Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 365

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

1 051

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 09:54

Die hohen Tannen

Die hohen Tannen atmen heiser
im Winterschnee, und bauschiger
schmiegt sich sein Glanz um alle Reiser,
Die weißen Wege werden leiser,
die trauten Stuben lauschiger.

Da singt die Uhr, die Kinder zittern:
Im grünen Ofen kracht ein Scheit
und stürzt in lichten Lohgewittern,-
und draußen wächst im Flockenflittern
der weiße Tag zur Ewigkeit.

(Rainer Maria Rilke)

Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 052

Freitag, 22. Dezember 2017, 23:22



Neigt seine Bahn der Lebenswagen,
muss über eins ich mich beklagen:
Hatte ich recht, erinnert sich keiner,
irre ich mich, vergisst es keiner!


Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Karl

Profi

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 16. August 2016

1 053

Samstag, 23. Dezember 2017, 07:27


operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 365

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

1 054

Samstag, 23. Dezember 2017, 10:24

Lieber Karl,
Lesenswerte Typologie. Regt zum Nachdenken an: Welcher Typ Forentyp bin ich? Aus diesen Überlegungen könnten sich noch forendienlichere Verhaltensweisen ergeben.

Alle guten Wünsche zu Weihnachten und für ein gesundes, glückliches Jahr
Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 365

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

1 055

Samstag, 23. Dezember 2017, 19:19

Der Weihnachtsbaum

"Strahlend,wie ein schöner Traum,
steht vor uns der Weihnachtsbaum.
Seht nur, wie sich goldenes Licht
auf der zarten Kugel bricht.
"Frohe Weihnacht" klingt es leise
und ein Stern geht auf die Reise.
Leuchtet hell vom Himmelszelt -
Hinunter auf die ganze Welt. :angel: :hello:
.
(unbekannt)


Herzlichst
Operus
der allen Taminos, Besuchern und Freunden des Forums wunderschöne Weihnachtsfeiertage und ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr wünscht.
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Karl

Profi

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 16. August 2016

1 056

Samstag, 23. Dezember 2017, 20:22

Hallo Operus,

gerade bin ich mit dem Aufstellen des Tannenbaumes und dem Anbringen der Lichterketten fertig geworden.

So wird nun die nächsten Tage und Wochen dieses milde Licht mit seinem schönen Glanz das Wohnzimmer abends beleuchten.

Ein schöner Brauch, der uns etwas von der Kinderzeit zurückbringt, wo wir das noch mit ganz unschuldigen Augen betrachten konnten.

In diesem Sinne auch Dir ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Karl

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 057

Samstag, 23. Dezember 2017, 23:43



Denke daran, es ist nicht das viele Essen und Trinken zwischen
Weihnachten und Neujahr, was dick macht, sondern das zwischen Neujahr und
Weihnachten.



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 365

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

1 058

Sonntag, 24. Dezember 2017, 10:39

"Je mehr Freude wir anderen machen,
desto mehr Freude kehrt ins eigene Herz zurück."
Diese schlichte Lebensweisheit könnte ein guter Vorsatz am heutigen Weihnachtsabend, für das neue Jahr und für einen friedvollen Umgang in unserem Tamino-Klassik-Forum sein.
Mit guten Weihnachtswünschen :angel: :hello:
Operus

Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 059

Montag, 25. Dezember 2017, 22:04



Es sagte ein Minister:
„Die einzigen, für die es keine unlösbaren
Probleme gibt, sind die Politiker ohne Amt.“



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 365

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

1 060

Dienstag, 26. Dezember 2017, 18:42

Was bleibt von Weihnachten?

"Wenn der Gesang der Engel verstummt ist,
Wenn der Stern am Himmel untergegangen,
Wenn die Könige und Fürsten heimgekehrt,
Die Hirten mit ihrer Herde fortgezogen sind,
Dann erst beginnt das Werk von Weihnachten:
Die Verlorenen finden,
Die Zerbrochenen heilen,
Den Hungernden zu essen geben,
Die Gefangenen freilassen,
Die Völker aufrichten,
Den Menschen Frieden bringen,
In den Herzen musizieren."

(altes irisches Weihnachtslied)

Herzlichst
Operus

Hoffnung: Das wenigstens einiges bleibt, von der Botschaft, die Weihnachten uns spendet und als Auftrag sendet. Ich hoffe für mich und auch für Euch, dass wir ein wenig davon bewahren und umsetzen können.
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 061

Dienstag, 26. Dezember 2017, 23:42



„Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten
wir es in jedem Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.“



Hermann
Hesse, Das Glasperlenspiel



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 365

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

1 062

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 17:49

Jugend ist ein Geisteszustand

Jugend ist nicht ein Lebensabschnitt -
sie ist ein Geisteszustand.
Sie ist der Schwung des Willens,
Regsamkeit der Fantasie,
Stärke der Gefühle,
Sieg des Mutes über die Feigheit,
Triumph der Abenteuerlust über die Trägheit.

Niemand wird alt, weil er eine Anzahl
Jahre hinter sich gebracht hat.
Man wird nur alt, wenn man seinen Idealen Lebewohl sagt.
Mit den Jahre runzelt die Haut.
Mit Verzicht auf Begeisterung aber runzelt die Seele.

Du bis so jung, wie Deine Zuversicht,
so alt wie Deine Zweifel,
so jung wie dein Selbstvertrauen,
so alt wie deine Furcht,
so jung wie Deine Hoffnungen,
so alt wie deine Verzagtheit.

Solange die Botsschaften der Schönheit, Freude,
Kühnheit, Größe dein Herz erreichen,
so lange bist du jung.

(Albert Schweitzer)

Diese wundervolle Betrachtung von Albert Schweitzer erhielt ich zu meinem 83. Geburtstag am 25. Dezember. Zusammen mit den vielen lieben Grüßen und Wünschen - auch hier im Tamino Klassik Forum - macht sie mir Mut. Deshalb wollte ich die stärkende Botschaft gerne mit Euch teilen. :hello: :hello: :hello:

Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Dr. Holger Kaletha

Prägender Forenuser

  • »Dr. Holger Kaletha« ist männlich

Beiträge: 7 096

Registrierungsdatum: 2. Februar 2008

1 063

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 19:29

Diese wundervolle Betrachtung von Albert Schweitzer erhielt ich zu meinem 83. Geburtstag am 25. Dezember. Zusammen mit den vielen lieben Grüßen und Wünschen - auch hier im Tamino Klassik Forum - macht sie mir Mut. Deshalb wollte ich die stärkende Botschaft gerne mit Euch teilen.
Das ist ganz wunderbar, lieber Operus. Meiner Frau wird es auch gefallen! :D Herzlichen Glückwunsch nachträglich! :hello:

Schöne Grüße
Holger

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 064

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 23:12



Seine Familie, sagt ein Vater, bestehe aus drei Mitgliedern: niemand, alle, und jeder vernünftige
Mensch.

Bei einer
Meinungsverschiedenheit beginnt die heranwachsende Tochter ihre Erwiderung
unweigerlich mit:

„Jeder vernünftige
Mensch weiß, dass …“

Seine Frau
behauptet in solchen Fällen: „Alle
wissen, dass …“

Und seine eigenen
Ansichten begegnen einstimmig: „Niemand
glaubt das heutzutage.“



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 365

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

1 065

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 18:43

Des Holzwurms Silvestererlebnisse?

"Der Holzwurm lässt sich g'rad massieren
und sein Haupthaar modisch ondulieren.
Schon heut' macht er sich für Silvester fein,
da will er der schickste Dandy sein".

(Herzlichst
Operus)

Von seinen haarsträubenden Silvestergeschichten
wird er gerne den Taminos berichten.
Sollten diese nicht jungendfrei sein, (was er natürlich heimlich hofft)
fällt dem Schlingel schon was ein.
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 066

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 23:04



„Warum waren Sie denn letzte Woche bei der Weihnachtfeier nicht dabei?“
„Meine Frau sagte, ich hätte keine Lust.“


Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 067

Freitag, 29. Dezember 2017, 22:49

„Wie kommt es“, fragt ein Vierjähriger seinen
Vater, „dass jeden Tag genauso viel passiert, dass die Zeitung voll wird?“
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 068

Samstag, 30. Dezember 2017, 22:33



Alt zu werden beginnt man, wenn man von zwei
Versuchungen diejenige auswählt, die einem früher nach Haus entlässt.



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 744

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

1 069

Samstag, 30. Dezember 2017, 23:12

Man kann zwar die Uhr anhalten - aber nicht die Zeit
Jegliches hat seine Zeit...

MDM

Anfänger

  • »MDM« ist männlich

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 9. September 2017

1 070

Sonntag, 31. Dezember 2017, 11:36

Vorsicht Alkohol !

Hier noch ein altbewährter Praxistipp für die Silvesterparty ;) :

Man soll sein krankes Nierenbecken

nicht mit kalten Bieren necken.

Auch sollte man bei Magenleiden

den Wein aus sauren Lagen meiden.


(Christian Morgenstern)


In diesem Sinne wünsche ich jedem eine schöne Feier und einen guten Rutsch in 2018!

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 365

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

1 071

Sonntag, 31. Dezember 2017, 11:50

Liebe Freunde,

in diesem Themenbereich treffen sich die Romantiker, die Idealisten, diejenigen, die anderen Menschen eine Freude bereiten wollen und dies auch das ganze Jahr über tun. Obwohl ich gerade Grüße und Wünsche zum Jahreswechsel im allgemeinen Teil eingestellt habe möchte ich mich bei Euch mit einem besonderen Neujahrstext bedanken. Es wird also eine exklusive Botschaft an alle Freunde dieses Threats sein, denn die anderen schöpfen ja nur selten aus diesen Quellen der Freude.


Euch wünsche ich:

Für das neue Jahr soviel Glück,
wie Wassertropfen im Meer,
soviel Liebe wie Sterne am Himmel.
Gesundheit und Freude im Forum
an jedem neuen Tag.
:hello: :hello: :hello:

In herzlicher Verbundenheit und Vorfreude auf Eure Beiträge im Jahr 2018
Euer
Operus


Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 072

Sonntag, 31. Dezember 2017, 21:38



Die glorreichsten Augenblicke in unserem Leben sind nicht die
sogenannten Stunden des Erfolgs,

sondern die, in denen uns aus Missstimmung und
Verzweiflung ein neuer Lebensmut und die Gewissheit künftiger Erfolge erwächst.

Gustave Flaubert


Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 073

Montag, 1. Januar 2018, 21:20



Geld auf der Bank ist wie Zahnpasta:

leicht herauszubekommen, aber schwer wieder
zurückzubringen.



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 074

Mittwoch, 3. Januar 2018, 00:26



Was die Geschwindigkeit des Lichts angeht – es
kommt morgens meist zu früh.



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich
  • »operus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 365

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

1 075

Mittwoch, 3. Januar 2018, 12:44

Des Holzwurms Silvesterpleite

"Mit einem süßen Holzwurm - Schnucki
tanzte der Tamino-Wurm Boggi- Woogie.
Durch sein Temperament hat er sich übernommen
und einen fürchterlichen Drehwurm bekommen.
Gebettet auf Holzwolle muss er sich auskurieren.
Doch bald wird er die Taminos wieder schikanieren!" :hahahaha: :baeh01:

Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 076

Mittwoch, 3. Januar 2018, 20:55

Lass dich nicht schikanieren,
ein Holzwurm kann dich sehr sekkieren.
Er hat doch noch viele Räume
wo noch leben Tannenbäume.
Mag er sich dort delektieren und uns nicht weiter mit Tangomusik sekkieren.
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

MDM

Anfänger

  • »MDM« ist männlich

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 9. September 2017

1 077

Donnerstag, 4. Januar 2018, 09:01

Der Holzwurm nagt am Kneipentisch,
er nagt in aller Stille.
Zu Anfang nagt er noch recht frisch,
zum Schluß mit drei Promille.

(alter Schreinerspruch)

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 078

Donnerstag, 4. Januar 2018, 21:33




Auf die tausendmal gestellte Frage: „Wenn Sie
auf einer einsamen Insel leben müssten, was würden Sie zum Lesen dabei haben
wollen?“ gab ein junges Mädchen die Antwort: „Einen tätowierten Matrosen.“



Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 079

Freitag, 5. Januar 2018, 23:41



Etwas, was kein Chef gern hat:
arbeitslose Gehaltsempfänger.


Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Erich Ruthner

Prägender Forenuser

  • »Erich Ruthner« ist männlich

Beiträge: 2 025

Registrierungsdatum: 19. März 2009

1 080

Samstag, 6. Januar 2018, 21:39



Ein junger Mann hatte es satt, für andere zu arbeiten, und gründete ein
eigenes Geschäft. Später fragte ihn ein
Freund, wie es sei, sein eigener Herr zu sein.

„Ich weiß nicht recht“, erwiderte er.
„Die Polizei erlaubt mir nicht, vor meinem eigenen Geschäft zu parken;
der Finanzbeamte schreibt mir vor, wie ich meine Bücher zu führen habe; meine
Bank sagt mir, wieviel Geld ich mindestens auf meinem Konto haben muss; die
Spediteure erklären mir, wie meine Waren verpackt sein sollen; meine Kunden
sagen mir, wie die Ware beschaffen sein muss.

Und dazu kommt noch, ich habe eben geheiratet.“


Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachen.

Zurzeit sind neben Ihnen 7 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 6 Besucher

Portator