Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 494.

Sonntag, 22. April 2018, 21:04

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Rusalka - Oper Liberec zu Gast in Wolfsburg

Liebe Taminos, eigentlich schrecke ich vor außerdeutschen Tourneevorstellungen in meinem Wolfsburger Theater zurück - zu oft war die Qualität zum Fürchten. Aufgrund Chrissy's euphorischen Beschreibungen der Vorstellungen aus Liberec, bin ich aber nun doch zur Vorstellung der Rusalka gegangen. Die Oper Liberec, zusammen mit der Tschechischen Oper Prag brachten Rusalka - eine Oper die ich schon vor Jahren mal gehört habe, aber nun erst für mich entdeckt habe. Was für ein herrliches Werk! Um es vor...

Donnerstag, 8. März 2018, 22:24

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Welches Werk habt ihr am häufigsten gehört?

Liebe Taminos, schwierige Frage...mit meinen 24 Jahren habe ich natürlich noch nicht soviel gehört wie die alten Hasen... aber mehr als 50x habe ich bestimmt Ludolf Nielsens 2. Sinfonie, Bizets Carmen sowie Strawinsky's Sacre gehört. Gerade letztgenanntes hat, als ich 17/18 war, eine solch ungeheure Faszination auf mich ausgeübt, dass ich es teilsweise zweimal täglich gehört habe. LG Christian

Sonntag, 18. Februar 2018, 20:37

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Mascagni: Iris – ein vergessenes Juwel

Lieber Joseph II., verzeih die späte Antwort, aber ich schaffe es nur noch sehr selten im Forum zu schreiben. Bzgl. deiner Aussage, dass "Iris" ein Niveau besitzt, das Mascagni nicht durchgängig aufzuweisen hat. (Zitat Ende), habe ich mal gelesen, dass es wohl daran läge, dass Mascagni seinen ersten Gedanken immer als seinen Besten angesehen hätte und somit sehr unkritisch mit seinen Werken gewesen sei. Leider weiß ich gerade nicht mehr, wo ich es gefunden habe. Die Qualität schwankt tatsächlich...

Donnerstag, 15. Februar 2018, 12:12

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Mascagni: Iris – ein vergessenes Juwel

Liebe Taminos, nachdem ich das erste mal Mascagnis Cavalleria gehört hatte, brach bei mir ein wahres Mascagni-Fieber aus, das darin mündete, dass ich von allen seiner Opern Aufnahmen im Regal stehen habe. Doch die Ernüchterung war groß - wirklich hörenswert empfand ich nur Isabeau, L'amico fritz, Nerone (!) und am meisten Mascagnis Iris, die es jedoch alle verdient hätten, aufgeführt zu werden. Live habe ich bisher jedoch nur Isabeau und die Cavalleria erlebt...Iris wäre wirklich verlockend. Von...

Mittwoch, 17. Januar 2018, 23:46

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Friedrich Kuhlaus "Lulu" am "Kongelige Teater" in Kopenhagen

Zitat Zitat Caruso: Langeweile kommt nicht auf in den dreieinhalb Stunden. Liebe Caruso, bitte berichte mehr über die Aufführung. So selten wie dänische Musik aufgeführt wird, darf auch hier denke ich gerne stärker darüber berichtet werden. Ein Freund von mir war auch in der Premiere...und er beklagte sich, dass das Stück so stark gekürzt wurde. Wenn die gekürzte Version schon so lange dauert, wie lange dauert dann die Originalfassung? Weißt Du das was? LG Christian

Dienstag, 16. Januar 2018, 23:30

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 11 – der scheinbare Erstling

Ich habe die Sinfonie 2014 mit dem Orchestre de la Suisse Romande unter Neeme Järvi gehört und obgleich ich sowohl die beiden berühmten Nachfolger von Konzert und CD bereits kannte, war ich von der Frische der Komposition mehr begeistert als von den späteren Werken - ja, ich gehe sogar soweit und sage, dass sie meine liebste Mendelssohn-Sinfonie ist. Der stürmische Charakter, aber besonders die mitreißende Fuge zum Schluss machen das Werk schon sehr reizvoll. Die vierte z.B. empfand ich immer al...

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 15:21

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

PECKOVÁ Dagmar - ein tschechischer Mezzosopran

Liebe Taminos, ich kenne sie auch aus Braunschweig, wo ich sie 2008 als Ortrud erlebt habe. Ich erinnere mich noch gut, es war meine erstes live Wagner-Opererlebnis - und ich war nach einigen Sekunden des Vorspiels schon in einer anderen Welt. Frau Peckova war großartig, für mich der Star des Abends, glaube aber, dass sie die Rolle eher expressiv und hochdramatisch anlegte als wirklich ausgesungen. Aber es machte großen Eindruck! Noch besser erinnere ich mich an ihre Darstellung der Waldtaube in...

Sonntag, 19. November 2017, 19:48

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Puccini Madama Butterfly gelungene Premiere in Düsseldorf am 18.11.2017

Liebe Taminos, Zitat Zitat Caruso: Das ist ja auch ein Vielversprechender! Ich kenne auch ihn aus Braunschweig und habe einen ausgezeichneten Cavaradossi von ihm gehört! Zitat Zitat Caruso: Wir haben ja schon im Februar nach die Butterfly in Duisburg überlegt, ob sie nicht mal im Thread NEUE STIMMEN vorgestellt werden könnte! Christian Biskup wollte das ja eventuell machen. Den hervorragenden Cavaradossi von Eduardo Aladrén aus Braunschweig möchte ich an dieser Stelle auch bestätigen! Das war sc...

Freitag, 10. November 2017, 15:40

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Aktuelle Klassik-Sonderangebote

Wenn Du wüsstest wie Carl Nielsen mit Langgaard umgesprungen ist, würdest Du anders denken...nach meinen unfassenden Nachforschungen im Bereich der Dänischen Musik, kann man nicht anders sagen, dass Nielsen ein ziemlich egoistisches Ar... gewesen war. Seine Musik ist genial, die von Langgaard teils jedoch auch. Du verpasst was!

Montag, 6. November 2017, 22:00

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Erstaunlich gut klingende Aufnahmen, die teilweise mehr als hundert Jahre alt sind

Zu Beginn war ich auch häufig von historischen Aufnahmen abgeschreckt, die ich in meiner Jugend (die zwar noch anhält...) für wenig Geld häufig erstanden habe. Mittlerweile bleibe ich jedoch immer häufiger bei diesen hängen, erst vor kurzem habe ich zum ersten Mal Gobbi als Scarpia gehört... seitdem höre ich keine andere Aufnahme mehr. Aus historischem Interesse kommen jedoch auch öfters historische Orchesteraufnahmen in den Player. 1928 wurde Rimsky-Korsakovs Capriccio Espagnole unter der irisc...

Donnerstag, 21. September 2017, 18:14

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Fade, lasch und langweilig ...: auf diese Dirigenten kann man getrost verzichten

Auch wenn ich einige Platten von ihm habe - gibt es eigentlich irgendwas überragendes von Jukka-Pekka Saraste? Es ist ja alles ordentlich dirigiert (sein Sibelius z.B), aber so wirklich überspringen tut da bei mir nur selten was. Vielmehr finde ich seine Schlagtechnik faszinierender... Was meint der Rest dazu? Schließlich dirigiert er ja das WDR... LG Christian

Mittwoch, 20. September 2017, 15:11

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Ture Rangström - *30. November 1884 Stockholm - † 14. Mai 1947 Stockholm

Liebe Taminos, diesen Sommer verbrachte ich mal wieder in Schweden - eine kleine Rundreise führte mich von Malmö, nach Göteborg, von dort nach Stockholm und in letzter Etappe wieder in den Süden nach Ystad. Auf jener Etappe machte ich einen kleinen Stop im Örtchen Gryt, direkt an der schwedischen Ostküste. Hier reiht sich Schäreninsel an Schäreninsel - und eine dieser zahlreichen Insel bekam der Komponist Ture Rangström vom schwedischen Staat geschenkt. Rangström, der als "Sturm- und Drangström"...

Dienstag, 19. September 2017, 12:46

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Schwedische Raritäten

Liebe Taminos, zwar nicht heute im Radio, aber dennoch zeitig nachzuhören. Der September wird beim schwedischen Radio zu einem Raritäten-Monat. Ivar Hallströms "Vikingarna", Ture Rangströms "Kronbruden", Gösta Nystroems "Herr Arnes penningar" und schließlich Ausschnitte aus Peterson-Bergers "Adils och Elisiv", können diesen Monat über die Seite des schwedischen Radios gehört werden. Bisher sind die Wikinger und die Kronbraut online anhörbar. Die Kronbraut möchte ich sehr ans Herz legen - Klangza...

Donnerstag, 14. September 2017, 14:51

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Tamino Opernkanon

Zitat Zitat Bertario: "Europeras 1 & 2" von John Cage müsste man eigentlich unter dem Aspekt "Innovativität", mindestens aber unter "Berücksichtigung der verschiedenen Ausprägungen, Schulen und nationalen Traditionen der Oper" aufnehmen. "Eigentlich" deswegen, weil es meines Wissens keine Aufnahme dieses Werks gibt. Immerhin gibt es Aufführungen, in der kommenden Saison in Braunschweig (Premiere im November). Lieber Bertario, allerdings muss man dabei bitte beachten, dass kein Ton der Oper von ...

Sonntag, 10. September 2017, 13:16

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Tamino Opernkanon

Lieber Caruso, es liegt mir fern neue Opern zu nominieren - ich habe mich ja bewusst hier heraus gehalten, ich wollte nur zu bedenken geben, dass ich Deine vorgeschlagene Oper als ungeeignet befinde den Bereich skandinavische Oper alleine zu repräsentieren. Das ist nur meine Einstellung, schließlich ist das ja mein Expertengebiet. LG Christian

Samstag, 9. September 2017, 21:42

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Tamino Opernkanon

Skandinavische Oper...wenn, dann würde ich am ehesten Carl Nielsens Masquerade, Peterson-Bergers Arnljot oder Rangströms Kronbruden nominieren. Kokkonens Oper kenne ich nicht und ich bezweifel, dass sie als Musterbeispiel skandinavischer Oper gelten darf. Falls Sie so bedeutend ist, wie Caruso formuliert - das will ich keineswegs in Frage stellen - ,dann nehmt sie gerne auf, aber als stellvertretend für die nordische Oper würde ich sie nicht nennen...da sind die oben genannten bedeutungsvoller. ...

Mittwoch, 6. September 2017, 12:13

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Der Kammermusik-Kanon Teil I: Werke für Soloinstrumente mit und ohne Begleitung

Auch wenn ich mich aus schlichter Unkenntnis im Kammermusikbereich nicht wirklich beteildigen möchte, gehören für mich als ausübenden Musiker doch umbedingt Debussy's Syrinx für Flöte solo (1913) sowie auch Francis Poulenc's Sonate für Klarinette und Klavier (1962), wenn nicht sogar hinzukommend die Sonate für Flöte und Klavier (1957) von ihm ebenfalls in den Kanon. Sehr gerne höre ich auch die Cellosonate von Edvard Grieg (1883), allerdings halte ich die oberen Werke für bedeutender. Für den no...

Dienstag, 25. Juli 2017, 00:04

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Bayreuther Festspiele 2018 - Harteros, Alagna, Meier und Domingo(!)

Interessant finde ich vorallem, dass Placido Domingo als Dirigent der Walküre fungiert... Ist er als Dirigent schon so etabliert oder ist's nur Marketing? Und dann gleich ne Wagner-Oper... LG Christian

Montag, 10. Juli 2017, 21:51

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Probeweiser GASTZUGANG 2017 5.7.2017 - incl 19.7.2017

Du hast ihn ja nie persönlich kennengerlernt... Aber mit Unterstellungen wäre ich auch vorsichtig! LG Christian

Montag, 29. Mai 2017, 15:30

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Ture Rangström - düsteres Schweden

Zitat Zitat kurzstueckmeister: Das Autodidaktische kann man eigentlich ganz gut hören ... Zitat Zitat kurzstueckmeister: Ich meine eher nicht Regeln der Satztechnik sondern das Blockhafte in der Form und seine Vorstellung von Verarbeitung des Materials. Man könnte das vielleicht auch als naiv bezeichnen. Liebe Taminos, mit solchen Statements werde ich ja geradezu aufgerufen, wieder hier mitzumischen...nun denn. Das Rangström weitgehend Autodidakt war, kann man m.E. nicht hören und es ist umstri...