Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Friese

Fortgeschrittener

  • »Friese« ist männlich
  • »Friese« wurde gesperrt

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 5. August 2017

31

Freitag, 24. November 2017, 16:49

Grüße aus dem Fantasialand? :D :untertauch:

Richtig :D Aber heute eher von der Couch als vom Fantasialand bin etwas malad. :wacko:

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 5 329

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

32

Freitag, 24. November 2017, 17:08

Aber offenbar ist das Bedürfnis nach Opern-Krieg so groß, dass schlichtweg Alles und Jedes zur Projektionsfläche dafür wird. Es wäre ja auch schlimm, mal eine Gelegenheit zum Zank auszulassen! Wirklich eine große, hochvirtuose Leistung, mal wieder die Kurve in die eine und einzige Richtung gekriegt zu haben, wohin es halt immer geht. :hail:
Lieber Holger,
das ist das Erstaunliche mit welcher Virtuositität es immer gelingt, jedes beliebige Theama in Richtung Opernkrieg zu lavieren. Sind das Ersatzhandlungen, Stellvertreterkriege, Ersatz für echte kriege wie Olympia? Auf jeden Fall wäre es besser, wenn dieser enorme Zeitaufwand sich auf die Aufgabe dieses Forums Klassische Musik konzentrieren würde.
Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 151

Registrierungsdatum: 15. April 2010

33

Freitag, 24. November 2017, 18:07

Mein lieber Hans!

Das war doch vorauszusehen. Hattest du etwa Anderes erwartet? Deine Friedensbemühungen laufen ins Leere! :S
W.S.

dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 4 226

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

34

Freitag, 24. November 2017, 18:52

- in der Oper an die ganz realen Flüchtlingstragödien von heute zu denken - wie auch alle anderen Hässlichkeiten des irdischen Lebens. (In der Winterreise steht übrigens "Fremd bin ich eingezogen/ Fremd zieh´ ich wieder aus." Da ist die komplette Flüchtlingsproblematik von heute drin. Was macht aber der Bildungsbürger daraus? Er rezipiert das als seinen "deutschen" Schubert und wählt AfD. :hahahaha: )
Schöne Grüße
Holger


Nur dumm, dass es bei Schubert wohl um verlorene Liebe geht. Aber vielleicht sollte man die Winterreise umschreiben. So könnte am Schluss statt des Leierkastenmannes ein ISIS-Kämpfer auftauchen, der unseren Helden erschießt.
Für ein neues Thema, welches hieße "Welcher Partei würden die großen Komponisten heute ihre Stimme geben?" hätten wir den ersten Beitrag: Schubert AFD. hahahahahahahahahahahah! :thumbup:
Eichendorff, In der Fremde.
Aus der Heimat hinter den Blitzen rot/ da kommen die Wolken her,/ aber Vater und Mutter sind lange tot,/ es kennt mich dort keiner mehr./ Wie bald, wie bald kommt die stille Zeit,/ da ruhe ich aus und über mir/ rauscht die schöne Waldeinsamkeit,/ und keiner kennt mich auch hier (vertont von Robert Schumann).

Dr. Holger Kaletha

Prägender Forenuser

  • »Dr. Holger Kaletha« ist männlich

Beiträge: 7 064

Registrierungsdatum: 2. Februar 2008

35

Freitag, 24. November 2017, 19:05

- in der Oper an die ganz realen Flüchtlingstragödien von heute zu denken - wie auch alle anderen Hässlichkeiten des irdischen Lebens. (In der Winterreise steht übrigens "Fremd bin ich eingezogen/ Fremd zieh´ ich wieder aus." Da ist die komplette Flüchtlingsproblematik von heute drin. Was macht aber der Bildungsbürger daraus? Er rezipiert das als seinen "deutschen" Schubert und wählt AfD. :hahahaha: )
Schöne Grüße
Holger


Nur dumm, dass es bei Schubert wohl um verlorene Liebe geht. Aber vielleicht sollte man die Winterreise umschreiben. So könnte am Schluss statt des Leierkastenmannes ein ISIS-Kämpfer auftauchen, der unseren Helden erschießt.
Das war natürlich eine super schlaue Bemerkung! Die Winterreise als Liebeslyrik. Ist sie aber definitiv nicht. Es geht um die Erfahrung von Fremdheit, Einsamkeit, Ausgegrenztwerden - und dazu gehört auch die verlorene Liebe. Die gibt es übrigens auch, wenn Flüchtlingsfamilien getrennt sind. Meine Großmutter könnte den Satz "Fremd bin ich eingezogen/Fremd zieh´ich wieder aus" auch unterschreiben. Sie kam nämlich 1945 mit ihren beiden kleinen Töchtern als Kriegsflüchtling aus dem deutschen Osten und durfte bei ihren Verwandten nicht bleiben. Da wurde sie nämlich weggeschickt, weil man sie nicht mit durchfüttern wollte. Der Fremde ist der Gast, der nicht gehen will, sondern bleibt. Und genau deshalb wird er unangenehm.

Schöne Grüße
Holger

Schöne Grüße
Holger

m.joho

Prägender Forenuser

  • »m.joho« ist männlich

Beiträge: 1 198

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

36

Freitag, 24. November 2017, 19:31

Natürlich geht es in der Winterreise nicht nur um die "verlorene Liebe". Dass aber auch die Flüchtlingsproblematik darin angesprochen sei, kann wohl nur ein RT-Anhänger sehen. :no:

Gerhard Wischniewski

Prägender Forenuser

  • »Gerhard Wischniewski« ist männlich

Beiträge: 4 531

Registrierungsdatum: 7. April 2011

37

Freitag, 24. November 2017, 22:00

Zitat

Zitat von Dr. Pingel: Nur dumm, dass es bei Schubert wohl um verlorene Liebe geht. Aber vielleicht sollte man die Winterreise umschreiben. So könnte am Schluss statt des Leierkastenmannes ein ISIS-Kämpfer auftauchen, der unseren Helden erschießt. Für ein neues Thema, welches hieße "Welcher Partei würden die großen Komponisten heute ihre Stimme geben?" hätten wir den ersten Beitrag: Schubert AFD. hahahahahahahahahahahah! :thumbup:
Lieber Dr. Pingel,

genau richtig!!! Das wäre dann wieder etwas, an dem sich unsere Freunde vom Regisseurstheater ergötzen könnten. :hahahaha: :hahahaha: :hahahaha: :hahahaha: :hahahaha:


Liebe Grüße
Gerhard
Alle Kunst ist der Freude gewidmet, und es gibt keine höhere und keine ernsthaftere Aufgabe, als die Menschen zu beglücken. Die rechte Kunst ist nur diese, welche den höchsten Genuß verschafft.
(Schiller: Die Braut von Messina, Kapitel 2)

dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 4 226

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

38

Freitag, 24. November 2017, 23:12

Ich lese gerade, dass Helge Schneider (wohnt in meiner Heimatstadt) den "Großen Hurz" verliehen bekommen hat. Ich war sehr enttäuscht, denn ich hatte Holger vorgeschlagen!
Eichendorff, In der Fremde.
Aus der Heimat hinter den Blitzen rot/ da kommen die Wolken her,/ aber Vater und Mutter sind lange tot,/ es kennt mich dort keiner mehr./ Wie bald, wie bald kommt die stille Zeit,/ da ruhe ich aus und über mir/ rauscht die schöne Waldeinsamkeit,/ und keiner kennt mich auch hier (vertont von Robert Schumann).

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 151

Registrierungsdatum: 15. April 2010

39

Freitag, 24. November 2017, 23:40

Zitat

dr.pingel: ... "Ich lese gerade, dass Helge Schneider (wohnt in meiner Heimatstadt) den "Großen Hurz" verliehen bekommen hat. Ich war sehr enttäuscht, denn ich hatte Holger vorgeschlagen!"
:hahahaha: :hahahaha: :hahahaha: :jubel:
W.S.

Dr. Holger Kaletha

Prägender Forenuser

  • »Dr. Holger Kaletha« ist männlich

Beiträge: 7 064

Registrierungsdatum: 2. Februar 2008

40

Samstag, 25. November 2017, 10:28

Für ein neues Thema, welches hieße "Welcher Partei würden die großen Komponisten heute ihre Stimme geben?" hätten wir den ersten Beitrag: Schubert AFD. hahahahahahahahahahahah! :thumbup:
Wirklich Haha! Natürlich, denn die Winterreise plädiert ja auch für mehr Krähen und überall bellende Hunde und rasselnde Ketten! Das ist ein reines AfD-Programm! Ganz sicher!
Natürlich geht es in der Winterreise nicht nur um die "verlorene Liebe". Dass aber auch die Flüchtlingsproblematik darin angesprochen sei, kann wohl nur ein RT-Anhänger sehen. :no:
War Victor Hugo ein RT-Anhänger?


Ich lese gerade, dass Helge Schneider (wohnt in meiner Heimatstadt) den "Großen Hurz" verliehen bekommen hat. Ich war sehr enttäuscht, denn ich hatte Holger vorgeschlagen!
Und ich bin sehr enttäuscht, dass dieses unten abgebildete Buch nicht den Titel trägt "Aus dem Leben eines RT-Gegners":




Schöne Grüße
Holger