Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hosenrolle1

Prägender Forenuser

  • »Hosenrolle1« ist männlich

Beiträge: 1 108

Registrierungsdatum: 3. August 2017

1 051

Freitag, 29. Dezember 2017, 15:15

Nancy Sinatra
What´ll I do



Und wieder bin ich bei Nancy Sinatra mit einer weiteren Coverversion gelandet. Diesmal ist es der Standard "What´ll I do", geschrieben 1923 von Irving Berlin, und von sehr, sehr vielen Künstlern gecovert. Mehrere davon habe ich mir angehört, aber die Version von N. Sinatra gefällt mir am besten, weil sie auch hier etwas ganz eigenes daraus macht, sehr gefühlvoll singt, aber nicht sentimental-kitschig oder gar weinerlich.
Das Arrangement ist diesmal eher zurückhaltend, kein Blech, nur eine begleitende Gitarre und ein leises Schlagzeug, und ein weiteres Instrument, eventuell ein gedämpftes Saxophon(?).



LG,
Hosenrolle1
Wer Rechtschreib- und Tippfehler findet, darf mich gerne darauf aufmerksam machen :)

WiKau

Schüler

  • »WiKau« ist männlich

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2017

1 052

Freitag, 29. Dezember 2017, 20:36

Gary Clark Jr.



Dieses Hendrix Cover ist für mich eine Wucht!

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 686

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

1 053

Samstag, 30. Dezember 2017, 13:30

" 100 Songs, die die Welt bewegten"

Unter diesem Titel bringt der TV - Sender VOX morgen zu Silvester ab 8.15 Uhr ganztägig über 12 Stunden Songs und Hits,
die in diesem Genre bedeutend waren. https://www.prisma.de/tv-programm/100-So…wegten,16348424
Da ist bestimmt für jeden was dabei. Wer mal reinschaut, dem wünscht viel Spaß

CHRISSY

Neben den "Stones" und vielen anderen, ist auch dieser Super Hit mit dabei...

https://www.youtube.com/watch?v=rXwMrBb2x1Q
Jegliches hat seine Zeit...

WiKau

Schüler

  • »WiKau« ist männlich

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2017

1 054

Samstag, 30. Dezember 2017, 13:48

Hallo Chrissy,
danke für den Tip :-)
Schönen Tag noch
LG

1 055

Samstag, 30. Dezember 2017, 23:53

und
Sport lässt Menschen besser aussehen - Wein aber auch.

Hosenrolle1

Prägender Forenuser

  • »Hosenrolle1« ist männlich

Beiträge: 1 108

Registrierungsdatum: 3. August 2017

1 056

Sonntag, 31. Dezember 2017, 00:50

Eartha Kitt
Santa Baby



Zwar ein bisschen verspätet, aber solange noch Dezember ist ...

Diesen Song von 1953 finde ich absolut großartig, in vielerlei Hinsicht. Die Stimme von Eartha Kitt ist sowieso unverwechselbar, aber auch WIE sie das singt! Sie schafft es, dass der Song witzig UND sexy klingt, ohne dass eines von beiden sich unangenehm in den Vordergrund drängt. Und wie sie die Wörter singt klingt für mich fast so, als ob sie sie sich auf der Zunge zergehen lassen würde.

Ich habe auf YouTube so ziemlich jede Coverversion angehört, von den bekannten Sängern (darunter Madonna, Kylie Minogue, Gwen Stefani, Lena, etc.) bis zu allen möglichen Leuten, die meist mit einer Gitarre bewaffnet drauflosträllern. Ich höre mir das alles an, weil ich neugierig darauf bin, ob jemand es schafft, dem Original gerecht zu werden, und zwar dergestalt, dass es eine EIGENE, kreative Version ist, also keine bloße Kopie. Leider habe ich bis jetzt keine einzige gefunden, meist wird der Song recht lieblos in immer der gleichen Weise runtergesungen, was weder witzig noch sexy klingt, sondern nach 08/15 Popsong.

Kitt nahm 1954 eine Fortsetzung von "Santa Baby" auf: "This Year's Santa Baby" war allerdings kein Erfolg, und das kann ich auch verstehen: es war nicht mehr das Original, bei dem alles perfekt war.



LG,
Hosenrolle1
Wer Rechtschreib- und Tippfehler findet, darf mich gerne darauf aufmerksam machen :)

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 686

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

1 057

Montag, 1. Januar 2018, 13:01

Ein "rockiger musikalischer Gruß" von mir in unseren kleinen Kreis von Rock - und Pop - Fans, die sich die Freude auch an dieser Musik erhalten haben.
Gestern, auf unserer privaten Silvesterfeier u. a. diesen Superhit von ELO seit langem wieder mal gehört.

https://www.youtube.com/watch?v=Bzehb_yeZtU

Schon das Intro ist Klasse, wirkt aber besonders so ganz richtig mit der nötigen Lautstärke.
Über die große Anlage mit den riesigen Boxen im Haus bei meiner Tochter und meinem Schwiegersohn richtig aufgedreht, voll Power - da geht sie aber ab, die Luzie...
Hört Euch das mal an. Viel Spaß wünscht

CHRISSY
Jegliches hat seine Zeit...

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 492

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

1 058

Samstag, 6. Januar 2018, 00:57

Hallo Chrissy,

was mir von ELO immer sehr gut gefallen hat:



und natürlich


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 492

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

1 059

Samstag, 6. Januar 2018, 01:11

Wo wir schon in der Rock-Ecke sind:

was ich mir immer mal wieder anhören kann, ist der Soundtrack zu Rambo III ("...Gott vergibt, Rambo nicht..."), der ursprünglich von den Hollies gesungen wurde, mir aber in der hier vorgestellten Version besser gefällt.

Rambo III ist übrigens der Film (für alle, die sofort die Nase rümpfen, wenn sie "Rambo" hören), in dem die Motive dargestellt werden, warum die Amis die späteren Taliban aufrüsten, damit sie gegen die Russen kämpfen.


chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 686

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

1 060

Montag, 15. Januar 2018, 23:38

Hallo, Michael
Danke für das Reinstellen und Anhören der beiden ELO - Hits - lange nicht gehört.
Ebenfalls danke für "He Ain´t Heavy...", wobei ich aber deutlich sagen muß, der Hit gefällt mir in der Interpretation der Hollies weit besser.
Als Gruß von mir hier ein gepflegter, melodiöser Hit von Tony Carey, den ich jetzt wieder mal gehört habe und den ich immer wieder mal gern höre und nie überkriege.
So weit ich weiß, war dieser Song Begleitmusik /Soundtrack einer TV - Serie aus den 80er Jahren - einer Zeit, wo ich dieses TV - Programm noch nicht bekam.

Viel Freude mit "Room with a view" wünscht
CHRISSY

https://www.youtube.com/watch?v=du4ZU_TPh3o
Jegliches hat seine Zeit...

WiKau

Schüler

  • »WiKau« ist männlich

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2017

1 061

Mittwoch, 17. Januar 2018, 12:53

Guten Tag,
eine wunderbare Ballade
Jennifer Warnes -- Ballad of the Runaway Horse

https://www.youtube.com/watch?v=5BD7CFwiIsI


LG

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 686

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

1 062

Mittwoch, 17. Januar 2018, 13:57

Da weiß ich auch noch eine ganz tolle Ballade, einen richtig guten Song...
Hier ist "Bob Seger mit Fire Lake"

CHRISSY

https://www.youtube.com/watch?v=Ld1l4Ud7jp8
Jegliches hat seine Zeit...

WiKau

Schüler

  • »WiKau« ist männlich

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2017

1 063

Mittwoch, 17. Januar 2018, 14:33

Merci Chrissy
tolles Lied und tolles Mädel ... wer würde diese nicht mit seinem Bike mitnehmen :jubel: - weisst du ihren Namen?
Noch eins:
Nick Cave & The Bad Seeds - Into My Arms

https://www.youtube.com/watch?v=LnHoqHscTKE

Da stellts mir jedesmal wieder die "Haare" auf ... Gänsehaut pur

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 492

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

1 064

Samstag, 20. Januar 2018, 01:09

coooooooooooool:


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 492

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

1 065

Samstag, 20. Januar 2018, 01:14

genauso coooooooooool:


WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 504

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

1 066

Samstag, 20. Januar 2018, 09:21

Guten Morgen!

Als ich aufwachte, hatte ich ein Lied der Bee Gees im Ohr. Deshalb zum Tageseinstieg:



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 686

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

1 067

Samstag, 20. Januar 2018, 14:05

Hallo, Michael
Yep! Habe mir beide Songs angehört und ich kann Dir bestätigen, ja cool.
Ich muß gestehen, beide kannte ich nicht, aber durchaus anhörenswert und interessant.
Es ist überhaupt schön und toll, daß sich hier in diesem Thread ab und zu ein kleiner Kreis findet, die auch mal Musik der "anderen Art" mögen und davon berichten.
In der von Dir reingestellten zweiten Aufnahme, ist der Interpret "Van Morrison". Und da kommt mir doch gleich ein Superhit ein, den ich unten reinstelle.
Es ist ein Song, geschrieben von "Bob Dylan". Dylan hat ja sehr, sehr viele tolle Songs geschrieben, die dann interpretiert von vielen anderen, zu wirklichen Hits wurden.
Ich schätze Bob Dylan ja ganz sehr als Songschreiber, aber nur als solchen. Als Sänger und Interpret seiner eigenen Songs mag ich ihn allerdings überhaupt nicht.
Seine Stimme, seine Art der Interpretation, finde ich schlicht grauenhaft - einzige Ausnahme vielleicht "Like a Rolling Stone" (hat aber nichts mit den Stones zu tun).
Aber wie gesagt, zum Glück gab es viele Bands /Interpreten, die seine großartig geschriebenen Songs gecovert und diese zu Riesen - Super - Hits gemacht haben.

Viel Freude mit "It´s all over now, Baby blue", geschrieben von Bob Dylan, hier hervorragend gecovert von "Van Morrison und Them", wünscht
CHRISSY

https://www.youtube.com/watch?v=OQiMxD4fvhw
Jegliches hat seine Zeit...

WiKau

Schüler

  • »WiKau« ist männlich

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2017

1 068

Samstag, 20. Januar 2018, 15:08

Randy Newman feat. Mark Knopfler

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 504

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

1 069

Samstag, 20. Januar 2018, 23:46

Hallo!

Läuft gerade über amazon streaming (nachdem ich letzt einen Beitrag auf SWR2 über ihn gehört habe):



Ehrliche und geradlinige Musik

Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 686

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

1 070

Samstag, 3. Februar 2018, 13:01

FALCO - 20. Todestag

Ein herzliches "Hallo" in unseren kleinen Kreis von "Rock - und Pop - Fans".
Vor kurzem nach Hause gekommen, war mit dem Auto in der Stadt unterwegs und habe da im Autoradio unten stehenden Superhit gehört - Anlaß zu diesem Beitrag.
Am kommenden 6. Februar, jährt sich zum 20. Mal der Todestag von "Falco", Wiens mit Abstand größtem Pop - Star.
Bei meinem letzten Wien - Besuch vor ein paar Jahren, habe ich auch an seinem Grab auf dem Wiener Zentralfriedhof, Tor 2 gestanden.

Falco (bürgerlich Johann „Hans“ Hölzel; * 19. Februar 1957 in Wien; † 6. Februar 1998 nahe Puerto Plata, Dominikanische Republik) war ein österreichischer Musiker.
Sein Titel Rock Me Amadeus erreichte als bis heute einziges deutschsprachiges Lied die Spitze der US-Billboard-Charts.

Er war ja nicht nur ein großer Pop - Star mit vielen großen Hits, er war auch darüber hinaus eine äußerst schillernde, skandalumwitterte und umstrittene Persönlichkeit.
Aber auch das trug zu seinem populären Bekanntheitsgrad bei und hatte ganz sicher großen Einfluß auf seine musikalischen Erfolge.
Wie gesagt, er hatte viele große, erfolgreiche Hits, wovon ich einen besonders mochte und noch heute ganz toll finde, nämlich "Jeanny"!
Ein Hit aus Mitte der 80er Jahre, der vorhin spontan im Autoradio kam.
Dieser Hit war ja seinerzeit mehr als umstritten und stand bei einigen Radio - Sendern seinerzeit sogar auf dem Index!

Rockige Grüße und allen ein schönes WE wünscht
CHRISSY

Und hier ist Falco mit Jeanny - nicht nur musikalisch großartig, auch ein überaus gut gemachtes tolles Video, mit einem hervorragend authentisch gestaltenden Falco.
(Ich muß gestehen, ich mag auch schon immer ganz sehr den "Wiener Dialekt", den eigenen, typisch speziellen Klang dieser Sprache).
Viel Spaß und Freude beim Anhören /Anschauen!

https://www.youtube.com/watch?v=Urw-iutHw5E
Jegliches hat seine Zeit...

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 504

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

1 071

Dienstag, 13. Februar 2018, 22:36

Hallo!

Habe heute morgen auf SWR 2 eine Tarantella aus diesem Album gehört. Jetzt im Stream:



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 5 254

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

1 072

Sonntag, 4. März 2018, 11:32

Not Jazz or Classic, aber trotzdem gerne gerade gehört ... läuft langsam über ...

Ich hatte gestern eine Anfrage im Internen Bereich ANREGUNG - INTERNE THEMEN gestellt, :( die unbeantwortet blieb ! Hatte bisger auch nur 10 Klicks und wurde dort offenbar übersehen.


Meine Anfrage hat zum Inhalt, ob wir im TAMINO JAZZKELLER (oder gerne an einer anderen passenden Stelle) nicht noch einen weiteren Bereich mit dem Titel
Keine Klassik oder Jazz, aber trotzdem gehört
aufmachen könnten.
Hier kann dann jeder seinen Thread seines musikalischen Bereiches aufmachen. ;) Ich wäre dann mit Tangerine Dream und Elektronik dabei !

Hintergrund ist, das dieser Therad mit 1072 Beiträgen langsam zuläuft und langsam unübersichtlich wird.
Wenn man hier etwas von meinen ausserklassischen Favoriten der Elektronischen Musik (Tangerine Dream und Co) sucht, dann muss mann sehr lange durchblättern um das wieder zu finden ...

8-) Ich bin eigentlich nicht mehr bereit in diesem Thread etwas zu posten, weil die Beiträge dann nach kurzer Zeit untergehen. Es müssen hier geschätzte und absolut ungeschätze Musikbereiche nebeneinander stehen, die miteinander nichts zu tun haben.



:hello: In Erwartung einer Antwort was Ihr denkt.
Sollte ausser Klassik und Jazz nichts weiter bei TAMINO erwünscht sein ??? ... :| Dann muss ich eben darauf verzichten.
Gruß aus Bonn, Wolfgang

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 504

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

1 073

Sonntag, 4. März 2018, 12:11

Halo teleton!

Ich könnte mir Folgendes vorstellen:

Der Jazzkeller wird umbenannt in "Alles außer Klassik" (oder so ähnlich).
Darunter ein Bereich, "Jazzkeller", in den die Jazzthemen des bisherigen Bereiches einfließen.
Als weiterer Bereich "Weitere Stilrichtungen"
Hier könnten die Spezialthreads wie von Dir vorgeschlagen entstehen.

Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 5 254

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

1 074

Sonntag, 4. März 2018, 19:11

Der Jazzkeller wird umbenannt in "Alles außer Klassik" (oder so ähnlich).

Hallo WoKa,

Danke für Deine Antwort. :thumbsup: Den Vorschlag finde ich sehr gut, denn damit wäre genau das erreicht, was ich mir vorstelle.
Gruß aus Bonn, Wolfgang

Damiro

Fortgeschrittener

  • »Damiro« ist männlich

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2017

1 075

Mittwoch, 7. März 2018, 16:33

Hallo woka und teleton,

offenbar gerade noch rechtzeitig habe ich hier die letzten Diskussionslinien entdeckt und möchte doch noch meine Meinung hier ausbreiten.

Grund des anstehenden Umbaus des Jazzkellers ist scheint`s das Überlaufen des Not Jazz or Classic- Threads zu sein. Ich finde, dass man diesem Thread ruhig seine Altlasten nehmen kann, d.h. eine gewisse Zahl von Posts auslagern oder löschen kann, sonst ihn aber weiterführen sollte und als Bereich aufwerten (also neben den Jazz stellen sollte). Der "Jazzkeller" sollte Jazz von New Orleans über Duke Ellington und Swing bis zum früheren und jetzigen sog. Dixiland enthalten, ein zweiter Bereich für Jazz ab Bebop (Charlie Parker, ca. 1942), Cooljazz und Mainstream nach Rockjazz, Neobop und Freejazz. Den könnte man "Jazz Place", "Jazz Garden" oder ganz einfach Jazzwiese nennen. Dann braucht man "nur noch" :D 8-) :D 8-) :P darüber zu streiten, wo Ethnojazz, Crossover, Jazz meets Gregorianik, Brad Mehldau mit seiner neuen "Bach"- CD, Anouar Brahem, Stefano Bataglia, meine besprochene "Duquende und Tomatito", "Tangerine Dream" usw. hingetan werden sollte (übrigens, lieber teleton, habe ich inzwischen T.D. gehört :pfeif: ) . Dort könnte man dann auch einige Norweger wie Terje Rypdal, Geir Lyndsnes etc. unterbringen Man muss Überschneidungen und Fehlplatzierungen etwas in Kauf nehmen und etwas tolerant sein. Ordnen kann man bekanntlich immer, meine eigene Bereitschaft dazu ist begrenzt)

Die Generalüberschrift sollte statt "Jazzkeller"dann sein: Jazz ? -- Jazz ! oder die Satzzeichen andersherum. Dann kämen "Jazzkeller" "Jazzgarten" mit den oben vorgeschlagenen Spezifikationen zeitlicher Art und "Jazzallerlei" mit Untergruppen. Ihr wisst ja, dass es auch Electrorock, Electrobop usw. gibt.

Sind nur Vorschläge; ich bin ja auch neu hier usw. Bin gespannt.

LG,
Damiro

Damiro

Fortgeschrittener

  • »Damiro« ist männlich

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2017

1 076

Mittwoch, 7. März 2018, 16:35

Ja, und Alfreds Meinung / Vorschlag / Segen bräuchten wir auch noch !

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 5 254

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

1 077

Donnerstag, 8. März 2018, 10:56

Ich finde, dass man diesem Thread ruhig seine Altlasten nehmen kann, d.h. eine gewisse Zahl von Posts auslagern oder löschen kann, sonst ihn aber weiterführen sollte und als Bereich aufwerten (also neben den Jazz stellen sollte).

Hallo Damiro,

ja, diesen Thread sollte man keinesfalls löschen oder verändern. Der soll weiter laugfen ... ;) nur ich bin hier rauss ...
Es sind jetzt mittlerweile so viele unterschiedliche musikalische Bereiche total unübersichtlich mit über 1000 Beiträgen hier, dass ich das lieber etwas besser aufgeteilt sehen möchte. Das auch ausserhalb von Klassik und Jazz Bedraf besteht, sieht man ja an der hoghen Frequenz in diesem Thread.
Beiträge über TD (Tangerine Dream) oder andere im Bereiche der Elektronischen Musik, die ich hier mal eingestellt habe, sind praktisch nur mit grosser Mühe noch einmal auffindbar.

Ich finde es auch nicht gut, wenn sowas wie "Harry Belafonte" ( :thumbdown: was nun absolut an meinem Geschmack vorbei geht) neben TD und Co steht.
Gruß aus Bonn, Wolfgang

Damiro

Fortgeschrittener

  • »Damiro« ist männlich

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2017

1 078

Freitag, 9. März 2018, 01:45

? Du bist hier raus ? Kann ich nicht interpretieren ! ?(

Wo ich mit dir übereinstimme, ist dass der gute alte Harry B. hier überhaupt nicht reingehört. Oder man tut ihn in die Rubrik "Jazzwiese" oder "was sonst noch hörenswert ist....", was eben dann mit Jazz irgendwie kaum oder gar nichts zu tun hat. Ist dann, um niemand weh zu tun, eine Art lackierter Papierkorb (aus der Sicht der strengen Forumskollegen).

TD ist Elektropop oder E.rock oder von mir aus E.jazz. Wär halt ne Untergruppe.

MlG
D.

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich

Beiträge: 1 726

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

1 079

Mittwoch, 21. März 2018, 18:40

Jazz bleibt Jazz. Und Bummsfallera.

Moin!
Ich wünsche mir, dass der Jazzkeller Jazzkeller bleibt.
Anderes, Pop, Blues, Rock, New Age...oder zum Beispiel Marschmusik sollte eine eigene Rubrik bekommen:

Gut gespielte Marschmusik muss man erst mal finden! Diese gehört dazu, das Booklet ist aber eine Katastrophe.
Ich stöbere weiter und höre nun Stücke, die mich als Kind fasziniert hatten. Einer meiner Schlagzeuglehrer war selbst einst im Heeresmusikkorps, ich glaube im 2., und schenkte mir eine Platte, bei der er als junger Soldat mitgespielt hatte. Der "Große Zapfenstreich" hatte es mir besonders angetan.
Viele Grüße aus dem Sammelsuriumsthread,
Accuphan
"mit Bravour"

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 504

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

1 080

Mittwoch, 21. März 2018, 20:32

Da schlage ich doch glatt eine Bummsfallera-Rubrik vor :P

Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher