Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 15:37

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Zitat von »teleton« Zitat von »Norbert« Die 4. Sinfonie wird zwar niemals mein Favorit werden, aber bei Ashkenazy klingt sie zumindest "interessant". Lieber Norbert, "Interessant" reicht nicht für die Vierte, aber ich finde bereits Ashkenazy´s ältere Aufnahme mit dem Philharmonia Orchestra (Decca) herausragend. Wenn diese Extons einen vernünftigen Preis (nicht den, den Du genannt hast) hätten, würde ich mir die auch zulegen ... aber, da ich mit Sibelius mehr als bestens ausgestattet bin, müsste...

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 18:00

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Für ausgesprochen günstige 7,55€ (+Porto) erworben und erstmals in den CD-Spieler gepackt: -Sibelius, Sinfonien 4 und 5, Finlandia; Vladimir Ashkenazy dirigiert das Royal Stockholm Philharmonic Orchestra Die 4. Sinfonie wird zwar niemals mein Favorit werden, aber bei Ashkenazy klingt sie zumindest "interessant".

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 16:48

Forenbeitrag von: »Norbert«

Klassik für Sparefrohs - Preiswert aber gut

Lieber Alfred, laut Amazon soll es sich um SACDs handeln. Zitat Hinweis: SACD-kompatible Hardware erforderlich Anzahl Disks/Tonträger: 13 Format: Box-Set, SACD

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 15:44

Forenbeitrag von: »Norbert«

Klassik für Sparefrohs - Preiswert aber gut

Für derzeit sagenhaft günstige 24,99 € erhältlich: Bei dem Preis würde ich nicht lange überlegen. Ich besitze (so gut wie?) alle anderen Sinfonien außer der nicht sonderlich geschätzten 8. und kann positiv vermerken, dass Makus Stenz und das bestens aufspielende Gürzenich Orchester Köln eine sehr ausgewogene, Extreme vermeidende Gesamtaufnahme anbieten. Auch die "gefühlvolle Dimension" des Komponisten Mahlers kommt hier zum Tragen, aber niemals gleiten die Emotionen ins sentimentale ab. Bei der ...

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 15:35

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Zitat von »rolo betman« Mahlzeit allerseits. Tja, wer früh zu arbeiten anfängt, darf auch früh Feierabend machen. Und so höre ich schon zur Mittagszeit Gustav Mahler Symphonie Nr 6 a-moll MDR Sinfonieorchester Fabio Luisi Lieber rolo, hm, die Aufnahme habe ich auch, aber keine Ahnung mehr, wie sie mir gefiel... Sei's drum. Ich höre nämlich auch gerade Mahlers 6. Sinfonie und zwar in dieser Neuerwerbung:

Montag, 11. Dezember 2017, 21:07

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Für knappe 5 € erstanden und soeben zuende gehört: Die Sinfonie erscheint mir nach dem ersten hören etwas "blutleer", aber die "Alt-Rhapsodie" und das "Schicksalslied" (mit Ann Hallenberg) sind große klasse.

Sonntag, 10. Dezember 2017, 19:29

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Ich höre derzeit: -eine sehr gelungene Aufnahme, gefühlvoll dirigiert und mit guten Solisten...

Samstag, 9. Dezember 2017, 19:05

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Lieber Accuphan, ich bin auf weitere Eindrücke gespannt, denn potenziell interessiert bin ich schon an diese Aufnahme (wenngleich ich die Einspielung mit Sawallisch auch besitze und ebenfalls sehr schätze...) Bei mir befindet sich im CD-Spieler:

Samstag, 9. Dezember 2017, 09:51

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Der musikalische Tag beginnt mit: Jansons' Mahler Kompetenz ist unbestritten, also "jammere ich auf ganz hohem Niveau", wenn ich feststelle, dass im zweiten Satz das derbe, täppische etwas fehlt und mir der Satz zu schnell gespielt vorkommt. Auch erweist sich die Philharmonie am Gasteig in dieser Einspielung als nicht ideal in Bezug auf Transparenz im Orchesterklang. Das ändert aber nichts daran, dass es unterm Strich eine sehr gelungene Interpretation ist.

Freitag, 8. Dezember 2017, 15:28

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Passend zum Wetter verklang soeben Tschaikowskys 1. Sinfonie "Winterträume": Da ich jedes Mal von den Interpretationen begeistert bin, folgt nun die 2...

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 21:04

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Derzeit im CD-Spieler: Für mich eine der gelungensten Interpretationen dieser Meisterwerke...

Montag, 4. Dezember 2017, 17:57

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Zitat von »Agon« Zitat von »Norbert« Zitat von »Agon« Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 2 c-moll WAB 102 (Ed. Nowak) Wiener Philharmoniker, Riccardo Muti, Ltg. (DG, 8/2016, live; Salzburg, Großes Festspielhaus) Und, lieber Agon, wie schätzt Du die Aufnahme ein? Sie ist für mich potenziell interessant, weil mir die 2. Sinfonie sehr am Herzen liegt. Allerdings habe ich mir neulich Mutis Interpretation der 9. Sinfonie (mit dem CSO) gekauft und war eher ein wenig enttäuscht, denn die Aufnahme klang herv...

Montag, 4. Dezember 2017, 15:52

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Zitat von »Agon« Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 2 c-moll WAB 102 (Ed. Nowak) Wiener Philharmoniker, Riccardo Muti, Ltg. (DG, 8/2016, live; Salzburg, Großes Festspielhaus) Und, lieber Agon, wie schätzt Du die Aufnahme ein? Sie ist für mich potenziell interessant, weil mir die 2. Sinfonie sehr am Herzen liegt. Allerdings habe ich mir neulich Mutis Interpretation der 9. Sinfonie (mit dem CSO) gekauft und war eher ein wenig enttäuscht, denn die Aufnahme klang hervorragend, aber mir fehlten ein wenig ...

Montag, 4. Dezember 2017, 15:41

Forenbeitrag von: »Norbert«

Frisch erstanden (Klassik 2017)

Lieber lutgra, die Gielen-Bruckner-Box ist fantastisch und jeden Cent wert. Meine Referenz 5., hervorragende Interpretationen der 2., 4. und 7. Sinfonie und zwei außergewöhnliche späte Aufnahmen der 8. und 9.

Sonntag, 3. Dezember 2017, 20:37

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Derzeit bei mir im CD-Spieler: -Sinfonien 5 und 6; Alan Gilbert dirigiert das New York Philharmonic Orchestra Ja, es ist verdienstvoll, dass Alan Gilbert sich den Sinfonien (und den Konzerten) von Carl Nielsen gewidmet hat, aber unterm Strich ist mir das Ergebnis etwas zu "glatt", zu "brav": Wer sich im Vergleich die Aufnahmen mit Herbert Blomstedt (EMI) oder Muyng-Whun Chung (BIS) anhört, der versteht was ich meine...

Sonntag, 3. Dezember 2017, 10:46

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Neu für 9,99 € (inkl. Porto) erworben und erstmals in den CD-Spieler gelegt: Ich schätze Saraste nicht in allem, was er dirigiert, aber "sein Mahler" gefällt mir. Ich besitze seine Interpretation der 5. Sinfonie, habe kürzlich einen fantastischen Konzertmitschnitt der 3. Sinfonie beim WDR gesehen und gehört (und hoffe, dass auch dieser auf CD erscheinen wird) und bin nach 1 1/2 Sätzen auch von diesem Konzertmitschnitt von 2009 sehr angetan...

Samstag, 2. Dezember 2017, 12:28

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Samstag Vormittag (okay, inzwischen Mittag) ist eine gute Zeit, um Musik zu hören. Nach folgt nun -Beethoven

Freitag, 1. Dezember 2017, 20:39

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Der musikalische Abend beginnt mit: -Dvorak, Sinfonie Nr. 9 und Schumann, Konzertstück für vier Hörner und Orchester; Emmanuel Krivine dirigiert "La Chambre Philharmonique" ...und das macht er, dem ersten Satz nach zu urteilen, sehr gut...

Donnerstag, 30. November 2017, 19:46

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Ich bewege mich derzeit musikalisch abseits des Mainstreams:

Mittwoch, 29. November 2017, 16:20

Forenbeitrag von: »Norbert«

Gustav Mahler: 7. Sinfonie e-Moll – Lied der Nacht

Zitat von »lutgra« Auch ich habe gestern wieder einmal Mahlers 7. Symphonie gehört und zwar in einer Aufnahme durch die Bamberger Symphoniker unter Jonathan Nott. Es war die erste Begegnung mit Mahler aus dieser Quelle. Und ich war positiv überrascht (hatte die CD mal für kleines Geld bei Oxfam erstanden und bis jetzt nicht gehört). Gleich der Beginn lässt aufhorchen, ein Tempo fast wie bei Klemperer, das dann aber schnell in "normalere Bahnen" übergeht. Ich hörte viele Details, die ich in ande...