Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 15:59

Forenbeitrag von: »operus«

Seefestspiele in Mörbisch 2018 - Gräfin Mariza

Lieber Traubi, es freut mich, dass Du ein schönes Erlebnis in Mörbisch hattest. Wenn man das aus den Werken herausholt was in der Musik und Handlung steckt, ist meist der Publikumserfolg garantiert. Neuer Chef in Mörisch ist Prof. Peter Edelmann, ein erfahrener Theaterhase. Von ihm wird sicherlich in Zukunft noch einiges zu erwarten sein. Bei der Gottlob FRick Gesellschaft haben wir ihn und seinen Bruder Paul-Armin Edelmann mit einem besonderen Programm als Solisten bei unserem Künstlertreffen. ...

Donnerstag, 19. Juli 2018, 21:01

Forenbeitrag von: »operus«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Schade, die fast reflexartigen Reaktionen der beiden Lager funktionieren nahezu automatisch und nehmen langsam wieder Fahrt auf. Da ich auch die Mitteilungen von Frau Prof. Marie-Louise Gilles bekomme, kenne ich ihre Arumentation gegen die "Aida"-Neuinszenierung, die selbstverständlich Gewicht hat, weil diese von einer anerkannten Fachfrau kommt. Um jedoch selbst urteilen zu können, müssten wir diese Inszenierung sehen können. Wer weiß, wie und wo man diese Aufführung sehen kann und hilft indem ...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:41

Forenbeitrag von: »operus«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Stimmenliebhaber« Zitat von »Caruso41« Julia Varady wird aber vielleicht auch Zustimmung von Operus finden? Ich bin mit allen Beispielen, die eingestellt werden einverstanden, besonders deshalb, weil ich es nicht kann. Julia Varady ist ein Garant für gute Leistungen. Aber irgend wann werde ich das Einstellen von Bildern noch lernen. Am 10. August wird mich William besuchen und dann gibt es ein Privatissium an Internet- und Foren-Unterweisungen. Jetzt muss er Arme, der mit seiner Chro...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 20:41

Forenbeitrag von: »operus«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Amfortas08« Du hast möglicherweise viel zu seriösen Eindruck von mir. Regen- und Wattwurm wurden in der Tat (roh und lebend) gegessen. Aber nicht in irendeinen einem Dschungelcamp, sondern im vergleichsweise nüchternem Ambiente. Der Wattwurm mundete ähnlich Austern, die ich mir am liebesten mit kaltem Orvieto oder Frascati (bloß keinen Sekt oder Champagner dazu) und Baguette reinziehe. Lieber Amfortas, als ganz biederer Schwabe, für den Linsen und Spätzle, Maultaschen und ein guter R...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 19:09

Forenbeitrag von: »operus«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« Wofür feiert unsere Gesellschaft eigentlich noch Sankt Martin (das ist der, der einen Mantel teilt und ihn einem frierenden Bettler schenkt), wenn schlechterdings alles einer Nutzen-Kosten-Kalkulation unterworfen wird, auch Freigiebigkeit und Hilfsbereitschaft? Lieber Holger, Für diese Fragestellung, in der die gewünschte Beantwortung fast suggestiv enthalten ist, erhältst Du wieder einmal meine volle Zustimmung. Herzlichst Operus

Mittwoch, 18. Juli 2018, 17:26

Forenbeitrag von: »operus«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« Und Lobbyarbeit funktioniert im wesentlichen nicht durch einen demokratisch offenen Dialog, sondern durch dunkle Aktivitäten im Hintergrund, die sich an den Grenzen des in einer Demokratie Tolerablen bewegen, wo es um Macht und Einfluss geht mit dem einflussreichen Mittel der Bestechung. Wer nur auf Lobbyarbeit setzt, der zeigt eigentlich, dass er in die üblichen Mechanismen demokratischer Konsensfindung entweder gar keins oder nur noch geringes Vertrauen hat. Wic...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 16:58

Forenbeitrag von: »operus«

Heut' ist wieder Holzwurm Tag!

Wenn sich ein Holzwurm, fett und dick, ein Festmahl will bereiten und landet bei Krupp in der Stahlfabrik, spricht man auch hier von Pleiten. Der Henker sprach : "Verflixter Mist! Heut' streikt die Guillotine!" Ein Holzwurm nagte im Gerüst. Aus war's mit der Routine. Der Holzwurm liest von dunklem Tun, die Meldung lässt ihn nicht mehr ruhn. Im Dunklen bohren kann er wunderbar. Taminos lehrt er's gerne in 'nem Seminar. Anmeldungen bitte im Unterforum "Das Regietheaterforum ist geboren" - Unter de...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 16:23

Forenbeitrag von: »operus«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zunächst einmal Anerkennung und Dank an alle Taminos, die durch ihre kreativen Bildeinstellungen diesen Thread noch lebendiger und interessanter machen. Nun habe ich an das R von Lutter anzuschließen. Also nehme ich die Rachel aus der "Jüdin" von Halévy. Diese Partie wurde hier im Forum schon verschiedentlich erwähnt. Jedoch meines Wissens noch nicht hier in unserem Spiel mit den Opernrollen. Herzlichst Operus

Dienstag, 17. Juli 2018, 15:53

Forenbeitrag von: »operus«

Na endlich ! das REGIETHEATERFORUM im TAMINO KLASSIKFORUM ist geboren !!

Die Konzentration auf einen Thread ist sicherlich richtig. Dann weiß jeder User und Besucher, "Wohin soll ich mich wenden?" Vielleicht werden die Diskussionen dann grundsätzlicher und weniger emotional. Etwas ironisch: "Ein Kriegsschauplatz" ist besser als viele Arenen und Kampf im Dschungel. Ich wünsche dem Thread als Sammelbecken der heißesten Themen dennoch einen guten Start und eine Zukunft in geordneten Bahnen. Herzlichst Operus

Montag, 16. Juli 2018, 22:39

Forenbeitrag von: »operus«

Ein erfahrener Sänger erklärt die Misere im heutigen Opernbetrieb

Zitat von »Stimmenliebhaber« Zitat von »rodolfo39« Aber Herr Dohmen war sich nicht zu schade, im Wiener Freischütz den Eremiten zu singen. Diese Inszenierung war bestimmt nicht nach seinen Vorstellungen. Ich verstehe diesen Einwand nicht. Albert Dohmen ist Profi-Sänger das heißt, er lebt davon, seinen Beruf auszuüben. Als er vor einigen Jahren mit der Wiener Staatsoper den Gastvertrag für den Eremiten abgeschlossen hat, gab es vermutlich noch gar kein Konzept - zumindest ist es illusorisch zu d...

Sonntag, 15. Juli 2018, 11:39

Forenbeitrag von: »operus«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Caruso41« Zitat von »operus« ….ann schließe ich an das S den Sturmwald aus dem "Doktor und Apotheker"von Dittersdorf an. Das "d" nehme ich, um Djamileh aus Bizets gleichnamige Opera Comique anzuschließen. Hier das Duett Djamileh-Haroun mit Lucia Popp und dem erstaunlich kultiviert singenden Franco Bonisolli. Dass beiden der französische Stil eher fremd ist, kann man hinnehmen. https://www.youtube.com/watch?v=M2wPKqguB5Q Lieber Operus, ich war sehr überrascht, ein Bild von Dir auf der...

Sonntag, 15. Juli 2018, 08:27

Forenbeitrag von: »operus«

Das Spiel mit den Opernrollen

Dann schließe ich an das S den Sturmwald aus dem "Doktor und Apotheker"von Dittersdorf an. Die Partie wurde schon mehrfach erwähnt, besonders als eine der Glanzpartien des unvergessenen Tenors Gerhard Unger. Allerdings noch nicht beim Spiel mit den Opernrollen. Herzlichst Operus

Sonntag, 15. Juli 2018, 08:05

Forenbeitrag von: »operus«

Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare.Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte.Für die Tapferen ist sie die Chance. (Victor Hugo) Sage von einem Paß nie, er sei unüberwindlich! Wenn Dur nur hinaufsteigst und keine Anstrengung scheust wirst Du ihn überschreiten. Und sage auch nicht, es sei zu weit und ihr könntet's nicht schaffen! Wer geht, kommt schließlich auch an. Sprichwort aus der Mongolei Herzlichst Operus

Samstag, 14. Juli 2018, 16:55

Forenbeitrag von: »operus«

Sommerthema: Ohrwürmer in der Popmusik

Auch ich habe animiert durch diesen Thread in meinen Platten gekramt und siehe da eine große Zahl von Polydor Aufnahmen sind noch da. Ich legte die "Capri Fischer" mit Rudi Schuricke auf. Auch heute noch schön und wunderbar gefühlig. Meine Ingrid kam aus der Küche umarmte mich und meinte "Gell Bubi das waren noch Zeiten. ( Wir sind 58 Jahre verheiratet. Da noch einmal der Bubi zu sein ist doch fast zu schön, um wahr zu sein!)" Vorsatz: Wir werden den "Roten Mohn", "Ganz Paris träumt von der Lieb...

Samstag, 14. Juli 2018, 16:18

Forenbeitrag von: »operus«

Wer kennt diese Aufnahme? - Beratungshilfe bei Neuanschaffungen

Zitat von »michael74« Hallo, sorry erstmal, dass ich mich etwas unbeholfen ausdrücke aber das liegt an meinem "oberflächigem Wissen". Ich habe jetzt mal folgende Sachen bestellt: Die Sinfonischen Werke müssen erstmal warten. Vielen Dank noch mal Gruß Michael Lieber Michael, Du bist offensichtlich gerade dabei, eine Klassiksammlung aufzubauen. Dafür hast Du Dir Werke und Interpreten ausgesucht, die alle einen hohen Rang haben. Die meisten von uns haben so angefangen und sind dann durch die Besch...

Samstag, 14. Juli 2018, 15:37

Forenbeitrag von: »operus«

Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

Zusammenkunft ist Anfang, Zusammenhalt ist Fortschritt. Zusammenarbeit ist Erfolg. (Henry Ford) Ein Gentleman ist ein Mann, der wenigstens von Zeit zu Zeit so ist, wie er immer sein sollte. (Vivian Leigh) Kein kluger Mann widerspricht seiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut. (Humphrey Bogart) Herzlichst Operus

Samstag, 14. Juli 2018, 15:25

Forenbeitrag von: »operus«

Gottlob Frick, der schwärzeste aller Bässe

Diese Meldung ist für alle Taminos interessant, die am diesjährigen Künstlertreffen der Gottlob Frick Gesellschaft vom 12. -14. Oktober 2018 teilnehmen wollen. Erfreulicher Weise hat Bernd Weikl, der aktuell durch sein Interview im Forum und die nachfolgende Diskussion im Focus der Opernfreunde und Melomanen stand, zugesagt, dass er während des gesamten Künstlertreffens anwesend sein wird. Eine ausgezeichnete Gelegenheit den großen Sänger, Regisseur, Autor hautnah erleben zu können und mit ihm a...

Freitag, 13. Juli 2018, 20:09

Forenbeitrag von: »operus«

Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

Der Reichtum besteht nicht darin, was wir besitzen, sondern darin, was wir genießen Paradox: Wir besitzen fast alles, können diese Fülle jedoch nicht richtig genießen und sind eine sehr unzufriedene Gesellschaft. Warum? Herzlichst Operus, der Euch allen ein genußvolles, zufriedenes, mit Dankbarkeit erfülltes Wochenende wünscht.

Donnerstag, 12. Juli 2018, 18:04

Forenbeitrag von: »operus«

Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

"Ich glaube ein Mann wil von einer Frau das gleiche wie eine Frau voon einem Mann---Respekt Clint Eastwood "Fanatismus ist die Willenskraft der Dummen, derer, die zu allem fähig sind, sonst aber zu nichts." Karlheiz Deschner "Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat." Winston Spencer Churchill Herzlichst Operus

Donnerstag, 12. Juli 2018, 17:52

Forenbeitrag von: »operus«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Zitat von »Stimmenliebhaber« Lieber Willi, diese großartig besetzte Opernaufnahme, wo alle drei heutigen Sängerjubilare vereinigt sind, gibt es tatsächlich, aber es ist nicht der (versehentlich) von dir verlinkte "Parsifal" unter Herbert Kegel (dort singt Fred Teschler den Titurel neben Theo Adam, Ulrik Cold, René Kollo und Gisela Schröter), sondern die "Zar und Zimmermann"-Aufnahme unter Robert Heger. Im Sextett des 2. Aktes sind die drei gemeinsam mit Peter Schreier, Gottlob Frick und Siegfri...