Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 752

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

31

Sonntag, 28. Januar 2018, 17:02

Das R vom Kaiser schreit ja förmlich nach dem Dichter und Liebhaber Rodolfo aus Puccinis "La Bohème". Eine Traumrolle für jeden Tenor. Ich setze voraus, dass jeder, der diese Zeilen liest, diese Partie kennt und bei "Wie eiskalt ist die Händchen" sogar mitsingen kann. Mit dieser Unterstellung kaschiere ich meine Unfähigkeit, Bilder in jeglicher Form hier in Forum einzustellen zu können. Als Interpret würde ich Franco Corelli, einen Lieblingstenor von meiner Frau vorschlagen.
Hallo, lieber Hans
Wenn ich helfen darf? Mit besonders herzlichem Gruß an Ingrid - hier Franco Corelli

https://www.youtube.com/watch?v=_yoQ2PMVMRY

und für mich (und bestimmt auch manchem anderen), der Tenor, von dem ich glaube, die Arie, diese Partie, hat der Meister für ihn komponiert

https://www.youtube.com/watch?v=eZ9-Ch0ip-M

Herzliche Grüße
CHRISSY
Jegliches hat seine Zeit...

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 5 377

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

32

Sonntag, 28. Januar 2018, 17:07

Wenn ich helfen darf? Mit besonders herzlichem Gruß an Ingrid - hier Franco Corelli
Lieber Chrissy,
herzlichen Dank. Ingrid hört die Aufnahme gerade mit Dank für Deine Liebenwürdigkeit, diese Arie für sie einzustellen mit. :hello: :jubel:

Herzlichst
Dein Hans
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich
  • »WoKa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 616

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

33

Sonntag, 28. Januar 2018, 21:42

Hallo!

An Operus:

Natürlich muss nicht jeder ein Video einstellen. Mein Vorschlag: Du lädst mich mal zu Dir auf ein Bier ein und ich zeige Dir wie´s funktioniert :hello:

Und damit das Rad wieder in Schwung kommt, übernehme ich das O und nehme meine zweite "Nominierung" aus dem Rosenkavalier vor:

Baron Ochs auf Lerchenau



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Rheingold1876

Prägender Forenuser

  • »Rheingold1876« ist männlich

Beiträge: 4 709

Registrierungsdatum: 5. Mai 2011

34

Sonntag, 28. Januar 2018, 21:59

Ulrica ist die Wahrsagerin in Verdis Oper "Un ballo in maschera". Ihre große Szene aus dem ersten Aufzug mit Elena Obraztsova in der Mailänder Scala 1978.


https://www.youtube.com/watch?v=Plu1CnEePqQ
Es grüßt Rheingold (Rüdiger)

Erda: "Alles, was ist, endet."

35

Sonntag, 28. Januar 2018, 22:41

Ariadne auf Naxos, Emily Magee

Schnell greife ich mir das A und bringe die Ariadne auf Naxos.



Hier Emily Magee mit Roberto Saccà in Zürich. Ich schrieb schon, daß ich diese Aufnahme sehr mag.

Youtube
..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
-- Aydan Özoğuz

orsini

Profi

  • »orsini« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

36

Sonntag, 28. Januar 2018, 23:12

Dann mache ich weiter mit dem E wie Elisabetta I. aus der Donizetti-Oper Roberto Devereux.
Hier das Finale mit der unübertroffenen Elisabetta von Edita Gruberova :hail:

... in diesem Sinne beste Grüße von orsini

„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“
Curt Goetz

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich
  • »WoKa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 616

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

37

Sonntag, 28. Januar 2018, 23:20

Hallo!

Dann schließe ich mal Bellinis Schlafwandlerin Anima an. Am Donnerstag besuche ich die Stuttgarter Inszenierung.



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 023

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

38

Sonntag, 28. Januar 2018, 23:29

Dann schließe ich an die Amina die Aminta an, die Titelpartie in der "Schweigsamen Frau" von Richard Strauss.

An der Komischen Oper Berlin wurde sie Anfang der 1990er Jahre von Isolde Siebert gesungen.



https://www.youtube.com/watch?v=6Ak4vXWYXBQ&t=26s
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

39

Montag, 29. Januar 2018, 08:58

Agathe, Freischütz

Agathe



Gundula Janowitz
..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
-- Aydan Özoğuz

orsini

Profi

  • »orsini« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

40

Montag, 29. Januar 2018, 10:44

dann geht es weiter mit dem E wie in der deutschen Form der Oper Eugen Onegin

Onegin's Arie im 1. Akt, gesungen von D. Hvorostovky

... in diesem Sinne beste Grüße von orsini

„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“
Curt Goetz

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 467

Registrierungsdatum: 19. November 2010

41

Montag, 29. Januar 2018, 12:04

Soll ich nun das N am Ende von Eugen oder von Onegin nehmen?
Na egal! Ich füge einen Herren ein, der in einer Oper agiert, für die gleich zwei Komponisten verantwortlich zeichnen: Jacques Fromental Halévy und Georges Bizet:

Noé (oder auf deutsch Noah)

Das war der Kerl, der eine Arche gebaut hat, um wenigstens ein paar Tiere vor der Sintflut zu retten!

Die Oper wurde zuletzt 2004 in Compiègne aufgeführt!
Davon gibt es ein Video:



Bei Youtube finde ich nur die Arie der Sarah, aber nichts von dem Titelhelden, um den es hier geht!

Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 5 377

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

42

Montag, 29. Januar 2018, 14:51

Hallo!

An Operus:

Natürlich muss nicht jeder ein Video einstellen. Mein Vorschlag: Du lädst mich mal zu Dir auf ein Bier ein und ich zeige Dir wie´s funktioniert :hello:

Und damit das Rad wieder in Schwung kommt, übernehme ich das O und nehme meine zweite "Nominierung" aus dem Rosenkavalier vor:

Baron Ochs auf Lerchenau



Gruß WoKa
Lieber Wolfgang,
Danke, dass eine Aufnahme der sensationellen gesanglichen und darstellerischen Interpretation seines Ochs im "Rosenkavalier" eingestellt wurde. Durch seine Leistungen in dieser Partie bei den Salzburger Festspielen hat er endgültig einen Platz unter den aktuell weltweit führenden Bassisten errungen. Es ist mir gelungen, den auf Jahre hinaus ausgebuchten Sänger für das 25-jährige Jubiläum der Gottlob-Frick-Gesellschaft im September 2020 zu gewinnen. Es war ein Glücksfall, dass wir zwischen Wien und der Met einen Termin herausschinden konnten. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Lieber Wolfgang,
auf ein Bier brauchen wir nicht zu warten. Du weißt Du und Lutz bist herzlich zu allen Konzerten des Heilbronner Sinfonie Orchester eingeladen. Gester Abend war ein Konzert mit dem Titel "Feuer" lauter feurige Stücke, die nicht oft im Konzertsaal zu hören sind. Am Schluss kam als Höhepunkt Strawinskys "Feuervogel. Das Orchester hat sich selbst übertroffen und unser Glücksgriff als neuer Dirigent, Alois Seidelmeier, gestaltete eine Aufführung, die geradezu atemberaubend war. Ein ganz großer Abend. Lieber Wolfgang, ihr müsst jedoch schon selber goggeln www.hn-sinfonie.de. und mir mitteilen, wenn ihr Kommen wollt und könnt.
Herzlichst
Hans
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 2 930

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

43

Montag, 29. Januar 2018, 14:55



Das "h" ist etwas schwieriger, trotz Helena (Offenbach, Strauss) oder dem Hans (Marschner, Smetana) u.a habe ich mich für die "schweigsame Frau" entschieden, das Duett Henry Morosus mit seiner Frau Aminta singt der wunderbare Fritz Wunderlich mit Ingeborg Hallstein 1962. Wer die Musik nicht kennt, sollte nicht weitergehen, ohne sie zu hören!!

Die Erinnerung an eine traumhaft Aufführung in Chemnitz vor wenigen Jahren bleibt unvergessen!!


Herzlichst La Roche
Ein Gespräch setzt voraus, daß der andere Recht haben könnte. Gadamer


Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 023

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

44

Montag, 29. Januar 2018, 16:32

Dann nehme ich das "s" am Ende von Morosus, um den Hans Sachs zu nominieren, der hoffentlich noch nicht dran war.



https://www.youtube.com/watch?v=pLiIPWxs-Do
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

45

Montag, 29. Januar 2018, 17:30

Siegfried, René Kollo

Siegfried, hier René Kollo, lasse ich mir nicht entgehen!

..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
-- Aydan Özoğuz

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 023

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

46

Montag, 29. Januar 2018, 17:41

Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 5 377

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

47

Montag, 29. Januar 2018, 18:23

Desdemona für Daland

Kapitän und Vater der Senta in Richard Wagners "Der Fliegende Holländer". Eine Paraderolle für alle Basso Profundo. Breites Spektrum der Darstellung vom geldgierigen Kuppler - Josef Greindl in Bayreuth - bis hin zum Seebären als gütiger, sorgender Vater - Gottlob Frick in der Aufnahme unter Franz Konwitschny.

Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 023

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

48

Montag, 29. Januar 2018, 18:24

Lieber "Operus",

sorry, aber nach meiner Desdemona ist hier in der Kette ein Rollenname gefragt, der mit a beginnt!
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 5 377

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

49

Montag, 29. Januar 2018, 18:40

Lieber "Operus",

sorry, aber nach meiner Desdemona ist hier in der Kette ein Rollenname gefragt, der mit a beginnt!
Lieber Stimmenliebhaber,

geliebter Beckmesser, ach wandle Dich doch zum weisen, verständigen Sachs. Erteile mir armem Sünder Absolution, wenn ich gegen die Regeln verstoßen habe. Auch Ritter Stolzing erhielt Gnade und gewann das Preissingen in den "Meistersingern"! Was gewinne ich? :hello:

Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 2 930

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

50

Montag, 29. Januar 2018, 19:31



Das "A" hat Konjunktur!! Ich nehme den Attila, und der nächste hat schon wieder "A". Und natürlich nehme ich den für mich besten Attila aller Zeiten, Samuel Ramey.
Keine Angst beim Gucken, der Vorhang geht nach wenigen Sekunden auf, und es wird hell auf der Bühne. Die Augen der Frauen strahlen, und die Ohren der Melomanen klingen.

Herzlichst La Roche
Ein Gespräch setzt voraus, daß der andere Recht haben könnte. Gadamer


Mme. Cortese

Prägender Forenuser

  • »Mme. Cortese« ist weiblich

Beiträge: 1 441

Registrierungsdatum: 12. Januar 2010

51

Montag, 29. Januar 2018, 20:18

Damit wir mal kurz von den "a"s wegkommen, nenne ich Amneris - hier im Duett mit Radames Jon Vickers - die Arme hat ja kaum Solo-Szenen:

Gott achtet mich, wenn ich arbeite, aber er liebt mich, wenn ich singe (Tagore)

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich
  • »WoKa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 616

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

52

Montag, 29. Januar 2018, 21:09

Hallo!

Das läuft ja hier wie "geschnitten Brot"!

Ich schließe mit Gianni Schicchi von Giacomo Puccini an.



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

orsini

Profi

  • »orsini« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

53

Montag, 29. Januar 2018, 21:18

hallo

nach dem Gianni Schicchi geht es dann weiter mit der Isolde aus Wagners Tristan und Isolde
... in diesem Sinne beste Grüße von orsini

„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“
Curt Goetz

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 023

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

54

Montag, 29. Januar 2018, 22:42

Lieber "Operus",

sorry, aber nach meiner Desdemona ist hier in der Kette ein Rollenname gefragt, der mit a beginnt!
Lieber Stimmenliebhaber,

geliebter Beckmesser, ach wandle Dich doch zum weisen, verständigen Sachs. Erteile mir armem Sünder Absolution, wenn ich gegen die Regeln verstoßen habe. Auch Ritter Stolzing erhielt Gnade und gewann das Preissingen in den "Meistersingern"! Was gewinne ich? :hello:

Herzlichst
Operus
Lieber "Operus",

wenn du dich um ein wenig Verständnis der Regel einer Kette bemühen würdest, dass man nämlich immer EINEN neuen Anfang an ein Ende anlegt, dass also der LETZTE Buchstabe des vorgenannten Namens entscheidend ist, wäre das auch nicht verkehrt, weil ansonsten eher eine Bürste als eine Kette herauskommt...

Ich habe auch gar kein Problem damit, dass dir dabei ab und an ein Fehler unterläuft, aber du solltest dann zumindest nicht den schelten, der dich auf deinen Fehler aufmerksam macht, sondern diesen einfach entschuldigend eingestehen - dann wird zumindest der Pilgerstab dem büßenden Sünder wieder frisch grünen, das ist doch auch ein schöner Gewinn, nicht wahr? ;)
hallo

nach dem Gianni Schicchi geht es dann weiter mit der Isolde aus Wagners Tristan und Isolde
Nach der Isolde - fast gar nicht anders möglich - die Eva aus den "Meistersingern", wo es nun schon gerade ohnehin um diese Oper ging...



https://www.youtube.com/watch?v=83zDMjQIYrc

Und endlich haben wir dadurch mal wieder ein a als Anschlussbuchstaben! :D
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

Rheingold1876

Prägender Forenuser

  • »Rheingold1876« ist männlich

Beiträge: 4 709

Registrierungsdatum: 5. Mai 2011

55

Montag, 29. Januar 2018, 22:46

Dann greife ich mir rasch dieses A, um Arabella loszuwerden!

Was für die einen "nur" eine Operette ist, ist für mich eine der raffiniertesten Erfindungen der Opernliteratur. Die Oper "Arabella" von Richard Strauss auf einen Text von Hugo von Hofmannsthal. Es gibt für mich nur ganz wenige Aufnahmen, die ich gelten lasse. Dazu gehört der Film mit Gundula Janowitz in der Titelrolle. Sie erfasst dieses späte Mädchen - spät, wie die ganze Epoche, die das Werk begräbt - auf unvergleichlich anrührende Weise. Hier der Monolog, der den ersten Aufzug beschließt:



Es grüßt Rheingold (Rüdiger)

Erda: "Alles, was ist, endet."

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 023

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

56

Montag, 29. Januar 2018, 23:17

Hm, um mal wieder zu einem anderen Buchstaben zu kommen, wenn auch wieder einem Vokal:

Abigaille in "Nabucco"



https://www.youtube.com/watch?v=UmHsG2dJU2I
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

orsini

Profi

  • »orsini« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

57

Montag, 29. Januar 2018, 23:46

damit die Vokale nicht überhand nehmen, nehme ich das E von Abigaille für Erik aus dem fliegenden Holländer, hier gesungen von Rene Kollo auf einer etwas knisternden Schallplatte

... in diesem Sinne beste Grüße von orsini

„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“
Curt Goetz

Mme. Cortese

Prägender Forenuser

  • »Mme. Cortese« ist weiblich

Beiträge: 1 441

Registrierungsdatum: 12. Januar 2010

58

Dienstag, 30. Januar 2018, 00:01

Mit den "k"s ist es etwas schwierig, deshalb greife ich mal auf die deutschen Bezeichnungen zurück und lasse Don Giovanni durch den

Komtur

zur Hölle fahren:


Gott achtet mich, wenn ich arbeite, aber er liebt mich, wenn ich singe (Tagore)

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 023

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

59

Dienstag, 30. Januar 2018, 00:05

damit die Vokale nicht überhand nehmen, nehme ich das E von Abigaille für Erik aus dem fliegenden Holländer, hier gesungen von Rene Kollo auf einer etwas knisternden Schallplatte

Auf den Erik war ich in Beitrag 23 allerdings auch schon gekommen, wobei das vielleicht untergegangen ist, weil ich mir erlaubt hatte, ausnahmsweise mal einen anderen Tenor zu verlinken als René Kollo. :D

http://tamino-klassikforum.at/index.php?…0887#post630887
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

orsini

Profi

  • »orsini« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

60

Dienstag, 30. Januar 2018, 00:16

mea culpa... das habe ich schlichtweg übersehen :S
aber nicht wegen des anderen Tenors, sondern, weil ich überhaupt nicht auf die Vorseite geschaut habe... das wird noch viel schwieriger, wenn die Anzahl der Postings steigt... :hello:
... in diesem Sinne beste Grüße von orsini

„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“
Curt Goetz

Zurzeit sind neben Ihnen 6 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

6 Besucher

Ähnliche Themen