Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

ThomasBernhard

Prägender Forenuser

  • »ThomasBernhard« ist männlich
  • »ThomasBernhard« wurde gesperrt
  • »ThomasBernhard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 310

Registrierungsdatum: 21. Januar 2005

1

Sonntag, 5. April 2009, 14:54

Musik zum Palmsonntag

Hallo,

zum heutigen Palmsonntag frage ich mich, was es da ausser der entsprechenden weimarer Bach-Kantate BWV 182 noch für Kirchenmusik gibt, die zu diesem Anlass komponiert oder verwendet wurde.

Die Palmsonntagsliturgie beinhaltet ja sowohl das Evangelium vom Einzug in Jerusalem (Markus 11, 1-10 bzw. Lukas 19, 28-40 bzw. Mathäus 21, 1-11) als auch zum Beginn der Karwoche schon die Passionsgeschichte, eingeleitet durch die Lesung vom "Gottesknechtlied" Jesaja 50, 4-7. Aber ich nehme nicht an, dass am Palmsonntag im liturgischen Rahmen schon große Passionsvertonungen zu Gehör gebracht werden/wurden. Oder doch?

Das Benedictus jeder Messe bezieht sich ja auch mit auf den Palmsonntag.

Der Psalm 24 (bzw. 23) käme am Palmsonntag auch als liturgischer Text in Frage. (Ihr Tore, hebt euch nach oben, hebt euch, ihr uralten Pforten; denn es kommt der König der Herrlichkeit ...)

Sogar das vermeintliche Adventslied "Tochter Zion, freue Dich" (Händels Melodie wurde freilich erst später mit diesem Text unterlegt) passt eigentlich besser zum Palmsonntag als in die Weihnachtszeit. Dieser Tag kann also musikalisch einige Überraschungen bereithalten.


Also, wenn Ihr irgendwelche "Hosanna-Spezialitäten" für Palmsonntag kennt, immer her damit.
Frauen und Kinder zuerst

good night and good luck

thomasbernhards-1[ätttttt]yahoo[punkt]de

Bernhard

Prägender Forenuser

  • »Bernhard« ist männlich

Beiträge: 3 511

Registrierungsdatum: 26. Februar 2007

2

Mittwoch, 8. April 2009, 14:02

RE: Musik zum Palmsonntag

Guten Tag

Zitat

Original von ThomasBernhard

Der Psalm 24 (bzw. 23) käme am Palmsonntag auch als liturgischer Text in Frage. (Ihr Tore, hebt euch nach oben, hebt euch, ihr uralten Pforten; denn es kommt der König der Herrlichkeit ...)



Eine Vertonung der Verse 7 und 9 des Psalm 23 (bzw. 24) von A. Vivaldi ist die
Motette "Vestro Principi divino".

Sie beginnt mit dem Text:

"Vespro Principi divino
voces laudes astra extollite"


(Euren göttlichen Fürsten,
ihr Himmel, hebt eure goldenen Tore
nach oben !)

Ganz passabel eingespielt u.a. mit Andreas Scholl und
dem Australian Brandenburg Orchestra,
A. Scholl besticht wieder mit seiner virtuosen Stimme bei Vivaldi :jubel: :jubel:




Gruß :hello:

aus der Kurpfalz

Bernhard

Bernhard

Prägender Forenuser

  • »Bernhard« ist männlich

Beiträge: 3 511

Registrierungsdatum: 26. Februar 2007

3

Mittwoch, 8. April 2009, 18:16

Guten Tag

habe in meinem Plattenschränkchen noch eine Aufnahme des Psalmes 24 aus Andreas Hammerschmidts Veröffentlichung
"Musicalischen Andachten, des Fest-, Buß- und Dancklieder "
von 1659 gefunden:



Die sechsstimmische Motette mit fakultiven Bass hat folgenden Text:

"Machet die Tore weit
und die Türen in der Welt hoch,
daß der König der Ehren einziehe.
Wer ist derselbige König ?
Es ist der Herr stark und mächtig,
stark und mächtig im Streit.
Machet die Tore weit
und die Türen in der Welt hoch !
Hosianna dem Sohne Davids,
Hosianna in der Höhe !"


Respektable Einspielung durch das Ensemble Sagittarius

Gruß :hello:

aus der Kurpfalz

Bernhard

Pius

Prägender Forenuser

  • »Pius« ist männlich
  • »Pius« wurde gesperrt

Beiträge: 3 644

Registrierungsdatum: 11. Mai 2005

4

Samstag, 11. April 2009, 17:05

RE: Musik zum Palmsonntag

Zitat

Original von ThomasBernhard
Das Benedictus jeder Messe bezieht sich ja auch mit auf den Palmsonntag.


Das einzige alleinstehende Benedictus in meiner Sammlung ist ein ca. 8-minütiges A-Capella-Stück von Parsons, das ich mir sehr gut als Palmsonntag-Gottesdienstbegleitung vorstellen kann.

Viele Grüße,
Pius.


Bernhard

Prägender Forenuser

  • »Bernhard« ist männlich

Beiträge: 3 511

Registrierungsdatum: 26. Februar 2007

5

Montag, 11. Mai 2009, 20:33

BWV 182 "Himmelskönig sei willkommen"

Guten Tag

Bach Kantate "Himmelskönig sei willkommen" BWV 182
knüpft im Eingangchor an das Palmsonntagevangelium an:

"Himmelskönig sei willkommen,
laß auch uns dein Zion sein !
Komm herein !
Du hast uns das Herz genommen"


Aufgeführt wurde sie erstmals in Weimar am 25. März 1714;
an diesem Tag fiel der Palmsonntag mit dem Fest Marie Reinigung zusammen.
Bach wurde erst am 2. März 1714 zum Konzertmeister,
mit der Verpflichtung Monatlich neue Stücke ufführen, befördert.

Eine schöne Einspielung dieser Kantate ist auf dieser



CD mit The Bach Ensemble zu hören.
Der Chor und die Instrumentalstimmen sind solistisch besetzt,
in Weimar wurde nachweislich mit wenigen Musikern gesungen und gespielt.
Die einleitende Sonata, mit Blockflöten, Streichern und Bc. besetzt, bezaubert.

Gruß :hello:

aus der Kurpfalz

Bernhard

Timo

Profi

  • »Timo« ist männlich

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2017

6

Sonntag, 15. Juli 2018, 09:46

Zitat

Singt dem König Freudenpsalmen,
machet eben seine Bahn!
Zion, streu ihm deine Palmen,
sieh, dein König naht heran!
Dieser ist von Davids Samen,
Gottes Sohn von Ewigkeit;
der da kommt in Gottes Namen,
er sei hoch gebenedeit!
der da kommt in Gottes Namen,
er sei hoch gebenedeit!