Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 19:05

Forenbeitrag von: »La Roche«

zu populäre Werke

Zitat von »dr.pingel« "Nessun dorma" mit Paul Potts. Oh Schreck, das sitzt! Dennoch gönne ich dem Herrn Potts seine Karriere und seine neuen Zähne. Herzlichst La Roche

Gestern, 19:01

Forenbeitrag von: »La Roche«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« Tut mir leid, aber so kann man nur reden, wenn man die Diskussionen in den Geisteswissenschaften der letzten Jahrzehnte völlig verschlafen hat. Tut mir leid, lieber Holger, aber Du scheinst immer (noch) davon auszugehen, daß alle Besucher von Museen, Schauspielen, Musiktheater, Konzerten, Buchlesungen usw. die Entwicklung der Geisteswissenschaften im Auge haben? Mit Verlaub, in meinem Bekanntenkreis kenne ich viele Kunst- und Kulturinteressierte, die sich keinen T...

Gestern, 14:15

Forenbeitrag von: »La Roche«

Seefestspiele in Mörbisch 2018 - Gräfin Mariza

Lieber Traubi, gestatte mir, Dich zu beneiden!! Ich war schon in Mörbisch, allerdings außerhalb der Festspielzeit, kenne das tolle Ambiente, die zauberhaften Dörfer im Burgenland mit ihrer weinhaltigen und südländisch anmutenden Luft, den Blick über das Schilf und über den See. Nur keine Aufführung war mir beschieden. Und genau wie Dir würde mir die Bühnendarstellung zusagen, wie mir auch (nicht jeden Tag) Operette zusagt. Es ist einfach schön, unterhaltend, man kann sich erfreuen, man kann absc...

Gestern, 14:03

Forenbeitrag von: »La Roche«

Ende der CD?

Zitat von »Stimmenliebhaber« Ach, bleibt doch von mir aus bei euren Scheiben und protzt mit eurem Gelde - ich gebe meines lieber für andere Dinge aus, die nicht so einfach zu kompensieren sind wie CD's! Nie hätte ich gedacht, daß ich mal mit Dir völlig einer Meinung bin, aber in diesem Punkt bin ich bei Dir. Nur ein Beispiel (bitte nicht diskutieren über die Person): Ich mag Franco Corelli, er ist für mich (und übrigens auch für meine Frau) der Tenor. Ich habe eine Box mit Aufnahmen von ihm. Se...

Freitag, 20. Juli 2018, 14:04

Forenbeitrag von: »La Roche«

Besetzungen ausgewählter Dresdner Inszenierungen

Vielen Dank, die meinte ich. La Roche

Freitag, 20. Juli 2018, 09:24

Forenbeitrag von: »La Roche«

Besetzungen ausgewählter Dresdner Inszenierungen

Frage an Stimmenliebhaber: Irgendeine der von Dir mit viel Fleiß aufgezählten Aufführungen der Ariadne wurde im TV übertragen. Welche war das? Ich erinnere mich an einen blondgelockten Jüngling als Bacchus, und wenn ich mich recht erinnere, wurde bei den letzten Klängen dieser wunderbaren Oper die Kulisse der Semperoper eingeblendet. War Bacchus Timothy Richards? Dann müßte es nach der von Dir angegebenen Zeitspanne gewesen sein, in den 90-er Jahren war er noch nicht präsent? La Roche

Donnerstag, 19. Juli 2018, 08:51

Forenbeitrag von: »La Roche«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« Aber wer das mal probiert hat, sagt zumeist: Das kann man sehr wohl essen! Das Essen "an sich" ist also gar nicht ungustiös, das Problem ist in unserem Kopf. Nicht nur, lieber Holger! Sollte ich dem (eigentlich nicht vorhandenen) Wunsch nach Verspeisung von Regenwürmern oder Wattwürmern folgen, wäre mir tagelange Abstinenz körperlicher Zuneigung durch meine Frau gewiß. Das ist leider auch bei Knoblauch so. Es ist natürlich gut, so etwas zu wissen, man könnte dann ...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 14:28

Forenbeitrag von: »La Roche«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Alfred_Schmidt« - Oder könnte sich jemand vorstellen, daß Herbert von Karajan oder Karl Böhm bei sowas mitgemacht hätte ?? Oder die Callas ? Lieber Alfred, ich glaube das nicht. Du mußt auch nicht glauben, daß amfortas (was ich eigentlich annehme, ohne es zu wissen) oder ich uns so etwas "reinziehen" würden. Dazu bin ich viel zu sehr der barocke Genußmensch. Bei mir gehört auf den Tisch sehr gerne ein Wiener Schnitzel, eine Maß Bier und danach (oder besser noch vorher) ein Mahler-Kon...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 13:19

Forenbeitrag von: »La Roche«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Amfortas08« Hab bereits Regenwürmer und Wattwürmer probiert. Allerdings sandig, vor allem Wattwürmer, weil beides nicht als Delikatessen aufbereitet. In Form von Delikatessen wärs mir lieber. Toll! Kannst mich ja mal einladen, ich würde es auch mal versuchen. Die Hauptsache, es gibt Bier dazu und ist nicht vegan! Waren die Regenwürmer geräuchert oder gekocht? Laa Roche

Mittwoch, 18. Juli 2018, 10:54

Forenbeitrag von: »La Roche«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Amfortas08« Feedbacks zum Münster-Don Giovanni, Hamburg-Nozze und andere bleiben rt-talk-frei. RT-Debatten entzünden sich eher in den lustigen Phantomthreads über nicht besuchte Premieren. Dafür mit - okay, nicht für alle User gleichermaßen ersprießlichen - Unterhaltungsfaktor... Hallo, amfortas, das liegt sicher daran, daß einige wissen, was sie sehen wollen und was nicht. Egal, wo gespielt wird, auf das wie kommt es an, jedenfalls bei einigen - übrigens beider Richtungen. Und egal,...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 10:31

Forenbeitrag von: »La Roche«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Caruso41« Damit bist Du aber noch nicht gesichert dagegen, dass ständig an anderen Stellen, an denen über Oper berichtet wird, wieder Diskussionen über das angezettelt werden, was hier Regietheater genannt wird! Mit immer wieder den gleichen Stereotypen und Scheinargumenten!!!! Lieber caruso 41, Steter Tropfen höhlt den Stein (geht zurück auf Ovid, und bis heute hat er nichts an seiner Gültigkeit verloren)!!!! Herzlichst La Roche

Sonntag, 15. Juli 2018, 10:28

Forenbeitrag von: »La Roche«

Besetzungen ausgewählter Dresdner Inszenierungen

Hallo, Stimmenliebhaber, ich hab mal eine Bitte an Dich. Kleine Vorgeschichte: Meine Schwiegereltern lebten bis zum 13.02.1945 in Dresden, meine Schwiegermutter war leidenschaftliche Semperoperbesucherin. Sie war in fast jeder Vorstellung, in der Maria Cebotari oder Curt Böhme sangen, das waren ihre Lieblinge. Beide kannte sie sogar persönlich. 1945 nach der Ausbombung zog Schwiegermutter mit meiner jetztigen Frau (damals noch Baby) zwangsweise (alles war weg, Haus, Möbel, Kleidung, Theaterprogr...

Samstag, 14. Juli 2018, 13:16

Forenbeitrag von: »La Roche«

Besetzungen ausgewählter Dresdner Inszenierungen

Zitat von »Stimmenliebhaber« Mehr als 100 Vorstellungen habe ich in der Semperoper Dresden erlebt, die meisten in den 1990er Jahren. Bei mir sind es ab 1990 mindestens 80 Vorstellungen (vorher war es schlecht, Karten zu bekommen, außerdem habe ich gerade im Ausland gearbeitet), manche (z.B. "Die Frau ohne Schatten" - obwohl "Regietheater", allein den Lohengrin habe ich 3x gesehen, in wechselnder Besetzung) auch mehrmals. Bis 2000 war ich sicher jährlich 6-8 x in Dresden, danach wurde das wenige...

Mittwoch, 11. Juli 2018, 15:51

Forenbeitrag von: »La Roche«

Ein großer Sänger spricht Klartext

Zitat von »Melomane« Über den Geist bzw. Interpretationsformen der Oper "Rusalka" wird gerade in diesem thread kontrovers diskutiert, Sicherlich kann man sachlich darüber diskutieren, wie "böse" der Wassermann ist und wie brutal man ihn auslegen kann. Aber ein Wassermann sollte er schon bleiben. Du hattest hier diese Abweichung vom Threadtitel angeführt, deshalb muß ich schon sagen,daß es sich mir nicht erschließen wird, warum ein totes Reh unbedingt auf die Bühne mußte (ich weiß, daß dieses du...

Mittwoch, 11. Juli 2018, 13:57

Forenbeitrag von: »La Roche«

Robert Schumann und Heinrich Heine. Eine künstlerische Begegnung und ihre liedmusikalischen Folgen

Lieber Helmut, eigentlich bin ich gestern so vorgegangen, wie es Deinem Vorschlag entsprach. Ich habe mir die Zeit genommen, den "armen Peter" anzuhören, das erste Mal übrigens, nachdem mich das Gedicht berührt hat, besonders Teil III. Die Auswahl bei youtube ist groß, aus irgendeinem Grunde habe ich Christian Gerhaher genommen und das war wohl keine schlechte Wahl. Er singt klar und deutlich, textverständlich, und er singt es ohne mit seiner fabelhaften Stimme anzugeben. Aber ich glaube, Stimme...

Dienstag, 10. Juli 2018, 14:00

Forenbeitrag von: »La Roche«

Robert Schumann und Heinrich Heine. Eine künstlerische Begegnung und ihre liedmusikalischen Folgen

Lieber Helmut, durch Deinen wunderschönen Thread bin ich nach langen Jahren wieder auf Heine gestoßen. In der Schule beim "Wintermärchen" war eigentlich mein erster bewußter Kontakt mit ihm, das Werk war Pflichtlektüre. Aber wie das nun bei jungen, unreifen Menschen ist, die sich mit Pflichtlektüre beschäftigen müssen, es war gut, es war toll, aber die Beschäftigung mit Heine war erzwungen. Begeisterung sah damals anders aus. Aber die Beschäftigung mit der Pflicht hat auch ihr Gutes, nämlich die...

Dienstag, 10. Juli 2018, 08:50

Forenbeitrag von: »La Roche«

Ein großer Sänger spricht Klartext

Zitat von »Amfortas08« was m.E. zum Erfolg der Salome beigetragen hatte... Auch Kaiser Wilhelm war ja nicht amüsiert. Das Ergebnis seiner Aussage, daß diese Oper Richard Strauss schaden würde ist ja bekannt. Seine Villa in Garmisch. Ich bekenne mich als Riesenfan der Salome (die Handlung ist nicht nachahmenswert), die Musik ist genial!! Und dann noch richtige Sänger! Schauererlebnis garantiert. La Roche

Sonntag, 8. Juli 2018, 14:57

Forenbeitrag von: »La Roche«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Zitat von »Johannes Schlüter« Ich höre nebenbei die Alpensinfonie und dachte währenddessen mehrmals, auch schon bei der Wiener-Philharmoniker-Fanfare in Track 1, dass da doch Rosenkavaliermusik läuft. So starke Querassoziationen hatte ich bisher noch nie bei der Alpensinfonie. Hallo, Johannes, meiner Frau geht es umgekehrt. Wenn sie die Rosenkavalier-Suite hört (und die hören wir 4-5 x im Jahr, meistens mit Thielemann und den Wienern), wird sie oft an die Alpensinfonie erinnert (davon habe ich ...

Sonntag, 8. Juli 2018, 14:24

Forenbeitrag von: »La Roche«

„Cendrillon“ (Aschenputtel) von Jules Massenet in Münster, Vorstellung 6.7.2018

Hallo, Holger, Deine Beschreibung deckt sich in etwa mit meiner Chemnitzer Erfahrung. Die Musik von Massanet ist gefällig, melodiös, leicht und im gewissen Sinne unterhaltsam. Mir persönlich hatten aber die großen Steigerungen und Aufschwünge gefehlt, die ich als Wagner,- Strauss und auch Verdi/Puccinifan kenne und liebe. Selbst in mancher französischen Oper (auch von Massanet, z.B. in Werther oder Gounod mit meiner Lieblingsoper dieses Komponisten, Romeo et Juliette) sind diese vorhanden, aber ...

Samstag, 7. Juli 2018, 10:56

Forenbeitrag von: »La Roche«

Euere fetzigsten Mannheimer Raketen auf CD

Lieber Johannes, bisher ist die Reaktion auf Deinen Thread sehr verhalten. Ist es Unsicherheit? Ist es die Angst, etwas Falsches zu schreiben und dann von den Fachleuten als "dumm" oder "unwissend" bezeichnet zu werden? Ein Blick in Wikipedia hat mich auch nicht sofort schlau gemacht. Ich möchte etwas Klarheit haben. Bezeichnest Du z.B. die Steigerung im Adagio der 7. Bruckner nach etwa 17 min (je nach Dirigent auch erst nach etwa 21 Minuten, bei Karajan und BP sind es 17, bei Celi 21) bis zum B...