Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hörer

Anfänger

  • »hörer« ist männlich

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 27. April 2009

31

Samstag, 9. Mai 2009, 01:09

@Thomas Pape

Ja.

Es ist so etwas wie die inoffizielle Hymne von Australien.

Das Stück wurde,glaube ich,auch schon bei Ereignissen gespielt an denen australische Sportler teilgenommen haben.


LG

Hörer

:hello:
ARROGANZ IST DIE PERÜCKE GEISTIGER KAHLHEIT.

musicophil

Prägender Forenuser

  • »musicophil« ist männlich
  • »musicophil« wurde gesperrt

Beiträge: 7 091

Registrierungsdatum: 19. Februar 2006

32

Samstag, 9. Mai 2009, 01:34

Dann bekenne ich mich einfach als ein Liebhaber des Französischen Chansons.
Von vor WK II (Chante, chante encore durch Rina Ketty gesungen) bis heute.
Die rauhe Stimme von Piaf konnte soviel Emioton ausstrahlen (Les trois cloches, Hymne à l'amour, Non, je ne regrette rien). Juliette Gréco (Les feuilles mortes). Charles Trenet (La mer, l'Âme des poètes). Frida Boccara (Cent mille chansons). Georges Brassens (Le bricoleur, Brave Margot, La légènde de la Nonne). Charles Aznavour (La Mamma). ... Und jetzt Yves Duteil (Le mur de la prison d'en face, Prendre un enfant, J'ai la guitare qui me démange).

Und von ihren Deutschen Vertreter: Reinhard May (Zeugnistag, Schade daß du gehen mußt, Mein Testament, Es gibt keine Maikäfer mehr, usw).

LG, Paul
Wirklich schöne Musik rührt

Theophilus

Administrator

  • »Theophilus« ist männlich

Beiträge: 10 823

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

33

Samstag, 9. Mai 2009, 02:09

Zitat

Original von musicophil
Dann bekenne ich mich einfach als ein Liebhaber des Französischen Chansons.
Von vor WK II (Chante, chante encore durch Rina Ketty gesungen) bis heute.
Die rauhe Stimme von Piaf konnte soviel Emioton ausstrahlen (Les trois cloches, Hymne à l'amour, Non, je ne regrette rien). Juliette Gréco (Les feuilles mortes). Charles Trenet (La mer, l'Âme des poètes). Frida Boccara (Cent mille chansons). Georges Brassens (Le bricoleur, Brave Margot, La légènde de la Nonne). Charles Aznavour (La Mamma). ... Und jetzt Yves Duteil (Le mur de la prison d'en face, Prendre un enfant, J'ai la guitare qui me démange).

Und von ihren Deutschen Vertreter: Reinhard May (Zeugnistag, Schade daß du gehen mußt, Mein Testament, Es gibt keine Maikäfer mehr, usw).

LG, Paul


Da fehlt mir aber Jacques Brel in dieser Aufzählung (und ich hörte auch seine Chansons und jene von Trenet und Ferrat in deutscher Version von Michael Heltau ganz gerne).

:hello:

Ciao

Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!

musicophil

Prägender Forenuser

  • »musicophil« ist männlich
  • »musicophil« wurde gesperrt

Beiträge: 7 091

Registrierungsdatum: 19. Februar 2006

34

Samstag, 9. Mai 2009, 02:36

Zitat

Original von Theophilus
Da fehlt mir aber Jacques Brel in dieser Aufzählung (und ich hörte auch seine Chansons und jene von Trenet und Ferrat in deutscher Version von Michael Heltau ganz gerne).

Brell gehörte zu diese "...". Z.B. "La Chanson des Vieux Amants" oder "Rosa, Rosae". Oder Michel Sardou mit "Pourquoi nous n'aurons pas d'enfants". Und selbstverständlich "La montagne" von Jean Ferrat.
Es gibt aber so viel fabelhafte Sänger: Dalida, Barbara, Mireille Matthieu, Joe Dassin, Patachou, usw

LG, Paul
Wirklich schöne Musik rührt

Elric6666

Fortgeschrittener

  • »Elric6666« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

35

Samstag, 9. Mai 2009, 07:58

3 Doors Down Away From The Sun

Moin Miteinander,

da wollen wir den Tag gleich besonders dynamisch beginnen ; -)

3 Doors Down Away From The Sun

SACD multiCH

Gruss
Robert

Elric6666

Fortgeschrittener

  • »Elric6666« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

36

Samstag, 9. Mai 2009, 08:50

Joe Satriani Strange Beautiful Music

So – weiter mit dem großartigen:

Joe Satriani Strange Beautiful Music


SACD multiCh


Zitat

GoodTimes Nr. 4 / 02: "Ungemein eingängig sind die meisten seiner Gitarrenläufe, die er präsentiert - wieder in der Rock-typischen Trio-Besetzung mit Matt Bissonette und Jeff Campitelli im Rücken. Virtuos, unpretentiös und satt rockend."


Gruss
Robert

Elric6666

Fortgeschrittener

  • »Elric6666« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

37

Samstag, 9. Mai 2009, 10:05

AC/DC Back In Black

Hallo Zusammen,

jetzt wohl einer der wichtigen Rock-Klassiker:

[SIZE=3]AC/DC Back In Black [/SIZE]

DUAL Disc mit HDCD 2.0 Tonspur

Zitat

Die meisten Kritiker lassen an Back in Black, dem Album, das AC/DC nach dem Tod ihres ersten Sängers Bon Scott aufnahmen, kein gutes Haar: Es sei auf lächerliche Weise halbstark, durchschaubar, rotzfrech, verletzend, verächtlich, sex- und suffbesessen, kurz eine Karikatur. Richtig, genau das ist es, und mit Rockhämmern wie "What Do You Do For Money Honey", "You Shook Me All Night Long" und dem Titelsong ist es einfach klasse.
Scotts Nachfolger, Brian Johnson, hämmert es uns grenzenlos laut und kompromißlos ins Gedächtnis: "Rock And Roll Ain't Noise Pollution...It Makes Good, Good Sense." Traue niemandem, der kein Dosenbier trinkt, nicht über Al Bundy lachen muß und der sich Back in Black nicht reinzieht. --David Cantwell
ALL MUSIC GUIDE ***** "Following Bon Scott's death, AC/DC came back with reinforcements and released another truly great hard-rock album. Brian Johnson ups the ante with his own tough-as-tacks vocals. Robert "Mutt" Lange's production on 'Back in Black' remains one of the most powerful in all of hard rock. All in all, this is great diamond-hard, full-throttle rock 'n' roll." ROLLING STONE ALBUM GUIDE ****


Gruss
Robert

hörer

Anfänger

  • »hörer« ist männlich

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 27. April 2009

38

Samstag, 9. Mai 2009, 10:16

Am frühen Morgen...

Wow to you o eath and sea for the devil sends the best with wrath because he knows his time is short.
Let him who has understanding reckon the number of the beast.
For it is a human number.
It's number is sixhundredandsixtysix.






Up the Irons :jubel:

Gruss

Hörer


:hello:
ARROGANZ IST DIE PERÜCKE GEISTIGER KAHLHEIT.

Elric6666

Fortgeschrittener

  • »Elric6666« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

39

Samstag, 9. Mai 2009, 10:53

Metallica

Sicher für viele Taminos – harter Tobak :faint:

Aber – weiter mit dieser sahne Produktion die in 5.1
noch mal deutlich besser kommt:

Metallica

DVD-A multiCH

Zitat

Mit ihrem fünften, dem so genannten schwarzen Album, schlossen Metallica zu den ganz großen im Heavy-Metal-/ Hard-Rock-Genre auf. Enthält dieses Album doch Megaerfolge wie "Enter Sandman", sowie die zwei balladeskeren Stücke "The Unforgiven" und "Nothing Else Matters" -- der Bandhit schlechthin. Metallica mutierte zu einer massenkompatiblen Stadionband, die sich seither mit Größen wie Aerosmith, Kiss, AC/DC oder Bon Jovi messen darf.
Zwar nicht mehr ganz so heftig wie in früheren Tagen, kommt Metallica aber dennoch recht hart daher, was vor allen Dingen im durchaus immer noch sehr Metal-lastigen Songwriting begründet liegt. Zeugnisse hierfür sind Titel wie der Stampfer "Sad But True", das flotte "Holier Than Thou", das leicht orientalisch angehauchte "Wherever I May Roam" oder das abschließende "The Struggle Within", auf denen es das Quartett ganz ordentlich krachen lässt. Insgesamt zwölf hochkarätige Titel zieren Metallica, die das Prädikat besonders wertvoll durchaus verdient haben. Ein Album für die Ewigkeit! --Armin Schäfer


Robert

Elric6666

Fortgeschrittener

  • »Elric6666« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

40

Samstag, 9. Mai 2009, 19:35

Herbert Grönemeyer 12

Auch immer wieder gerne:

Herbert Grönemeyer 12 (Special Edition CD + DVD)

DVD-(A) DTS 5.1 96/24

Zitat

M. Loesl in Audio 4 / 07: "12" ist großes Kino, dafür sorgen nicht zuletzt sorgsam gesetzte Orchester-Parts. Grönemeyer macht weiter markant tönende, starke Pop-Kunst."


Gruss
Robert

Elric6666

Fortgeschrittener

  • »Elric6666« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

41

Sonntag, 10. Mai 2009, 20:36

Depeche Mode Violator

Hallo Zusammen,

wohl ganz – ganz weit vorne

Depeche Mode Violator (CD + DVD)

DVD-(A) DTS 5.1 96/24

Gruss
Robert

Elric6666

Fortgeschrittener

  • »Elric6666« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

42

Sonntag, 10. Mai 2009, 21:22

The Doors Waiting For Sun

Weiter geht es mit dieser fabelhaften Aufbereitung aus
dieser Box:



The Doors Waiting For Sun

DVD-A multiCH

Gruss
Robert

Elric6666

Fortgeschrittener

  • »Elric6666« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

43

Sonntag, 10. Mai 2009, 21:57

The Doors The Soft Parade

The Doors The Soft Parade

DVD-A multiCH

Gruss
Robert

Roman

Fortgeschrittener

  • »Roman« ist männlich
  • »Roman« wurde gesperrt

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 4. März 2009

44

Montag, 11. Mai 2009, 21:29

Bonsoir tout le monde

heute abend mal was ganz coooles



schon lange nicht mehr gehört :angel: :angel: :angel: :angel:

gruß
roman :D

Aquarius

Fortgeschrittener

  • »Aquarius« ist männlich

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 28. Januar 2007

45

Dienstag, 12. Mai 2009, 01:49

Mike Oldfields Album Incantations (Beschwörungen). Nach diesem Viersätzer gleich sein neuestes Oevre hinterher: Music Of The Spheres.

Dieser Mann ist immer wieder für Überraschungen gut, naja nach mehreren eher unspektakulären Beiträgen mal wieder ein richtig gutes Album.
alle Menschen werden Brüder ...

Tharon

Anfänger

  • »Tharon« ist männlich

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2008

46

Dienstag, 12. Mai 2009, 01:55



Hell: Teufelswerk

Hat für mich nichts Satanisches. Elektronik auf der Suche nach Wurzeln... der Weg ist das Ziel.

Tharon.

Elric6666

Fortgeschrittener

  • »Elric6666« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

47

Dienstag, 12. Mai 2009, 08:09

Blue Man Group How To Be A Megastar Live

Moin Miteinander,

Unterhaltung ist hier Programm und das auch noch mit Fetten-Sound dargeboten –
klasse unterhalten:

Blue Man Group How To Be A Megastar Live


DVD-V DD 5.1

Gruss
Robert

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 4 974

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

48

Dienstag, 12. Mai 2009, 09:39

Schiller

Besonders die Live-Alben bei SCHILLER überzeugen wegen ihrer Spontanität bei Livekonzerten. Da entstehen ganz unerwartete Emotionen, die in Klang umgewandelt werden.
Das neuste LIVE-Album von 2008 ist Sehnsucht - Live.

Man vergleiche das TOP-Stück Let Me Love You (Live In Chemnitz) mit der Studioaufnahme (die natürlich auch Klasse ist).
Ja - da kann ich sogar den Gesang ertragen (hier von der Sängerin Kim Sanders), aber von Deylen hat auch gute Instrumentalstücke im Programm.


Island, 2008, 2CD, DDD



Das vorige LIVE-Album von Schiller ist Live (ER)Leben:

Auch hier zünden die Stücke oftmals mehr als auf dem Studioalbum LEBEN.


Island, 2004, CD und DVD, DDD


* Die CD´s liegen bei Schiller auch als SACD und DVD - Video vor.

:yes: Bei Schiller darf sollte und will man keine große Substanz erwarten. Das ist etwas um im Klang zu baden und Gänsehäute zu genießen.

;) Für Substanz hat man die Klassik ......
Gruß aus Bonn, Wolfgang

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 4 974

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

49

Dienstag, 12. Mai 2009, 10:14

Dancing Fantasy, MEGABYTE

Einer meiner Lieblingsformationen im New Age - Bereich ist noch vor TANGERINE DREAM die aus zwei Musikern bestehende Formation
DANCING FANTASY.

Die Musik ist mit modernen Jazzelementen durchzogen und wird schonmal als Smooth-Jazz bezeichnet. Neben Klangteppichen komponieren die Jungs eine gekonnte Polyphonie, die einmal mehr Gänsehaut erzeugt.
Es sind zwei Deutsche, die in Californien ihr Schaffensfeld gefunden haben.
Daher ist die Musik auch inspiriert durch das californische Lebengefühl.
Von Dancing Fantasy habe ich alle CD´s, die auf dem Markt sind.

Das letzte Album von Dancing Fantasy stammt von 1999. Aber die Musik ist trotzdem ständig präsent, denn man hört die Musik von Dancing Fantasy sehr oft in TV-Filmen, Spielfilmen oder sonstwo unerwartet und erfreulich.

Hier als Abbildung das TOP-Album Midnight Boulevard von 1990:

IC, 1990, DDD



Eine weiteres Highlight in der New Age - Sparte ist MEGABYTE.

*** Das erste Album Powerplay war der geniale Aufbruch im Jahre 1987.
Hier ist u.a das geniale Stück "The Flight of Mathias Rust" vorhanden.


IC, 1987, DDD



*** Kenengelernt habe ich Dancing Fantasy und MEGABYTE damals durch die WDR1-Rundfunksendung SCHWINGUNGEN mit Winfried Trenkler, die in den 80er-90er-Jahren lief.
Das war noch eine gute Radiozeit.
Gruß aus Bonn, Wolfgang

Elric6666

Fortgeschrittener

  • »Elric6666« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

50

Dienstag, 12. Mai 2009, 17:43

The Sisters Of Mercy Some Girls Wander By Mistake

Hallo Beisammen,

heut passend zum Wetter – Düster und auch ewig nicht mehr gelaufen:

The Sisters Of Mercy Some Girls Wander By Mistake


Gruss
Robert

hörer

Anfänger

  • »hörer« ist männlich

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 27. April 2009

51

Dienstag, 12. Mai 2009, 18:22

Hallo eric.

Sisters sind einfach super.
Gibt es eigentlich was Neues von denen?


Gruss

Hörer

:hello:
ARROGANZ IST DIE PERÜCKE GEISTIGER KAHLHEIT.

Elric6666

Fortgeschrittener

  • »Elric6666« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

52

Dienstag, 12. Mai 2009, 19:39

The Sisters Of Mercy Temple Of Love

Hallo Hörer,

die mir letzte bekannte Scheibe ist von 1993
A Slight Case of Overbombing.

So – jetzt der Klassiker mit Ofra Haza:

The Sisters Of Mercy Temple Of Love


Gruss
Robert

hörer

Anfänger

  • »hörer« ist männlich

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 27. April 2009

53

Dienstag, 12. Mai 2009, 19:42

danke schön für deine Antwort.
Schade eigentlich,dass nix Neues mehr vom Andrew kommt

MfG

Hörer

:hello:
ARROGANZ IST DIE PERÜCKE GEISTIGER KAHLHEIT.

Elric6666

Fortgeschrittener

  • »Elric6666« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

54

Dienstag, 12. Mai 2009, 20:02

Magnum Sleepwalking

Jepp - gerne! Jetzt etwas mit dem gleichen ALter:

Magnum Sleepwalking (1992)


Wer etwas mehr erfahren möchte: http://powermetal.de/review/review-Magnu…lking,4498.html

Gruss
Robert

Elric6666

Fortgeschrittener

  • »Elric6666« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

55

Dienstag, 12. Mai 2009, 20:59

Route 66 - The Great Originals

So – jetzt ein schöner Sampler von 1994:

Route 66 - The Great Originals


1. Rose T.C. Route 66 3:19
2. Steppenwolf Born To Be Wild 3:27
3. Meat Loaf Bat Out Of Hell 7:19
4. JourneyWheel In The Sky 3:53
5. Christopher Cross Ride Like The Wind 4:12
6. Gary Moore Texas Strut 4:46
7. Chuck Berry Route 66 2:45
8. The Blues Brothers Sweet Home Chicago 7:46
9. The Kansas City Blues Kansas City 3:52
10. Jackson Browne Running On Empty 4:42
11. Lynyrd Skynyrd End Of The Road 4:15
12. Mr. Big Long Way Home 3:48
13. Tony Joe White Steamy Windows 3:34
14. Chris Rea Road To Hell (Part 2) 4:13
15. America A Horse With No Name 3:52
16. The Hooters Johnny B. 3:57
17. James Brown Living In America 2:47
18. Greg The Black Route 66


Gruss
Robert

Roman

Fortgeschrittener

  • »Roman« ist männlich
  • »Roman« wurde gesperrt

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 4. März 2009

56

Donnerstag, 14. Mai 2009, 22:41

Bonsoir



zum abklinden des wunderbaren Donnerstag bei mir (uns)

Ruben Gonzalez
Chanchullo

tschau
roman

Roman

Fortgeschrittener

  • »Roman« ist männlich
  • »Roman« wurde gesperrt

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 4. März 2009

57

Donnerstag, 14. Mai 2009, 22:51

Hallo robert, alias Elric6666

freut mich daß es noch so Leute gibt die gute Sachen hören wie doors, grönemeyer, muse, 3 Doors Down, AC/DC etc und natürlich viel Klassik. Ganz mein Geschmack.

Noch etwas Tom Waits



gruß
roman

Steffen_P

Schüler

  • »Steffen_P« ist männlich
  • »Steffen_P« wurde gesperrt

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

58

Donnerstag, 14. Mai 2009, 23:32

Wann auch immer gemeinsame Berieselung angesagt ist, es aber keine Klassische Muski "sein darf", gehen einige Sachen für uns beide neben den Softjazzdamen Jones, Nergaaard, Melua, Bakken u.a. immer:

[IMG]http://ecx.images-amazon.com/images/I/51vqZa8LzLL._SS500_.jpg [/IMG]

Wenn ich das Bild sehe, muss ich an unseren Urlaub in der Bretagne denken. Eigentlich haben wir da im Auto nichts anderes gehört ... :hahahaha: , fanden es gut und finden es immer noch Klasse!



Neil Young ... früher Klasse und auf dieser Comebackscheibe auch sehr gut!

Paul Simon, ein Klassiker, muss man nix mehr zu sagen:


Musik ... aus einem Urlaub vor einigen Jahren mitgebracht. Wenn Takte dieser beiden Scheiben erklingen sehe ich glitzerndes Meer, eisgekühlter Lumumba oder ein kaltes San Miguel, ahne hinter dem Horizont Nordafrika und fühle mich noch mal so wie sich die Hippies gefühlt haben müssen, für die Formentera ein nahes Eldorado war:



:hello: di Steffano :]

Elric6666

Fortgeschrittener

  • »Elric6666« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

59

Freitag, 15. Mai 2009, 08:24

Manowar Magic Circle Festival Vol. 2

Moin Roman,

jepp – da bin ich sehr Breit aufgestellt – nur gut muss es sein und wie bei
vielem – kommt es auf die Tageslaune an – was eingelegt wird.

Heut gab es gleich was auf die Ohren und DVD Erfahrung haben die Mannen von
Manowar nun wirklich.

Zwischen den Stücken werden noch Rückblenden gezeigt – was aber nicht
wirklich stört. Ansonsten sauber Produziert mit reichlich Material.

Manowar Magic Circle Festival Vol. 2 (Ltd. Steelbook)

DVD-V DD 5.1

Zitat

……………….. Im Zentrum des Spektakels: die True Metal Helden MANOWAR. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums ihres Hitalbums "Kings Of Metal" spielten sie in zwei jeweils mehr als vierstündigen Sets ihre kompletten ersten 6 Alben. Während der vier Tage feierten ca. 35.000 begeisterte Fans aus 44 Nationen (Deutschland, Japan, USA, Osteuropa, Skandinavien, Australien etc.) dieses einmalige Ereignis.
Die DVD "Magic Circle Festival (Volume 2)" bietet neben Highlights des viertägigen Festivals außerdem Ausschnitte des ebenfalls im Juli 2008 aufgezeichneten Kaliakra Festivals in Bulgarien ……………….


Gruss
Robert

Roman

Fortgeschrittener

  • »Roman« ist männlich
  • »Roman« wurde gesperrt

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 4. März 2009

60

Freitag, 15. Mai 2009, 09:56

Moin Robert

Unsere Geschmäcker sind ja im groben ziemlich gleich, was gute Musik angeht. Da ich MANOWAR nicht kenne habe ich sie mir bei Deezer.com mal kurz angehört. Mmh, tja das ist mir doch vielleicht etwas zu hart. Richtung AC/DC geht noch, aber hier, nein.
Wie sieht es hiermit aus? Pink Floyd: Pulse



gruß
roman

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

Agon