Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 785.

Freitag, 26. Oktober 2018, 10:15

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Siegfried Geißler (1929-2014): Violinkonzert Nr.2 (1981)

Nach etlichen Veröffentlichungen von Violinkonzerten auf meiner Internetseite, die ich hier gar nicht beworben habe, möchte ich jetzt mal wieder auf ein ganz besonderes Werk hinweisen. Siegfried Geißler wurde 1929 in Dresden geboren, war ausgebildeter Hornist, schlug aber schon kurz nach dem Musikstudium die Dirigentenlaufbahn ein. Seine musikalische Heimat fand er in Suhl (Thüringen), wo er die Philharmonie aufbaute und zu einem Orchester mit internationalem Ruf brachte, in Suhl gründete Siegfr...

Donnerstag, 21. Juni 2018, 22:58

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Wolfgang Gabriel (*1930): Violin concerto op.17 (1971)

Der renommierte Wiener Dirigent und Komponist Wolfgang Gabriel (*1930) hat ​einen großen Werkkatalog geschaffen, in dem viele seiner Kompositionen verlegt und aufgeführt wurden. Dem Violinkonzert op.17 aus dem Jahr 1971 war dieses Schicksal bisher nicht vergönnt. Es verblieb Manuskript und wurde vielleicht auch deshalb nie aufgeführt. Der Komponist hat mir nun dankenswerterweise die Erlaubnis zur Veröffentlichung erteilt. Ich habe die Noten gesetzt und die Partitur kann nun kostenlos als pdf-Dok...

Sonntag, 13. Mai 2018, 14:24

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Max Reger: sein letztes Werk...

Max Reger begann 1916 mit seiner Komposition "Andante und Rondo capriccioso für Violine und kleines Orchester", verstarb aber im Mai 1916 und hinterließ das Werk unvollendet. Im Jahr 1931 besuchte der Geiger Florizel von Reuter München für ein Konzert und war auch zu Besuch bei Elsa Reger, der Witwe von Max Reger. Dort erfuhr er von dem unvollendeten Werk und bat Elsa Reger um die Erlaubnis, es zu vollenden. Elsa Reger gewährte ihm diese Bitte und übergab Florizel von Reuter die dazugehörigen Do...

Samstag, 5. Mai 2018, 12:12

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Erik Werba - Konzert zum 100. Geburtstag

Zur Erinnerung: Morgen wäre das Konzert: Sonntag, 6. Mai Wien - Musikverein - Brahmssaal Beginn 16 Uhr Daniel Barenboim ist auch dabei und sicherlich noch einige andere bekannte Persönlichkeiten...

Sonntag, 22. April 2018, 18:03

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Erik Werba - Konzert zum 100. Geburtstag

Erik Werba (1918-1992) war ein bedeutender österreichischer Musiker, der sich vor allem einen Namen machte als Klavierbegleiter berühmter Sängerinnen und Sänger wie Irmgard Seefried, Christa Ludwig, Peter Schreier oder Walter Berry. Er war zudem lange Jahre ein angesehener Professor für Lied und Oratorium an der Wiener Musikhochschule und Organisator der Fernsehsendung "Freude an Musik". Ich habe vor kurzem drei bisher unbekannte Lieder Erik Werbas entdeckt und diese über meine Webseite kostenlo...

Dienstag, 27. März 2018, 07:37

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Lieder von Ben Weber, Mignone, Veerhoff

Eventuell erinnert sich der ein oder die andere an meine Arbeit zu den Violinkonzerten im 20. Jahrhundert, aber jüngst bin ich zufälligerweise in kurzen Abständen auf Notenmanuskripte von Liedern gestoßen, die allesamt bisher unveröffentlicht waren. Ich habe mich - analog zu der Arbeit mit den Violinkonzerten - um die Erlaubnis zur Veröffentlichung bemüht. Dies ist nun gelungen und einige bisher unbekannte bzw. unveröffentlichte Lieder der folgenden Komponisten sind kostenlos und nur auf meiner ...

Montag, 5. März 2018, 17:17

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Noten für moderne/zeitgenössische Werke

Seit einigen Jahren bemühe ich mich, unveröffentlichte und vernachlässigte Kompositionen des 20. Jahrhunderts zu setzen und die Partituren kostenlos zu veröffentlichen. Mittlerweile sind mehr als 100 Werke von mir veröffentlicht worden, die sonst weiterhin als Manuskript in irgendeinem Archiv liegen würden. Da das Ganze auf meiner Webseite bisher nur nach Komponisten sortiert war​, wurde es doch recht unübersichtlich, wenn man bestimmte Besetzungen gesucht hat. Ich habe daher eine weitere Sortie...

Sonntag, 4. Februar 2018, 15:36

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Max Büttner: Trio für 3 Harfen op.41 (1929)

Max Büttner (1891-1959) was ein deutscher Komponist und professioneller Harfenist, sein kompositorisches Schaffen enthält daher wenig überraschend viele Werke für die Harfe. So auch die Autographen in meinem Besitz, von denen ich nun das Trio für 3 Harfen op.41 aus dem Jahr 1929 gesetzt habe. Die Partitur kann kostenlos über meine Internetseite heruntergeladen werden: ​www.tobias-broeker.de Viel Spaß denjenigen, die es interessiert!

Freitag, 2. Februar 2018, 18:25

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Die Prinzen von Preußen als Komponisten

Durch Zufall habe ich vor einigen Monaten kurz nacheinander drei interessante Notenmanuskripte von Prinz Albrecht (Sohn) von Preußen (1837-1906) und dessen Sohn, Prinz Joachim Albrecht von Preußen (1876-1939) entdeckt. Da in beiden Fällen keine Noten zu den Werken zu existieren scheinen, habe ich Kompisitionen im Computer gesetzt. Die Partituren können wie gewohnt kostenfrei von meiner Internetseite heruntergeladen werden. Dabei handelt es sich um: Prinz Albrecht (Sohn) von Preußen: Siegeshymnus...

Freitag, 22. Dezember 2017, 13:17

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Erich Keller (1918-2010): Konzertmeister des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

Der Geiger Erich Keller (1918-2010) war Konzertmeister des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks von 1945 bis zu seiner Pensionierung 1981. Unter den Chefdirigenten Eugen Jochum und Rafael Kubelik war Erich Keller damit eine tragende Persönlichkeit bei der Entwicklung des Orchesters aus den Nachkriegswirren zu einem der besten Orchester der Welt. Neben seiner Konzertmeistertätigkeit engagierte sich Erich Keller auch stark in der Kammermusik: Er gründete das Keller Streichquartett, bildet...

Sonntag, 10. Dezember 2017, 23:04

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Karen De Pastel: Concertante für Violine und Streichorchester op.2 (1966)

​Die österreichische Komponistin Karen De Pastel (*1949) komponierte Ihr "Concertante für Violine und Streichorchester op.2" im Jahr 1966 im Alter von gerade 17 Jahren. Das Werk wurde kurz darauf vom Thalia Symphony Orchestra in Seattle (USA) uraufgeführt und hat seitdem etliche Aufführungen erlebt (die Europa-Premiere war 1972 im Wiener Konzerthaus). Bisher erfolgten alle Aufführungen aus dem handschriftlichen Manuskript, aber mit Stolz kann ich sagen, dass ich mit der Erlaubnis von Frau De Pas...

Sonntag, 22. Oktober 2017, 18:15

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Hugo Käch: Trio für Klavier, Violine und Cello (1967)

​Hugo Käch (1927-2003), ein bekannter Schweizer Dirigent und Musikfilmregisseur, war auch Komponist und schuf 1967 ein "Trio für Klavier, Violine und Cello". Das Werk blieb unverlegt, aber dank dem Einverständnis der Familie Käch darf ich nun die Partitur samt einem kleinen Tonbeispiel auf meiner Homepage kostenlos veröffentlichen: www.tobias-broeker.de ​ Eine Biographie zu Hugo Käch findet sich auf Englisch ebenfalls auf meiner Seite, oder in Deutsch bei Wikipedia.

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 16:14

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Werner Haentjes: Violinkonzert (1949)

Das muss nicht stimmen. Ich habe nämlich meine Kopie der Partitur vom Historischen Archiv in Köln erhalten! Das heißt, einige oder sogar alle Werke Haentjes sind verschont geblieben. Das müsste man dann im Einzelfall durch eine Anfrage klären.

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 14:08

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Werner Haentjes: Violinkonzert (1949)

Ich weiß von keiner Aufnahme. Es scheint also, dass eher kein Mitschnitt gemacht wurde.

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 20:13

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Werner Haentjes: Violinkonzert (1949)

Werner Haentjes (1923-2001), deutscher Komponist und aktiver Teil der Darmstädter Ferienkurse in den 1940er und 50er Jahren, komponierte 1949 ein Violinkonzert, welches im selben Jahr bei eben jenen Internationalen Ferienkursen für Neue Musik uraufgeführt wurde. Das Manuskript wurde nie verlegt und so geriet das Werk mehr und mehr in Vergessenheit. Ich bin daher sehr froh, dass ich von der Familie Werner Haentjes die Erlaubnis erhalten habe, das Manuskript zu setzen und die Partitur zu veröffent...

Donnerstag, 7. September 2017, 09:14

Forenbeitrag von: »van Rossum«

erste Kompositionen in der Zwölftonmusik? - Anton Bauer?

Hallo Edwin, ich habe deinen Beitrag erst jetzt gelesen, ein ausgedehnter Urlaub ohne Internet waren die Ursache dafür. Trotz der Verspätung möchte ich dir hiermit aber sehr herzlich für deine Antwort danken, denn sie ist wunderbar ausführlich mit einem kurzen Abriss über die ersten Entwicklungen zur Zwölftonmusik und dass du dir Zeit genommen hast in die Komposition von Anton Bauer zu schauen, freut mich noch mehr. Also, das ist wirklich ein Paradebeispiel für einen Forumsbeitrag und wie sagt m...

Sonntag, 20. August 2017, 12:04

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Opernhilfe

Liebes Forum, ich bin vor kurzem an das Poesiealbum der jungen Margarete Slezak gelangt, Tochter des berühmten Tenors Leo Slezak. Das Poesiealbum wurde zwischen 1910 und 1920 geführt und enthält Eintragungen der Freunde und Verwandte der jungen "Greterl", darunter natürlich auch viele berühmte Künstler (Caruso, Ferrar, Bodanzky, Flesch, Burmester, etc). Leider konnte ich einige Unterschriften nicht entziffern und würde gerne drei Bilder einstellen und vielleicht klingelt bei dem ein oder anderen...

Donnerstag, 27. Juli 2017, 20:10

Forenbeitrag von: »van Rossum«

Max Kowalski: Ihre Locken, für Stimme und Klavier

Zu meiner großen Freude kann ich berichten, dass die Noten zum Lied "Ihre Locken, für Stimme und Klavier" (1947) von Max Kowalski (1882-1956) ab sofort von meiner Internetseite kostenlos heruntergeladen werden können. Das Werk ist damit zum ersten Mal öffentlich zugänglich: www.tobias-broeker.de ​ Biographie zu Max Kowalski: Max Kowalski was born on 10 August 1882 in Kowal (at that point of time Russia, now Poland), but the family moved to Frankfurt am Main in Germany just a year after his birth...

Donnerstag, 27. Juli 2017, 10:07

Forenbeitrag von: »van Rossum«

erste Kompositionen in der Zwölftonmusik? - Anton Bauer?

Eine Aufnahme gibt es nicht, aber wie gesagt, man findet die Noten auf meiner Internetseite: www.tobias-broeker.de

Mittwoch, 26. Juli 2017, 18:43

Forenbeitrag von: »van Rossum«

erste Kompositionen in der Zwölftonmusik? - Anton Bauer?

Ich habe vor kurzem einige Manuskripte und Dokumente aus dem Nachlass des bayerischen Komponisten Anton Bauer (1893-1950) erworben. Unter den Dokumenten befindet sich auch eine "Zwölftonmusik für Klavier" aus dem Jahr 1926 (in dem Jahr ist sie jedenfalls von Pankraz Baumeisters Wwe. in Cham gedruckt worden). Die Einleitung zur Komposition sagt: "Die Melodien dieser Suite sind nach dem Prinzip der Zwölftönemusik angelegt." Ich bin kein Experte im Bereich der Historie der Zwölftonmusik, aber eine ...