Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Arlecchino« ist männlich
  • »Arlecchino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

1

Samstag, 9. Juli 2011, 07:34

Josef Suk

Tod des Geigers und Dvořák-Urenkels Josef Suk

Der tschechische Geiger Josef Suk - Enkel des Komponisten Joseph Suk und Urenkel Antonín Dvořáks - ist am 8.7.11 im Alter von 81 Jahren nach längerer Krankheit verstorben.

Suk studierte in Prag unter anderem bei Jaroslav Kocian und Alexander Plocek. Der passionierte Kammermusiker gründete mit dem Cellisten Josef Chuchro und dem Pianisten Jan Panenka das Suk Trio und überdies ein Suk Kammerorchester.

Suk ist sechsfacher Gewinner des Grand Prix de l'Academie Charles Cros de Paris. Zu seinen weiteren zahlreichen Auszeichnungen gehören der Wiener Flötenuhr-Preis und der Edison Preis.

Auf Schallplatte eingespielt hat er unter anderem zahlreiche Werke von Brahms und Dvořák.

  • »Arlecchino« ist männlich
  • »Arlecchino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

2

Samstag, 9. Juli 2011, 08:58


Beiträge: 470

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3

Samstag, 9. Juli 2011, 09:24

Seinem weichen Violinton bin ich seit einiger Zeit verfallen ... diese Einspielungen stehen bei mit derzeit hoch im Kurs und sind eine unbedingte Empfehlung wert:




Wolfram

Prägender Forenuser

  • »Wolfram« ist männlich
  • »Wolfram« wurde gesperrt

Beiträge: 4 158

Registrierungsdatum: 5. August 2006

4

Mittwoch, 31. August 2011, 20:16

Legendären Ruf haben insbesondere seine Aufnahmen von Brahms' Kammermusik:



(Auch das dritte Klaviertrio war erhältlich)
Viele Grüße, Wolfram

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 507

Registrierungsdatum: 12. August 2005

5

Mittwoch, 31. August 2011, 20:59

Amazon.co.uk hat die kompletten Trios preiswerter, dazu die 2. Cellosonate mit Starker/Katchen:



Es gibt alle Brahms-Trios auch noch mal bei Supraphon mit anderen Mitmusikern; die kenne ich aber nicht. Von Schubert wohl nur das B-Dur, von Beethoven zumindest die bekannteren (evtl. alle), Smetana natürlich usw.
Struck by the sounds before the sun,
I knew the night had gone.
The morning breeze like a bugle blew
Against the drums of dawn.
(Bob Dylan)