Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 59.

Samstag, 25. April 2009, 20:30

Forenbeitrag von: »Principe«

Klassiktermine im Fernsehen

Auf PREMIERE gibt es ein Klassik-Kanal (siehe auch: www.classica.de). Ciao Principe

Samstag, 25. April 2009, 20:24

Forenbeitrag von: »Principe«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009)

Soeben hat auf 3Sat das Frühlingskonzert der Wiener Symphoniker unter Fabio Luisi im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins begonnen. Schau'n 'mer mal. Ciao Principe

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 08:13

Forenbeitrag von: »Principe«

Adventstürchen - der TAMINO-Adventskalender 2008

10. Dezember - 10. Türchen Von drauß’ vom Walde ... Der Student Nikolaus W. hat sich beim Arbeitsamt als Weihnachtsmann verdingt. Am „Heiligabend“ geht’s los. Der Einsatzplan ist klar. Vor dem Haus der ersten Familie wartet schon der Papa, überreicht Geschenke – und gibt Hinweise zur Bescherung. Dann poltert Nikolaus die Treppe hoch, schwingt die Schelle und eröffnet den beiden Kindern: „Von drauß’ vom Walde komm ich her!“ Gedichte, Ermahnungen, Lob und Lohn. „Ein Schnäpschen gefällig?“ bietet d...

Sonntag, 16. November 2008, 22:41

Forenbeitrag von: »Principe«

Lieblingsaphorismen

Wer als denkender Mensch ohne die Gefahr einer unmittelbaren existenzvernichtenden Bedrohung Gewalt anwendet oder dazu bereit ist beweist damit nur seine Unfähigkeit zur geistigen Auseinandersetzung und Konfliktbewältigung – mithin also seine eigene Unmenschlichkeit. (Jürgen-Michael Bacher)

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 06:48

Forenbeitrag von: »Principe«

Die großen Sänger

Am 30. 11. 2008 um 11.00 Uhr findet in der Deutschen Oper Berlin eine literarische Vorstellung statt, Eintritt 6,00 Euro. Jürgen Kesting stellt die überarbeitete, erweiterte Fassung seines Nachschlagewerkes "Die großen Sänger" vor (Lesung mit Musikbeispielen). Ciao Principe

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 06:40

Forenbeitrag von: »Principe«

Wer stöhnt am schönsten?

Der bewunderte ENRICO CARUSO hatte am Ende der Bajazzo-Arie einen vor ihm ungewohnten Schluchzer hingelegt, der nicht in der Partitur zu finden ist. In der Folge bemühten sich zahllose Tenöre, ihm dies nach zu tun - mit wenig, vor allem aber teilweise groteskem Erfolg. Dazu gehören neben del Monaco und di Stefano auch Carreras und Domingo. Einzige mir bekannte Ausnahme war der ebenso bewunderte wie gescholtene Mario Lanza. Ciao Principe

Freitag, 29. August 2008, 19:49

Forenbeitrag von: »Principe«

Joan Sutherland - "La Stupenda"

Meine favorisierteste Sutherland-Aufnahme ist die Aufzeichnung von der Australian Opera Sydney LA FILLE DU RÉGIMENT - Gaetano Donizetti (1986) Musikalischge Leitung: Richard Bonynge Den Tonio singt beachtlich Anson Austin. "La Stupenda" singt und spielt prächtig, wenn man von dem Umstand absieht, dass eine 60-jährige nicht wirklich eine junge "Regimentstochter" 'rüberbringen kann. Immerhin gab sie ihr Bestes. Was aber unbestritten beeindruckend ist: ihre hörbar gute und (für erfahrene Musiker) s...

Donnerstag, 10. Juli 2008, 17:12

Forenbeitrag von: »Principe«

Paul Potts - Aschenputtel als Tenor?

Sollte dieser Herr Potts für sich eine seltene britische Klassik-Erscheinung sein? So sehr, dass die Insulaner von seiner "Klasse" so begeistert sind? Oder ist das britische Anspruchsniveau des Publikums so bescheiden, dass selbst ein Sänger vom Schlage Potts' jubelnd gefeiert wird, als sonst etwa Pavarotti unter den Wissenden? :motz: Ja, und vielleicht hat das britische Niveau ja auch schon zur deutschen Telekom herrüber geschwappt, wie die Verwendung des "britischen Star-Sängers" im Werbespott...

Dienstag, 8. Juli 2008, 00:12

Forenbeitrag von: »Principe«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2008)

Bei mir war am Abend ZARZUELA angesagt, per DVD. Angefangen mit der "Gala del Reyes", über "Luisa Fernanda" bis zum 2007er Salzburger Zarzuela-Konzert mit Domingo und Martinez. Eigentlich erstaunlich und schade, dass diese beeindruckende, besondere Musiksparte nicht schon längst allgemeines Wunschrepertoire ist, sondern höchstens mal als exotische Zugabe plaziert wird. Ciao Principe

Samstag, 14. Juni 2008, 23:20

Forenbeitrag von: »Principe«

Hier mal wieder ein's von mir

Erkenntnis Unser Leben ist so kurz, welthistorisch nur ein Furz, und trotzdem, darauf möcht' ich wetten, wär's schade, wenn wir es nicht hätten! ... und noch dies: Der unverwertbare Tod Der eigene Tod ist die extremste existentielle Lebenserfahrung, die jeder einmal durchmacht, die man letztlich aber ebenso wenig verhindern, wie auch definitiv nicht verwerten kann.

Mittwoch, 14. Mai 2008, 09:48

Forenbeitrag von: »Principe«

Konzert-Gala in Berlin

@ für alle Tamino's hier die offizielle KONZERT-Information: GROSSE KONZERT-GALA im Rahmen der Moabiter Kulturtage "Inselglück" Arien und Duette - aus Oper und Operette am Samstag, 28. Juni 2008 um 20.00 Uhr im Theater "Engelbrot", Alt Moabit 48, 10555 Berlin Es singen Mitglieder des europ. Solisten-Ensemble INTERVOICES (mit einigen aktiven Tamino's - auch zu finden unter www.tiritomba.eu) Eintritt: 18,00 / 14,00 Euro Zu hören sind zahlreiche klassische "Ohrwürmer" von: Bellini, Massenet, Mozart...

Mittwoch, 14. Mai 2008, 09:09

Forenbeitrag von: »Principe«

Mario Del Monaco - Einer der ganz Großen

Bei MdM kann man auch gut zwischen früheren und späteren Aufnahmen unterscheiden - ebenso wie bei Mario Lanza. Obwohl ich hier beide musikalisch nicht vergleichen will, so hatten sie doch gleiche menschliche Schwächen, die ihnen in ihren letzten Jahren die Stimme stark belasteten. Frühere Aufnahmen von MdM sprühen von vehementer Viriliät, differenziertem Ausdruck, kontrolliertem Pathos ... und, und, und - von allem, was man sich von einem großen Tenor vorstellt. Spätere Aufnahmen lassen davon nu...

Mittwoch, 14. Mai 2008, 08:46

Forenbeitrag von: »Principe«

Jürgen-Michael Bacher

Die Trauerrede Am Sarge menschlicher Kadaver, und das trifft doch einmal jeden, hört man oft heuchelndes Palaver, eingepackt in große Reden. Die Wahrheit will man selten hören, dieweil man sie auch gern vergisst, sie könnt’ ja die Erinn’rung stören, damit ein Traum bleibt, wie er ist. Mit dem Tod wird jeder besser, besser, als er je gewesen, aus dem Großmaul wird ein „Kesser“, und aus den Nieten „zarte Wesen“. Zum Beispiel: „Er war ein Gerechter“, und: „immer war Sie hilfsbereit“, statt gut, da ...

Montag, 5. Mai 2008, 23:51

Forenbeitrag von: »Principe«

Rossini VS Paisiello : Der Barbier von Sevilla

Diese Aufzeichnung gibt es übrigens schon seit einiger Zeit auch als DVD. Ciao Principe

Montag, 17. Dezember 2007, 09:30

Forenbeitrag von: »Principe«

Souverän

Ich habe die Operngala in Baden-Baden gesehen, als Netrebko und Garanca aufeinander trafen. Das Ergebnis für mich war eindeutig - und unabhängig von der Stimmlage. Im Gegensatz zur Netrebko bot die jüngere Garanca den eindeutigen Eindruck von Sicherheit und Qualität, eben Souveränität im besten Sinne. Hier ist eine Diva im werden (hoffentlich langsam - und mit Weitblick). Frau Netrebko wird in dieser Beziehung m. E. nie fündig werden, sie bleibt wohl immer irgendwo Oberfläche und nie Tiefe. Ciao...

Freitag, 14. Dezember 2007, 20:32

Forenbeitrag von: »Principe«

Paul Potts - Aschenputtel als Tenor?

Offensichtlich sind die Briten in Bezug auf das Anspruchsniveau eher bescheiden. Aber das scheint ja offensichtlich ein aktuell weitreichendes Problem zu sein. Was da in den letzten Jahren, z. B. bei TV-Großveranstaltungen, frenetisch bejubelt wird, egal ob Klasse oder Masse, das ist schon erschreckend. Kaum schafft es mal jemand, ein paar Töne halbwegs unbeanstandet über die Bühne zu bringen, verbunden mit einer medienwirksamen Larve, schon ist wieder "ein neuer Star geboren". Und die vielen er...

Freitag, 14. Dezember 2007, 09:14

Forenbeitrag von: »Principe«

Paul Potts - Aschenputtel als Tenor?

Auf meinem PC fand ich heute morgen einen (unbestellten) Newsletter von Paul Potts - www.paulpotts.de Auf der in deutscher Sprache präsentierten Seite wird der neue "Star" am Medienhimmel auch mit Musikbeispielen seiner jetzt erschienenen CD "Paul Potts - One Chance" vorgestellt. Ehrlich? Es war für mich auch die einzige Chance! Da ist ja Bocelli noch mehr zu ertragen. Nein, die Mühe erkenne ich schon - und auch an. Aber ansonsten fehlt doch wirklich fast alles. Sicher, die Höhe hat er - aber di...

Samstag, 20. Oktober 2007, 10:29

Forenbeitrag von: »Principe«

Startenor aus Malta - Joseph Calleja

Das ist sicher auch nicht verwunderlich. Auf der Bühne gibt es ein da capo nur auf Wunsch des Publikums (worauf JC sicher noch ewig hoffen werden muß). Aber im Studio macht der Sänger sein da capo selbst - so oft bis alle Studio-Gesamt- und -Teilaufnahmen im Zusammenschnitt von allen Beteiligten als präsentabel empfunden werden. Herzlichst Lästermäulchen Principe

Samstag, 20. Oktober 2007, 10:13

Forenbeitrag von: »Principe«

Principe: Unverzichtbare Klassikaufnahmen

LA TRAVIATA (deutsch) Ich habe vor einigen Tagen eine CD entdeckt (und natürlich gekauft), die eine historische TRAVIATA (Querschnitt) beinhaltet. Violetta - Hilde Güden Alfred - Fritz Wunderlich Germont - Fietrich Fischer-Dieskau Chor und Synphonie-Orchester des Bayr. Rundfunks Leitung - Bruno Bartoletti Die Violetta hat mich nicht so hingerissen. Aber Wunderlich ist großartig - und DFD ebenso. Das Orchester - superb.

Sonntag, 24. Juni 2007, 08:51

Forenbeitrag von: »Principe«

RE: Oper nach 1945: Welche wird berühmt?

Zitat Ich selber kann hierzu nichts beisteuern. Aber bei der zwangsläufigen Frage, welche dann aus den Top 100 rausfallen, will ich mich mal nicht drücken: - 1-2 Verdi-Opern - der eine oder andere Italiener komplett (z.B. Donizetti) Aber - das bietet denn dann doch auch die Möglichkeit der späteren Wieder-Neu-Entdeckung. Ciao Principe