibt....

Montag, 4. Mai 2009, 19:07

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

OPER KÖLN - Spielzeiten 2006 bis 2009

Zitat Original von WotanCB Insgesamt sind da tolle Namen auf dem Spielplan. Kermes als Anna und Maltmann als Don Giovanni, Salminen als Phillip freut mich während Sacca als Don Carlo ein Wagnis wird. Das ist eine der größten Überraschungen: das die beiden Inszenierungen von Torsten Fischer, dem ehemaligen Schauspielchef in Köln, "Das schlaue Füchslein" und "Don Carlo" wieder aufgenommen werden. Sie wurden in den Medien damals als `katastrophal` bezeichnet. Vielleicht sind es auch von den Stücke...

Sonntag, 3. Mai 2009, 09:08

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

RE: Oper Köln 2009/2010

Zitat Original von Knusperhexe Ja, ich finde es auch schade, dass das Ensemble im Grunde aufgelöst wurde Ich finde es gar nicht schade, daß einige Ensemblemitglieder nicht mehr da sind . Außerdem ist es ein ganz normaler Vorgang, daß ein neuer Intendant auch neue Leute mitbringt, einem Haus ein neues künstlerisches Profil gibt durch Engagements von Regisseuren, die hier noch nicht gearbeitet haben usw.

Samstag, 2. Mai 2009, 18:39

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

Oper Köln 2009/2010

Zitat Original von wiesengrund Zitat Und: Endlich! Endlich! Endlich! Die Kinderoper hat eine neue Spilestätte und das Foyer kann dadurch wieder als solches genutzt werden! Bravo! Das ist erfreulich, schließlich ist das Foyer der wichtigste Raum eines Opernhauses Soso... Der wichtigste Raum eines Opernhauses ist für mich wo ich höre und sehe und nicht wo man selber gesehen wird / gesehen werden will . Gemeint sind die Bühne und der Zuschauerraum. Bei der "Carmen" (Inszenierung Christof Loy) hand...

Sonntag, 26. April 2009, 18:17

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

RE: Wer darf was?

Zitat Original von Jacques Rideamus Der Thread "Köln: Samson et Dalila Premiere 2. Mai 2009" kann ab sofort, möglichst aber erst einmal durch Leute, die die Inszenierung oder wenigstens die heutige EInführungsveranstaltung tatsächlich gesehen haben, im Forum "Gestern in der Oper" neu eröffnet werden. ach ja, das wäre mal einen Versuch wert gewesen, frei von `ich glaube, meine, spekuliere, unterstelle und bilde mir ein`. Die Einführungsmatinee fand heute statt und war sehr gut besucht. Oliver Bi...

Samstag, 25. April 2009, 19:25

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

RE: Oper Köln

Lieber Peter, ich steh` auf der Leitung: Zitat Original von pbrixius [...] Bochum ist ein mehr als deutliches Zeichen dafür, wie Kunst verkommt.[...] Über Bochum kenne ich zwar ein paar Fakten aber was verkommt da?

Samstag, 25. April 2009, 18:44

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

Oper Köln

Bei soviel Dresche auch für das Opernhaus Köln möchte ich doch mal aushelfen. Egal, was an unserem Haus geschieht, falsch ist vieles in der öffentlichen Meinung (Publikum, regionale Presse, Forum) sowieso. Seit 2000 lebe ich in Köln. Mein erster Besuch der Kölner Oper fand im Dezember 1999 statt, die Premiere von "La traviata" in der Inszenierung von Günter Krämer wurde aufgeführt. Da hatte sich Krämer gerade den Zorn und die Aufkündigung der Zusammenarbeit mit Elke Heidenreich wegen Tierquälere...

Mittwoch, 22. April 2009, 15:56

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

Streichquartette in WDR3

Die neue Radiobroschüre gibt die Sendetermine bekannt: 06.5. - Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze 13.5. - Opus 1 20.5. - Musik als Sprache 27.5. - Musikalische Form 03.6. - Humor 10.6. - Stilfragen Sendezeit jeweils um 20.00 Uhr.

Montag, 20. April 2009, 17:44

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

Anstand oder Aufstand? Was dürfen Regisseure (nicht)?

Zitat Original von Bernd Kloeckner Zwischenzeitlich hat die neue Intendanz - obwohl noch nicht vor Ort - einen Großteil des Solistenensembles sowie das komplette Dramaturgenteam entlassen (Quelle: örtliche Presse). Bernd Ist es nicht ursprünglich so gewesen, daß nur Christoph Schwandt gehen muß und Oliver Binder bleibt? Warten wir doch mal ab, wie sich Stenz und Laufenberg so verstehen....

Freitag, 17. April 2009, 20:26

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

Anstand oder Aufstand? Was dürfen Regisseure (nicht)?

Es wäre hilfreich, die Quellen zu den hier erwähnten Zitaten anzugeben. Lt. einem Gespräch im DLF mit M. Struck-Schloen (17.30 Kultursendung), ist noch nicht geklärt, wie die Sache ausgeht. Was meinen Eindruck vergangener Besuche in der Kölner Oper angeht, leidet die musikalische Qualität einer Aufführung unter E. Delamboye. Das liegt vorrangig daran, daß es immer wieder zu erheblichen Abstimmungsproblemen zwischen Bühne und Graben kommt...

Donnerstag, 26. März 2009, 19:18

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

RE: Köln, Stadttheater, "Tristan und Isolde", Richard Wagner, 22.03.2009

Zitat Original von Alviano [...]Die Inszenierung von David Pountney ist nicht nur langweilig, sie offenbart auch das Unvermögen des Regisseurs, diesen Stoff adäquat auf die Bühne zu bringen. apropro Stoff: Bei aller Kritik an der musikalischen Leistung ist sicher die Rezension im DLF beachtenswert, die die Auskleidung der Bühne mit Stoff aufgrund der schwierigen Akustik in der Oper Köln abstraft. http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/938632/

Sonntag, 8. März 2009, 10:08

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

RE: Einsturz des Kölner Stadtarchivs

Zitat ...ist das Kölner Stadtarchiv vor wenigen Tagen auf dramatsiche und (scheinbar??????) völlig überraschende Weise komplett eingestürzt. Berichte über Risse in Gebäuden entlang der Trasse tauchen seit dem Einsturz zuhauf auf. Überraschend war der Einsturz, bzw. das "verschwinden" des Fundamentes dieses Gebäudes mit Sicherheit für alle Beteiligten. Befremdlich nehme ich u.a. die Berichterstattung in der Lokalpresse wahr. Da wird auf Doppelseiten von einer "Katastrophe" geschrieben: die einen...

Sonntag, 8. März 2009, 09:56

Forenbeitrag von: »S.Kirch«

RE: Amsterdam 2009/2010

Zitat Original von Alviano Für mich sind in 2009/2010 zwei Produktionen in Amsterdam von besonderem Interesse: am 10.11.2009 hat "Salomé" von Richard Strauss Premiere, es dirigiert Stefan Soltesz, die Regie übernimmt Peter Konwitschny, Bühne und Kostüme: Johannes Leiacker, Dramaturgie: Bettina Bartz, Gabriel Sadé singt den Herodes und Doris Soffel die Herodias. [...] ...und Annalena Persson singt die Titelrolle. Da diese Sängerin in 2 Wochen in Köln die "Isolde" singen wird darf man wohl besond...