Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 09:43

Forenbeitrag von: »operus«

Frag nach bei Sixtus!

Zitat von »dr.pingel« Nächster Tipp: REFRAMING. Das ist eine psychologische Methode, die funktioniert. Reframing heißt, vor einem unlösbaren Problem nicht zu kapitulieren, sondern es so umzudefinieren, dass es kein Problem mehr ist. Lieber Dr. Pingel, Reframing ist eine bewährte Methode aus dem Neurolinguistischen-Programmieren (NLP), deren Anwendung sehr empfohlen werden kann. Ich meine allerdings, Sixtus hat gemerkt, welchen Stellenwert er und seine Beiträge bei den Taminos und für das Forum ...

Donnerstag, 19. April 2018, 09:44

Forenbeitrag von: »operus«

Frag nach bei Sixtus!

Lieber Sixtus, zunächst haben wir und vor allem ich persönlich Dir zu danken, für die Mitwirkung bei uns im Tamino-Klassik-Forum. Deine Beiträge sind immer nicht nur auf der Basis hoher fachlicher Kompetenz geschrieben, sie haben eine besondere Aussagekraft und erfüllen die Hauptzielsetzung in diesem Forum: Sie regen zur Diskussion an. Nicht umsonst habe ich Beiträge, die Du für den "Wiener Merker" geschrieben hast als Aufhänger für den von mir gestarteten Thread "Das müssen Sie gelesen haben" g...

Mittwoch, 18. April 2018, 11:06

Forenbeitrag von: »operus«

Eure schönsten Abos

Unser wichtigstes Aboist selbstverständlich die Mietereihe beim Heilbronner Sinfonie Orchester. Hier haben meine Frau und ich seit 57 Jahren immer die gleichen Plätze, Balkon Mitte, 1. Reihe. Das kann man doch wirklich Abonnentetreue nennen. Danach kommt gleich das Musiktheaterabonnement am Theater Heilbronn. Wir sind Freunde von Abonnements. Die Termine werden dann fest für den Konzertbesuch geblockt. Man hat immer Karten und einen festen Platz . 30% Ersparnis sind auch dabei. Wenn ein sparsame...

Mittwoch, 18. April 2018, 10:48

Forenbeitrag von: »operus«

Das Spiel mit den Opernrollen

Wenn man die kontroversen Beiträge übergeht dann sollte jetzt an E angeschlossen werden. Nehmen wir halt die Europa aus Milhauds "Die Entführung der Europa". Herzlichst Operus

Dienstag, 17. April 2018, 21:38

Forenbeitrag von: »operus«

Das Spiel mit den Opernrollen

Um das Spiel in Fluss zuhalten, schließe ich an das L von Kezal an: und zitiere die kesse Lola aus Mascagnis "Cavalleria rusticana". Herzlichst Operus

Dienstag, 17. April 2018, 21:32

Forenbeitrag von: »operus«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »orsini« mit dem "K" geht es dann weiter zum Kezal/Kecal aus Bedrich Smetanas "Die verkaufte Braut" Peter Dvorský und Richard Novák singen "Komm, mein Söhnchen, auf ein Wort", aber natürlich auf tschechisch Lieber Orsini, in der Musik selbst liegt Witz. Wenn jedoch tschechisch gesungen wird ist für mich der ganze Wortwitz weg. man kann das Singen in Originalsprache auch übertreiben. Herzlichst Operus

Dienstag, 17. April 2018, 21:24

Forenbeitrag von: »operus«

Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

Schon Cicero soll folgende Frage gestellt haben: "Was ist das für ein Mensch, der sich beim Ehebruch erwischen lässt. Antwort: Ein Langsamer." Manche Festellungen haben offensichtlich Ewigkeitswert - oder die Menscheit ändert sich nicht! meint Hans A. Hey zu diesem Thema: Herzlichst Operus

Dienstag, 17. April 2018, 20:54

Forenbeitrag von: »operus«

Die großen Sänger der DDR

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« (Als Ausnahmen von Pianisten aus dem deutschen Sprachraum mit internationaler Bedeutung fallen mir jetzt nur Oppitz ein und einige Österreicher wie Buchbinder, Badura-Skoda oder Demus. Letzterer Lieber Holger, schön, dass Gerhard Oppitz - der stille, große Meister - hier einmal in seiner internationalen Bedeutung richtig gesehen wird. Wir haben ihn am 29. April 2018 mit Mozarts Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll und der "Burleske" von Richard Strauss beim Heilbronner Si...

Dienstag, 17. April 2018, 20:36

Forenbeitrag von: »operus«

Die großen Sänger der DDR

Zitat von »Rheingold1876« Lieber Hans, ich bin nicht frustriert. Diesen Zustand kenne ich eigentlich nicht. Und wenn ich ein Problem auf mich zukommen sehe, dann versuche ich mich in einer individuellen Lösung. Die Lösung in diesem konkreten Fall ist, aus der Debatte auszusteigen. Das ist alles. Du siehst mich sehr vergnügt. Lieber Rüdiger, Du Glücklicher, der keine Frustrationen kennt. ( Keine zu kennen glaubt? Beim Psychologen geht gleich die rote Warnlampe an. Wegen Verdrängungen und all dem...

Montag, 16. April 2018, 18:27

Forenbeitrag von: »operus«

Die großen Sänger der DDR

Zitat von »Rheingold1876« Was nun die die "auf allen Gebieten ihres künstlerischen Schaffens" (Zitat operus) benachteiligten Sänger der DDR anbelangt, so überlasse ich die Deutungshoheit und die Wahrheitsfindung fortan gern anderen Tamino-Mitgliedern Warum denn, lieber Rüdiger? An meiner zugegeben apodiktisch formulierten Meinung entzündete sich eine meines Erachtens lesenwerte Diskussion. Warum jetzt der Frust? Du hast viel zu sagen, verfügst über Unterlagen, die oft kein anderer hat. Bitte br...

Sonntag, 15. April 2018, 09:29

Forenbeitrag von: »operus«

Der besondere Liederabend

Lieber Hart, danke für Deine wie immer so informativen Berichte. Sehr positiv, dass beim Heidelberger Frühling junge Sänger so geehrt und gefördert wurden. Nur wo sind bitte die Bässe? Im ganzen von Dir eingestellten Progamm konnte ich keinen Tieftöner erkennen. Mit Kurt Moll ist wohl der letzte hochkarätige Basso profondo von uns gegangen und schon bei ihm könnte man fragen, ober er nicht bereits mehr Basso Cantante war. Die Zeit von Emanuel List, Ivar Andresen, Gerog Hann, Ludwig Hoffmann, Her...

Sonntag, 15. April 2018, 09:13

Forenbeitrag von: »operus«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Zitat von »William B.A.« Es ist auffällig, dass viele Sängerinnen und Sänger aus den neuen Bundesländern relativ schlecht dokumentiert sind und keinen Wikipedia-Artikel haben, und es ist für mich sehr zeitraubend, halbwegs verlässliche Angaben im Internet zu finden. Lieber Willi, Du nimmst die umfangreiche, schwierige Arbeit dennoch auf Dich und dafür haben wir alle Dir zu danken. Stimmenliebhaber hilft und ergänzt wo nötig oft. Wenn das dann ganz ohne den Unterton "Ätsch, ich weiß es besser rü...

Freitag, 13. April 2018, 18:14

Forenbeitrag von: »operus«

Heut' ist wieder Holzwurm Tag!

Ein Holzwurm, den der Zahn der Zeit von Zähnen nahezu befreit, bohrt sich im Sägemehl jetzt weiter und lebt als Mehlwurm froh und heiter. Ein Holzwurm fiel ganz ungeklärt aus einem Bild,das ihn ernährt, und stellte fest, was man vermißt, Wenn man nicht mehr im Bilde ist. Am Holzwurmtag, kurz vor dem Mai, gab's eine Holzwurmkeilerei die Späne flogen, wie es Brauch und füllten manchen Holzwurmbauch. bei diesem Spetakel waren viele dabei darunter auch der Holzwurmpate Hans A. Hey. Herzlichst Operu...

Freitag, 13. April 2018, 17:58

Forenbeitrag von: »operus«

Heinz Holecek - vielseitig und originell

Zitat von »m.joho« Lieber Hans, Wenn du willst kann ich Dir von der von Rheingold eingestellten Datei gerne eine DVD erstellen. Lieber Marcel, Dein Angebot ist sehr großzügig und lieb. Ich nehme es selbstverständlich gerne an. Wir alle und ich ganz besonders sind Dir dankbar wenn wir diese DVD besitzen und in den Bestand der Gottlob-Frick-Gedächtnisstätte aufnehmen können. Jetzt schon herzlichen Dank. In diesen Dank schließe ich Rüdiger ein, der durch seine Meldung das Ganze angestoßen hat. Wie...

Freitag, 13. April 2018, 14:34

Forenbeitrag von: »operus«

Heinz Holecek - vielseitig und originell

Zitat von »William B.A.« Nachdem ich dort an ihn erinnert habe: Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker möchte ich auch hier an seinen 80. Geburtstag und 6. Todestag erinnern: Liebe Grüße Willi Der unverselle Künstler, der ungemein liebenwürdige Mensch, Honzo das unvergessliche Wiener Original lebt in unseren Herzen weiter. herzlichst Operus

Freitag, 13. April 2018, 14:31

Forenbeitrag von: »operus«

Heinz Holecek - vielseitig und originell

Zitat von »Rheingold1876« "Zauber der Stimme" Wolfgang Amadeus Mozart DIE ZAUBERFFLÖTE Ein Querschnitt Lieber Rüdiger, der Eintrag ist zwar aus dem Jahr 2016. Ich las ihn damals nicht. Ich kenne auch diesen Zauberflötenausschnitt. Wir besitzen ihn jedoch nicht. Er wäre für die Gottlob-Frick-Gesellschaft mehr als interessant. Kannst Du mir die Bezugsquelle nennen. oder sogar helfen, diesen zu bekommen? Herzlichst Hans

Dienstag, 10. April 2018, 17:16

Forenbeitrag von: »operus«

Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

Frauen und Suppen sollte man nicht warten lassen. - sonst werden sie kalt. Herzlichst Operus

Montag, 9. April 2018, 21:10

Forenbeitrag von: »operus«

Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

Darauf noch einen von dieser Sorte: Besucher an der Krankenhaus- Pforte: "Bitte wo liegt denn der Herr Betz?" - "Moment mal -ach das ist der, der von der Dampfwalze überfahren wurde. Zimmer 4 - 9!" Herzlichst Operus

Montag, 9. April 2018, 21:00

Forenbeitrag von: »operus«

7.4.2018 DOR Düsseldorf Wagner Siegfried Premiere. Der Abend der Rollendebüts

Schön der Bericht, offensichtlich schön die Aufführung - am schönsten die Einhelligkeit der Beurteilung. Herzlichst Operus

Sonntag, 8. April 2018, 11:40

Forenbeitrag von: »operus«

Gottlob Frick, der schwärzeste aller Bässe

Lieber Stimmenliebhaber, gerade antwortete ich im internen Bereich auf einen Beitrag "Freundschaft", den Gerhard Winschnewski einstellte. Da passt es gut, dass ich Dir wieder einmal ganz herzlich für einen Freundschaftsdienst danken darf. Du hast meinen Ankündigungstext über das Galakonzert bei der Gottlob Frick Gesellschaft nicht nur gelesen, kommentiert, sondern sogar in leicht gestraffter Form mit Hinweisen versehen komplett neu geschrieben. Eine ganz Reihe Deiner Anregungen werde ich überneh...