Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich
  • »Harald Kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

1

Donnerstag, 31. Mai 2012, 16:35

Alfred Deller zum 100. Geburtstag

Er wurde heute vor 100 Jahren in der engl. Graftschaft Kent geboren:



Deller, Alfred, englischer Countertenor, * 31.5.1912 Margate, † 16.7.1979 Bologna (während einer Italienreise).
Er trat 1940 in den Chor der Kathedrale von Canterbury ein, dann in der Chor der St. Paul's Cathedral in London. Er wurde von Tippett entdeckt und begann 1947 eine Solo-Karriere.
1950 gründete er das Deller Consort zur authentischen Aufführung früher Musik und wurde zum Vorreiter des modernen Countertenorgesangs, d.h. die Wiederbelebung der vergessenen Kunst des Altgesangs mit Männerstimmen, einer falsettierenden Gesangsweise.
Zu seinen wenigen Opernrollen gehört Oberon, den er 1960 in der Uraufführung von Brittens Midsummer Night's Dream sang.



Sein Sohn Mark Deller (* 1938) setzte die Tätigkeit seines Vaters als Countertenor fort.



LG
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 4 302

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

2

Donnerstag, 31. Mai 2012, 16:41

Unverwechselbar

Oberon in Brittens "Sommernachtstraum" und die Messe de Notre Dame von Machaut sind meine beiden Lieblingsaufnahmen mit Alfred Deller. Ich kenne viele Countertenöre, Alfred Deller erkenne ich immer sofort.
Ihr absolviert diese Stelle wie ein Intercity auf einer schwer zu nehmenden Weiche (mein verstorbener Chordirigent Johannes Glauber aus Essen)