Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 6 959

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 831

Dienstag, 16. Mai 2017, 17:47

Bei mir befindet sich derzeit im CD-Spieler:


-Emil Nikolaus von Reznicek (1860-1945), Ritter Blaubart
Michail Jurowski dirigiert das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Tipp: Knappe 15 € investieren, hören und staunen.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 164

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 832

Dienstag, 16. Mai 2017, 20:41


Sergei Prokofieff

Iwan der Schreckliche, op. 116

Irina Arkhipova, Mezzo-Sopran
Anatoly Mokrenko, Bariton
Boris Morgunov, Erzähler
Ambrosian Chorus
Philharmonia Orchestra
Riccardo Muti
(AD: Oktober 1977)

Grüße
Garaguly

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

1 833

Dienstag, 16. Mai 2017, 20:47

Hans Gál (1890-1987):

Sinfonie Nr. 2 F-Dur op. 53

Orchestra of the Swan,

Kenneth Woods, Ltg.

(Avie, 2012)



https://www.pizzicato.lu/hans-gal-zwisch…und-optimismus/
Der Bürger duldet nichts Unverständliches im Haus. (Karl Kraus)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 164

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 834

Dienstag, 16. Mai 2017, 21:59

Jetzt setze ich diese gestern begonnene Platte fort. Das Largo für Cello und Orchester ist ein veritables Großwerk von 27-minütiger Dauer. Irgendwie gefällt mir Penderecki immer besser!


Krzysztof Penderecki

Largo für Cello und Orchester (2003)
Sonate für Cello und Orchester (1964)

Ivan Monighetti, Cello (Sonate)
Arto Noras, Cello (Largo)
Warschauer Nationalphilharmonie
Antoni Wit
(AD: 18. - 21. Februar 2007)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 164

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 835

Dienstag, 16. Mai 2017, 22:39

Es bleibt polnisch (oder doch eher sowjetisch? Schließlich verbrachte Weinberg den größten Teil seines Lebens in der UdSSR):


Mieczyslaw Weinberg

Symphonie Nr. 4 a-Moll, op. 61

Warschauer Philharmonie
Jacek Kaspszyk
(AD: 10. - 11. Dezember 2013)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 164

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 836

Dienstag, 16. Mai 2017, 23:14


Karl Amadeus Hartmann

Symphonie Nr. 1 "Versuch eines Requiems" (1948/1954 - 55)

Kismara Pessati, Alt
Niederländische Radiophilharmonie
Markus Stenz
(AD: Live, 22. Dezember 2012)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 683

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 837

Mittwoch, 17. Mai 2017, 09:31

Das macht Laune:


Dvořák, Antonín (1841-1904)
Serenade D minor Op 44


I Solisti Del Vento

Aufnahme von 2003
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

1 838

Mittwoch, 17. Mai 2017, 11:09

Benjamin Godard:

Symphonie gothique op. 23

Münchner Rundfunkorchester,

David Reiland, Ltg.

(cpo, 2015)

Der Bürger duldet nichts Unverständliches im Haus. (Karl Kraus)

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

1 839

Mittwoch, 17. Mai 2017, 11:54

Paul Dukas:

- La Péri
- Polyeucte
- L'Apprenti Sorcier


Tschechische Philharmonie,

Antonio de Almeida, Ltg.

(Supraphon, 9/1973; Rudolfinum, Prag)


Der Bürger duldet nichts Unverständliches im Haus. (Karl Kraus)

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 3 917

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

1 840

Mittwoch, 17. Mai 2017, 12:36


Was man bei privaten Auflösungen so alles ergattern kann: Nun befindet sich auch diese Willi-Boskovsky-Aufnahme der Strauß-Müller-Operette in meinem Regal. Nach Ackermanns und Bibls/Mörbisch-Einspielungen ist diese Produktion für mich eher eine Hommage an ein nicht mehr existierendes Orchester - ansonsten bleibt in meinen Ohren die Ackermann-Aufnahme einfach unerreicht...

:hello:
.

MUSIKWANDERER

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 164

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 841

Mittwoch, 17. Mai 2017, 14:04

Frisch aus dem Briefkasten geangelt und schon im Player:


Ernst von Dohnanyi
Klavierquartett fis-Moll

Zoltan Kodaly
Intermezzo für Streichtrio

Bela Bartok
Klavierquartett c-Moll

Notos Quartett
(AD: Februar / März 2016)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 164

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 842

Mittwoch, 17. Mai 2017, 15:18


Heitor Villa-Lobos

Konzert für Gitarre und Orchester (1951)

Krzysztof Meisinger, Gitarre
Academy of St Martin in the Fields
Jose Maria Florencio
(AD: November 2011)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 683

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 843

Mittwoch, 17. Mai 2017, 16:02

Einige Kostproben aus dem



Album »So Many Things«
Songs in Arrangements für Gesang und Streichquartett


Brooklyn Rider String Quartett

Anne Sofie von Otter, Sopran

Zitat

… aber Sofie von Otter präsentiert sich hier gar nicht schlecht … Indes: Den eigentlichen Klangreiz macht mir denn doch das Streichquartett ... :untertauch:

Dito. 8-)
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 164

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 844

Donnerstag, 18. Mai 2017, 08:40

Damit geht's los!


Henryk Wieniawski

Fantaisie brilliante sur des motifs de 'l opera Faust de Gounod

Bartlomiej Niziol, Violine
BBC Scottish Symphony Orchestra
Lukasz Borowicz
(AD: 24. - 25. Juni 2015)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 164

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 845

Donnerstag, 18. Mai 2017, 08:57

Mit französischem Barock geht es nun weiter:


Marc-Antoine Charpentier

Te Deum a 8 voix avec flutes et violons

Le Concert Spirituel
Herve Niquet
(AD: September 2005)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 164

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 846

Donnerstag, 18. Mai 2017, 09:29

Herrlich ist das, so frei Musik hören zu können. Jetzt ein Sprung ins Italien des 20. Jahrhunderts:


Nino Rota

Symphonie Nr. 3 C-Dur (1956/57)
Concerto festivo F-Dur (1958/61)
La Moliere imaginaire - Ballettsuite (1976/78)*

Norrköping Symphony Orchestra
Ole Christian Ruud
Hannu Koivula*
(AD: Mai 1998)

Grüße
Garaguly

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

1 847

Donnerstag, 18. Mai 2017, 13:00

Josef Suk:
Serenade für Streichorchester Es-Dur op. 6

Leos Janacek:
Das schlaue Füchslein - Suite (arr. Talich)

Tschechische Philharmonie,
Vaclav Talich, Ltg.

(Supraphon, 1951/54)

Der Bürger duldet nichts Unverständliches im Haus. (Karl Kraus)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 683

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 848

Donnerstag, 18. Mai 2017, 14:55

Musik aus dem Norden:


Hamerik, Asger (1843-1923)
Symphony No 4 C major Op 35 "Majestueuse"


Helsingborg Symphony Orchestra,
Thomas Dausgaard

Aufnahme von 1999
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 095

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 849

Donnerstag, 18. Mai 2017, 17:37

guten Abend allerseits. Gestern wieder den ganzen Tag verpennt, und das hängt mir jetzt noch nach. Drum etwas aus der Nische :



Robert Hermann
Symphonie Nr 2 h-moll op 11

Württembergische Philharmonie Reutlingen
Christopher Fifield
Far away, across the Field, the tolling of the Iron Bell,
calls the Faithful to their Knees, to hear the softly spoken Magic Spells.

Pink Floyd

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 164

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 850

Donnerstag, 18. Mai 2017, 17:45


Alexander Tscherepnin

Symphonie Nr. 3 fis-Moll, op. 83 (1952)

Singapore Symphony Orchestra
Lan Shui
(AD: Januar 1999)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 164

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 851

Donnerstag, 18. Mai 2017, 22:31

Gerade hörte ich diese beiden Symphonien aus der direkten Nachkriegszeit:


Karl Amadeus Hartmann

Symphonie Nr. 2 "Adagio" (1945/46)
Symphonie Nr. 3 (1948/49)

Niederländische Radiophilharmonie
James Gaffigan
(AD: 2012/13)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 164

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 852

Donnerstag, 18. Mai 2017, 22:59

Hier nun dieses Werk, das mir bis dato vollkommen unbekannt geblieben ist. Dank dieser Box kerne ich es nun kennen:


Udo Zimmermann

Neue Divertimenti nach Rameau für Horn und Kammerorchester

Peter Damm, Horn
Staatskapelle Dresden
Udo Zimmermann
(AD: 1987)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 164

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 853

Donnerstag, 18. Mai 2017, 23:32


Nino Rota

Rabelaisiana - drei Gesänge für Sopran und Orchester (1977)
Klavierkonzert "Piccolo mondo antico" (1978)

Valentina Corradetti, Sopran
Carlotta Lusa, Klavier
Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi
Giuseppe Grazioli
(AD: August 2011)

Grüße
Garaguly

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 17 805

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1 854

Freitag, 19. Mai 2017, 00:37

Was hört man nach Ralph Vaughan Williams ? Arnold Bax !
Nachdem Maurice vor etwa 2 Wochen die Symphonischen Variationen sehr gelobt hat, krame ich die noch ungehörte Einspielung mit diesem Werk hervor und lege sie in den Player. Scheinbar liebt am gewisse Musik immer mehr, desto öfter man sie hört, ich ahbe ein wenig recherchiert und bin draufgekommen wie viele Werke von Arnold Bax aufgenommen wurden. Zugleich bin ich aber draufgekommen, daß da einiges drunter ist, das mir (laut Soundsamples) gefällt, und das ich kennenlernen möchte. Glücklicherweise ist das meiste bei Naxos - teilweise in mustergültigen Einspielungen - erschienen, sodaß sich das Projekt in finanzilell vertretbarem Rahmen bewegen sollte....

mfg aus Wien
Alfred

Wo ein Internetforum ist, da ist auch der Teufel nicht weit
(Alfred Schmidt)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 683

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 855

Freitag, 19. Mai 2017, 10:02

Hallo, hier geht's aber so richtig zur Sache:


Bruckner, Anton (1824-1896)
Symphony No 1 C Minor WAB 101


Netherlands Radio Philharmonic,
Jaap van Zweden

Aufnahme von 2014
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 095

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 856

Freitag, 19. Mai 2017, 13:12

Mahlzeit allerseits. Heute lausche ich diesem selten gehörten Komponisten :



Joly Braga Santos
Symphonie Nr 3

Portugese Symphony Orchestra
Álvaro Cassuto
Far away, across the Field, the tolling of the Iron Bell,
calls the Faithful to their Knees, to hear the softly spoken Magic Spells.

Pink Floyd

WolfgangZ

Prägender Forenuser

  • »WolfgangZ« ist männlich

Beiträge: 2 218

Registrierungsdatum: 16. April 2007

1 857

Freitag, 19. Mai 2017, 13:32

Hier nun dieses Werk, das mir bis dato vollkommen unbekannt geblieben ist. Dank dieser Box kerne ich es nun kennen:


Udo Zimmermann

Neue Divertimenti nach Rameau für Horn und Kammerorchester

Peter Damm, Horn
Staatskapelle Dresden
Udo Zimmermann
(AD: 1987)

Grüße
Garaguly


Deine Idee greife ich dahingehend auf, mir auch Udo Zimmermann zu Gemüte zu führen. Seine dreisätzige Orchesterkomposition mit dem Titel Sinfonia come un grande lamento (1977) hat die Bildkraft und Prägnanz eines expressionistischen Holzschnitts, der erste und der dritte Satz weisen den fünf Schlagzeugern eine elementare Funktion zu. Gewidmet ist das Werk dem Gedenken Federico Garcia Lorcas. Ich finde es äußerst spannend.



Es grüßt Wolfgang.
Lieber Fahrrad verpfänden denn als Landrat enden!

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

1 858

Freitag, 19. Mai 2017, 15:37

B. Smetana:
- Die verkaufte Braut - Orchesterstücke

B. Martinu:
- Doppelkonzert für zwei Streichorchester, Klavier und Pauke*

Sidney Crook, Klavier*
James Bradshaw, Pauke*
Philharmonia Orchestra,
Rafael Kubelik, Ltg.

(Testament, 1950/51, Abbey Road, London; Legge/Larter)



Hier kann man Kubelik auf der Höhe seiner Kunst erleben - und das Philharmonia Orchestra ebenso. Diese Aufnahmen sind bis heute die unübertroffenen Referenzaufnahmen geblieben - auch klanglich.
Der Bürger duldet nichts Unverständliches im Haus. (Karl Kraus)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 095

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 859

Freitag, 19. Mai 2017, 16:20

es folgt :



Hans Gál
Symphonie Nr 3 A-dur op 62

Orchestra of the Swan
Kenneth Woods
Far away, across the Field, the tolling of the Iron Bell,
calls the Faithful to their Knees, to hear the softly spoken Magic Spells.

Pink Floyd

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 164

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 860

Freitag, 19. Mai 2017, 16:26

Gerade hörte ich dieses etwas angejahrte Ouvertürenprogramm französischer Provenienz. Allerdings ist die Interpretation alles andere als angejahrt. Sie kommt auch nach bald 70 Jahren noch ziemlich frisch und zupackend daher!


Louis-Ferdinand Herold: Ouvertüre "Zampa"

Francois-Adrien Boieldieu: Ouvertüren "La calife de Bagdad" und "La dame blanche"

Adolphe-Charles Adam: Ouvertüre "Si j'etais Roi"

Jacques Offenbach: Ouvertüren "Le Mariage aux Lanternes", "La belle Helene",
"Barbe-bleu", "La Grande Duchesse de Gerolstein", "Orpheus aux Enfers"

London Philharmonic Orchestra
Jean Martinon
(AD: Februar 1951)

Grüße
Garaguly

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher