Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 438.

Montag, 27. April 2009, 16:30

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Avatar 2008 - Mein Avatar und ich

Hmm, ich stelle gerade fest, dass ich mich in diesem Thread noch nicht verewigt habe ... Wer sich nicht mit Filmmusik beschäftigt, der könnte vielleicht meinen, der Herr auf meinem Avatar sei ich selbst - aber ich bin es natürlich nicht Der Herr heißt John Williams und hat u.a. die Filmmusiken zu den "Star Wars"-Filmen, "Schindlers Liste", "Indiana Jones", "E.T.", "Der weiße Hai", "Jurassic Park" etc. etc. geschrieben. Best, DiO :beatnik:

Donnerstag, 23. April 2009, 02:42

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Mystischer Abgrund oder Blick ins Herz der Musik: Der Orchestergraben

Gibt es eigentlich außer in Bayreuth noch woanders Orchestergräben, die in irgendeiner Weise aus dem Rahmen fallen? Gibt es so etwas wie nationale Unterschiede? Ich bin leider noch nicht in sooooo vielen verschiedenen Opernhäusern gewesen ... Best, DiO :beatnik:

Dienstag, 21. April 2009, 20:38

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Guter Stoff für ein Libretto?

Zitat Original von Joschi Krakhofer Pulp Fiction Ich freu mich schon auf das Duett: "A quarter pounder with cheese!" Gesungen von Vincent Vega, Tenor & Jules Winnfield, Bass. Best, DiO :beatnik:

Dienstag, 21. April 2009, 20:29

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Verbale Köder: Taglines für Opern

Zitat Original von Der-wonnige-Laller DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG - Deutschland sucht den Superstar Da hätt ich auch selbst drauf kommen können ... Wirklich eine sehr gute und passende Tagline!!! Vermutlich werden wir bald auch eine dementsprechende Inszenierung bekommen mit einem Dieter Bohlen-Verschnitt als Beckmesser! Oder gibt's die gar schon??? Otto Schenk wäre doch sicherlich für sowas zu haben, oder? Und hier mein bescheidener Beitrag für heute: Les Pecheurs de Perles: Zwei Männer, ei...

Montag, 20. April 2009, 18:30

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

RE: Sprachfassungen

Kleine Fähnchen oder Flaggen ließen sich bestimmt als gemeinfreie Bilder im Netz (z.B. bei Wikipedia) auftreiben, die man als Bilder in den Beitrag einfügen könnte. Zumeist wird es ja um die Kenntlichmachung der Deutschen Sprache gehen. Aber ich will da jetzt auch nicht darauf rumreiten ... Für mich als Originalsprachen-Bevorzuger wird es sowieso von eher geringerer Bedeutung sein. Best, DiO :beatnik:

Montag, 20. April 2009, 16:33

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

TMOO - Der Diskussionsthread

Zitat Original von Jacques Rideamus Lieber Joschi, ich habe mal versucht, das anhand der beiden meistbestückten Aufnahmen nachzuvollziehen. Beim RIGOLETTO mit 37 Postings sind 4 deutschsprachige Fassungen dabei, bei der TRAVIATA unter 35 Postings 3 fremdsprachige, davon eine deutsche. Selbst die sind bislang, wie folglich wohl alle TMOO-Threads bislang, auf einer einzigen Seite, sind also leicht binnen 2-3 Minuten aufzufinden. Ich denke, dass das zumutbar ist, zumal man ja auch beim Überfliegen...

Montag, 20. April 2009, 16:25

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Verbale Köder: Taglines für Opern

Zitat Original von Ulli DER FLIEGENDE HOLLÄNDER - Wie Paul die Crew der RyanAir mit Haydnse Volksliedbearbeitungen beschallt... Jetzt saß ich lang genug auf der Leitung ... Best, DiO :beatnik:

Montag, 20. April 2009, 16:22

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Mystischer Abgrund oder Blick ins Herz der Musik: Der Orchestergraben

Lieber Michael, da habe ich Deinen vorherigen Beitrag anscheinend ein wenig missverstanden. :wacky: Vom Schlage des von Dir beschriebenen "Feldherrentypus" bin ich sicher nicht! Das geht schon deswegen nicht, weil ich wegen meines bescheidenen Studenten-Budgets meistens ziemlich weit hinten sitze, eine Orchestergraben-nahe Positionierung ist mir bislang meist verwehrt geblieben Best, DiO :beatnik:

Montag, 20. April 2009, 04:04

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

RE: Dieu d'Israel... Arretez, o mes frères...

Zitat Original von Cassiodor Interessiert es eigentlich noch jemand, dass Ursula Hesse von den Steinen (sic) nun die Dalila singen wird??? Ja, mich. Ich habe sie 2007 als Fricka im Nürnberger Ring erlebt und da fand ich sie ganz hervorragend! Best, DiO :beatnik:

Montag, 20. April 2009, 03:37

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Mystischer Abgrund oder Blick ins Herz der Musik: Der Orchestergraben

Zitat Original von Michael Schlechtriem Ich möchte betonen, daß ich es sehr schätze, wenn Zuhörer interessiert am Geschehen im Orchestergraben sind und einen Blick hineinwerfen. Natürlich auch während der Aufführung, von vielen Plätzen ist der Graben ohnehin zum größten Teil einsehbar. Es gibt allerdings einen einzigen Typus, den ich nicht abkann: Und zwar ist dieser Typus allermeistens männlich, in den besten Jahren und mit der Aura eines Abteilungsleiters ausgestattet. Dieser Typus postiert s...

Samstag, 18. April 2009, 18:24

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Mystischer Abgrund oder Blick ins Herz der Musik: Der Orchestergraben

Zitat Original von Michael Schlechtriem Ich setze mich ja auch nicht in ein Restaurant und glotze den Menschen am Nebentisch ungeniert an. Lieber Michael, die werden wahrscheinlich auch nicht dafür bezahlt, dass sie dort am Nebentisch sitzen ... Auch das bitte nicht allzu ernst nehmen! Best, DiO :beatnik:

Samstag, 18. April 2009, 18:13

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Verbale Köder: Taglines für Opern

Zitat Original von audiamus Special Edition: Die Fußballer-Taglines. Da werde ich zu gegebener Zeit noch nachlegen ... @ Jolanthe & Peter: Danke für die positiven Rückmeldungen! Euch wird auch noch was einfallen! Best, DiO :beatnik:

Samstag, 18. April 2009, 17:35

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Philip Glass – Klassik oder Kommerz?

Zitat Original von Gustav Theodor die Filmmusik zu "Notes on a scandal" (2006, Regisseur Richard Eyre mit Judi Dench und Cate Blanchett, habe ich aber im Kino nicht gesehen) - da habe ich an trotz des Preises an meine ausufernden Regalmeter gedacht und daran, dass für mich bei Glass "je jünger desto schlechter" gilt. Kennst Du - oder jemand anderes diese letzte CD? Liebes Gustav, ich kenne den Soundtrack zu "Notes on a scandal" (den Film habe ich auch noch nicht gesehen, die Musik war für den O...

Samstag, 18. April 2009, 07:30

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Verbale Köder: Taglines für Opern

Der fliegende Holländer: Fluch der Nordsee Die lustigen Weiber von Windsor: Übermut, Chaos, Seife. Don Giovanni: Denn dort drüben an der Lampe ... Lucia di Lammermoor: Wahn, Wahn, überall Wahn! Rienzi: Der letzte auf der Tribüne Lohengrin (unvermeidlich): Wann geht der nächste Schwan? Das Rheingold: Spiel nicht mit dem Schmuddel-Alben ... Best, DiO :beatnik:

Donnerstag, 16. April 2009, 07:28

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Verbale Köder: Taglines für Opern

Neues aus der Tagline-Fabrik: Il Turco in Italia: Türkische Pizza oder Döner al dente Fidelio: Guten Tag, Herr Kerkermeister, ich bin wieder da! (Die EAV lässt grüßen ...) La Clemenza di Tito: Politik der ruhigen Hand Undine: Die letzte Tümpelparty Salome: Köpfe werden rollen! Götterdämmerung: Abwrackprämie für Walhall Die Walküre: Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? Der Freischütz: Schwarzes Kasperltheater. Best, DiO :beatnik:

Mittwoch, 15. April 2009, 22:13

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Mystischer Abgrund oder Blick ins Herz der Musik: Der Orchestergraben

Zitat Original von Nachtgedanken Im Staatstheater am Gärtnerplatz im München kann sich derzeit jeder als Musiker im Graben fühlen, dort wird das Schauspiel "Orchesterprobe Traviata 3. Akt" gespielt, bei dem der Zuschauer im Orchestergraben sitzt. Sehr witzig, ein Kultstück, das ständig ausverkauft ist. Danke für diesen Hinweis! Das werd ich mir unbedingt mal anschauen! Best, DiO :beatnik:

Mittwoch, 15. April 2009, 17:15

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Verbale Köder: Taglines für Opern

Gut, dann versuch ich mich nun auch mal: (bitte allzu offentsichtliche Kalauer gnädigst zu entschuldigen!) Don Giovanni: Wenn der Komtur zweimal klingelt ... Der Ring des Nibelungen: Eine kleine Weltgeschichte. Rigoletto: Dir wird das Lachen noch vergehen! Der Wildschütz: Ein Schuss, ein Tor! Die Zauberflöte: Lustiges mit Vögeln! Tannhäuser: I'm back, baby! (oder auch: Der Taminator) Der fliegende Holländer: Tod und Verjährung. Parsifal: Lass diesen Kelch nicht an Dir vorübergehen! Cosi fan tutt...

Mittwoch, 15. April 2009, 15:53

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Verbale Köder: Taglines für Opern

Ob mir da noch was einfällt, das hier mithalten kann??? :lips: Best, DiO :beatnik:

Mittwoch, 15. April 2009, 03:50

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Verbale Köder: Taglines für Opern

Liebe Forianer, bei Filmtiteln / Filmpostern sind sie heutzutage kaum noch wegzudenken: Taglines. Laut Wikipedia bezeichnet man mit dem Ausdruck Tagline "beim Film ergänzende oder erläuternde Untertitel, die zusätzlich zum eigentlichen Filmtitel, in der Regel meist auf Postern oder auf den Covern von Videos und DVDs, angegeben werden. Sie haben in erster Linie einen Lockeffekt und sind deshalb ein wichtiger Aspekt bei der Vermarktung der jeweiligen Filme." Gäbe es sowas auch bei Opern, was hätte...

Mittwoch, 15. April 2009, 03:09

Forenbeitrag von: »Diabolus in Opera«

Mystischer Abgrund oder Blick ins Herz der Musik: Der Orchestergraben

Zitat Original von Michael Schlechtriem Danach kam dann endlich das Fangnetz. Ja, von dem Fangnetz weiß ich auch an einem Opernhaus, bei dem es eingeführt wurde, nachdem es bei einem "Auswärtsspiel" zu einem unerfreulichen Zwischenfall kam. Den Regisseuren ist es oft ein ästhetischer Dorn im Auge, aber es hilft nix ... das Ding bleibt dran! Aber das Fangnetz hilft ja auch nur bei größeren Gegenständen, oder? Mit Messern wirft man besser nicht um sich ... Best, DiO :beatnik: