Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

361

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 23:06



Tapferkeit ist ein Widerspruch in sich. Sie ist der mächtige Wille, am Leben zu
bleiben, gekleidet in die Bereitschaft, zu sterben.



G. K. Chesterton


Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 4 253

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

362

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 11:23

Man muss das Gute tun, damit es in der Welt ist
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Was ist ein Mensch, der Waffen träget? Der Schwert und Harnisch angeleget? Ein Zeugnis der verderbten Welt (Oratorium von Telemann)!

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

363

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 21:51



Denke nicht du bist arm, nur weil sich deine
Träume nicht erfüllen.

Arm sind Menschen, die keine Träume haben.


Marie von Ebner-Eschenbach


Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

364

Samstag, 8. Oktober 2016, 00:19



Das Fernsehen macht aus dem Kreis der Familie
einen Halbkreis.



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 360

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

365

Sonntag, 9. Oktober 2016, 13:53


Ein Blitzableiter auf einem Kirchturm ist das größte Misstrauensvotum gegen den lieben Gott

(Karl Kraus)

Auch der liebe Gott braucht Reklame, sonst würden keine Kirchenglocken läuten.

(Hans A. Hey)



Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 166

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

366

Sonntag, 9. Oktober 2016, 19:34

:rolleyes: ?( :no: :stumm:
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

367

Montag, 10. Oktober 2016, 00:01

Der größte Feind des Rechtes ist das Vorrecht.
Marie von Ebner-Eschenbach

Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

368

Montag, 10. Oktober 2016, 23:29

Von Menschen, die nur deshalb zuhören, weil sie nichts zu sagen haben, wird man keine Anregungen erwarten können. Wirkliches Zuhören findet sich bei Gesprächspartnern, die sowohl fremde Gedanken aufnehmen als auch eigene einbringen können.
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 360

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

369

Dienstag, 11. Oktober 2016, 11:07



Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern

(Konfuzius)


Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war, hat sein Leben einen Sinn gehabt.

(Alfred Delp)


Musik ist die Kurzschrift des Gefühls

(Leo N. Tolstoi)



Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

370

Dienstag, 11. Oktober 2016, 23:42

Es sagte ein kleiner Junge zu seinem Freund: „Also so ist das! Ich habe mir schon immer gedacht, der Storch hat doch für sieben bis acht Pfund Ladung eine viel zu kurze Flügelspannweite.“
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

371

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 22:18

Das Recht des Stärkeren ist das stärkste Unrecht.
Marie von Ebner-Eschenbach
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

372

Freitag, 14. Oktober 2016, 00:02

Nichts in der Welt ist so ansteckend wie Gelächter und gute Laune.
Charles Dickens
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

373

Freitag, 14. Oktober 2016, 23:52

Die Oper ist ein Zaubertheater, darauf angelegt, auf Kosten des Verstandes Auge und Ohr zu erfreuen.
Lord Chesterfield
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

374

Sonntag, 16. Oktober 2016, 00:15

Es sagte ein Hotelportier zu einem Ehepaar: „Wir haben leider keine Zimmer mit Blick aufs Meer frei, aber sie können eins mit Aquarium haben.“
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

375

Montag, 17. Oktober 2016, 00:54

Ein Millionär schreibt sein Testament: „Meinem Vetter vermache ich mein Aktiendepot und meine Häuser, … meinem treuen Koch vermache ich mein Strandgrundstück, … und meinem Neffen Brutus, der immer sagt, dass Gesundheit wichtiger sei als Geld und Gut, vermache ich meine Joggingsocken und Turnschuhe.“
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

376

Dienstag, 18. Oktober 2016, 00:39

Gesegnet, wer den Schlaf erfand – den Mantel, der die Gedanken aller Menschen einhüllt, die Nahrung, die jeden Hunger stillt, die Waage, die alles ausgleicht und nicht unterscheidet zwischen Schäfern und Königen, Narren und Weisen.
Miguel de Cervantes
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

377

Dienstag, 18. Oktober 2016, 23:20

Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt ein froheres Leben.
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

378

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 23:42

Der ist für mich kein freier Mensch, der sich nicht auch einmal dem Nichtstun hingeben kann.
Cicero
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

379

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 23:40

Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Winston Churchill
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

380

Sonntag, 23. Oktober 2016, 01:54

Medizin in der Hand eines Einfältigen ist Gift – wie Gift in der Hand eines Weisen zur Medizin wird.
Giacomo Casanova
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 360

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

381

Sonntag, 23. Oktober 2016, 12:48


Oktoberlied
Oktobergärten, Astern blühen,
Sonne geht in gelbem Laube,
letzte Rose, erste Traube
grüßen sich in ihrem Glühen.

Oktoberwälder, Nebel wallen,
Geister aus der Winterferne,
kühler Abend, frühe Sterne,
und die Blätter fallen, fallen.

Oktoberfluren, Feuer schwelen,
Vögel ziehen in die Weite,
Herber Wein wird süße Freude
und Gesang in Bauernkehlen.

Oktoberbäume, schwere Äste,
Äpfel, Quitten, Birnen, Reben,
aus der Kelter schallt das Leben -
und die Nächte werden Feste.

(Rosemarie Klotz-Burr)

Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

382

Sonntag, 23. Oktober 2016, 23:19





Aus der Stille werden die wahrhaft großen
Dinge geboren.




Thomas Carlyle


Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Karl

Profi

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 16. August 2016

383

Montag, 24. Oktober 2016, 11:43

Gefunden auf einem Grabstein:


Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

384

Montag, 24. Oktober 2016, 22:59

Früher sprach man von Zuwachs, wenn ein Kind zur Welt kam, heute nennt man`s Abzugsposten.
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

385

Dienstag, 25. Oktober 2016, 22:25

Das Lachen ist die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen.

Victor Borge
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

386

Samstag, 29. Oktober 2016, 00:32

Ärger ist nicht nur unvermeidlich, sondern notwendig. Die Unfähigkeit, sich zu ärgern, verrät Gleichgültigkeit, und die ist die folgenschwerste aller menschlichen Schwächen.
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 360

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

387

Samstag, 29. Oktober 2016, 11:31



Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen.

(Josef Joubert)


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Umgekehrt ist das schon schwieriger.

(Anonymus)


Der Weise ist selten klug.

(Marie. von Ebner-Eschenbach)


Die beste Art, sich zu rächen: nicht Gleiches mit Gleichem vergelten.

(Mark Aurel)

Herzlichst
Operus
der Euch allen ein wunderschönes, erholsames Wochenende wünscht
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 022

Registrierungsdatum: 19. März 2009

388

Samstag, 29. Oktober 2016, 21:23

Im Jahr 1969 betrat in Portland im US-Bundesstaat Oregon ein Mann eine Bank, ging an die Kasse. Kritzelte etwas auf ein Stück Papier und hielt es an die Schalterscheibe. Verdutzt las der Kassierer: „Dies ist ein Überfall! Ich habe eine Schusswaffe!“ Dann schrieb der Gangster eine zweite Botschaft: „Tun Sie alles Geld in eine Papiertüte!“ Diesen Zettel schob er unter der Glasscheibe durch. Der Kassierer las den Text, schrieb darunter: „Habe keine Papiertüte“, und gab das Blatt wieder zurück. Der Bankräuber suchte das Weite.
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 360

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

389

Sonntag, 30. Oktober 2016, 09:28



Es schwinden jedes Kummers Falten,
solang des Liedes Zauber walten.

(Friedrich von Schiller)


Die Musik ist der vollkomendste Typus der Kunst,
sie verrät nie ihr letztes Geheimnis

(Oscar Wilde)


Nur ein mit Seele erfülltes Singen erreicht die Herzen.
Wie oft und wie lange kann ein Sänger seine Seele verströmen - bei 100 Vorstellungen pro Jahr?

(Gottlob Frick)



Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 360

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

390

Sonntag, 30. Oktober 2016, 21:43



Herbstlied

Möge jeder Tag
Dir strahlende, glückliche Stunden bringen,
die das ganze Jahr bei Dir bleiben,
Dein Herz erwärmen und Deine Seele erquicken.

(Postkartenspruch, heute erhalten)


Bekenntnis eines alten Mannes - bei dem Phantasie gefragt ist


Auch der Herbst des Lebens hat schöne Tage

(Ein Autor, der nicht genannt werden möchte)
Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher