Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Oliver

Schüler

  • »Oliver« ist männlich
  • »Oliver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2004

1

Freitag, 29. Dezember 2006, 22:11

Vorschlag: Eine Rubrik für Film-Soundtracks

Hallo,

ich glaube, das viele Leute durch Soundtracks an 'klassische' Musik herangeführt werden. Und manch' Soundtrack ist hervorragende Musik im Klassik-Gewand.

Deshalb wünsche ich mir ein Soundtrack-Forum bei Tamino.

Was haltet Ihr davon?

Gruß,
Olli

Masetto

Prägender Forenuser

  • »Masetto« ist männlich

Beiträge: 1 783

Registrierungsdatum: 29. April 2006

2

Freitag, 29. Dezember 2006, 22:15

Je länger ich darüber nachdenke, desto besser gefällt mir die Idee. Soundtracks haben sicher auch ihren Platz. :yes:
29.08.1958 - 25.06.2009
gone too soon

ThomasBernhard

Prägender Forenuser

  • »ThomasBernhard« ist männlich
  • »ThomasBernhard« wurde gesperrt

Beiträge: 4 310

Registrierungsdatum: 21. Januar 2005

3

Samstag, 30. Dezember 2006, 00:48

Mancher Soundtrack ist nicht nur "schön und gut" sondern wirklich hervorragend, aber desshalb gleich ein neues Unterforum zu öffnen fände ich dann doch übertrieben - die Gegner des "Titelseitenscrollings" sind doch schon überanstrengt genug :D
Frauen und Kinder zuerst

good night and good luck

thomasbernhards-1[ätttttt]yahoo[punkt]de

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 196

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

4

Sonntag, 15. Februar 2015, 02:17

Irgendwie wurde aus der Idee einer Rubrik für Soundtracks ja bisher nichts. Da meine Frau und ich heute Abend ein tolles Filmmusikerlebnis hatten, nutze ich dennoch diesen Thread:

Die Liederhalle Stuttgart bot "Pirates of the Carribean" auf Riesenleinwand. Davor das Sound of Hollywood Symphony Orchestra, das zweieinhalb Stunden die Filmmusik live dar bot. Mit ist klar, dass das mit Kreativität nichts zu tun hat. Die Leistung die das schätzungsweise 70-köpfige Orchester bot war außerordentlich. Und die Bedeutung der Musik in dem Film hat sich mir dadurch erst erschlossen.
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 196

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

5

Sonntag, 5. April 2015, 02:18

Toppen konnte ich das vorangegangene Erlebnis heute mit "Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs" in voller Länge. Mit großem Orchester, gemischtem Chor, Kinderchor und Solistin. Das war - vorausgesetzt man hat eine Vorliebe für solche Filme - 3 Stunden absolut berauschend! Und es lassen sich bei Howard Shore alle Einflüsse identifizieren: Prokofiev, Schostakowitsch, Orff...
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo