Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 213

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 01:29

30 Jahre Singphoniker - Just Songs

Just Songs - so heisst die in wenigen Tagen erscheinende CD der Singphoniker (diesmal bei OEHMS Classics), welche sie anlässlich ihres 30 jährigen Bestehens produziert haben.
Die CD bietet einen Querschnitt durch das Repertoire des Ensembles von der Renaissance bis zur Pop- und Jazzmusik unserer Zeit. Wer diesen Mix akzeptiert, der wird vermutlich begeistert sein, und das zu Recht. Man kann sich schwer der Suggestivkraft dieser Aufnahme entziehen, welche zu allem Überfluß noch ein realitätsnahes Klangbild bietet....Just Songs - das ist der rote Faden, der die verschiedenen Nummern aus den verschidenen Epochen und Stilrichtingen miteinander verbinden soll. Wer Humor hat, der wird sich auch über die "gesungene Orchesterfassung" der Ouvertüre zu Rossinis "Wilhelm Tell" freueen - aber das ist nur EIN Aspekt - auch handwerklich, äh mundwerklich ist diese Nummer eine Klasse für sich.........

mit freundlichen Grüßen aus Wien

Alfred Schmidt

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

2

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 21:16

Viele Jahre waren die Singphoniker Exclusiv-Künstler beim Label unseres Werbepartners jpc - CPO. Aus dieser Zeit habe ich ca ein Dutzend CDs dieser Firma - ein Querschnitt durch das ungewöhnlich breite Repertoire dieser Sänger.
Zum 25-jährigen Jubiläum gab es auch schon einen Sampler mit ausgewählten Songs:



Viele der seinerzeit beim Label cpo erschienen CDs gibt es als Restposten auf den Sonderangebots-Seiten von jpc - ab 2,99 €.

Der Wechsel zu Oehms Klassik bedeute in meinen Augen eine Art Abstieg.
Ein Tiefpunkt ist z. B. diese CD mit Songs von Simon & Garfunkel:



Ich schätze die Musik der beiden sehr - aber das ist eine böswillige Verunstaltung! Das Schlimmste ist eine PANFLÖTE, die ununterbrochen die Melodien mitdudelt - als ob die Jungs nicht alleine singen könnten!

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)