Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eckarteckart

Anfänger

  • »eckarteckart« ist männlich
  • »eckarteckart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 20. August 2006

1

Freitag, 18. März 2011, 19:51

Streichtrio (Vl., Va., Vc.)

Wer hat Erfahrung mit ausgefallenen Streichtrios, die man in Konzerten spielen kann?

  • »Hartmut Spiesecke« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2014

2

Donnerstag, 22. Januar 2015, 12:52

Zugegeben, meine Antwort kommt ein paar Jahre zu spät:
Wie wäre es mit der Serenade für Streichtrio op. 10 von Dohnanyi? Ein nicht zu schwieriges, mitreißendes Werk!


Stefan Weiner

Anfänger

  • »Stefan Weiner« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 25. Januar 2010

3

Donnerstag, 22. Januar 2015, 14:20

Vergessene Komponisten - vergessene Streichtrios

Auch ich werde es jetzt auf diesen Thread aufmerksam. Ein schönes Thema (jedenfalls wenn man eine Violine im Kasten hat) ^^

Drei Tipps von mir:
1. Johann Nepomuk Hummel WoO 3, WoO4
2. Ignaz Pleyel op. 11, op. 56
3. Sergej Taneyew op. 21, op. 31

Die beiden ersten Komponisten, die doch deutlich im Schatten der Großmeister der Klassik stehen, sind mir irgendwann in meiner Jugend auf der Suche nach Noten für diese Besetzung über den Weg gelaufen. Eines der Hummel-Trios habe ich seinerzeit sogar im Konzert gehört.
Tanejew (Taneyev) begegnete mir vor einigen Jahren in einer famosen Aufnahme seines Klavierquintetts, ein Werk, das es für mich mit wirklich jedem Werk dieser Gattung aufnimmt. Deshalb könnte ich mir vorstellen, dass auch die Streichtrios einen Blick wert sind. Von den Trios gibt es auch Aufnahmen:





Die Schubert- und Beethoventrios würde ich als Standardwerke einsortieren.

Viele Grüße aus Berlin
Stefan
“Music is enough for a lifetime, but a lifetime is not enough for music”
Sergei Rachmaninov

  • »Hartmut Spiesecke« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2014

4

Donnerstag, 22. Januar 2015, 14:48

Die Hummel-trios sind wirklich klasse! Eines in G-Dur (mit einem Variationensatz auf ein "Zauberflöte"-Thema) habe ich selbst mal im Konzert gespielt.

Stefan Weiner

Anfänger

  • »Stefan Weiner« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 25. Januar 2010

5

Donnerstag, 22. Januar 2015, 15:34

Das ist ja was!
Ich schau zuhause mal in meine Notensammlung, welche ich da habe!
Darf ich Dich fragen, welches Instrument Du spielst?

Herzliche Grüße aus Berlin
Stefan
“Music is enough for a lifetime, but a lifetime is not enough for music”
Sergei Rachmaninov

  • »Hartmut Spiesecke« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2014

6

Mittwoch, 4. Februar 2015, 11:43

Ich spiele Geige und Bratsche. im Hummel-Trio habe ich die Violine gespielt.