Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

181

Samstag, 7. Mai 2011, 09:47

Das tägliche Kalenderblatt - 07. Mai 1824

7. Mai 1824:
Der völlig ertaubte
Ludwig van Beethoven
dirigiert gemeinsam mit Michael Umlauf im Theater am Kärntnertor in Wien die
Uraufführung seiner 9. Sinfonie.
Die Gesangsparts werden von
Henriette Sontag (Sopran),
Caroline Unger (Alt),
Anton Haizinger (Tenor) und
Joseph Seipelt (Bariton)
dargeboten.
Das Werk ruft frenetischen Jubel beim Publikum hervor.



LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

182

Samstag, 7. Mai 2011, 09:55

Das tägliche Kalenderblatt - 07. Mai - Oper

Rita
ou Le mari battu
(Rita oder Der geschlagene Ehemann),
Oper in 1 Akt
von Gaetano Donizetti,
Text von Gustave Vaëz; entstanden 1841.
Uraufführung: 7.5.1860 Paris, Opéra Comique,
mit Jean-Baptiste Faure • Constance-Caroline Faure-Lefèbvre • Victor Warot • Barielle.



Rita (Sopran), in zweiter Ehe mit Beppe (Tenor) verheiratet, schreckt nicht davor zurück, ihren Gatten zu verprügeln. Da erscheint Gasparo (Bariton), Ritas totgeglaubter erster Mann. Da sie in dieser Ehe die Unterlegene war, will Rita keineswegs zu ihm zurück. Bevor Gasparo beide verlässt, gibt er Beppe Instruktionen, wie er die Oberhand in seiner Ehe erringen kann.

LG

:hello: :hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

183

Samstag, 7. Mai 2011, 10:02

Das tägliche Kalenderblatt - 07. Mai - Musical

7. Mai 1953:
Am Shubert Theatre am Broadway in New York
erfolgt die Uraufführung
des Musicals
Can-Can
von Cole Porter,

mit einem Buch von Abe Burrows;
es wurde von Cy Feuer und Ernest Martin produziert.
In den Hauptrollen waren Lilo (de la Passardière) und Gwen Verdon zu sehen.
Can-Can wurde nach Kiss Me, Kate Porters erfolgreichstes Musical.



LG

:hello: :hello: :hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

184

Sonntag, 8. Mai 2011, 14:39

Das tägliche Kalenderblatt - 08. Mai - Oper

The Medium
(Das Medium),
Tragische Oper in 2 Akten
von Gian Carlo Menotti.
Text vom Komponisten.
Voraufführung: 8.5.1946 Columbia University New York (Brander Matthew Hall),
mit Evelyn Keller • Marie Powers • Beverly Dame • Claramae Turner • Frank Rogier,
Dirig. E. Balaban.



LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

185

Montag, 9. Mai 2011, 12:06

Das tägliche Kalenderblatt - 09. Mai - Oper

La scala di seta
(Die seidene Leiter),
Oper in 1 Akt
von Gioacchino Rossini,
Text von Giuseppe Foppa nach der Komödie L'échelle de soie von François- Antoine-Eugène de Planard, die von Pierre Gaveaux bereits 1808 vertont worden war.
Uraufführung: 9.5.1812 Venedig;
mit Maria Cantarelli • Carolina Nagher • Raffaele Monelli • Gaetano Del Monte • Nicola De Grecis • Nicola Tacci.



Die heimlich mit Dorvil (Tenor) verheiratete Giulia (Sopran) soll nach dem Willen ihres Vormunds Dormont (Tenor) Blansacs (Bass) Frau werden. Mit einer seidenen Leiter erklimmt Dorvil das Zimmer seiner Frau, dies tun eines Nachts auch Blansac und Dormont, wodurch sich alles aufklärt. Dormont muss nachträglich seine Einwilligung zu Giulias Ehe geben, und Blansac heiratet Lucilla (Sopran).

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

186

Montag, 9. Mai 2011, 12:17

Das tägliche Kalenderblatt - 09. Mai - Oper - Fortsetzung

Aleko,
Oper in 1 Akt
von Sergej Rachmaninow,
Text von Wladimir Nemirowitsch-Dantschenko nach Puschkins Die Zigeuner (1824),
Uraufführung: 9.5.1893 Moskau
mit: Bogomir Korsow • Lew Klementyeff • Maria Deysha-Sionitzkaja • Stephan Wlassow • Shubina,
Dirig. Altani.



Aleko (Bass), der sich in die Zigeunerin Zemfira (Sopran) verliebt hat, schließt sich den ziehenden Zigeunern an. Als Zemfira ihn betrügt, tötet er sie.


+++++++++++++++++++++

Der Revisor,
Komische Oper in 5 Akten
von Werner Egk.
Text vom Komponisten nach Nikolaj W. Gogols gleichnamiger Komödie.
Uraufführung: 9.5.1957 Schwetzingen, Schlosstheater
(durch das Ensemble des Staatstheaters Stuttgart)
mit Friederike Sailer • Hetty Plümacher • Gerhard Stolze • Fritz Wunderlich • Fritz Ollendorf • Fritz Linke • Ellinor Junker-Giesen • Heinz Cramer,
Dirig. Werner Egk.



LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

187

Sonntag, 15. Mai 2011, 18:19

Das tägliche Kalenderblatt - 15. Mai 1858 - Covent Garden, London

Bin wieder da, heute mit:

15. Mai 1858:
Mit der Oper
Die Hugenotten
von Giacomo Meyerbeer

wird das führende Opernhaus in Großbritannien,
Royal Italian Opera im Londoner Covent Garden
in seiner heutigen Form eröffnet, nachdem es am 5. März 1856 abgebrannt ist.



LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

188

Montag, 16. Mai 2011, 09:58

Das tägliche Kalenderblatt - 16. Mai - Musical

16. Mai 1946:
Die Uraufführung des Musicals
Annie Get Your Gun
von Irving Berlin
über das Leben der Kunstschützin Annie Oakley
findet am New Yorker Imperial Theatre statt.
Die bekannteste Nummer daraus ist das Lied There’s No Business Like Show Business.



siehe hierzu auch den Thread im Musical-Forum:

"There's No Business Like Show Business" - das Musical "ANNIE GET YOUR GUN"

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

189

Montag, 16. Mai 2011, 10:19

Das tägliche Kalenderblatt - 16. Mai - Operette

16. Mai 1950:
Die musikalische Komödie
Feuerwerk
von Paul Burkhard

mit dem Libretto von Erik Charell, Jürg Amstein und Robert Gilbert wird am Staatstheater am Gärtnerplatz in München uraufgeführt



Es gibt im Operettenforum hierzu bereits einen Thread:

BURKHARD Paul: FEUERWERK

LG

:hello: :hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

190

Montag, 16. Mai 2011, 10:40

Das tägliche Kalenderblatt - 16. Mai - Oper

Zaira
Oper in 2 Akten
von Vincenzo Bellini,
Text von Felice Romani nach Voltaires Tragödie Zaïre (1732), eventuell mit Ergänzungen von Mattia Boutturinis mehrfach vertontem Libretto Zaira.
Uraufführung am 16.5.1829 Teatro Ducale Parma (zur Eröffnung des Teatro Ducale)
mit Henriette Méric-Lalande • Teresa Cecconi • Luigi Lablache • Carlo Trezzini • Marietta Sacchi • Giovanni Inchini • Francesco Antonio Tiscottini.



Zaira (Sopran) lebt wie andere Europäer als Gefangene am Hof des Sultans von Jerusalem Orosmane (Bass). Sie verliebt sich in diesen und ist bereit, ihn zu heiraten, als ihr Lusignano (Tenor) entdeckt, dass sie und Nerestano (Mezzosopran) seine Kinder sind. Um ihre Religion nicht aufgeben zu müssen, erreicht Zaira vorerst einen Aufschub der Hochzeit. Orosmane glaubt, sie liebe Nerestano, und erdolcht sie. Als ihm die Zusammenhänge offenbar werden, ersticht er auch sich.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dalibor
von Bedrich Smetana,
Uraufführung am 16.5.1868
Ceské Prozatímni Divadlo (Provisorisches Nationaltheater) Prag
mit Emilia Benevicová-Miková • Eleonore Ehrenbergová • Jan Ludvik Lukes • Josef Lev • Voijcech Sebesta (Adalbert Schebesta) • Josef Palecek,
Dirig. B. Smetana
(zur Grundsteinlegung des Nationaltheaters Prag).



+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Russalka,
Oper in 4 Akten
von Alexander Dargomyschskij,
Text vom Komponisten nach dem Poem von Alexander Puschkin (1832), das sich auf Iwan Krylows Libretto zu Ilja Bogatyr (1806) stützt.
Uraufführung: 16.5.1856 St. Petersburg, Theater Zirk;
mit Osip Petrow • Pawel Buljakow • Annisja Lawrowa-Buljakowa • Darja Leonowa • Emilja Liliewa • Gumbin,
Dirig. Lyadow.



Die Müllerstochter Natascha (Sopran) wird von einem Fürsten (Tenor) verführt, aber bald im Stich gelassen, als er sich einer Adeligen (Mezzosopran) zuwendet. Natascha geht in den Dnjepr, herrscht hier über die Nixen und beauftragt Jahre später ihre Tochter (Sprechrolle), den Vater zu holen. Der alte Müller (Bass), inzwischen wahnsinnig geworden, stößt den Fürsten in den Fluss.


LG

:hello: :hello: :hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

191

Montag, 16. Mai 2011, 17:12

Das tägliche Kalenderblatt - 16. Mai - Oper im Fernsehen

Owen Windgrave,
Fernsehoper in zwei Akten
(Opera in Two Acts for Television)
von Benjamin Britten,
Text von Myfanwy Piper nach der gleichnamigen Kurzgeschichte von Henry James (1892).
Uraufführung: 16.5.1971 BBC London
mit Heather Harper • Jennifer Vyvyan • Sylvia Fisher • Janet Baker • Peter Pears • Benjamin Luxon • John Shirley-Quirk



LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

192

Montag, 16. Mai 2011, 21:19

Das tägliche Kalenderblatt - 16. Mai 1792

16. Mai 1792:
In Venedig wird das vom Architekten Gian Antonio Selva erbaute Opernhaus
Teatro La Fenice
eröffnet. Der Name ist eine Anspielung auf den mythologischen Phönix, da das Theater an Stelle eines 1773 abgebrannten Opernhauses errichtet worden ist.


Quelle: wikigraphist Sémhur


LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

193

Dienstag, 17. Mai 2011, 11:30

Das tägliche Kalenderblatt - 17. Mai - Oper

Cavalleria rusticana
(Bauernehre),
Melodrama in 1 Akt
von Pietro Mascagni.
Text von Giovanni Targioni-Tozzetti und Guido Menasci.
Uraufführung: 17.5.1890 Rom, Teatro Costanzi,
mit Gemma Bellincioni • Roberto Stagno • Gaudenzio Salassa • Ida Nobili • Federica Casali,
Dirig. L. Mugnone.




LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

194

Mittwoch, 18. Mai 2011, 12:16

Das tägliche Kalenderblatt - 18. Mai - Oper

Iphigénie en Tauride
(Iphigenie auf Tauris),
Tragödie in 4 Akten
von Christoph Willibald Gluck.
Text von Nicolas-François Guillard nach einem gleichnamigen Schauspiel von Claude Guimond de la Touche.
Sein Libretto Iphigénie en Tauride ist Alphonse Du Congé Dubreuils gleichnamigem Textbuch, das Nicola Piccinni 1781 vertonte, weit überlegen und gilt als Glucks bester Operntext.
Uraufführung: 18.5.1779 Paris, Grand Opéra,
mit Marie-Rosalie Levasseur • Henri Larrivée • Joseph Legros • Châteauvieux • Moreau • Auguste-Athanase Chéron • Étienne Lainez,
Dirig. Francoeur.



LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

195

Donnerstag, 19. Mai 2011, 10:26

Das tägliche Kalenderblatt - 19. Mai - Oper

Linda di Chamounix,
Oper in 3 Akten
von Gaetano Donizetti,
Text von Gaetano Rossi nach dem Stück La grâce de Dieu von Adolphe-Philippe d'Ennery und Gustave Lemoine (1841).
Uraufführung: 19.5.1842 Wien, Theater am Kärntnertor,
mit Eugenia Tadolini • Marietta Brambilla • Felice Varesi • Prosper Dérivis • Napoleone Moriani • Agostino Rovere.



Linda (Sopran) soll in dem Haus des Marchese di Sirval (Bass) aufgenommen werden und dort eine gute Ausbildung erhalten. Aus Angst davor, was dort alles passieren könnte, schickt sie ihr Vater Antonio (Bariton) mit Landsleuten, darunter dem jungen Pierotto (Alt), nach Paris. Dort lebt sie in der Wohnung ihres Geliebten Carlo (Tenor), der sich als Neffe des Marchese zu erkennen gibt. Als Carlo eine andere heiratet, wird Linda wahnsinnig. Der Wahnsinn wird geheilt, als sie in ihr Dorf zurückkehrt und Carlo – nun wieder frei – sein Heiratsversprechen einlöst.

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

196

Donnerstag, 19. Mai 2011, 10:53

Das tägliche Kalenderblatt - 19. Mai - Fortsetzung

Premiere heute vor 100 Jahren:
L'heure espagnole
(Die spanische Stunde),
Comédie musicale in 1 Akt
von Maurice Ravel.
Text von Franc-Nohain.
Uraufführung: 19.5.1911 Paris, Opéra Comique;
mit Geneviève Vix • Jean Delvoye • Jean Périer • Mr. Coulomb • Maurice Cazeneuve,
Dirig. François Ruhlmann.
Die „musikalische Komödie“ wird von Publikum und Kritik mit Ablehnung quittiert.



LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

197

Freitag, 20. Mai 2011, 12:40

Das tägliche Kalenderblatt - 20. Mai 1961

Premiere heute vor 50 Jahren:

Elegy for Young Lovers
(Elegie für junge Liebende),
Oper in 3 Akten
von Hans Werner Henze.
Text von Wystan Hugh Auden und Chester Kallman. Dt. Fassung von Ludwig Landgraf, Werner Schachteli und dem Komponisten.
Uraufführung: 20.5.1961 Schwetzinger Festspiele
durch die Bayerische Staatsoper München,
mit Ingeborg Bremert • Lilian Benningsen • Eva-Maria Rogner • Evelyn Lear • Dietrich Fischer-Dieskau • Karl-Christian Kohn • Friedrich Lenz,
Dirig. Bender.



siehe auch im Tamino-Opernführer:

HENZE, Hans Werner: ELEGIE FÜR JUNGE LIEBENDE

LG

:hello:

PS: Im Radio Deutschlandfunk/Deutschlandradio gab es heute ebenfalls ein "Kalenderblatt" zu diesem Thema. Kann hier nachgelesen werden: http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/k…rblatt/1459456/
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Harald Kral« (20. Mai 2011, 14:28)


Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

198

Samstag, 21. Mai 2011, 09:11

Das tägliche Kalenderblatt - 21. Mai - Oper

Der Cid,
Oper in 3 Akten
von Peter Cornelius,
Text vom Komponisten,
Uraufführung: 21.5.1865 Weimar;
mit Hans Feodor v. Milde • Rosa v. Milde- Agthe • Karl Knopp • August Meffert • Lipp.



Auf dieser Aufnahme ist der hier im Forum bestens bekannte Tenor Robert Schunk in einer großen Rolle zu hören, neben Albert Dohmen und Getrud Ottenthal.

Vom Einspringer zum Weltstar: ROBERT SCHUNK

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

199

Samstag, 21. Mai 2011, 14:01

Das tägliche Kalenderblatt - 21. Mai - Oper - Fortsetzung

I Pagliacci
(Der Bajazzo),
Drama in 2 Akten und einem Prolog
von Ruggero Leoncavallo.
Text vom Komponisten.
Uraufführung: 21.5.1892 Mailand, Teatro dal Verme.
Mit: Adelina Stehle • Fiorello Giraud • Victor Maurel • Francecso Daddi • Mario Roussel (er sprang für den erkrankten Mario Ancona als Silvio kurzfristig ein),
Dirig. Arturo Toscanini.



LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

200

Samstag, 21. Mai 2011, 17:36

Das tägliche Kalenderblatt - 21. Mai - Oper - Fortsetzung

Doktor Faust,
Dichtung für Musik in 2 Vorpielen, einem Zwischenspiel und drei Hauptbildern
von Ferruccio Benvenuto Busoni Benvenuto.
Text vom Komponisten.
Uraufführung: 21.5.1925 Dresden, Sächsische Staatsoper
mit Meta Seinemeyer • Theo Strack • Robert Burg • Robert Büssel • Paul Schöffler • Josef Correck • Rudolf Schmalnauer • Erna Berger,
Dirig. Fritz Busch.

Im Jahre 1910 beschäftigte sich Busoni erstmals mit dem Fauststoff, jedoch dauerte es etwa vier Jahre, bis er sich entschied, diesen Stoff für eine Oper zu nutzen. Im Dezember 1914 verfasste er innerhalb weniger Tage den Text für sein Werk. Die Komposition dauerte von 1916 bis zu seinem Tode im Jahre 1924, das Werk blieb jedoch unvollendet: Es fehlten noch die Erscheinung Helenas sowie der Schlussmonolog des Faust. Sein Schüler Philipp Jarnach vollendete das Werk nach den vorliegenden Skizzen Busonis.


Thomas Hampson - Dr. Faust
Günther Groissböck - Wagner, sein Famulus und Zeremonienmeister
Gregory Kunde - Mephistoles
Sandra Trattnigg - Herzogin von Parma
Reinaldo Macias - Der Herzog von Parma und des Mädchens Bruder, Soldat
Sandra Trattnigg - Die Herzogin von Parma
Martin Zysset - Ein Leutnant
Chor und Orchester der Oper Zürich
Chorus Master: Jürg Hämmerli
Conductor: Philippe Jordan
Zürich 2006

LG

:hello: :hello: :hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

201

Sonntag, 22. Mai 2011, 09:14

Das tägliche Kalenderblatt - 22. Mai - Oper

L'Italiana in Algeri
(Die Italienerin in Algier),
Dramma giocoso in 2 Akten
von Gioacchino Rossini.
Text von Angelo Anelli.
Uraufführung: 22.5.1813 Venedig, Teatro San Benedetto,
mit Marietta Marcolini • Lutgarda Annibaldi • Annunziata Berni-Chelli • Serafino Gentili • Filippo Galli • Paolo Rosich.
Rossinis erste große Opera Buffa.




+++++++++++++++++++++++++

Djamileh,

Oper in 1 Akt
von Georges Bizet,
Text von Louis Gallet nach Alfred de Mussets Gedicht Namouna (1832),
Uraufführung: 22.5.1872 Paris, Opéra Comique;
mit Mme Prelly • Adolphe Duchesne • Pierre-Armand Potel,
Dirig. Louis-Michel Deloffre.



Der junge Harun (Tenor) lässt sich von seinem Diener Splendiano jeden Monat eine neue Geliebte auf dem Markt kaufen. Mit Hilfe Splendianos präsentiert sich die in Harun verliebte Djamileh (Mezzosopran) diesem in Verkleidung ein zweites Mal und erringt dessen Liebe.

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

202

Sonntag, 22. Mai 2011, 13:37

Das tägliche Kalenderblatt - 22. Mai 1874

22. Mai 1874:
Am ersten Todestag des Dichters
Alessandro Manzoni
hat Giuseppe Verdis
Messa da Requiem

ihre Uraufführung in der Kirche
San Marco zu Mailand.



Das Requiem wird auch "Verdis schönste Oper" genannt!



LG

:hello: :hello: :hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

203

Montag, 23. Mai 2011, 10:06

Das tägliche Kalenderblatt - 23. Mai 1814 - Oper

Fidelio,
Oper in 2 Akten
von Ludwig van Beethoven.
Text von Joseph Ferdinand von Sonnleithner, Stephan von Breuning und Georg Friedrich Treitschke nach Jean-Nicolas Bouillys Léonore ou L'amour conjugal.
Nachdem die Oper als Leonore bereits in zwei Bearbeitungen mit geringem Erfolg uraufgeführt worden ist, erfolgte die
Uraufführung der 3. Fassung als Fidelio: 23.5.1814 Wien, Kärntnertortheater
mit Anna Milder-Hauptmann • Julius Radicki • Michael Vogl • Karl Friedrich Klemens Weinmüller • Ignaz Saal • Anna Bondra,
Dirig. Beethoven
unter Assistenz von Ignaz Umlauff.

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

204

Montag, 23. Mai 2011, 14:30

Das tägliche Kalenderblatt - 23. Mai - Oper

Premiere heute vor 40 Jahren:

23. Mai 1971:

Das von Friedrich Dürrenmatt zu einer Oper in 3 Akten umgeschriebene Theaterstück
nach seiner gleichnamigen Tragischen Komödie (1956):
Der Besuch der alten Dame
mit der Musik von Gottfried von Einem
hat seine Uraufführung an der Wiener Staatsoper
mit Christa Ludwig • Emmy Loose • Hans Beirer • Eberhard Waechter • Hans Hotter,
Dirig. Horst Stein.



LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

205

Dienstag, 24. Mai 2011, 09:39

Das tägliche Kalenderblatt - 24. Mai - Operette

24. Mai 1933:
Die Uraufführung des musikalischen Lustspiels
Bezauberndes Fräulein
von Ralph Benatzky

im Deutschen Volkstheater in Wien.
Vorlage dazu ist der französische Schwank La petite Chocolatière von Paul Gavaults.



LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

206

Dienstag, 24. Mai 2011, 12:06

Das tägliche Kalenderblatt - 24. Mai - Oper

24. Mai 1899:
Die Oper
Cendrillon
von Jules Massenet

mit dem Libretto von Henri Cain nach dem Märchen von Charles Perrault hat mit großem Erfolg ihre
Uraufführung an der Opéra-Comique in Paris mit Julia Guiraudon • Georgette Bréjean-Silver • Mme Deschamps-Jehin • Jeanne Marié de l'Isle • Gustave Huberdeau • Étienne Troy • Lucien Fugère,
Dirig. Luigini.
Sie wird innerhalb der nächsten zehn Jahre auf drei Kontinenten gespielt.




+++++++++++++++++++++++


Herzog Blaubarts Burg
(A kékszakállú herceg vára),
Oper in 1 Akt
von Béla Bartók.
Text von Béla Balázs;
Herzog Blaubarts Burg basiert auf seinem gleichnamigen Drama, das als Auftakt der Trilogie Mysterien gedacht war.
Uraufführung: 24.5.1918 Budapest, Königliches Opernhaus
mit Olga Hasselbeck • Oskár Kalmán,
Dirig. Egisto Tango.



LG

:hello: :hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

207

Dienstag, 24. Mai 2011, 14:49

Das tägliche Kalenderblatt - 24. Mai - Oper - Fortsetzung

Hans Heiling,
romantische Oper in einem Vorspiel und 3 Akten
von Heinrich Marschner.
Text von Eduard Devrient.
Uraufführung: 24.5.1833 Berlin, Königliches Opernhaus (Hofoper)
mit Caroline Grünbaum • Henriette Valentini • Eduard Devrient • Karl-Adam Bader • Johanna Lehmann • Gustav Adolf Becker,
Dirig. Heinrich Marschner.



LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

208

Mittwoch, 25. Mai 2011, 13:51

Das tägliche Kalenderblatt - 25. Mai 1849 - Oper

Rolands Knappen
oder Das ersehnte Glück
Oper in 3 Akten von Albert Lortzing,
Uraufführung am 25.5.1849 Leipzig

Text vom Komponisten nach Johann Karl August Musäus' gleichnamigem Märchen;
mit Heinrich Behr • Max Ballmann • Wiedemann • Louis Brassin • Karoline Mayer • Caroline Günther-Bachmann • Cäcilie Kanow.



Die Oper Rolands Knappen oder Das ersehnte Glück ist Albert Lortzings letzte abendfüllende Oper. Sie ist zugleich hochkomisch und tieftraurig. Mit diesem Werk reagierte der Komponist auf das Scheitern der republikanischen Aufstände von 1848. Ohne jede Zensur, also eigentlich uraufgeführt wurden „Rolands Knappen“ erst im Frühjahr 2005 in Freiberg (Sachsen), unter der Regie von Ingolf Huhn.

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

209

Mittwoch, 25. Mai 2011, 14:01

Das tägliche Kalenderblatt - 25. Mai - Operette

25. Mai 1878:
Die komische Oper
H.M.S. Pinafore; [Her Majesty's Ship Pinafore]
or, The Lass that Loved a Sailor
des Komponisten Arthur Sullivan und des Librettisten William Schwenck Gilbert,
bekannt als Gilbert and Sullivan,
hat an der Opera Comique in London ("Strand Theatre") ihre Uraufführung.



Mit insgesamt 571 Aufführungen in Serie wird das Stück die bis dahin zweitlängste Aufführungszeit eines musikalischen Bühnenwerks haben.

LG

:hello: :hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

210

Donnerstag, 26. Mai 2011, 10:53

Das tägliche Kalenderblatt - 26. Mai - Oper

Le rossignol
(Die Nachtigall),
Oper in 3 Akten
von Igor Strawinsky,
Text vom Komponisten und Stepan Mitussow nach Hans Christian Andersen,
Uraufführung: 26.5.1914 Grand Opéra Paris
mit Aurelia Dobrowolska • Elisabeth Petrenko • Pawel Andrejew • Brian • Alexander Warfolomejew • Gulyajew • Alexandre Belialine,
Dirig. Pierre Monteux.



Durch ihren Gesang vertreibt die Nachtigall (Sopran) den Tod (Alt) und gibt dadurch dem chines. Kaiser (Bariton) das Leben zurück.

Die Deutsche Oper am Rhein bringt diese Oper als Neuinszenierung in der Spielzeit 2011/12 heraus:

Die Nachtigall
Igor Strawinsky

03.02.2012 - Theater Duisburg
21.06.2012 - Opernhaus Düsseldorf

Musikalische Leitung - Wen-Pin Chien
Inszenierung - Svenja Tiedt
Bühne und Kostüme - Tatjana Ivschina
Chorleitung - Christoph Kurig
Choreographie - Amelie Jalowy

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher