Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 644.

Dienstag, 26. Juni 2018, 08:54

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Mozarts Musiksprache

Schönen guten Morgen! Zitat von »Hosenrolle1« Meine markierten Notenbeispiele beginnen ab T. 31, oder meinst du etwas anderes? Au warte, ja, ich sehe gerade, da habe ich Unfug verzapft... Man sollte so etwas wohl nicht in noch schlaftrunkenem Zustand auf dem Arbeitsweg schreiben! Aber Deine Vorgehensweise ist auch die falsche, in solchen Fällen ist es hier ungeschriebenes Gesetz, dem anderen eingeschränkte Intelligenz zu unterstellen, ich denke mir dann auch einige handfeste Beleidigungen aus, u...

Dienstag, 26. Juni 2018, 08:54

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Mozarts Musiksprache

Schönen guten Morgen! Zitat von »Hosenrolle1« Meine markierten Notenbeispiele beginnen ab T. 31, oder meinst du etwas anderes? Au warte, ja, ich sehe gerade, da habe ich Unfug verzapft... Man sollte so etwas wohl nicht in noch schlaftrunkenem Zustand auf dem Arbeitsweg schreiben! Aber Deine Vorgehensweise ist auch die falsche, in solchen Fällen ist es hier ungeschriebenes Gesetz, dem anderen eingeschränkte Intelligenz zu unterstellen, ich denke mir dann auch einige handfeste Beleidigungen aus, u...

Montag, 25. Juni 2018, 09:00

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Mozarts Musiksprache

Kleiner Nachtrag: Da würde sich jetzt allerdings dieFrage stellen: Was passiert ab Takt 31? Also dann, wenn der "gruselige" Teil aufhört und der "bewegte" Teil anfängt? Und bitte nicht enttäuscht sein, ich arbeite mich so nach und nach durch das Buch durch, und bei den Notenbeispielen bin ich noch nicht... Ich glaube, es bringt nicht viel, wenn ich dem jetzt vorgreife! Nochmals liebe Grüße von der Dritten Dame

Montag, 25. Juni 2018, 08:47

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Mozarts Musiksprache

Zitat von »Hosenrolle1« Was die Ouvertüre angeht, da bin ich mir leider unsicher, wie das genau gemeint ist von Mozart. Denkbar wäre vielleicht auch, dass es sich hier um eine anonyme Frau handelt, um keine konkreten Personen, keine konkrete Handlung. Dass sozusagen nur eine weitere "Eroberung" von Don Giovanni, eine weitere Schandtat aufgeblättert wird. Das mehrmalige Lachen glaube ich würde nicht so wirklich zu der Szene passen, wo Don Giovanni versucht zu fliehen, während Donna Anna ihn fest...

Montag, 25. Juni 2018, 08:33

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

"Der Rosenkavalier" an der Metropolitan Opera im Mai 2017

Guten Morgen an alle! Und an Dich, lieber Hans: Ich will jetzt Deiner Antwort auch nicht vorgreifen, aber als ich Deinen Kommentar mit dem "Hauch von Abschied" gerade gelesen habe, kam mir gleich der Gedanke:"Stimmt, er hat recht!"... In der Darstellung von Elina Garanca finde ich zudem diesen Wechsel zwischen "männlich" und "weiblich" bemerkenswert, wie sie da gekonnt zwischen den Rollen hin und her springt... Und speziell an Dich, lieber Hosenrolle 1: Ich musste gerade an unsere ausführliche D...

Sonntag, 24. Juni 2018, 01:16

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Mozarts Musiksprache

Hallo Hosenrolle 1, heute Nacht tanzen wir ja offenbar auf mehreren Hochzeiten! Was die Noten angeht, bin ich natürlich noch nicht so weit wie Du, habe das Buch ja gerade erst bekommen... Und das arbeite ich jetzt stückchenweise durch, anders wird es wohl auch zu unübersichtlich! Was mich natürlich nicht daran hindert, mir Deine Notenbeispiele vorzunehmen. Das hieße jetzt also- und diese Interpretation ist mir völlig neu- dass die Ouvertüre schildert, was passiert, bevor sich der Vorhang hebt? D...

Sonntag, 24. Juni 2018, 01:01

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Die Hochzeit des Figaro (Mozart) Hamburgische Staatsoper, 19.06.2018

Ich denke ja, dass dieses Bett als Zentrum sicherlich etwas mit dem "Recht der ersten Nacht" zu tun haben soll, worum sich die Handlung ja mehr oder weniger aufbaut! Danke auch von mir, lieber Ralf Reck für Deine weiteren Erläuterungen! Liebe Grüße von der Dritten Dame

Sonntag, 24. Juni 2018, 00:50

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

"Der Rosenkavalier" an der Metropolitan Opera im Mai 2017

Zitat von »Hosenrolle1« Jungejunge, du bist ja ganz schön auf den Rosenkavalier fixiert, unglaublich Ich weiß, es ist furchtbar, aber was soll ich machen?!? Gibt's Therapien dagegen? Zitat von »Hosenrolle1« Was zeigt diese Szene? Die Rosenübergabe? Und wer sind die Umstehenden, die da knien? Das ist die Rosenübergabe, genau. Wobei ich die generell vom Text her auch immer witzig finde,weil darin deutlich wird, was für eine Farce diese ganze Sache im Grunde ist! Octavian redet von der "hochwohlge...

Samstag, 23. Juni 2018, 23:59

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

"Der Rosenkavalier" an der Metropolitan Opera im Mai 2017

Und lieben Dank an Hans Heukenkamp für das Einstellen des "Schnipsels". Ich wollte ursprünglich den Trailer posten, aber meine Technik hat da leider nicht mitgespielt... Was mir an dieser Inszenierung auch besonders gut gefällt ist, dass hier auch so liebevoll aufs Optische geschaut wurde. Die Rosenübergabe beispielsweise ist wunderschön gemacht, nicht nur farblich aufeinander abgestimmt, auch die Idee mit den Walzer tanzenden Paaren im Hintergrund fand ich originell. Und der Baron von Ochs plat...

Samstag, 23. Juni 2018, 23:37

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

"Der Rosenkavalier" an der Metropolitan Opera im Mai 2017

Cherubino UND Octavian in ein und demselben Bett?! Nette Vorstellung, das nenne ich mal Verschandelungstheater de luxe!!! Und mit Sicherheit äußerst erfreulich, sei es nun für Gräfin oder Marschallin! Wo sind die Regisseure, wenn man sie mal braucht?! Aber die WM als Ausrede würde ich gelten lassen! So ein 2:1 Sieg kann einen schon mal verwirren und in falsche Threads treiben... War wohl ein Eigentor, was ? Liebe Grüße mit jeder Menge Kopfkinos von der Dritten Dams

Samstag, 23. Juni 2018, 13:08

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

"Der Rosenkavalier" an der Metropolitan Opera im Mai 2017

Einen wunderschönen Samstag an alle! Ich habe vor kurzem einen ganz besonderen "Rosenkavalier" geschenkt bekommen, bzw. dessen Aufzeichnung auf DVD. Etwas besonderes in jedem Fall schon einmal durch die Starbesetzung, so Renée Fleming als Marschallin und Elina Garanca als Octavian. Für beide war es ein Abschied: Renée Fleming sang die Rolle der Marschallin zum letzten Mal, Elina Garanca wird nicht mehr in Hosenrollen auftreten... Dafür geben hier beide ihr Allerbestes, man merkt aber auch dem ga...

Samstag, 23. Juni 2018, 09:10

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Die Hochzeit des Figaro (Mozart) Hamburgische Staatsoper, 19.06.2018

Lieber Caruso 41, erst einmal danke für die Informationen und die Schilderung Deiner Eindrücke! Diese Inszenierung klingt tatsächlich nach einer, die mich sehr interessieren würde. Leider gehöre ich nicht zu den Leuten die ausreichend Zeit und finanzielle Mittel besitzen, um "mal eben so" zu einem solchen Ereignis hinfahren zu können. Von daher bin ich da in erster Linie als "Zaungast" dabei, eben durch Medien und persönliche Eindrücke anderer, weil ich mich immer über Denkanstöße und neue Ideen...

Samstag, 23. Juni 2018, 08:47

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Mozarts Musiksprache

Hallo Hosenrolle 1! Ich wollte nur eben mal damit angeben, dass ich nun auch das Buch über "Mozarts Musiksprache" besitze! Du meintest in einem anderen Thread, dass Du interessante Erkenntnisse über die "Don Giovanni"- Ouvertüre darin gefunden hättest... Wenn Du Zeit und Lust hast, mir diese mitzuteilen bin ich ganz Ohr, ich habe ja jetzt auch die passende Grundlage zum Argumentieren! Liebe Grüße von der Dritten Dame

Freitag, 22. Juni 2018, 16:52

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Die Hochzeit des Figaro (Mozart) Hamburgische Staatsoper, 19.06.2018

Hallo an alle, und erst einmal auch ein Dankeschön von mir an Ralf Reck für den ausführlichen Bericht, den ich mit sehr viel Interesse gelesen habe. Danke auch an Hosenrolle 1 für das Einstellen des Trailers- übrigens müsste die kurze Szene bei 0:36 aus dem "Venite iginocchiatevi" sein, vermute ich einmal. Es sieht so aus, als würde da auch verkleidet und ein wenig an Cherubino "herumgemacht" werden... Der Trailer hat mich dahingehend neugierig gemacht, weil die Darstellung einerseits etwas "kla...

Donnerstag, 21. Juni 2018, 21:04

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Hallo Hosenrolle 1! Schön, von Dir zu hören! Auf das Buch warte ich leider immer noch, aber wir können ja trotzdem schon einmal in den "Musiksprache"- Thread wechseln, wenn Du Zeit und Lust hast und uns schon einmal "warm reden". Oder ich schaue erst einmal.im "HIP"- Thread vorbei und gebe mit meinen zwei weiteren neuen Errungenschaften an! Ich habe mir jetzt endlich die Jacobs- Version vom "Don Giovanni" und vom "Figaro" geleistet! Aber besser, wir wechseln wirklich den Thread! Bis dann, liebe ...

Freitag, 15. Juni 2018, 18:17

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Ach ja, einen besonderen Gruß an Dich, Hosenrolle 1! Habe mir jetzt auch das Buch "Mozarts Musiksprache" bestellt, damit Du nicht immer nur alleine auf Spurensuche gehen musst. Lieben Gruß, die Dritte Dame

Freitag, 15. Juni 2018, 18:08

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Zitat von »rodolfo39« Für mich ist Anna die unsympathischte Person im Don Giovanni. Der arme Ottavio tut alles für sie und sie hält ihn nur hin und zeigt keine Spur von Dankbarkeit Also auch kein Mitglied des Anna-Fanclubs! Bei den Damen besetzt Anna in meinem Ranking um die Unsympathischste auch Platz eins, bei den Herren topt niemand den Titelhelden, dicht gefolgt von Ottavio. Bis auf Elvira kann man im Grunde den ganzen Adelsstand dort vergessen! Und Elvira könnte ich auch dafür durchschütte...

Freitag, 15. Juni 2018, 10:13

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Zitat von »Hosenrolle1« In da Pontes Libretto und Mozarts Musik können wir nichts finden, was diese “Ideologie” begründet. Zwischen Donna Anna, Don Ottavio und dem Komtur besteht eine “empfindsame Dreierkonstellation, wie sie uns in zahllosen Dramen des späten 18. Jahrhunderts begegnet” (Borchmeyer). Don Ottavio ist kein Schwächling, aber “der typisch zärtliche Bräutigam, dessen maßvolle, in ihrer Verhüllung von Sinnlichkeit und Leidenschaft den empfindsamen Gefühlscode niemals verletzende Lieb...

Freitag, 15. Juni 2018, 09:45

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Rätselhafter Don Ottavio

Guten Morgen! Habe mich endlich ein wenig mit den von Dir eingestellten Zitaten beschäftigen können, lieber Hosenrolle 1! Zunächst einmal: Zitat von »Hosenrolle1« Zitat Aber Hoffmanns Sicht auf Donna Anna könnte doch stimmen, ihre heimliche Leidenschaft, ihre Liebe für den Unbekannten, der sie vergewaltigen wollte? Wie Zitat von »Hosenrolle1« kan man sich nur einen Moment vorstellen, dass eine starke Frau wie sie einen Schwächling wie Don Ottavio lieben kann? Was impliziert eigentlich, dass Anna...

Freitag, 8. Juni 2018, 23:01

Forenbeitrag von: »Dritte Dame«

Traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch!!

Zitat von »Melomane« Hier möchte ich dir ausdrücklich zustimmen, lieber Michael. Ich finde die Intervention von "operus" auch umso überflüssiger, als ihn Begriffe wie "verseucht", "Gesindel", "ausmerzen" und "Dreck" in aktuellen und vergangenen Diskussionen so gar nicht zu stören scheinen (zumindest mahnt er da keine anderen Töne an). Eine saloppe Ausdrucksweise ist das eine, ausübenden Künstlern und denen, die eine bestimmte Kunstausübung gut heißen, mit solch einem martialischen Vokabular zu ...