Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 696.

Dienstag, 5. Januar 2010, 10:24

Forenbeitrag von: »diotima«

» Lieblingsaphorismen »

Erfahrene Propheten warten die Ereignisse ab. Horace Walpole ( 1717-1797 ) britischer Schriftsteller, Politiker und Künstler

Dienstag, 5. Januar 2010, 10:21

Forenbeitrag von: »diotima«

» Lieblingsaphorismen »

Niemand kann andere Menschen führen, wenn er sich nicht ehrlich über deren Erfolge zu freuen vermag. Thomas Mann ( 1875-1955 ), deutscher Schriftsteller, Literaturnobelpreis 1929

Dienstag, 5. Januar 2010, 10:16

Forenbeitrag von: »diotima«

» Lieblingsaphorismen »

Nimm den nicht ernst, der über sich selbst nicht zu lachen vermag. Jacob Lorenz ( 1883-1946 ), schweizerischer Publizist und Politiker

Dienstag, 5. Januar 2010, 10:11

Forenbeitrag von: »diotima«

» Lieblingsaphorismen »

Was man als Blindheit des Schicksals bezeichnet, ist in Wirklichkeit bloß die Kurzsichtigkeit des Menschen. William Faulkner ( 1897-1962 ), US-amerianischer Schriftsteller, Literaturnobelpreis 1949

Dienstag, 5. Januar 2010, 10:03

Forenbeitrag von: »diotima«

» Lieblingsaphorismen »

Die Erfahrung lehrt über und über, dass die Menschen nichts weniger in der Gewalt haben als ihre Zunge. Baruch de Spinoza ( 1632-1677 ), niederländischer Philosoph

Dienstag, 5. Januar 2010, 09:59

Forenbeitrag von: »diotima«

» Lieblingsaphorismen »

Ein Spezialist ist einer, der mehr und mehr über weniger und weniger weiß. Nicholas M. Butler ( 1862-1947 ) US-amerikanischer Philosoph, Diplomat und Erzieher

Dienstag, 5. Januar 2010, 09:55

Forenbeitrag von: »diotima«

» Lieblingsaphorismen »

Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu machen. Konfuzius ( 551-479 v. Chr. ), chinesischer Philosoph

Dienstag, 5. Januar 2010, 09:51

Forenbeitrag von: »diotima«

» Lieblingsaphorismen »

Wir geben uns zu wenig Rechenschaft darüber, wie viele Enttäuschungen wir anderen bereiten. Heinrich Böll ( 1917-1985 ), deutscher Schriftsteller, Literaturnobelpreis 1972

Dienstag, 5. Januar 2010, 09:46

Forenbeitrag von: »diotima«

» Lieblingsaphorismen »

Der Mensch muss der Leidenschaften zugleich fähig und mächtig sein. Jean Paul ( 1763-1825 ), deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge

Dienstag, 5. Januar 2010, 09:43

Forenbeitrag von: »diotima«

» Lieblingsaphorismen »

Geduld ist bitter, aber sie trägt süße Früchte. Jean Jacques Rousseau ( 1712-1778 ), französisch-schweizerischer Moralphilosoph

Dienstag, 5. Januar 2010, 09:36

Forenbeitrag von: »diotima«

» Lieblingsaphorismen »

Die Menschen sind heutzutage nicht schlechter, als sie früher waren. Nur die Berichterstattung über ihre Taten ist gründlicher geworden. William Faulkner ( 1897-1962 ), US-amerikanischer Schriftsteller, Literaturnobelpreis 1949

Dienstag, 5. Januar 2010, 09:31

Forenbeitrag von: »diotima«

» Lieblingsaphorismen »

Ein Tor erkennt, was er in Händen hält, als trefflich erst, wenn es verloren ist. Sophokles (496- 406/405 v. Chr.), klassischer griechischer Dichter

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 19:59

Forenbeitrag von: »diotima«

» Lieblingsgedichte »

Frohe Weihnachten!!! Allen User / innen wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest sowie ein gesundes, glückliches, erfolgreiches und friedvolles Jahr 2 0 1 0 !!! Anbei ein aktuelles Weihnachtsgedicht (Eigenkomposition), in der Hoffnung, dass Euch allen bedichteter Stress erspart blieb. Mit lieben Grüßen, Diotima. Weihnachtszeit Ach, schon naht mit Riesenschritten Wieder mal die Weihnachtszeit Auf mich zu, da hilft kein Bitten, Dass ich nicht dazu bereit Mich dem Kaufrausch hinzugeben, Wochenlang auf...

Mittwoch, 18. November 2009, 09:02

Forenbeitrag von: »diotima«

» Musik und Malerei »

Dass die Musik bildende Künstler inspiriert und umgekehrt natürlich auch bildende Kunst die Musiker, Literaten, sowie alle anderen Kunstsparten ebenso, dessen bin ich mir sicher! Da ich seit einigen Jahren dem Kasseler Künstler Kreis angehöre - bildende Kunst, Literatur und Musik - erfahre ich dort auch immer wieder, wie die unterschiedlichen Kunstgattungen miteinander kommunizieren, voneinander profitieren und sich gegenseitig inspirieren. Dies ist allerdings keine tief schürfende wissenschaftl...

Freitag, 13. November 2009, 17:26

Forenbeitrag von: »diotima«

» DIE BERÜHMTE STIMME - SÄNGERPORTRAIT »

Bei mir sind es: Hermann Prey D. Fischer-Dieskau Rudolf Knoll Bryn Terfel Mit lieben Grüßen, Diotima.

Sonntag, 1. November 2009, 18:39

Forenbeitrag von: »diotima«

der Lullist hat sein Examen

Herzlichen Glückwunsch, lieber Matthias, zum bestandenen Examen!!! Es ist in der Tat bewundernswert, mit welcher Energie und Zähigkeit du Deinen bisherigen Weg gegangen bist. :beatnik: Bleib Dir auch weiterhin stets treu in Deinem künstlerischen Schaffen, trotz mancher Häme und Spöttelei, das zeichnet Dich als Künstler besonders aus. Ich freue mich schon auf ein möglichst baldiges Treffen mit Dir in Kassel. Bis dahin verbleibe ich, mit herzlichen Grüßen, Brigitte.

Sonntag, 25. Oktober 2009, 20:04

Forenbeitrag von: »diotima«

» Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2009) »

Bei mir jetzt: Die schöne Müllerin von Franz Schubert, Tenor, Fritz Wunderlich - Klavier, Kurt Heinz Stolze sehr schön! Mit lieben Grüßen, Diotima.

Sonntag, 25. Oktober 2009, 16:43

Forenbeitrag von: »diotima«

» Sehnsucht »

Hallo Helge, "Sehnsucht" - ein interessanter Thread! Zuerst fällt mir im Zusammenhang mit Sehnsucht sofort "Die Winterreise" (Text: Wilhelm Müller - Vertonung: Franz Schubert) ein! Wenn ich diese Musik höre, dann erwachen unzählige Sehnsüchte in mir. Nicht minder gerne höre ich Peer Gynt von Edvard Grieg, oder Finlandia von Jean Sibelius. Ich muss mal in meinem CD-Fundus stöbern, da fallen mir gewiss noch einige Sehnsuchts-Werke in die Hände. Doch die hier in dieser Reihenfolge genannten Komposi...

Sonntag, 25. Oktober 2009, 15:23

Forenbeitrag von: »diotima«

» Hyperion »

Hallo Helge, das "Du" ist schon okay, es ist beinahe in allen Internetforen gebräuchlich! Ich habe die Taschenbuchausgabe: Die deutschen Klassiker, erschienen im SWAN Buch-Vertrieb, mit einer Einleitung von Karl-Heinz Ebnet. Dieses Buch bekam ich 1995 von einem guten Bekannten geschenkt. Sag, kennst Du denn die von mir genannte Turmgedichte-Vertonung von Killmayer, Gesang, Peter Schreier? Nun, ich freue mich auch schon auf einen Hölderlin-Gedankenaustausch mit Dir. Doch dazu werde ich den Hyperi...

Sonntag, 25. Oktober 2009, 10:01

Forenbeitrag von: »diotima«

» Lieblingsaphorismen »

Unser Leben kann nicht immer voller Freude, aber immer voller Liebe sein. Thomas von Aquin um ( 1225-1274 ), Philosoph und Theologe