Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 323.

Montag, 2. April 2018, 22:11

Forenbeitrag von: »wega«

Oskar Hillebrandt der vielseitige Heldenbariton

Hallo, danke für diese Information. Dann gibt es wohl keine Chance mehr, an die Aufnahme ranzukommen Schöne Grüße wega

Mittwoch, 28. März 2018, 09:14

Forenbeitrag von: »wega«

Kronos

Zitat von »Carlo« Liebe Taminos, Zitat von »Carlo« der gesuchte "Hamlet"-Mitschnitt ist auf drei LPs der Firma 'Kronos' in den USA erschienen. Die Besetzung ist wie folgt: König Claudius - Dusan Popovic, Königin Gertrud - Zenaida Pally, Hamlet - Oskar Hillebrandt, Polonius - Hans Weverinck, Laertes - Allen Cathcart, Ophelia - Elaine Cormany, Horatio - Hans Marczinkowsky, Zwei Totengräber - Karl Weikmann und Helmut Tromm / Chor und Orchester des Saarländischen Staatstheaters Saarbrücken - Dirige...

Mittwoch, 28. März 2018, 08:51

Forenbeitrag von: »wega«

Korrektur

Zitat von »Stimmenliebhaber« Zitat von »wega« ich kenne Ute Selbig noch aus den frühen 80er Jahren, damals sang sie an der Semperoper die Susanna im Figaro Hallo, frühe Achtziger kann nicht sein, sowohl weil Frau Selbig da noch nicht sang, als auch weil die Semperoper da noch gar nicht wieder eröffnet war! Späte Achtziger und frühe Neunziger - da kommen wir der Sache schon näher! Hallo, hm, da habe ich noch mal Programme gewälzt, tatsächlich es war 1988. Aber eine der besten Susannas, die ich j...

Dienstag, 27. März 2018, 09:01

Forenbeitrag von: »wega«

Nicht nur Gräfin

Hallo, ich kenne Ute Selbig noch aus den frühen 80er Jahren, damals sang sie an der Semperoper die Susanna im Figaro, und da fiel sie schon sehr positiv auf. Schön, dass sie sich auch international so gut entwickelt hat. Schöne Grüße wega

Montag, 26. März 2018, 08:02

Forenbeitrag von: »wega«

Hamlet mit Oskar Hillebrandt

Hallo, ich habe Oskar Hillebrandt sehr gut in Erinnerung aus einer Aufführung von Borodins Fürst Igor in Braunschweig. Er sang die Titelrolle. Ich habe das Gerücht gehört, dass er in Saarbrücken den Hamlet von Thomas gesungen hat und dass es von dieser Aufführung einen Mitschnitt geben soll. Hat jemand da nähere Informationen? Schöne Grüße wega

Donnerstag, 8. März 2018, 08:13

Forenbeitrag von: »wega«

Tristan

https://www.google.de/search?q=zweitause…WCIWq8wfh0qf4DA Hallo, diese Tristan-Aufzeichnung aus Dessau habe ich gerade angefangen. Sie gefällt mir recht gut. Die Stimmen sind nicht weltklasse, aber genügen auf jeden Fall höheren Ansprüchen. Schöne Grüße wega

Montag, 5. März 2018, 08:42

Forenbeitrag von: »wega«

Gilda

Hallo, Miliza Korjus sagte mir bisher nichts. Aber letzte Woche hörte ich eine alte Rigoletto-Aufnahme, in der sie die Gilda-Arie singt. Eine sehr jugendliche (sie war Anfang 20). aber stimmlich absolut perfekte Interpretation der Rolle. Schöne Grüße wega

Dienstag, 27. Februar 2018, 09:01

Forenbeitrag von: »wega«

Erna Berger und Ruth-Margret Pütz

Hallo, Ruth-Margret Pütz in der Salzburger Aufnahme (1961?) muß hier unbedingt genannt sein. Die erste Opern-LP, die ich kaufte, war ein Querschnitt durch die Entführung mit Erna Berger, die hier nicht die Marternarie singt, sondern "Traurigkeit ward mir zum Lose". Aber mit welcher Inbrunst!!!! Es gibt auch Aufnahmen der Marternarie mit Frau Berger, die beweisen, dass sie zu den allerbesten gehörte. Schöne Grüße wega

Donnerstag, 22. Februar 2018, 08:48

Forenbeitrag von: »wega«

Operette mit Hertha Töpper

Hallo, in meiner Sammlung befindet sich ein Querschnitt durch den Bettelstudenten mit Hertha Töpper als Gräfin, an ihrer Seite Erika Köth, Rudolf Schock, Fritz Wunderlich und Gustav Neidlinger, sehr hörenswert. Noch deutlicher kommt sie in einer Aufnahme von Suppés Banditenstreichen zum Zuge. Hier singt sie die 2. Frauenrolle, keine Soubrettenpartie. Die Aufnahme gibt es bei Walhall. Schöne Grüße wega

Montag, 19. Februar 2018, 08:15

Forenbeitrag von: »wega«

Entführung aus Salzburg

Hallo, leider kriege ich kein Bild rein. https://media1.jpc.de/image/w600/front/0/0801439903050.jpg Aber diese Aufnahme gehört zu meinen besten. Konstanze : Ruth Margret Pütz 5 Belmonte : Fritz Wunderlich 5 Pedrillo : Erwin Wohlfahrt 5 Blonde : Renate Holm 4,5 Osmin : Georg Litassy 4.,5

Mittwoch, 14. Februar 2018, 08:03

Forenbeitrag von: »wega«

Gesamtaufnahme

LG[/quote] Zitat von »nemorino« Bei Amazon habe ich diesen Querschnitt entdeckt: Eine Produktion des Bayerischen Rundfunks vom April 1954. Tondokumente von Elisabeth Lindermeier sind leider dünn gesät. Auch die übrige Besetzung hört sich vielversprechend an. Hallo, bei Walhall gibt es die Gesamtaufnahme zu diesem Querschnitt, durchaus nicht viel teurer. Eine wirklich sehr solide Einspielung. Schöne Grüße wega

Dienstag, 13. Februar 2018, 08:15

Forenbeitrag von: »wega«

Edith Mathis als Agathe

Hallo, ich habe einen Mitschnitt aus Barcelona von 1988. Da singt Edith Mathis die Freischütz-Agathe. Sehr beachtlich!! Live habe ich sie nur einmal erlebt, als Iphis in einer szenischen Aufführung von Händels "Jephta". Eine Geschocjte am Rande: Eine Bekannte von mir hat Edith Mathis in den 90ern mal getroffen und ihr von meiner großen Platten-und CD-Sammlung und vielen Opernbesuchen erzählt. Sie sagte daraufhin: Da wird er mich heute wohl kaum noch kennen. Das, liebe Edith Mathis, ist ein ganz ...

Freitag, 9. Februar 2018, 08:28

Forenbeitrag von: »wega«

Nicolai Gedda

Halllo, große Aufnahmen meiner Opernlieblinge, das ist ein sehr weites Feld. Aus der langen Reihe. die ich da aufzählen könnte ( und natürlich gehört Gottlob Frick auf einen der Spitzenplätze) greife ich mal Nicolai Gedda heraus. Ich habe ihn kürzlich als Lenskij in einer alten Liveaufnahme gehört. Hervorragend. Was noch: - der Palestrina - der Arnold Melchthal (Tell von Rossini) . der Romeo (Gounod) - Tamino - Werther . die frühen Operettenaufnahmen von Emi - der Nadir (Perlenfischer) und und u...

Dienstag, 30. Januar 2018, 08:09

Forenbeitrag von: »wega«

Kleine Opern

Hallo, für mich zwei wirkliche Perlen: Abu Hassan von Carl Maria von Weber die Bojarin Vera Scheloga von Nikolaj Rimskij-Korssakov Schöne Grüße wega

Montag, 22. Januar 2018, 09:38

Forenbeitrag von: »wega«

Russische Opern

Hallo, was ich schmerzlich vermisse, sind vor allem die russischen Werke. Rimskij-Korssakov hat 13 Opern geschrieben, von denen viele sehr gut sind, aber auf deutschen Bühnen einfach fehlen: Sadko, Schneeflöckchen, Goldener Hahn, Zarenbraut (war in Berlin, habe ich verpaßt). Auch Glinka wird wenig gespielt (zum Glück gab es Sussanin in Frankfurt und Ruslan in Bielefeld). Auch Tschaikowskij hat weit mehr geschrieben als Eugen Onegin, Pique Dame und die herrliche n Ballette. Dazu noch was anderes:...

Montag, 8. Januar 2018, 09:06

Forenbeitrag von: »wega«

der Film

Hallo, den "Tiefland" Film mit Rudolf Schock bekommt man bei premiere.opera aus den USA. Die Bildqualität ist allerdings sehr dürftig, auch nur schwarz-weiß . Die Aufnahme existiert auch (zumindest als LP) bei ariola/eurodisc. Empfehlenswert sind auch Schocks Partner Isabell Strauss (Marta) und Gerd Feldhoff (Sebastiano). Schöne Grüße wega

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 08:47

Forenbeitrag von: »wega«

bald im TV .....

Hallo, entschuldigt bitte den Fehler: Natürlich arte, nicht 3sat. Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, die deutsche Aufnahme, sei sie auch noch so unvollständig, zu beziehen? Schöne Grüße wega

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 07:37

Forenbeitrag von: »wega«

Snegorutchka

Hallo, in tiefster Nacht, nämlich am 18.12.um 00.00 Uhr überträgt 3sat Rimskij-Korsakovs selten gespielte und bisher auf DVD nicht erschienene Oper Snegorutchka. Ein Muß für jeden Fan der russischen Oper. Schöne Grüße wega

Dienstag, 5. Dezember 2017, 08:50

Forenbeitrag von: »wega«

Orpheus in Hildesheim

Hallo, das einzige, was bei dieser Aufführung nicht klassisch ist (und das ist wohl auch gut so), sind die Kronleuchter mit elektrischem Licht über der Bühne anstatt der brennenden Kerzen, die im Barockzeitalter sein mußten. Eine - trotz sängerischer Einschränkungen - sehr empfehlenswerte Aufführung, die ich am Samstag auch selbst gesehen habe. Schöne Grüße wega

Mittwoch, 27. September 2017, 08:24

Forenbeitrag von: »wega«

Werba als Operettensänger

Hallo, was nicht fehlen sollte: In einer DVD-Aufnahme aus Mörbisch singt Markus Werba den Grafen Boni. Da zeigt sich auch, dass er als Schauspieler mithalten kann. Schöne Grüße wega