Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 43.

Montag, 23. Januar 2006, 21:38

Forenbeitrag von: »maxmax«

RE: großtat...

Ja, die Aufnahmen der Rössler waren die ersten - Messiaen hat sie auch irgendwie gutgeheissen - nur - sie wurden halt auf neobarocken Klais-Orgeln gemacht, die nicht die Klangfarben wiedergeben konnten, die sich Messiaen vorgestellt hat. maxmax

Freitag, 20. Januar 2006, 08:42

Forenbeitrag von: »maxmax«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2006)

Ich höre mir die Orgelwerke von Dubois an. Der ist zwar nicht sehr bekannt - aber durchaus interessant. maxmax

Mittwoch, 18. Januar 2006, 18:07

Forenbeitrag von: »maxmax«

RE: Neue Orgelmusik, Uraufführungen

offensichtlich niemand................. schade maxmax

Mittwoch, 18. Januar 2006, 17:39

Forenbeitrag von: »maxmax«

Größte Orgel

Apropos Mechanik: ich galube, die größte mechanische (Kirchen-)Orgel steht in Lübeck in der Marienkirche(mit über 105 Registern) maxmax

Mittwoch, 18. Januar 2006, 17:23

Forenbeitrag von: »maxmax«

Halberstadt

Lieber momo! Am besten beim "Halberstädter Orgelbau" nachfragen - die haben die Orgel, glaube ich, in den 90-er Jahren restauriert. maxmax

Mittwoch, 18. Januar 2006, 16:00

Forenbeitrag von: »maxmax«

RE: Orgel der Frauenkirche in Dresden

P.S: hoffe, es gibt bald eine Aufnahme (nicht nur mit Bach...............) maxmax

Mittwoch, 18. Januar 2006, 15:57

Forenbeitrag von: »maxmax«

RE: Orgel der Frauenkirche in Dresden

Hier ist die Disposition: Hauptwerk 58 Töne C - a’’’ Montre 16’ Bourdon 16’ Octave 8’ Viole de Gambe 8’ Rohrflöte 8’ Octave 4’ Spitzflöte 4’ Quinte 2 2/3’ Octave 2’ Terz 1 3/5’ Cornet V Mixtur V Cymbel IV Fagott 16’ Trompette 8’ Clarine 4’ Oberwerk 58 Töne C -a’’’ Quintade 16’ Principal 8’ Quintade 8’ Salicional 8’ Gedackt 8’ Octave 4’ Rohrflöte 4’ Nasat 2 2/3’ Octave 2’ Sesquialtera 1fach Mixtur IV Trompette 8’ Chalumeau 8’ Tremblant Schwellwerk 58 Töne C - a’’’ Bourdon 16’ Gamba 8’ Flûte harmo...

Mittwoch, 18. Januar 2006, 09:59

Forenbeitrag von: »maxmax«

RE: Orgelwerk von Theodore Dubois

Am 25.1.2006 erscheint auch Vol. IV..... habe mir grad alle CD´s bestellt, bin schon gespannt. lg, maxmax

Dienstag, 17. Januar 2006, 08:33

Forenbeitrag von: »maxmax«

Orgel der Frauenkirche in Dresden

Wer von Euch hat die Orgel in der Frauenkirche in Dresden schon gehört oder gespielt? Ist das ein interessantes Instrument, bzw. bekommt man die Möglichkeit, mal darauf zu spielen, oder sind sie dort sehr pingelig? Grüße, maxmax

Donnerstag, 12. Januar 2006, 07:48

Forenbeitrag von: »maxmax«

Orgelrestaurierung - was ist erhaltenswert?

eine GUTE mechanische - nicht eine schwergängige - da macht nix Spass drauf.....

Mittwoch, 11. Januar 2006, 12:59

Forenbeitrag von: »maxmax«

RE: Orgelrestaurierung - was ist erhaltenswert?

Natürlich ist eine gute mechanische Traktur durch nichts zu ersetzen, denke ich: ABER: Warum wird immer berichtet, dass die Pneumatik, oder die Kontakte oder .....etc. nicht funktionieren, aber niemand sagt, wie oft an einer mechanischen Traktur Fehler auftreten. In der Augustinerkirche in Wien musste 1977 (1Jahr nach Fertigstellung der Orgel!!!!) die komplette Traktur (stillschweigend) ausgetauscht werden, weil ständig Abstrakten rissen, in Weiten blieben im ersten Winter fast alle Schleifen st...

Mittwoch, 11. Januar 2006, 11:44

Forenbeitrag von: »maxmax«

Neue Orgelmusik, Uraufführungen

Mich würde in diesem Forum einmal interessieren, wer von euch gerne Neue Orgelmusik einstudiert, oder wer sogar Uraufführungen spielt, und vor allem welche Stücke von welchen Komponisten? Grüße, maxmax

Samstag, 7. Januar 2006, 13:22

Forenbeitrag von: »maxmax«

Orgel im Stephansdom

Das Hauptproblem der großen Kaufmann-Orgel ist, dass sie nie wirklich intoniert wurde (weil Kaufmann unter Druck gesetzt wurde, trotz Krankheit fertigzustellen) und dass sich auch danach niemand bereiterklärt hat, die Orgel in technischer und klanglicher Hinsicht auf Vordermann zu bringen. So gesehen weiss man gar nicht, ob dieses Instrument gut oder schlecht ist. maxmax

Donnerstag, 5. Januar 2006, 18:02

Forenbeitrag von: »maxmax«

RE: Bruckners Sinfonien als Orgeltransskriptionen

wer wirklich gute Bearbeitungen von den Bruckner-Symphonien hören will, der möge sich vor allem an Thomas Schmögner orientieren, der interpretiert sie ausgesprochen interessant, nicht nur in der Art, wie er sie spielt, sondern auch, wie er registriert. maxmax

Donnerstag, 5. Januar 2006, 17:58

Forenbeitrag von: »maxmax«

Orgel der Nikolaikirche in Leipzig

Ist die Orgel der Nikolaikirche in Leipzig nun ein Neubau oder eine Restaurierung mit Um bau auf Mechanik? Aus der Homepage geht mir nicht ganz klar hervor, was die Firma Euler wirklich kemacht hat. maxmax

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 12:03

Forenbeitrag von: »maxmax«

César Franck: Das Orgelwerk

Hallo! Wer kennt eigentlich die so gepriesenen schon älteren Aufnahmen der Gesamteinspielung der Orgelwerke C.Francks von Wolfgang Rübsam? (Die haben ja mal einen Plattenpreis bekommen. Sind die empfehlenswert? maxmax

Freitag, 23. Dezember 2005, 11:47

Forenbeitrag von: »maxmax«

RE: Re:Eva Lind

Ich nehme zur Kenntnis, dass meine Aussage nicht o.k. war (geeiert) - allerdings - und das ist nicht der Sängerin anzulasten (vor allem deshalb war meine Bemerkung falsch) finde ich , dass ein gewisses Management sie in jungen Jahren verheizt hat. Es ist schade um diese Stimme. maxmax

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 23:56

Forenbeitrag von: »maxmax«

RE: Besucherzahl bei Orgelkonzerten

Mit Überangebot meinte ich z.B.: Wien, wo ich oft hinfahre. Z.B.: in der Lichtentalerkirche im 9. Bezirk gibt es ab April jeden Sonntag ein Konzert: 11-20 Besucher (meist spielen junge Organisten mit Diplom, Qualität sehr gut - keine "Dorforganisten") Sogar in der Augustinerkirche im 1.Bezirk (Rieger, 47 Register und Reil, 26 Reg.) hat den Konzertbetrieb mangels Publikum eingestellt. Da spielten vor Jahren noch Thomas Trotter und Gillian Weir, etc... maxmax

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 23:04

Forenbeitrag von: »maxmax«

RE: Bach auf´m Cembalo (Solostücke)

Es gibt eine sehr gute Aufnahme am Cembalo vom Wohltemperierten Klavier von Davitt Moroney -(Label: Musique dábord) - sehr empfehlenswert maxmax

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 22:28

Forenbeitrag von: »maxmax«

RE: Anja Silja

Nicht alle haben einen so frühen Senkrechtstart so überlebt, ich denke da z.B.: an Eva Lind - mit 20 gefeiert, mit 40 geeiert............... maxmax