Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 327.

Montag, 14. April 2008, 23:16

Forenbeitrag von: »embe«

Selbstbaulautsprecher - Theoretische Grundlagen

Hallo Alfred, nach längerer Zeit mal was von mir. Bin ja bekennender Selberbastler Meinen Frieden hab ich momentan mit Uraltchassis, ca. 1965, gemacht. Die alten Grundigovalis spielen bei mir in offenen Schallwänden aus Plexiglas. Kein Gehäuse keine Gehäuseresonanzen. Dazu bin ich Nahfeldhörer, sitze also sehr nahe an den Breitbändern. Im Bassbereich werden die Breitbänder unterstützt von sehr großen Ovalis, nat. auch von Grundig, getrennt mit Luftspule 0,68mh. Der Tiefbass ist aktiv angesteuert...

Freitag, 7. März 2008, 22:55

Forenbeitrag von: »embe«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2008)

Hallo, Alexi Matchavariani, Ballett Suite Othello Klingt irgendwie nach.... schon mal gehört aber von wem? embe

Mittwoch, 27. Februar 2008, 22:43

Forenbeitrag von: »embe«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2008)

Hallo, Enescu 4. Sym. Davor: Bo Linde, Violinkonzert Aho, 8. Sym Lautensuiten von S. Weiss Schmidt, 3. Sym Hindemith, Konzert f. Orchester Khatchaturian, Spartacus 1. Suite embe

Dienstag, 26. Februar 2008, 22:25

Forenbeitrag von: »embe«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2008)

Hallo, einige meiner Neuheiten: Waleri Gawrilin, Ein Haus a.d. Straße Orchestersuite Hossein Dehlavi, Bijan und Manijeh Ballett Tichon Chrennikow, 1. Klavierkonzert embe

Montag, 25. Februar 2008, 15:19

Forenbeitrag von: »embe«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2008)

Halllo, soeben hab ich mich durch diesen Brocken gehört Rezension von unserem Ben Gunnar findet ihr hier Ben und Heitor ...werd ich mir nächstens nochmal häppchenweise zu Gemüte führen. Für meinereiner doch recht anstrengend am Stück embe

Dienstag, 12. Februar 2008, 10:53

Forenbeitrag von: »embe«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2008)

Hallo, Alexi Matchavariani Violinkonzert als freier Download 1000Dank an den Linkspender! Gar nicht schlecht...hör ich mir gleich nochmal an embe

Mittwoch, 6. Februar 2008, 22:32

Forenbeitrag von: »embe«

Brahms: Serenaden Nr.1 und 2

Hallo, ich muss gestehen ich kenne nur die Kertesz-Aufnahme. Scheint wohl Zeit für eine Alternative :wacky: Kennt jemand eine Aufnahme die in deutscher Orchesteraufstellung gemacht wurde? Wenn schon denn schon embe

Mittwoch, 6. Februar 2008, 22:19

Forenbeitrag von: »embe«

Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr.2 G-Dur op.44

Hallo Wolfgang, die Postnikova-Aufnahme begleitet mich schon seit 1985. Finde die Aufnahme echt gut. Im Heftchen steht die Originalfassung wurde für die Aufnahme wieder hergestellt. 1984 aufgenommen, toller Klang. Nur eine Alternative hab ich mir zugelegt, Glemser auf Naxos. Auf LP hab ich noch Gilels.... Kleine Geschichte dazu. Meine Tochter hatte mal die Marotte Musikratespiele mit mir zu machen. Sie zog einfach eine CD aus dem Regal und legte sie auf, einmal erwischte sie eben oben genannte S...

Dienstag, 5. Februar 2008, 21:53

Forenbeitrag von: »embe«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2008)

Hallo, auf Deutschlandradio Kultur zur Zeit: Konzert Live aus der Philharmonie Berlin Leo Janáãek Ouvertüre zu "Aus einem Totenhaus" Karol Szymanowski Symphonie concertante für Klavier und Orchester ca. 20:45 Konzertpause mit Nachrichten "Von der Moldau an die Themse" Stefan Lang im Gespräch mit Jii Belohlávek Josef Suk Sinfonie c-moll op. 27 "Asrael" Piotr Anderszewski, Klavier Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Jii Belohlávek embe

Sonntag, 3. Februar 2008, 01:00

Forenbeitrag von: »embe«

Orchesteraufstellung

Hallo Michael, ahso...öhm...vielleicht hab ich auch nicht so genau hingelesen :wacky: Ist ja schon spät............schnarch.................... Gute Nacht... embe

Sonntag, 3. Februar 2008, 00:51

Forenbeitrag von: »embe«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2008)

Hallo, Lutoslawski, Konzert f. Orchester in dieser schönen Aufnahme: embe

Sonntag, 3. Februar 2008, 00:46

Forenbeitrag von: »embe«

Orchesteraufstellung

Hallo, hab den Clip gerade angeschaut Stokowski war ja immer ein Tüftler... Zitat Irgendwie erstaunlich und erschütternd, daß dies jetzt als etwas sehr besonderes dargestellt wird. Auf allen meinen Aufnahmen mit Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta, spielen 2 Orchester Ich meinte ja auch das Konzert für Orchester von Bartok. Von meinen Aufnahmen lässt nur Gielen antiphonisch spielen. Nicht I.Fischer, Szell, Solti, Previn, Boulez, Dohnanyi (Cleveland) usw.... Fricsay ist mono.... O...

Samstag, 2. Februar 2008, 01:52

Forenbeitrag von: »embe«

Orchesteraufstellung

Hallo, was Wand da meint ist mir schleierhaft. Die amerikanische Aufstellung war ja modischer Schnickschnack damals Klar hört man die 2. Geigen, nur eben etwas heller und lauter als in der deutschen A. Die Komponisten haben das bestimmt bei der Instrumentation berücksichtigt. Denke ich mal. Und dann wird es ignoriert und rumgepfuscht... Meine Gielen Aufnahme von Bartoks Orchesterkonzert ist übrigens eine Offenbarung hinsichtlich der Durchhörbarkeit der Stimmen. Auch sonst eine famose Interpretat...

Samstag, 2. Februar 2008, 01:41

Forenbeitrag von: »embe«

Waldemar Kmentt - ein großer Wiener Tenor

Hallo, seit ein paar Tagen besitze ich diese CD Und es wird wohl meine liebste Alternative zu Klemperer/Wunderlich werden. Das ist meiner Meinung nach ein großes Kompliment an diese Stimme. Hätte nicht gedacht das jemand an Wunderlich heranreicht. Dies ist eine Live-Aufnahme! Respekt Leider hab ich sonst nix vom Waldemar in der Sammlung embe

Dienstag, 29. Januar 2008, 23:36

Forenbeitrag von: »embe«

Orchesteraufstellung

Hallo, als Beispiele wären noch anzuführen: Die Schumann Symphonien, würden oder hätten einige der besten Dirigenten die deutsche Aufstellung gewählt, wären Instrumentationsretuschen (Szell) oder aufnahmetechnische Spielereien (Solti uva.) unnötig. Bei Klemperer und Gardiner z.B. klingt nichts dicklich oder undurchsichtig. Auch bei Brahms erschliesst sich mir die ganze Pracht erst in historisch korrekter Aufstellung. Gerade vorhin hörte ich noch Mrawinsky mit Tschaikowsky´s 5., in der 1983er Auf...

Sonntag, 27. Januar 2008, 01:57

Forenbeitrag von: »embe«

Paul Dukas - La Péri

Hallo lieber Davidoff, Ansermet und Paul Dukas - La Péri begleiten mich schon seit den Anfängen meiner Klassikliebe. Erst auf LP dann auf CD. Anfänglich hatte es mir die Fanfare angetan, nach und nach das ganze Stück Mir ist diese Aufnahme so sehr ans Herz gewachsen und brauche eigentlich keine andere mehr. Trotzdem behalte ich die Alternativen, Jordan und Dervaux embe

Samstag, 26. Januar 2008, 12:55

Forenbeitrag von: »embe«

Scheherazade (Nikolai Rimsky-Korssakoff)

Hallo, in meiner Sammlung befindet sich noch eine EMI Aufnahme von Swetlanow mit dem London SO, 1978 aufgenommen. Wie ich finde nicht schlecht gemacht von allen Beteiligten. Doch auch für mich bleibt Ansermet Nummer 1. Dicht gefolgt von Kondrashin mit dem Concertgebouw. Dann Reiner. Stokowski leidet unter dieser unsäglichen Tontechnik, Zooming extrem, Übersteuerungen, usw. Vielleicht sollte ich noch erwähnen das das Werk nicht zu meinen Lieblingsstücken zählt. Hab mich daran wohl in früherer Zei...

Mittwoch, 23. Januar 2008, 22:50

Forenbeitrag von: »embe«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2008)

Hallo, Keith Jarret vom mp3Player vorher Rosenberg: Orpheus und 3. Sym. lange nicht mehr gehört, was für tolle Musik Schostakovich 5. embe

Mittwoch, 23. Januar 2008, 22:43

Forenbeitrag von: »embe«

Hören Klassikliebhaber stereo oder mehrkanalig?

Hallo, bin ja jetzt stolzer Besitzer eines neuen AV-Receivers und muss sagen es hat sich vieles zum Positiven gewendet im Surroundbereich. So finde ich das Einmesssystem genial, endlich harmonisieren meine Subwoofer mit dem Rest der Lautsprecher. Den Center lasse ich mitlaufen da der Receiver div. Musikprogramme bietet. In diesen werden die Centersignale speziell für Musik zurückgenommen. Neo6 music und DolbyProIIEx music heißen die Proggis. Das klappt ausgezeichnet. Sobald ich auf die HighEndta...

Freitag, 18. Januar 2008, 21:39

Forenbeitrag von: »embe«

Carl Maria von WEBER: Die Sinfonien

Hallo Alfred, ich mag diese Werke sehr gerne. Hört man leider viel zu selten Nach einigen Irrläufern, Horst Stein Decca Goodman Nimbus Rasilainen Finlandia bin ich wieder bei Sawallisch gelandet. meiner 1. CD mit Weber Sym. Hier stimmt alles sogar die Orchesteraufstellung embe