Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 739

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 681

Heute, 11:47

Dieses Konzert hörte ich eben, direkt im Anschluss an den Saint-Saens:


Jean Francaix (1912 - 1997)

Konzert für 2 Klaviere und Orchester (1965)

Mona & Rica Bard, Klaviere
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Ariane Matikah
(AD: Mai 2014)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 739

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 682

Heute, 11:50

Und mit dieser CD geht es bei mir jetzt weiter. Ein Neuerwerb vom gestrigen Tage.

Johann Sebastian Bach
Violinsonate Nr. 3 E-Dur BWV 1016

Ferruccio Busoni
Violinsonate Nr. 2 e-Moll, op. 36a

Ludwig van Beethoven
Violinsonate Nr. 10 G-Dur, op. 96

Yuuko Shiokawa, Violine
Andras Schiff, Klavier
(AD: Dezember 2016)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 683

Heute, 11:51

Hallo

JS Bach

Sonate für Traversflöte u. Cembalo h-moll BWV 1030

Jed Wentz, fl
Michael Borgstede, cemb

(Brillant, DDD, 2008)

LG Siamak

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 684

Heute, 11:55

Und mit dieser CD geht es bei mir jetzt weiter. Ein Neuerwerb vom gestrigen Tage.


Johann Sebastian Bach
Violinsonate Nr. 3 E-Dur BWV 1016

Ferruccio Busoni
Violinsonate Nr. 2 e-Moll, op. 36a

Ludwig van Beethoven
Violinsonate Nr. 10 G-Dur, op. 96

Yuuko Shiokawa, Violine
Andras Schiff, Klavier
(AD: Dezember 2016)

Grüße
Garaguly
Lieber Garaguly,

alle drei Sonaten verehre ich sehr. Die Kopplung ist sehr klug. Die Violinistin ist wohl Schiffs Ehefrau. Wie findest Du die Einspielung ?

LG Siamak

Justin

Anfänger

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 15. November 2017

4 685

Heute, 12:37

Jetzt im Player:

Beethoven
Sonate op17 " Der Sturm"
Beethoven
Sonate Nr 32

Benjamin Moser Klavier
Aus Edition Klavierfestival Ruhr

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

4 686

Heute, 12:54

Hallo

JS Bach

Sonate für 2 Traversflöten und B.c. G-Dur BWV 1039

Jed Wentz, fl I
Marion Moonen, fl II
Michael Borgstede, cemb
Job ter Haar, v’cello

(Brillant, DDD, 2008)

LG Siamak

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

4 687

Heute, 13:06

Hallo!

Habe eben bemerkt, dass die Zahl meiner Beiträge dem Jahr entspricht. Mit diesem Beitrag mache ich es zunichte, 2018 dieses Ereignis zu wiederholen.

Bei mir dirigiert Gustavo Dudamel die von Ravel orchestrierten Bilder einer Ausstellung von Modest Mussorgski.



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Fiesco

Fortgeschrittener

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 30. August 2017

4 688

Heute, 13:06

Jetzt im Player:

Beethoven
Sonate op17 " Der Sturm"
Beethoven
Sonate Nr 32

Benjamin Moser Klavier
Aus Edition Klavierfestival Ruhr


:thumbsup:

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 739

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 689

Heute, 13:07

Und mit dieser CD geht es bei mir jetzt weiter. Ein Neuerwerb vom gestrigen Tage.


Johann Sebastian Bach
Violinsonate Nr. 3 E-Dur BWV 1016

Ferruccio Busoni
Violinsonate Nr. 2 e-Moll, op. 36a

Ludwig van Beethoven
Violinsonate Nr. 10 G-Dur, op. 96

Yuuko Shiokawa, Violine
Andras Schiff, Klavier
(AD: Dezember 2016)

Grüße
Garaguly
Lieber Garaguly,

alle drei Sonaten verehre ich sehr. Die Kopplung ist sehr klug. Die Violinistin ist wohl Schiffs Ehefrau. Wie findest Du die Einspielung ?

LG Siamak


Lieber Siamak, diese neue ECM-Platte habe ich mir ohne großes Zögern zugelegt, weil auch mir die Werkkombination sofort zusagte. Ich fand, das passe zueinander. Und wie ich nun - frisch nach Ablauf des ersten Hördurchgangs dieser Platte - erwähnen muss: Meine Ahnungen haben sich bestätigt. Die atmosphärische Dichte ist sehr hoch, man könnte salopp sagen: Es kommt Stimmung auf. Die beiden Interpreten führen mit viel Gefühl für die ausgewählten Werke durch das Programm. Von dieser Warte her betrachtet, lohnt sich der Erwerb der CD sicher. Interpretatorische Vergleiche vermag ich aber nicht aus dem Ärmel zu schütteln. Alle drei Werke liegen mir zwar in Alternativaufnahmen (teils auch mehrfach) vor - doch ich muss gestehen, dass ich schon länger keines der drei Stücke mehr hörte. Sie sind mir nicht so vertraut.

Grüße
Garaguly

Zurzeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Mitglieder und 3 Besucher

Fiesco, WoKa