Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 11:05

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Musik, die euch zum Weinen bringt

Als Operngänger kann ich mir bei dem Schluß von La Boheme oder Rigoletto ab und an eine Träne nicht unterdrücken. Und im Musical finde ich den Schluß von Les Miserables immer sehr traurig und hab auch ab und an geweint , wenn ich das Musical in Duisburg oder London gesehen habe.

Freitag, 20. April 2018, 17:14

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Ruth Iniesta

Hier möchte ich eine spanische Sängerin vorstellen, die ich am Mittwoch in einer Liveübertragung aus Palermo als Elvira in I Puritani zum ersten Mal gesehen und gehört habe. Laut operabase singt sie an den italienischen und spanischen Opernhäusern Rollen wie Lucia, Donna Anna, Susanna oder 1. Dame in der Zauberflöte. Leider habe ich im Internet nichts über ihren Werdegang gefunden und es gibt auch wenig Opernausschnitte auf Youtube von ihr. Sie hat jetzt nicht den lautstarken Sopran wie zum Beis...

Sonntag, 15. April 2018, 17:52

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Opernaufführungen als Übertragungen per Rundfunk und Fernsehen

Ich habe Luisa Miller im Kino gesehen.Ich fand alle Sänger großartig. Mit dem Miller hat Placido Domingo eine Rolle gefunden, die er glaubwürdig gestalten kann und sängerisch gibt es auch nichts auszusetzen. Anstatt ihn zu kritisieren, gebührt ihm eher Respekt. Am Ende gab es sogar Applaus im Kino.

Dienstag, 10. April 2018, 15:26

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Der Ring des Nibelungen 2018/19 in Chemnitz

Lieber la Roche Augen zu und durch. Ich würde auf jeden Fall hingehen. Siegmund hat mit den beiden Kindern seine Kraft bewiesen

Sonntag, 8. April 2018, 22:00

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Lady Macbeth von Mzensk, Deutsche Oper Berlin

Leider hab ich mein Programm nicht mehr. Aber ich werde morgen mal bei der DOR nachfragen.

Sonntag, 8. April 2018, 17:24

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Lady Macbeth von Mzensk, Deutsche Oper Berlin

Lieber Hans, ich würde auch gerne nach Berlin fahren. Ich habe die Lady Macbeth von Mzensk vor einigen Jahren in Duisburg gesehen. die Aufführung würde ohne Pause von Jonathan Darlington dirigiert.

Sonntag, 8. April 2018, 17:16

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

7.4.2018 DOR Düsseldorf Wagner Siegfried Premiere. Der Abend der Rollendebüts

Das Haus war gestern bis auf den letzten Platz ausverkauft und wie bei der Walküre wurden vor Vorstellungsbeginn noch Karten gesucht. Normalerweise schwingen die bösen Regisseure bei Siegfried gerne die RT Keule. Nicht so Dietrich Hilsdorf. In Mimes Höhle gibt es einen Amboss, eine Feuerstelle, ein Bett, einen alten Herd und eine Videoleinwand, wo Mime sich ansieht, wie er im Rheingold von seinem Bruder gequält wird. Fafner wird im zweiten Akt durch eine qualmende Lokomotive dargestellt, die wir...

Freitag, 6. April 2018, 09:03

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

ROH im Kino grandioser Macbeth aus London

Lieber Ralf, den Dank gebe ich gerne zurück, da ich deine Berichte auch immer gerne lese.

Freitag, 6. April 2018, 08:58

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Rettet den Münchner Rosenkavalier

Den Rosenkavalier hab ich zwar nicht in München, aber an der Rheinoper in der Schenk Inszenierung häufiger gesehen.u.a. mit Kurt Moll als Ochs. Im Mai werde ich wieder den Rosenkavalier sehen.

Donnerstag, 5. April 2018, 16:27

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Rettet den Münchner Rosenkavalier

Die Kulissen des Otto Schenk Rosenkavaliers bleiben doch erhalten. Gebt doch der neuen Inszenierung eine Chance . Wenn diese wirklich Mist sein sollte, kann man ja die Petition unterschreiben. Ich werde im Mai in Düsseldorf den Rosenkavalier sehen.

Donnerstag, 5. April 2018, 11:20

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

ROH im Kino grandioser Macbeth aus London

Gestern Abend war man bei dem trüben Wetter im muckelig warmen Kino bestens aufgehoben. Außerdem gab es vor und während der Pause kostenlosen Sekt. Der Kinosaal war voll. Die Inszenierung von Phyllida Lloyd war zeitlos und die verstand es den Macbeth packend und glaubhaft zu erzählen. Anna Nebtreko dürfte wohl zur Zeit die beste Lady Macbeth sein. Mit ihrem vollen Sopran hat sie keinerlei Schwierigkeiten bei den dramatischen Passagen. Auch darstellerisch nimmt man ihr die auf Macht besessene Lad...

Dienstag, 3. April 2018, 09:11

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Erich Wolfgang Korngold, Das Wunder der Heliane, Deutsche Oper Berlin

Lieber Hans , Vielen Dank für deinen Bericht. War die Deutsche Oper gut besucht ? An der Rheinoper hält sich der Publikumszuspruch bei Strauß Opern in Grenzen. Bei einer Ariadne Vorstellung waren mal knapp 200 Zuschauer da.

Montag, 2. April 2018, 17:18

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Tosca bei den Osterfestspielen in Salzburg - billiger als jeder Krimi und Groschenroman

Lieber dr.pingel, In habe leider nur eine Karte für die zweite Lohengrin Vorstellung. Für 1650 Euro würde ich die aber auch schweren Herzens verkaufen Hector Sandoval habe ich häufiger an der Rheinopet als Rigoletto Herzog oder Cavaradossi gesehen. https://youtu.be/7yv1BixJydo https://youtu.be/A5b1l-BB8M8 Diese Ausschnitte sind nicht von der Rheinoper

Sonntag, 1. April 2018, 22:33

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Tosca bei den Osterfestspielen in Salzburg - billiger als jeder Krimi und Groschenroman

Lieber Caruso, In Beitrag 18 hab ich mich zu den Sängern und Herrn Thielemann geäußert.

Sonntag, 1. April 2018, 18:35

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Tosca bei den Osterfestspielen in Salzburg - billiger als jeder Krimi und Groschenroman

Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Da gibt es in den diversen Stadttheatern wesentlich bessere Inszenierungen und auch Sänger. Frau Harteros singt einfach zu perfekt und berührt mich überhaupt nicht. Der Tenor von Herrn Antonenko ist mir zu knödelig und Lodovico Tezier nimmt man den Scarpia nicht ab. Herr Thielemann dirigierte im ersten Akt viel zu laut. Ich habe vor Jahren an der ENO einen Rigoletto gesehen, der im Mafia Milieu gespielt hat. Das war wirklich spannend und gut erzählt vom Re...

Samstag, 31. März 2018, 09:37

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Frag nach bei Sixtus!

Leider darf an Karfreitag in NRW keine Opernaufführung stattfinden, da das ein besinnlicher und ruhiger Feiertag sein soll. Vor diesem Verbot war ich Karfreitag auch immer im Parsifal an der DOR. Häufig hat Wolfgang Schmidt den Parsifal gesungen.

Freitag, 30. März 2018, 09:15

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Frag nach bei Sixtus!

Ich hab den Tristan aus Berlin zwar nur auf Video gesehen, mir hat die Inszenierung aber auch gefallen.

Sonntag, 25. März 2018, 18:36

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Brian Jagde

Hier ein Link von einer Butterfly Aufführung aus Palermo. Brian Jagde verfügt über eine schöne und volle Mittellage und auch sichere Höhen. https://youtu.be/BD8RdwLXRw4 In den USA ist er wohl bekanntter als in Deutschland. Er hat den Pinkerton auch schon an der Wiener Staatsoper gesungen. Und hier noch die Arie des Cavaradossi E lucevan le stelle https://youtu.be/mTSsXtmwbU4

Samstag, 24. März 2018, 17:41

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Vorfreude auf kommende musikalische Ereignisse

Am Sonntag 7. April 2018 ist in Düsseldorf die Siegfried Premiere in der Inszenierung von Dietrich Hilsdorf. Axel Kober dirigiert, Michael Weinius singt den Siegfried, Linda Watson die Brünhilde und Simon Neal den Wanderer. Die Premiere ist schon lange ausverkauft