Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Montag, 19. November 2018, 11:28

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

Ludwig van Beethoven. Liedmusik im Geist der Klassik

Unter den zahlreichen Aufnahmen, die YouTube von "Der Kuß" anbietet, habe ich diese ausgewählt:

Montag, 19. November 2018, 11:24

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

„Der Kuß“, op.128

Ich war bei Chloen ganz allein, Und küssen wollt' ich sie. Jedoch sie sprach, sie würde schrei´n, Es sei vergebne Müh´! Ich wagt' es doch und küßte sie, Trotz ihrer Gegenwehr. Und schrie sie nicht? Jawohl, sie schrie -- Doch lange hinterher. (Christian Felix Weiße) Diese Verse des 1726 in Annaberg geborenen und 1804 in Stötteritz gestorbenen Dichters und vielseitigen, der Aufklärung nahestehenden Schriftstellers Christian Felix Weiße entwerfen eine heitere Rokoko-Szene, die eine witzige Pointe a...

Freitag, 16. November 2018, 11:24

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

Ludwig van Beethoven. Liedmusik im Geist der Klassik

In dieser Aufnahme mit Dietrich Fischer-Dieskau und Jörg Demus als Interpreten ist das Lied "Andenken" zu hören:

Freitag, 16. November 2018, 11:22

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

„Andenken“, WoO 136

Ich denke dein, Wenn durch den Hain Der Nachtigallen Akkorde schallen! Wenn denkst du mein? Ich denke dein Im Dämmerschein Der Abendhelle Am Schattenquelle! Wo denkst du mein? Ich denke dein Mit süßer Pein, Mit bangem Sehnen Und heißen Tränen! Wie denkst du mein? O denke mein, Bis zum Verein Auf besserm Sterne! In jeder Ferne Denk' ich nur dein! (Friedrich von Matthisson) Matthissons Verse variieren das Thema Sehnsucht in Gestalt einer aus vier Situationen der existenziellen und emotionalen Befi...

Montag, 12. November 2018, 11:38

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

Ludwig van Beethoven. Liedmusik im Geist der Klassik

Hier ein Link zu einer Aufnahme von "Zärtliche Liebe" mit Fritz Wunderlich aus dem Jahr 1966. Er wird von Hubert Giesen begleitet.

Montag, 12. November 2018, 11:35

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

„Zärtliche Liebe“, WoO 123

Ich liebe dich, so wie du mich, Am Abend und am Morgen, Noch war kein Tag, wo du und ich Nicht teilten unsre Sorgen. Auch waren sie für dich und mich Geteilt leicht zu ertragen; Du tröstetest im Kummer mich, Ich weint´ in deine Klagen. Drum Gottes Segen über dir, Du, meines Lebens Freude. Gott schütze dich, erhalt dich mir, Schütz´ und erhalt uns beide. (Carl Friedrich Wilhelm Herrosee) Eine lyrische Liebeserklärung in einfacher, den direkten, unvermittelten und jegliche metaphorische Verbrämung...

Donnerstag, 8. November 2018, 16:32

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

STÖRUNGEN bei Tamino UND die (technische) Zukunft Taminos

Das Filmforum tritt mir jetzt schon viel freundlicher entgegen. Wenn man dem Untergrund noch ein wenig helle, etwa blass gelbliche Farbe verleihen (so wie hier gerade) und das Rot etwas abschwächen könnte, wär´s perfekt. Was mich am vorigen Zustand störte - und das ist natürlich eine subjektive Angelegenheit -, war die Vorherrschaft von eigenartig leer wirkenden Grautönen. Ich wusste nicht, dass man eine Software durch eigene Eingriffe modifizieren kann. Und so habe ich jetzt Hoffnung, dass das ...

Donnerstag, 8. November 2018, 11:32

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

Ludwig van Beethoven. Liedmusik im Geist der Klassik

In dieser Aufnahme mit Dietrich Fischer-Dieskau und Hartmut Höll ist das Schlusslied des Zyklus "An die ferne Gelebte" zu hören:

Donnerstag, 8. November 2018, 11:26

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

„An die ferne Geliebte“, Lied 6

Nimm sie hin denn, diese Lieder, Die ich dir, Geliebte, sang, Singe sie dann abends wieder Zu der Laute süßem Klang. Wenn das Dämm´rungsrot dann ziehet Nach dem stillen blauen See, Und sein letzter Strahl verglühet Hinter jener Bergeshöh´; Und du singst, was ich gesungen, Was mir aus der vollen Brust ohne Kunstgepräng erklungen, Nur der Sehnsucht sich bewußt: Dann vor diesen Liedern weichet Was geschieden uns so weit, Und ein liebend Herz erreichet Was ein liebend Herz geweiht. In diesen Versen ...

Mittwoch, 7. November 2018, 19:42

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

STÖRUNGEN bei Tamino UND die (technische) Zukunft Taminos

Zit. Alfred Schmidt: "Das kommt bestimmt " Danke! Es mag albern anmuten, aber für mich ist das ein höchst bedeutsamer Aspekt bei der Umstellung dieses mir in seiner gegenwärtigen graphischen und farblichen Präsentation so ansprechenden, angenehmen und gefälligen Tamino-Forums auf eine neue Software. Schließlich ist es das Zuhause meines Avatars Eichendorff, - und damit auch ein bisschen meines.

Mittwoch, 7. November 2018, 18:21

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

STÖRUNGEN bei Tamino UND die (technische) Zukunft Taminos

"... weitere Features bzw eine optisch auffälligere Benutzeroberfläche ..." Sehr möchte ich bitten darum, - wenn es erlaubt ist. Vor allem um eine farblich und graphisch "gefälligere" Benutzeroberfläche. Das ist wohl, nehme ich an, mit dem Wort "auffälligere" gemeint. Jedes Mal, wenn ich das "Amateurvideo-Filmforum" anklicke, will ich gleich wieder raus. So kalt es da. (Alfred Schmidt möge mir das nicht verübeln. Ich rede nicht von den Inhalten dort.)

Montag, 5. November 2018, 19:44

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

STÖRUNGEN bei Tamino UND die (technische) Zukunft Taminos

Bots hin Bots her. Das hier ist für mich die einzig bedeutsame Feststellung, die ich all dem, was es hier zu lesen gibt, entnehme: Zit. Alfred Schmidt: "...dürfte der "Verlust der Inhalte von 14 Jahren Forumsarbeit weg vom Fenster sein," Ich war schon nahe dran, als ich die Bemerkung von Bertarido gelesen hatte: "Deswegen fände ich es sehr schade, wenn Beiträge bei einer Umstellung der Software verloren gingen", meine Betätigung hier im Forum erst einmal einzustellen und abzuwarten, was die Umst...

Montag, 5. November 2018, 11:40

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

Ludwig van Beethoven. Liedmusik im Geist der Klassik

Matthias Goerne interpretiert diesen Zyklus auf überzeugende und beeindruckende Weise, wie ich selbst schon im Konzertsaal erleben durfte. Hier sein Vortrag von Lied 5. Alfred Brendel begleitet.

Montag, 5. November 2018, 11:35

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

„An die ferne Geliebte“, Lied 5

Es kehret der Maien, es blühet die Au, Die Lüfte, sie wehen so milde, so lau, Geschwätzig die Bäche nun rinnen. Die Schwalbe, die kehret zum wirtlichen Dach, Sie baut sich so emsig ihr bräutlich Gemach, Die Liebe soll wohnen da drinnen. Sie bringt sich geschäftig von kreuz und von quer Manch weicheres Stück zu dem Brautbett hieher, Manch wärmendes Stück für die Kleinen. Nun wohnen die Gatten beisammen so treu, Was Winter geschieden, verband nun der Mai, Was liebet, das weiß er zu einen. Es kehre...

Montag, 5. November 2018, 11:08

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

STÖRUNGEN bei Tamino UND die (technische) Zukunft Taminos

Zit. Alfred Schmidt: " … wenn ich wüsste, daß dieses Forum auch anderen Leuten so etwas wie eine "Herzensangelegenheit" ist" Es gibt hier einige, denen das Tamino-Forum sehr wohl eine "Herzensangelegenheit" sein dürfte. Da bin ich mir sicher! Ich verstehe zwar nicht so recht, worum es hier geht, was die technischen Aspekte der Zukunft des Forums anbelangt, aber was die finanziellen betrifft, so scheinen mir die doch recht leicht lösbar zu sein. Ich schlage vor: Es wird ein Tamino-Spendenkonto ei...

Freitag, 2. November 2018, 11:41

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

Ludwig van Beethoven. Liedmusik im Geist der Klassik

Weil dieses vierte Lied in seiner Melodik ja unmittelbar an das dritte anschließt, soll es hier im Vortrag durch die gleichen Interpreten zu hören sein: Dietrich Fischer-Dieskau und Hartmut Höll.

Freitag, 2. November 2018, 11:27

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

„An die ferne Geliebte“, Lied 4

Diese Wolken in den Höhen, Dieser Vöglein munt´rer Zug, Werden dich, o Huldin, sehen. Nehmt mich mit im leichten Flug! Diese Weste werden spielen Scherzend dir um Wang' und Brust, In den seid´nen Locken wühlen. Teilt ich mit euch diese Lust! Hin zu dir von jenen Hügeln Emsig dieses Bächlein eilt. Wird ihr Bild sich in dir spiegeln, Fließ zurück dann unverweilt! Dass die Harmonik zu dem As-Dur zurückkehrt, in dem das vorangehende Lied als Grundtonart steht, ist insofern wohl begründet, als das ly...

Montag, 29. Oktober 2018, 11:42

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

Ludwig van Beethoven. Liedmusik im Geist der Klassik

Hier ein Link zu einer Aufnahme des Liedes "Leichte Segler in den Höhen" mit Dietrich Fischer-Dieskau und Hartmut Höll als Interpreten. Das die Haltung des lyrischen Ichs reflektierende innere Beflügelt-Sein der Liedmusik ist von den beiden auf beeindruckende Weise zum Ausdruck gebracht.

Montag, 29. Oktober 2018, 11:35

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

„An die ferne Geliebte“, Lied 3

Leichte Segler in den Höhen, Und du, Bächlein klein und schmal, Könnt mein Liebchen ihr erspähen, Grüßt sie mir viel tausendmal. Seht ihr, Wolken, sie dann gehen Sinnend in dem stillen Tal, Laßt mein Bild vor ihr entstehen In dem luft'gen Himmelssaal. Wird sie an den Büschen stehen, Die nun herbstlich falb und kahl. Klagt ihr, wie mir ist geschehen, Klagt ihr, Vöglein, meine Qual. Stille Weste, bringt im Wehen Hin zu meiner Herzenswahl Meine Seufzer, die vergehen Wie der Sonne letzter Strahl. Fl...

Freitag, 26. Oktober 2018, 11:30

Forenbeitrag von: »Helmut Hofmann«

Ludwig van Beethoven. Liedmusik im Geist der Klassik

Hier ist das Lied "Wo die Berge so blau" in einer gesanglichen Interpretation durch Ian Bostridge zu hören, der von Havard Gimse begleitet wird: