Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 589

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 891

Freitag, 9. November 2018, 15:56

Was für ein Buchstabe! Da kann ich Gérald bringen. Er ist der englische Offizier, der sich in LAKME verliebt. Er hat eine der schönsten Tenorarien der französischen Oper zu singen.
Da ich französische Gesangskunst liebe, besitze ich über 40 Aufnahmen.
Kein Tenor von Clément bis Kraus, von Vanzo bis Schipa und von Gedda bis Slezak oder Roswaenge hat sie ausgelassen.

Die vermutlich jüngste Aufnahme singt Julien Behr auf seiner gerade veröffentlichten CD:

https://www.youtube.com/watch?v=ESY8r1TBvLo

;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 892

Freitag, 9. November 2018, 16:34

40zig LAKME'S? ?( ..............so lieb habe ich diese Oper nicht!

LG Fiesco

Die CD von Julien Behr ist vorzüglich, sehr empfehlenswert! :thumbsup: Mit einem sehr ausgefallenem Programm, das ich zu schätzen weiß!
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 3 005

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

1 893

Freitag, 9. November 2018, 16:44

on Jean Kurt Forest kenne ich nur DER ARME KONRAD, den ich mal in der Staasoper gehört habe!

Das kann ich verstehen. Selbst die Premiere der Tai Yang fand nicht an einem großen Haus statt, sondern am 4.9.1960 in Halberstadt, also auch für Forest sicher nicht der ganz große Wurf, aber für Halberstadt ein Ereignis!. Natürlich ist die Oper in 7 (!) Bildern dem Kampf der Chinesen gegen die Unterdrückung durch koloniale Ausbeuter gewidmet. Mao-tse Tung läßt grüßen. Die Oper endet mit den Worten "Viele Tausend Jahre steht der Mangobaum, einer der Äste sauste nieder, ward zum Speer". Der Speer ist symbolisch die Waffe gegen die "Ausbeuter" und Generale.
Weiter geht es nun mit dem"D", nachdem Du an die in meinen Augen herrliche Oper Lakme eingestellt hast, von der ich eine DVD besitze. Mehr als einmal gehört.

Ich nehme die Schwester Dolcina aus Puccinis tragischer Oper "Schwester Angelika", eine dramatische Oper besonders ab dem Auftritt der Fürstin.
Herzlichst La Roche
Musik ist eine heilige Kunst - Hugo von Hofmannsthal. Aussage des Komponisten aus der Oper "Ariadne auf Naxos" mit der Musik von Richard Strauss.


Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 589

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 894

Freitag, 9. November 2018, 17:16

40zig LAKME'S? ..............so lieb habe ich diese Oper nicht

Nein, lieber Fiesco, so verrückt wäre nicht mal ich!
Aber die Arie des Gérard "Fantasie aux divins mensonges" habe ich doch in mehr als 40 Aufnahmen!

Verrückt? Vielleicht ein bischen. Aber ich habe tatsächlich bei weitem nicht alle Tenöre, die sie aufgenommen haben.
Beste Grüße
Caruso41

Jetzt steig ich für heute aus, weil ich Oper live hören will!


.
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 895

Freitag, 9. November 2018, 17:37

Ich nehme dann die Armida aus Rossinis gleichnamiger Oper, von 1817!
Die sehr bekannte Arie daraus mit René Fleming "D'amor al dolce impero"!

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 3 005

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

1 896

Samstag, 10. November 2018, 09:21

Nun wieder einmal zu Bellini und seiner Oper "Die Nachtwandlerin". Darin gibt es den in die Wirtin Lisa verliebten Dorfbewohner Alessio. Er bekommt sie nicht, sie will nicht. Sowas passiert nicht nur in der Oper.
Hier ein Ausschnitt aus dem 1. Akt, 1. Szene.
Herzlichst La Roche
Musik ist eine heilige Kunst - Hugo von Hofmannsthal. Aussage des Komponisten aus der Oper "Ariadne auf Naxos" mit der Musik von Richard Strauss.


Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 589

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 897

Samstag, 10. November 2018, 15:53

Nun wieder einmal zu Bellini und seiner Oper "Die Nachtwandlerin". Darin gibt es den in die Wirtin Lisa verliebten Dorfbewohner Alessio

Da hänge ich den Orazio aus Franco Faccios AMLETO an.

Die ausgezeichnete Aufführung von Bregenz kann ich nur empfehlen.
Eine Szene mit Orazio habe ich nicht gefunden. Deshalb Amletto

https://www.youtube.com/watch?v=MOLPITCyuyQ


Komplett:
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 3 005

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

1 898

Samstag, 10. November 2018, 16:40

Das "O" ist sehr willkommen, da nehme ich doch glatt den O`Sullivan. Nicht meinen Lieblingsspieler beim Snooker, sondern den Johnny O`Sullivan aus der folkloristischen Oper "Sandhog" des US-Komponisten Earl Robinson.

Herzlichst La Roche
Musik ist eine heilige Kunst - Hugo von Hofmannsthal. Aussage des Komponisten aus der Oper "Ariadne auf Naxos" mit der Musik von Richard Strauss.


Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 589

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 899

Sonntag, 11. November 2018, 09:33

Ich bringe mal Nelly, eine arme Weise in Bellinis Oper "Adelson e Salvini". Sie ist die Verlobte von Lord Adelson, wird aber auch von Salvini leidenschaftlich verehrt.

Nellys Arie "Dopo l'oscuro nembo" singt Elīna Garanča:

https://www.youtube.com/watch?v=ZLH-vIcJ5uE


PS.: Mir ist wieder eine Rolle mit einem "x" eingefallen, die noch nicht im Speil ist!
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 3 005

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

1 900

Sonntag, 11. November 2018, 09:58

Tamino ist eine Fundgrube!! Im Thread "Leben und Sterben lassen. Die tägliche Gedenkminute" wird unter Beitrag 4484 des Komponisten Alberic Magnard (1865 - 1914) gedacht. Aus seiner Hand stammt die Oper Yolande, die leider verbarnnt ist. Yolande ist wohl die weibliche Hauptrolle. Siehe auch nachstehenden Link.
https://theaterdiscounter.de/stuecke/evasion
Herzlichst La Roche
Musik ist eine heilige Kunst - Hugo von Hofmannsthal. Aussage des Komponisten aus der Oper "Ariadne auf Naxos" mit der Musik von Richard Strauss.


Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 589

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 901

Sonntag, 11. November 2018, 11:10

.....Komponisten Alberic Magnard (1865 - 1914) gedacht. Aus seiner Hand stammt die Oper Yolande, die leider verbarnnt ist....
Lieber LaRoche!

Soweit ich weiß, ist der Klavierauszug erhalten!

In Eile
Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 3 005

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

1 902

Sonntag, 11. November 2018, 13:10

Soweit ich weiß, ist der Klavierauszug erhalten!

Ja, lieber caruso, so ist es und so steht es auch in dem eingestellten Link. Aber beim "Y" wird es echt knapp!!
Herzlichst La Roche
Musik ist eine heilige Kunst - Hugo von Hofmannsthal. Aussage des Komponisten aus der Oper "Ariadne auf Naxos" mit der Musik von Richard Strauss.


WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich
  • »WoKa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 641

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

1 903

Gestern, 00:14

Hallo!

Yolande hinterlässt ein e.

In der Oper "Lessons in Love and Violence" tritt König Edwafd II. auf, hier gesungen von Stéphane Degout:



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 589

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 904

Gestern, 23:12

Diese interessante Oper von George Benjamin habe ich im Juni dieses Jahres in Amsterdam gehört. Dort hat er sie selbst dirigiert. Großartig waren die Baritone von Stéphane Degout als König Edward und Gyula Orendt als Gaveston! Beide sind übrigens in dem Thread NEUE STIMMEN vorgestellt worden. George Benjamin soll von beiden sehr begeistert gewesen sein!

An das "d" von Edward hänge ich La Duchesse of Krakentorp aus Donizettis "La Fille du Regiment". Leider nur eine Sprechrolle! Also keine Musik zu hören! Aber Alberto Ginastera hat eine Arie nachkomponiert für diese Partie. Die singt nun die nicht mehr ganz taufrische Kiri te Kanawa:

https://www.youtube.com/watch?v=vG0zgBBI…vG0zgBBIC4A#t=0
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen