Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich
  • »chrissy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 780

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

1

Montag, 1. Januar 2018, 20:17

Neujahrskonzert aus "La Fenice"

Vor einer Stunde ging das Konzert im La Fenice in Venedig zu Ende und es war in meiner Betrachtung, wie eigentlich immer und gewohnt, richtig gut und kurzweilig.
Es war ein gut ausgewähltes, abwechslungsreiches Programm, querbeet - von vielem etwas. Frischer Beginn mit dem zündenden Vorspiel aus Carmen.
Auch wenn wie immer der Gefangenenchor und am Schluß das Brindisi dabei sind, die man beide gefühlt schon 200 mal gehört /gesehen hat,
kriegt man beides nie über und die gesamte Aufführung machte Freude.
Beide Solisten waren zwar gut, aber nicht unbedingt meins. Dafür fand ich den Chor und das Orchester hervorragend. Ebenso sehenswert waren die Ballett - Einlagen.
Und der i - Punkt ist jedesmal das wunderschöne Opernhaus, was dem Ganzen einen schönen, feierlichen Rahmen gibt.

CHRISSY
Jegliches hat seine Zeit...

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 3 005

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

2

Mittwoch, 3. Januar 2018, 09:33

Hallo, Chrissy,

auch ich habe das Konzert gehört. Wir stimmen völlig überein bei der Beurteilung der Solisten, das ist nicht die 1. Garde weltweit. Der hübsche Sopran war aber als Butterfly deutlich besser als als Lauretta.

Hervorragend wie immer Chor, Orchester und Ballett, diesmal war es aus Rom.

Unzufrieden bin ich mit der Stückauswahl. Ich würde mir aus Venedig auch mal etwas Besonderes anhören, nicht immer das selbe. Natürlich italienische Oper, aber es gibt doch außer Rigoletto und Butterfly, außer Traviata und Nabucco so herrliche Opern, von Bellini, Donizetti, auch von Verdi nicht so häufig gespielte Opern (z.B. Luise Miller, Simone Boccanegra, Attila .....)

Naja, die Stunde Konzert ist ja auch nur ne Auswahl, sicher dauert das Konzert live länger, und nur die Programmmacher bringen immer wieder das gleiche.

Herzlichst La Roche
Musik ist eine heilige Kunst - Hugo von Hofmannsthal. Aussage des Komponisten aus der Oper "Ariadne auf Naxos" mit der Musik von Richard Strauss.


chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich
  • »chrissy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 780

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

3

Mittwoch, 3. Januar 2018, 10:56

Lieber La Roche
Vielen Dank für Deine Amtwort. Unsere Übereinstimmung freut mich. Vor allem freue ich mich, durch Deinen Btr. überhaupt eine weitere Bewertung zu lesen,
denn scheinbar sind wir die Einzigen, die dieses Konzert gesehen haben.
Was Deine Kritik an der Stückauswahl betrifft, so hast Du schon nicht ganz Unrecht. Aber wie Du richtig bemerkst, ist das Konzert ja viel länger und die Übertragung beschränkt
sich auf die letzte Stunde. Und da bringt man eben die bekannten Zugnummern. Und der Gefangenenchor als ital. (National -) Hymne, ist da natürlich unbedingte Pflicht,
denn die Italiener kennen und haben wohl noch so etwas wie "Nationalstolz".
Auch das gewohnte Brindisii zum Abschluß, paßt schon durchaus zum Neujahrstag und bringt auch immer Stimmung im Publikum. Das merkte man auch wieder am da Capo.
Alles in allem, war es eine schöne kurzweilige Aufführung, die es sich lohnte anzuschauen.
Nun bin ich auf Deine Beurteilung der IX. von Silvester gespannt, ob wir da mit unseren Meinungen auch übereinstimmen.

Herzliche Grüße
CHRISSY
Jegliches hat seine Zeit...

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 3 005

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

4

Mittwoch, 3. Januar 2018, 13:29

Nun bin ich auf Deine Beurteilung der IX. von Silvester gespannt, ob wir da mit unseren Meinungen auch übereinstimmen.

Ja, lieber Chrissy,

ich hatte Dir ja schon am Telefon gesagt, daß ich zeitig Besuch hatte und daher die 9. diesmal nicht live angesehen habe. Ob ich sie mir in der Mediathek ansehe, weiß ich noch nicht, Silvester ist vorbei und damit die Stimmung.
Gestern habe ich mir in der ZDF-Mediathek das Silvesterkonzert aus der Semperoper mit UFA-Filmmusik angesehen. Abgesehen vom zähen Beginn war es ein tolles, mitreißendes, schwungvolles Konzert mit einer herrlich spielfreudigen Staatskapelle unter Thielemann und den erstklassigen Solisten Angela Denoke, Elisabeth Kulman (optisch eine Augenweide, siehe auch meinen Beitrag unter "traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch") und Daniel Behle mit glanzvoller Tenorstimme.

Herzlichst La Roche
Musik ist eine heilige Kunst - Hugo von Hofmannsthal. Aussage des Komponisten aus der Oper "Ariadne auf Naxos" mit der Musik von Richard Strauss.


chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich
  • »chrissy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 780

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

5

Mittwoch, 3. Januar 2018, 14:23

Nun bin ich auf Deine Beurteilung der IX. von Silvester gespannt, ob wir da mit unseren Meinungen auch übereinstimmen.
ich hatte Dir ja schon am Telefon gesagt, daß ich zeitig Besuch hatte und daher die 9. diesmal nicht live angesehen habe.
Ob ich sie mir in der Mediathek ansehe, weiß ich noch nicht, Silvester ist vorbei und damit die Stimmung.
Aber, aber, lieber La Roche,
die IX. ist doch nicht nur zu Silvester schön und hörenswert. Und gerade Du bist doch durch Deine vielen Live - Besuche, gewissermaßen ein Spezialist als "Gewandhauskenner".
Solltest Du doch eine "gute Stunde Zeit" finden, wünsche ich Dir viel Freude und Genuß. Ich meine, es lohnt sich.

Herzlichst
CHRISSY
Jegliches hat seine Zeit...

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 3 005

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

6

Mittwoch, 3. Januar 2018, 15:02

Mein lieber Chrissy,

ich werde etwas "Götterfunken"müde. Sicher 10-12 x live erlebt, davon 3x im Gewandhaus, zusätzlich -zig Mal am Fernseher. Irgendwann ist die Silvesterspannung weg, und zwischendurch die 9., das glaube ich nicht. Dank der Medien kann man das ja in so vielen Interpretationen und an so vielen Tagen im Jahr ansehen, wie man will. Die Mediathek auf mdr ist wohl nur noch bis Sonntag, und im Moment bin ich nicht scharf drauf. Nächstes Silvester werde ich meine Gäste erst später reinlassen. wegen der 9.!!

Herzlichst La Roche
Musik ist eine heilige Kunst - Hugo von Hofmannsthal. Aussage des Komponisten aus der Oper "Ariadne auf Naxos" mit der Musik von Richard Strauss.


Ähnliche Themen