Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 083

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

31

Samstag, 26. März 2016, 01:22

Hallo!

Die Uhrzeit ist geeignet für einen guten Rotwein und Keith Jarrett



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Don_Gaiferos

Prägender Forenuser

  • »Don_Gaiferos« ist männlich

Beiträge: 1 221

Registrierungsdatum: 4. Juni 2013

32

Montag, 31. Oktober 2016, 22:34

Buddy Rich - no funny hats



Buddy Rich, ein genialer, hochvirtuoser amerikanischer Jazz-Schlagzeuger, legt hier eine virtuose, druckvolle, energiegeladene Arbeit vor, bei der sein Können voll zum Tragen kommt. Der Titel des Albums verdankt sich einem Zitat, das er einmal zum Besten gab - es stellt gleichzeitig die erste Tonspur dieses Albums dar:

“Jazz is an American classic, and therefore we present it as such, without tricks and without nonsense and without funny hats and funny hair.”

Und so schnörkellos, geradlinig und vorwärtstreibend ist die Musik dementsprechend auch; ebenfalls sehr erfreulich die Klangqualität dieser Aufnahme von 1978.

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 18 445

Registrierungsdatum: 9. August 2004

33

Donnerstag, 10. November 2016, 23:59


Nach Rubbas Streichquartett etwas zu wählen ist schwierig.
Daher habe ich das Genre gewechselt und höre Jack Teagarden
Ich habe diese CD übrigens versehentlich doppelt bestellt, also wird sie im Pool der auszuwählenden Preise beim Weihnachtspreisrätsel des Tamino-Klassikforums zu finden sein...

mfg aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 083

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

34

Donnerstag, 5. Januar 2017, 20:05

Hallo!

Mir ist nach einem großen und widersprüchlichen Jazz- Genie



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 083

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

35

Donnerstag, 5. Januar 2017, 21:48

Hallo!

Weiter geht es mit Alphonze Mouzon, einem Superdrummer der 70er, der leider an Weihnachten verstorben ist.



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 18 445

Registrierungsdatum: 9. August 2004

36

Freitag, 6. Januar 2017, 01:35

Angeregt durch den neuen Thread Tamino bei Nacht - Jazz Mood
höre ich soeben:



Ich war mir nicht sicher ob alle Stücke ausreichend ruhig für den neuen Thread sind.
(ich halte ihn übrigens für eine gute Idee - und werde viel davon partizipieren)
Obwohl die CD schon längst gestrichen ist gibt es eine Auflistung aller Stücke und Interpreten.
https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail/-/a…-2/hnum/4108521
Derzeit höre ich CD Nr 1 "Happy hour" - ob weitere folgen ist ungewiss.

Allen Taminos wünsche ich eine gute Nacht

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 083

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

37

Freitag, 6. Januar 2017, 01:48

Hallo Alfred!

Ich habe mich wohl selbst inspiriert und habe eben die Scheibe "My Romance" von Kevin Mahogany im Kopfhörer.



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 083

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

38

Sonntag, 8. Januar 2017, 11:20

Hallo!

Bei mir spielt gerade Paul Kuhn. Für mich die schönste seiner späten Scheiben:



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich
  • »Accuphan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 633

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

39

Sonntag, 8. Januar 2017, 15:59

Porter live

Hallo zusammen,

beim "Surfen", wie es neudeutsch heißt, und auch beim Stöbern "auf Tamino" läuft diese schöne Doppel-CD:



Sehr nett für nebenbei, und wie immer bei seinen Texten auch zum Zuhören.
Schönen Sonntagnachmittag, Accuphan
(gut stimmen!!)

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 083

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

40

Mittwoch, 12. April 2017, 23:12

Hallo!

Hart, kantig und dennoch irgendwie sphärisch:



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

MSchenk

Prägender Forenuser

  • »MSchenk« ist männlich

Beiträge: 2 436

Registrierungsdatum: 5. März 2011

41

Mittwoch, 3. Mai 2017, 21:04

mfG Michael

Eine Meinungsäußerung ist noch kein Diskurs.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 287

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

42

Samstag, 1. Juli 2017, 23:48

Eine der besten Interpretationen (wenn nicht DIE beste) von Summertime: Tsuyoshi Yamamoto Trio - etwas kantiger als Ella & Louis






m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 287

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

43

Freitag, 21. Juli 2017, 22:31

Ich bin ein großer Fan des Tsuyoshi Yamamoto Trios, das guten Jazz mit exzellentem Klang verbindet - die CDs sind allerdings meist auch außergewöhnlich teuer.

Der Pianist (Autodidakt) Tsuyoshi Yamamoto wurde am 23. März 1948 in Japan geboren. Auf Misty spielen außerdem noch mit: Baß; Isoo Fukui, Schlagzeug: Tetsujiro Obara




WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 083

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

44

Mittwoch, 26. Juli 2017, 12:29

Hallo!

Animiert durch die schönen Beiträge in Tamino bei Nacht - Jazz Mood läuft bei mir



Gruß
WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 740

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

45

Freitag, 28. Juli 2017, 12:36

Testament

Paris, 26. 11. 2008

Keith Jarrett, Klavier

(ECM, live)

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 287

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

46

Mittwoch, 1. November 2017, 18:01

Eines der erstaunlichsten Jazz-Stücke, das ich seit langer Zeit gehört habe, ist die Interpretation (Transkription) eines Stückes von Claudio Monteverdi, also einem Renaissance-Komponisten, durch ein dediziertes Renaissance-Ensemble und einen Kontratenor, als fetziger Jazz.

, Claudio Monteverdi: Ohime, ch’io cado, ab 1:00:45

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 083

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

47

Donnerstag, 2. November 2017, 19:06

Hallo!

Ich bin noch eine kurze Zeit alleine zuhause und Keith Jarrett klingt durch das ganze Haus!



Gruß
WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 083

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

48

Samstag, 11. November 2017, 09:11

Hallo und guten Morgen!

Der Tag beginnt jazzig!



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich
  • »Accuphan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 633

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

49

Sonntag, 12. November 2017, 23:34

Linn Jazz im Webradio

Der Sender kommt über den neuen Receiver in unser Wohnzimmer, und meine Frau mag ihn sehr. Das freut mich ungemein! Nachdem wir den Tatort verschmähen, das sechsfach oskarprämierte Kriegsdrama genervt hat und auch die Netflix-Serie der Kategorie "Comedy" gegen Ende der ersten Staffel ermüdet, sind wir zurück zum Radio. Wie schön!

LINN Jazz
:hello:
(gut stimmen!!)

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 083

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

50

Sonntag, 26. November 2017, 21:10

Hallo!

Passt nicht ganz zur Jahreszeit - aber zur Melancholie.



Gruß
WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 287

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

51

Donnerstag, 30. November 2017, 19:48

Noch was Melancholisches von Jobim:

Olha Maria




noch besser in der von Ana Caram gesungenen Form:




wer sich eine OK-Version der gesungenen Olha Maria anhören möchte:


Justin

Anfänger

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 15. November 2017

52

Samstag, 9. Dezember 2017, 11:06

Guten Morgen

Wenn ich das Gefühl habe, zuviel von Mahler, Bruckner und anderen " Schwergewichten" gehört zu haben und andere Klassik auch nicht zufrieden stellt, suche ich in meiner sehr kleinen Sammlung an Jazz oder auch Orgelmusik neue Klänge.