Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 34.

Sonntag, 20. Mai 2012, 20:14

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Gustavo Dudamel: Ihm gehört die Zukunft

Zitat von »zifrank« Ich habe gerade zum wiederholten Male den Aurora-Satz aus Schostakowitschs 12. gehört unter Dudamel: http://www.youtube.com/watch?v=l8bwzRF9h6w Zitat von »zifrank« Wie das ganze Orchester und vor allem das Schlagwerk zum Schluß abgeht, so etwas habe ich noch nicht erlebt. Einfach grandios. Schade, dass man diese Aufnahme nicht auf DVD bekommt.. oder etwa doch? Ich finde es ja beeindruckend das Er ALLES auswendig dirigiert, obwohl er noch so jung ist. Das ist so ein Problem d...

Dienstag, 27. März 2012, 00:25

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Daniel Barenboim - weit überschätzt!?

Das war Lorin Maazel mit dem New York Philharmonic

Montag, 26. März 2012, 15:45

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Daniel Barenboim - weit überschätzt!?

Barenboim macht eine solide Neunte von Beethoven und einen ziemlich robusten Wagner. Mehr kann ich über ihn nicht sagen.

Montag, 26. März 2012, 15:31

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Konzertberichte von JonasClassic

wobei mein Herz ja für immer und ewig dem Gewandhausorchester gehören wird dieser Klang...besonders unter Masur...herrlich...aber die Berliner sind auch unglaublich schön

Montag, 26. März 2012, 12:42

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Konzertberichte von JonasClassic

Ich war vor kurzem in berlin in der philharmonie zu einem konzert von zubin mehta. Er hat hier bruckners achte mit den berlinern gemacht. Ich muss sagen es war grossartig. 1. Der klang der streicher. Wunderbar geheimnisvoll. 2. Das blech. Sehr strahlend und durchlaessig. So das man den rest des orcHesters gut durchhoeren konnte. 3. Mehta hat auswendig dirigiert.

Mittwoch, 7. März 2012, 20:12

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Die prägendsten Dirigenten der Gegenwart (2011)

Ganz klar Kurt Masur...Ein fachmann für Mendelssohn, Beethoven, Bruckner usw. Ein Dirigent der alten Schule...Voller Klang, Mächtig, eindrucksvoll, mit Kraft UND in der Seele Des Komponisten.

Mittwoch, 7. März 2012, 20:02

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Ein umjubelter Beethoven Zyklus? - Beethovens Sinfonien unter Christian Thielemann

Zitat von »Joseph II.« Grad sah ich, daß es ja bereits einen Kommentar zum Artikel von Dr. Sinkovicz gibt: "Ich habe mir die Thielemann-Beethoven-Box gekauft und bin leider total enttäsucht. Eine so spannungslose und manieriert dirigierte Fünfte habe ich schon lange nicht mhr gehört. Kein Vergleich zu Carlos Kleibers sensationelles Aufnahme mit dem selben Orcherster. Und auch die Neunte zieht sich unter Thielemann dahin. Katastrophal ist auch die Aufnahmetechnik. Der Klang ist dumpf und verschw...

Sonntag, 4. März 2012, 22:57

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Ein ganz großer Wurf? - Beethovens Sinfonien unter Riccardo Chailly

mag sein...aber heute stehen andere Am Pult, und die sollten sowas entscheiden. Ob man James Last und Richard Clayderman nur mag oder nicht sei dahin gestellt sein (ich finde sie zumindest Ok) Aber Ich konnte das Tempo von Chailly nicht nachvollziehen...ich bevorzuge Masur oder Thielemann...Oder Maazel (den späten Maazel) Denn ich fühle mich mit einem langsameren Satz wohler und...mehr angekommen in der Natur...als bei Chailly mit seinen Tempi... ich erlebe Musik mit viel Gefühl...bei mir ist da...

Sonntag, 4. März 2012, 21:02

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Ein ganz großer Wurf? - Beethovens Sinfonien unter Riccardo Chailly

Auch bei Beethoven kann man malen und in Klangfarben eintuachen. Gerade die pastorale eigenet sich da wunderbar... Stichwort Lorin Maazel und die WIener im Februar 2010 in Berlin ;-) wie auch immer...Für mich ist Musik des Komponisten immer nur Notenpapier mit zeichen drauf...Musik macht der Dirigent mit dem Orchester daraus...da ist es meiner Meinung nach nicht wichitg was Beethoven vor 200 Jahren mal gemeint hat...

Sonntag, 4. März 2012, 12:48

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Ein ganz großer Wurf? - Beethovens Sinfonien unter Riccardo Chailly

Ich halte nicht viel von strickter Befolgung von Tempoangaben...so etwas sollte der Dirigent entscheiden... Außerdem kommt es darauf an mit der Musik Klanggebäude zu erschaffen oder Bilder zu malen und Stimmungen zu erzeugen...und das Hat Chailly nicht geschafft...mit seinem rasanten Tempo...

Freitag, 2. März 2012, 11:10

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Ein ganz großer Wurf? - Beethovens Sinfonien unter Riccardo Chailly

Also ich muss mich nach Monaten der Abwesenheit wieder mal zu Wort melden...denn ich habe 4 dieser Sinfonien in Leipzig live im Gewandhaus erlebt...Mit Chailly....und ich hab den vergleich mit Thielemann...denn ich hab auch von ihm in Berlin fast die selben Sinfonien gehört. Und ich komme...nach einem LIVE-Vergleich, zu folgendem Urteil: (natürlich nur wo ich beide Vergleiche habe) 6. Sinfonie: Hier gewinnt Thielemann...mit Abstand. Chailly ist im 1. Satz SOOOO schnell zur Sache gegangen das es ...

Montag, 21. November 2011, 22:14

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Lorin Maazel - Eine Hommage zum 75sten

hallo zusammen...ich wollte Fragen ob jemand hier diese aufnahme besitzt und ob sie zu empfehlen ist??? und mich interessiert wann die Musik aufgenommen wurde. vielen dank für die Hilfe http://www.amazon.de/Beethoven-Sinfonie-…21910013&sr=1-6

Sonntag, 25. September 2011, 12:57

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Das Beste von Kurt Masur

Aber mit Masur die Aufnahme kenne ich nicht...aber die neue (rosa-farbene) Aufnahme mit der Mutter von 2008 liebe ich

Sonntag, 25. September 2011, 11:21

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Das Beste von Kurt Masur

Masur ist unumstritten MEIN Lieblingsdirigent. KEINER macht die Neunte von Beethoven so wie er (habe ich hier schon oft geschrieben) KEINER die Pastorale. Mit dem Gewandhausorchester ist er unschlagbar. Da wird jeder Ton mit dem Spaten aus der Seele von Beethoven AUSGEGRABEN. Da steckt soooooooo viel Wärme drin, Herzblut, Feuer, Kraft, Triumph, Freude, Glück. Voller Orchesterklang, kantige Datails, liebevolle Nuancen. Unbeschreiblich. KEINER macht das Mendelssohn Violin-Konzert so schön wie Masu...

Samstag, 27. August 2011, 14:58

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Die TAMINO-LIEBLINGSDIRIGENTEN 2011

Ich nehm mal nur die Lebenden Dirigenten...und zwar die, welche ich mit meinen 22 Jahren schon erlebt habe. Masur Thielemann Maazel Chailly Rattle Asher Fisch Blomstedt Domingo Gardiner Weigle Nach meinen CDs zu urteilen Masur Sawallisch Metha Karajan Kubelik Järvi Maazel Muti Meine Top 3 Aller Zeiten (gemessen an meinen Lieblingsaufnahmen) Masur (meistgehörte Pastorale) Karajan Metha

Samstag, 27. August 2011, 14:48

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Zubin Mehta

Zitat von »teleton« Zitat von »JonasClassic« Seine Aufnahme von Tschaikowskys erstem Klavierkonzert ist meiner bescheidenen Meinung nach die beste die ich je gehört habe. Und das liegt ...wie ich finde...am Orchester und daran wie Mehta mit ihm arbeitet. Hallo Jonas, das liegt mit Sicherheit aber auch an Emil Gilels ! 8) Denn Emil Gilels EMI-Aufnahme mit Maazel gehört zu den Besten die ich je gehört habe. Ich denke mal Metha und Maazel haben sich mit Gilels entsprechend abgestimmt, sodass in be...

Montag, 15. August 2011, 12:27

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Christian Thielemann - Hoffnungsträger der Tonträgerbranche?

Zitat von »Harald Kral« Zitat von »JonasClassic« Ich suche Zur zeit auch verzweifelt nach einer Aufnahme von Beethovens 5. mit London Philharmonic unter Horst stein...so mal nebenei ein paar Häppchen findest Dur hier (und in ähnlichen Kompilationen): ...eine Art Resteverwertung der Fa. Sony der alten "Europa/Miller/Somerset"-Bestände. Auf Vinyl, wie Thomas meinte, schon eher: LG vielen Dank...genau dieses Hörspiel besitze ich...(genial übrigens)...aber einen Plattenspieler hab ich leider nicht ...

Montag, 15. August 2011, 12:16

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Zubin Mehta

Ich muss hier an dieser Stelle eine Lanze für Zubin Mehta brechen. Seine Aufnahme von Tschaikowskys erstem Klavierkonzert ist meiner bescheidenen Meinung nach die beste die ich je gehört habe. Und das liegt ...wie ich finde...am Orchester und daran wie Mehta mit ihm arbeitet. Die Kraft und Größe Russlands sehe ich sprichwörtlich vor mir...Das Winterpalais...die Zarentöchter...Pelzmäntel und prächtige Feste und die Weite und Sehnsucht in diesem Land.

Dienstag, 2. August 2011, 23:51

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr 5 op 67 "Schicksalssinfonie"

hmmm...sehr schade...wie gesagt...will hier hier nicht zum Betrug anregen...ich würde sie sofort kaufen...sehr schade danke aber für die Info

Montag, 1. August 2011, 23:29

Forenbeitrag von: »JonasClassic«

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr 5 op 67 "Schicksalssinfonie"

Ich suche ganz dringen folgende Aufnahme...AUF CD... Horst Stein...London Philharmonic...Beethoven...5. Sinfonie Ich habe schon bei amazon alles durchsucht...aber ich finde nichts...nur MP3 Dateien. Ich kenne diese Aufnahme von einem Hörspiel und finde die Auschnitte drauf ausgezeichnet. Kennt einer von euch diese Aufnahme??? Da man sie nicht kaufen kann...(Ich würde es tun...wenn es möglich wäre) ist es hoffentlich nicht zu verwegen von mir zu fragen ob man mir sie nicht auf anderem Wege zukomm...