Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Der-wonnige-Laller

Prägender Forenuser

  • »Der-wonnige-Laller« ist männlich
  • »Der-wonnige-Laller« wurde gesperrt
  • »Der-wonnige-Laller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 636

Registrierungsdatum: 29. April 2006

1

Samstag, 25. April 2009, 17:47

Schlichter Engel - Die Sopranistin Dawn Upshaw

Warum gibt es eigentlich zu dieser großartigen Sängerin noch keinen Thread?? ?(
Ich schätze ihre klare, unprätentiöse, nuancenreiche und gefühlvolle Stimme sehr. Biographisches weiß ich leider nur sehr wenig zu berichten: Geboren 1960 in Tennessee, Gesangstudium an der Manhattan School of Music - das ist eigentlich schon alles, was ich weiß.

Ihre Bekannteste Opernrolle dürfte wohl der Engel in Olivier Messiaens Oper "Saint Francois d'Assise" sein.





Darüber hinaus ist sie auf Konserve in einigen Operngesamtaufnahmen, besonders aber in Solo-Recitals zu hören:

Die vollständige Einspielung der "Chants d'Auvergne" von Joseph Canteloube


"I wish it so" (Broadway-Songs)


"Forgotten Songs" - Upshaw sings Debussy


"White Moon" - Songs To Morpheus (Dowland, Händel, Monteverdi, Purcell, Villa-Lobos u.a.)
Lieben Gruß!

Clemens

************************************

"Ich glaube an die Unsterblichkeit des Theaters. Es ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen."

Fairy Queen

Prägender Forenuser

  • »Fairy Queen« ist weiblich
  • »Fairy Queen« wurde gesperrt

Beiträge: 4 768

Registrierungsdatum: 27. April 2007

2

Samstag, 25. April 2009, 18:08

Lieber Clemens, ich schätze sie auch ganz ausserordentlich und zwar vor allen Dingen um ihrer unglaublichen Anpassungsfähigkeit, Vielseitigkeit, Musikalität und Stilsicherheit willen. Leider bin ich wieder mal en passant, deshalb nur kurz:
Auf der Bühne hat sie mich bisher vor allem als Händel-Theodora und Gluck-Euridice überzeugt!
Da sie eine hell timbrierte und hohe Sopranstimme hat, steht ihr Barockes besonders gut, aber auch das ganz Moderne ist bei ihrer allerbestens aufgehoben.
Die CDS stelle ich später ein.
Eine tolle Sängerin :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
Leben zeugt Leben, Energie erschafft Energie. Man wird reich , indem man sich verschwendet. (Sarah Bernardt)

Jacques Rideamus

Prägender Forenuser

  • »Jacques Rideamus« ist männlich
  • »Jacques Rideamus« wurde gesperrt

Beiträge: 4 678

Registrierungsdatum: 15. Juli 2007

3

Samstag, 25. April 2009, 18:36

RE: Schlichter Engel - Die Sopranistin Dawn Upshaw

Vielen Dank für diesen Thread, Clemens, denn auch ich schätze Dawn Upshaw sehr, und trage deshalb gerne ein wenig Biographisches nach:

Ihre Ausbildung erhielt sie u.a. an der Weselyan Univerity von Illinois und der Manhattan School of Music, wo sie 1984 ihren Master machte und kurz darauf mehrere angesehene Preise gewann. Beide Institute sowie später auch die Yale University verliehen ihr einen Ehrendoktor.

Ihren Durchbruch auf dem internationalen Markt hatte sie mit dem Überrschungserfolg der dritten Sinfonie von Henryk Górecki, der berühmt-berüchtigten "Sinfonie der Klagelieder", die es zeitweise sogar in die Popcharts schaffte:



Ihren ersten Grammy Award erhielt sie 1989 für ihre Aufnahme von Samuel Barbers (und James Agees) phänomenaler Evokation einer Jugend, KNOXVILLE: SUMMER OF 1915, die auch Stücke von Menotti, Harbison und Strawinsky enthielt, und die ich mir seinerzeit nur deshalb nicht gekauft habe, weil ich schon sehr gute Aufnahmen dieses Werkes mit Leontyne Price und Barbara Hendricks hatte.



Dafür liebe ich, neben den bereits im Eröffnungsbeitrag genannten Aufnahmen, ganz besonders ihre Gesamtaufnahme des (neben OF THEE IS SING) besten und unterhaltsamsten Gershwin-Musicals OH KAY!



und ihre Beiträge zu diesen grandiosen Samplern von Gershwins und Bernsteins Bühnenwerken:

.....................


Besonders gerne unterstütze ich ihre Werbung für den bei uns so gut wie völlig unbekannten Komponisten Vernon Duke, der es schon länger verdient hätte hier wenigstens mal erwähnt zu werden. Leider ist dies wohl seine erste Nennung in Tamino. Mal sehen, wann ich daran weitere anschließen kann, denn allein für sein Musical CABIN IN THE SKY hätte er besseres verdient.



Meine neben den CHANTS D'AUVERGNE liebste Aufnahme mit ihr wurde übrigens, wie diese, von Kent Nagano dirigiert, der sie ganz besonders zu schätzen scheint. Es handelt sich um ihre Gestaltung der Sophie in der Gesamtaufnahme von Massenets WERTHER:


Nagano und Upshaw verdanken wir auch eine der besten DVDs mit ihr, nämlich die gültige Aufnahme von John Adams' EL NINO:



Ohne Fairys eigenen Empfehlungen vorgreifen zu wollen, wären das erst mal meine wichtigsten Enmpfehlungen für jeden, der sich näher mit dieser Sängerin befassen möchte, die für mich mit ihrer klaren Stimme, ihrem immer werkdienlichen Vortrag und einer enorm sympathischen Ausstrahlung zu den herausragenden Sängerinnen der Gegenwart gehört.

Hoffentlich wird sie das noch lange tun, denn wie ich der amerikanischen Wikipedia leider entnehmen muss, wurde bei ihr 2006 ein Brustkrebs diagnostiziert und behandelt. Immerhin mit anscheinend guten Prognosen.

:hello: Jacques Rideamus
Ein Problem ist eine Chance in Arbeitskleidung

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich

Beiträge: 17 592

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

4

Freitag, 17. Juli 2015, 00:02

Dawn Upshaw hat heute Geburtstag. Zu ihrem Ehrentage habe ich Folgendes ausgesucht:



Heute feiert sie ihren 55. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).