Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 12:33

Forenbeitrag von: »lutgra«

1. National Album Day on October 13

Wie Gramophone und mehrere britische Tageszeitungen verkünden lanciert die britische Musikindustrie gemeinsam mit BBC und anderen Playern am 13. October den 1. National Album Day, der diese Form der Musikspeicherung (ob nun auf CD oder LP) zelebrieren soll. Zum Album gehört natürlich nicht nur eine speziell zusammengestellte Musikauswahl, sondern auch Coverdesign, Texte etc. Diesem "Albumkonzept" frönen ja inzwischen auch unzählige Klassikboxen, die die CDs in Originalhüllen präsentieren, auch w...

Gestern, 10:46

Forenbeitrag von: »lutgra«

Memoiren, Biographien, Sachliteratur - Musiker und Bücher

Vielen Dank für den Hinweis, durch den ich auch auf die Website des Autors aufmerksam wurde. Das sind sicher interessante und lesenswerte Bücher, allerdings finde ich den Preis doch recht hoch. Vielleicht gibt es ja mal eine günstigere Tb- oder Kindle-Version.

Donnerstag, 16. August 2018, 06:26

Forenbeitrag von: »lutgra«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Ich habe Mahlers Neunte über die New Yorker Bernstein-Aufnahme kennengelernt, die legendäre CBS LP-Box mit allen Symphonien war meine erste größere Investition im Klassikbereich überhaupt. Ich halte seine New Yorker Aufnahimen nach wie vor in den meisten Fällen für interpretatorisch die besten. Beim Schlusssatz der Neunten fällt schon allein die deutlich kürzere Spielzeit gegenüber den späteren auf, er bleibt hier unter 23 min. Die Box enthält auch die 2. Symphonie aus London mit Janet Baker ! I...

Mittwoch, 15. August 2018, 13:45

Forenbeitrag von: »lutgra«

Isaac Schwartz Gelbe Sterne

Isaac Schwartz (1923-2009) war ein jüdisch-ukrainischer Komponist. Sein Studium bei Arapov finanzierte Dmitri Schostakowitsch, der ihn auch sonst förderte. Schwartz ist vor allem als Komponist von Filmmusik bekannt geworden und hat es hierbei bis zu einem Oscar gebracht (Musik zu einem Kurosawa-Film). Der Filmmusik nahe steht auch die knapp einstündige siebenteilige Suite Gelbe Sterne, die den Opfern des Holocaust gewidmet ist. Die Musik verwendet zahlreiche jüdische Gebets- und Klezmerweisen un...

Mittwoch, 15. August 2018, 07:09

Forenbeitrag von: »lutgra«

Ende der CD?

Zitat von »operus« Zitat von »lutgra« Nichtsdestotrotz gibt es immer wieder CDs, die ich physisch besitzen will und die ordere ich dann auch, häufig am Sekundärmarkt für einen kaum erwähnenswerten Betrag. Hochpreis CDs kauf ich so gut wie gar nicht mehr. Lieber Lutz, bist Du eingentlich Schwabe? Herzlichst Hans Das vielleicht noch nicht, lieber Hans, aber man lernt ja dazu

Dienstag, 14. August 2018, 19:00

Forenbeitrag von: »lutgra«

Christian Jost - TiefenRausch

Erstbegegnung mit der Musik von Christian Jost (Jg 1963). TiefenRausch ist ein 25-minütiges Violinkonzert in einem Satz. Beginnt mit einem 3-minütigen Solo der Geige zu dem sich dann das Orchester gesellt. Die Klangsprache ist sehr.gemässigt und weitgehend tonal, aparte impressionistische Klanggewebe dominieren, durch das Schlagwerk werden teils gamelanartige Wirkungen erzeugt. Spricht mich sehr an die Musik und auch die wunderbare Solistin. Derzeit zum Niedrigtarif, also nicht lange zögern, loh...

Dienstag, 14. August 2018, 16:50

Forenbeitrag von: »lutgra«

Frisch erstanden (Klassik 2018)

Heute bei mir im Briefkasten

Dienstag, 14. August 2018, 14:24

Forenbeitrag von: »lutgra«

Glière`s „Ilja Murometz“ – ein Sinfoniekoloss

Musikalische Kolosse von 80-90 min Länge schrecken den einen oder anderen sicher auch mal zurück. Wer in die 3. Symphonie von Gliere trotzdem einmal hinein hören möchte, dem bietet Altmeister Leopold Stokowski mit dem Houston SO eine "Kurzversion" von gut 35 min Länge, in der die wichtigsten musikalischen Vorgänge abgebildet sind. Die frühe Stereoaufnahme ist immer noch sehr gut hörbar und Stokowski ganz in seinem Element. Für Puristen sicher ein Unding, aber seien wir ehrlich, ein Bruckner oder...

Dienstag, 14. August 2018, 09:20

Forenbeitrag von: »lutgra«

Ende der CD?

Ich glaube kaum, dass Künstlern wie James Levine, Charles Dutoit oder jetzt Daniele Gatti eine damnatio Memoriae droht. Es wird höchstwahrscheinlich keine neuen Aufnahmen mehr mit Ihnen geben und keine Jubiläumsboxen, aber ihre Platten und CDs sind ja millionenfach präsent. Und wenn sich Personen aufgrund der Vorwürfe von diesen Aufnahmen trennen, werden sie umso günstiger am Sekundärmarkt verfügbar sein. Ob Streaming Dienste sie dann anbieten oder nicht, ist letztlich irrelevant. Jeder der Levi...

Dienstag, 14. August 2018, 02:49

Forenbeitrag von: »lutgra«

Eugene d' Albert - Sein Werk ausserhalb des Opernschaffens

Von d'Albert gibt es auch ein hörenswertes Cellokonzert.

Dienstag, 14. August 2018, 02:23

Forenbeitrag von: »lutgra«

Schubert, Franz: Streichquartett d-moll D 810 - Der Tod und das Mädchen

Lieber Willi Darüber weiß ich leider nichts näheres, die Information habe ich von Wikipedia. Die Abschiedstournee des Guarneri Quartetts fand 2008/09 statt, da war der Bratscher also noch auf der Hohe seiner manuellen Fähigkeiten, Die Krankheit hat sich also dann relativ schnell entwickelt. Meine Großmutter hatte auch Parkinson und ist 89 geworden. Wie viele Jshre bei ihr zwischen Ausbruch und Tod lagen, erinnere ich nicht mehr.

Montag, 13. August 2018, 19:54

Forenbeitrag von: »lutgra«

Allen Taminofreunden zur Freude und Erheiterung

Zitat von »operus« Einen Bruchteil deiner Wünsche wird man höchstens dir gewähren; willst Du einen Baum erlangen, mußt Du einen Wald begehren. Das beherzigen alle Wissenschaftler, wenn Sie Forschungsanträge schreiben .

Montag, 13. August 2018, 19:52

Forenbeitrag von: »lutgra«

Ende der CD?

Zitat von »Johannes Roehl« Und haben die Streamingdienste denn auch alles, was ich will? Nein haben sie nicht, u.a. sind wohl nicht noch alle Label bereit, ihre Aufnahmen herzugeben. Hyperion z.B. findet sich bei idagio und wohl auch anderen Diensten nicht. Könnte aber eine Frage der Zeit sein. Deine Michael Haydn Doppel-CD gibt es bei idagio auch nicht. Für mich ist es - wie gesagt - auch eher eine Ergänzung als ein kompletter Ersatz. Dafür mag einem €99/Jahr natürlich zu teuer sein. Mir ist e...

Montag, 13. August 2018, 18:52

Forenbeitrag von: »lutgra«

Ende der CD?

Ich muss zugeben, dass ich durchaus mein idagio Streaming Abonnement sehr schätze, weil es mir die Möglichkeit gibt, in viele Aufnahmen hinein zu hören. Und damit Geld zu sparen, da sich dann vieles erledigt. Und für den mobilen Einsatz (Urlaub etc) finde ich es sehr nützlich, da man auch kurzfristige Hörwünsche realisieren kann, was mit mitgeschleppten oder gerippten CDs schwierig ist. idagio lässt auch zu, dass man die Musik herunterlädt und man sie damit auch offline hören kann. Nichtsdestotr...

Montag, 13. August 2018, 18:38

Forenbeitrag von: »lutgra«

Schubert, Franz: Streichquartett d-moll D 810 - Der Tod und das Mädchen

Zitat von »Hartmut Spiesecke« Die Aufnahme mit dem Guarneri-Quartett war vor fast 40 Jahren meine erste Quartett-LP überhaupt. Ich habe sie so verinnerlicht, dass mir ein objektiveres Urteil unmöglich ist ... Ich besitze fast alle Aufnahmen des Guarneri Quartetts auf LP und höre sie auch immer wieder gerne. Während meiner New Yorker Jahre (1986-90) habe ich sie regelmäßig live gehört. Ich habe auch noch ihr allerletztes Konzert in Stuttgart miterlebt. Dabei traf ich eine bratschende Musiklehrer...

Sonntag, 12. August 2018, 14:12

Forenbeitrag von: »lutgra«

Salome - Salzburger Festspiele 2018

Zitat von »MSchenk« Sicher neben den eindruckvollen, symbolbehafteten und assoziativen Bildern dieser Inszenierung Lieber Michael, davon habe ich wenig gesehen. Wie deutest Du denn das assoziative Bild Jochanaan - Pferd. Mir fällt dazu nicht anderes ein, als dass viele pubertierende Mädchen ihre noch unfokussierten Sehnsüchte gerne auf dem Rücken von Pferden abarbeiten ??? Ansonsten habe ich vieles aus der RT-Toolbox gesehen, das mir ziemlich beliebig erschien. Immer wieder diese alter ego Figu...

Sonntag, 12. August 2018, 14:04

Forenbeitrag von: »lutgra«

Salome - Salzburger Festspiele 2018

Zitat von »Melot1967« nicht festspielwürdigem Rahmen Die Inszenierung selbst natürlich.

Sonntag, 12. August 2018, 13:07

Forenbeitrag von: »lutgra«

Salome - Salzburger Festspiele 2018

Grandioses Rollenportrait von Asmik Grigorian, da wäre ich gerne dabei gewesen. Auch wenn mir die Inszenierung genauso fremd bleibt, wie anderen hier. Hätte ich aber ausgeblendet, um diese tolle Sängerdarstellerin zu erleben, deren Mimik auch in den vielen close-ups immer überaus eindrucksvoll war. Ein musikalisch großer Abend in m.E. nicht festspielwürdigem Rahmen.

Samstag, 11. August 2018, 07:05

Forenbeitrag von: »lutgra«

TSCHAIKOWSKI, Pjotr Iljitsch: SCHNEEFLÖCKCHEN

Lieber Gerhard vielen Dank für diesen Eintrag. Wie der Zufall so spielt, habe ich die zauberhafte Musik zu diesem Ballett gerade letzte Woche für mich entdeckt. Insofern kann ich auch einen zudem preiswerten aktuellen Hörtipp beisteuern: Das von Dir eingestellte Video ist ja deutlich länger als die eigentliche Ballettmusik und verwendet offensichtlich Musik aus anderen Werken Tschaikovskys. Gleich der Auftakt beginnt mit dem ersten Satz der ersten Symphonie, was ja bei deren Untertitel "Wintertr...

Samstag, 11. August 2018, 06:59

Forenbeitrag von: »lutgra«

Empfehlenswerte Lied-CDs der Taminos

Zitat von »Fiesco« Was hier von Maureen Forrester bei den Kindertotenliedern rüberkommt ist für mich zutiefst zu Herzen gehend, hat bisher keine/er sonst geschafft und ich habe nicht wenige! Das sehe ich genauso. Maureen Forrester ist für mich die ideale Mahler-Altistin, noch vor Kathleen Ferrier, Christa Ludwig und Janet Baker. Auch ihre Einspielung der Wunderhorn-Lieder ist m.E. bis heute unerreicht, was aber auch am Kollegen Heinz Rehfuss liegt. Sein Revelge ist konkurrenzlos.