Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich
  • »teleton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 263

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

1

Dienstag, 9. März 2010, 11:19

Mannheim Steamroller / Chip Davis

Liebe Jazzfreunde,

wenn es um instrumentalen Jazz geht, so höre ich auch :D "ganz gerne mal hin".
Ich komme in meinem Interesse ja mehr aus der New Age - Richtung (nicht die langatmige Schlafmusik), durch Schwingunbgen WDR1 mit Winfried Trenkler gepägt. Dazu gehören Tangerine Dream, Dancing Fantasy, Interface, Ron Boots und wie sie alle heissen.... :yes: dort werden auch jede Menge Jazz-Elemente fetzig verarbeitet.

Nun zum Thema Chip Davis:
Vor etwa 15jahren (so lange ist´s her) hatte jpc bei einer Bestellung eine Quasi-Lautsprechertest-CD mitgesendet:
Ein Chip Davis - Sampler mit 7Tracks von CD´s der Formation Mannheim Steamroller .
Diese jazzorientierte Musik kam meiner Vorliebe für kurzweilige, teils rockige New Age-Sounds sehr entgegen. Die Klangqualität lotet den gesamten Frequenzvereich gekonnt aus und bietet astreine Schlagzeugeinlagen.

Die CD fiel mir vor ein paar Tagen auf und ich bestellte ein der wichtigen CD´s
Fresh Aire 7 (1990). Da geht ebenfalls in glänzender Tontechnik die Post ab und es werden anregende Stücke geboten.
Besonders in den USA sind die Mannheim Steamroller stark in "den Charts" vertreten. Hierzulade weniger bekannt, nur in eingeweihten Kreisen.


American Grammophone, 1990, DDD

:hello: Wer kennt die Mannheim Steamroller und ihren Chef Chip Davis ? Was haltet ihr von der Musik ?
Gruß aus Bonn, Wolfgang

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 513

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

2

Montag, 29. März 2010, 23:25

RE: Mannheim Steamroller / Chip Davis

kann da nur zustimmen - die ganze Fresh Aire-Reihe ist bemerkenswert