Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 435

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1

Montag, 6. Juni 2016, 06:21

Die Protagonisten der Alten Musik (XI) Auser Musici

Schon eine ganze Weile ist der Bereich, der sich mit Musikergruppen befasst, welche sich um die Wiederentdeckung und stilgerechte Aufführung von Musik des 17. und 18, Jahrhunderts verdient gemacht hat, hier im Forum eher stiefmütterlich behandelt worden. Dennoch gibt es hier eine relativ aktive Szene, die man wieder mehr in den Mittelpunkt des Interesses stellen sollte, was ib Hinkunft auch verstärkrt geschehen soll. Ich – und vielleicht auch andere Mitglieder werden in den nächsten Monaten einige interessante Musikergruppen für alte Musik, Barockmusik und solch der frühen Klassik vorstellen, die bislang noch keinen eigenen thread hatten.
Den Beginn mache ich heute mit dem italienischen Ensemble „Auser Musici“, von dem es einige interessante CD-Veröffentlichungen gibt.
Das in Pisa beheimatete Ensemble „Auser Musici“ wurde 1997 von Carl Ipata gegründet, der es noch heute leitet. Es handelt sich hierbei um eine Formation welche auf „Originalinstrumenten“ musiziert und auf Musik des siebzehnten und achzehnten Jahrhunderts spezialisiert ist. Es verfügt zusätzlich zu den Instrumentalisten auch über einige Vokalisten.Der Ensemblegründer ist – hierin einigen seiner deutschen Kollegen nicht unähnlich, in gewisser Weise ein „Archäologe“ alter Musik – immer auf der Suche nach ungehobenen Schätzen, die dem Konzertleben zugeführt werden können.
Ich wurde auf dieses Ensemble durch seine für die Label „TACTUS“ und „HYPERION“ gemachten Aufnahmen mit Werken von Christiano Giuseppe Lidarti (1730-1795) aufmerksam und weise deshalb auch in diesem Eröffnungsbeitrag auf sie hin. Es handelt sich in beiden Fällen um Ersteinspielungen.



http://www.ausermusici.org/it

mit freundlichen GRüßen aus Wien
Alfred

Alle Threads dieser Serie:

Die Protagonisten der Alten Musik (I) - Das Huelgas Ensemble
Die Protagonisten der Alten Musik (II) - Roland Wilson und seine Ensembles
Die Protagonisten der Alten Musik (III) - Das Ensemble Weser-Renaissance Bremen
Die Protagonisten der Alten Musik (IV) - Concentus Musicus Wien
Die Protagonisten der Alten Musik (V) - Il Giardino Armonico
Die Protagonisten der Alten Musik (VI) - Europa Galante
Die Protagonisten der Alten Musik (VII) - Musica Amphion
Protagonisten der Alten Musik (VIII) L’Orfeo Barockorchester unter Michi Gaigg
Die Protagonisten der Alten Musik (IX) - Akademie für Alte Musik Berlin
Die Protagonisten der Alten Musik (X) - TAFELMUSIK
Die Protagonisten der Alten Musik (XI) Auser Musici

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix