Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 971

Donnerstag, 6. April 2017, 22:44

Es sind nicht stets die weiten Sprünge
die uns erstaunen. Saitensprünge,
wenn phantasievoll dargebracht
sind etwas, was uns freudig macht.

CD


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 972

Dienstag, 11. April 2017, 22:53

Früher kamen aus dem Norden
wilde Horden, um zu morden.
Heute machen sie Musik
von Sibelius oder Grieg.


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 973

Donnerstag, 13. April 2017, 21:52


Celli kann man auch benützen,
um den Körper abzustützen.
Diese Möglichkeit ist Geigen
sowie Bratschen nicht zueigen.
Deshalb zappeln hin und her
deren Nutzer meistens sehr.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 974

Freitag, 14. April 2017, 11:55

noch mehr 'schiefe' Quartette

Haltungsschäden kann vermeiden,
wer sich lehnt nach beiden Saiten.
Meiden muss trotz krummer Haltung
man die schiefe Tongestaltung.
Letztere stört das Gehör
manchen Publikums doch sehr.


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 975

Montag, 17. April 2017, 22:14

Le piano roi ?

Das Cello ich euch stets benennte
als Nobelstes der Instrumente.
Mir dessen ziemlich sicher bin ich,
denn der Kontakt mit ihm ist innig.

Allein um einen Ton zu formen,
verlangt es Einsatz, ganz enormen,
von Armen, Fingern und wohl auch
- was kaum bekannt ist - Brust und Bauch,
die mit dem Celloboden schwingen.
Das Cello kann so weicher klingen.

Die Beine seien auch erwähnt,
mit denen man dasselbe zähmt.
So kann der Finger Schar bestreiten
den Notentanz auf allen Saiten.
Somit ergänzen allemal
sich Mensch und Cello ideal.

Mit diesem Opus ich nun such‘
im Publikum nach Widerspruch.



Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 168

Registrierungsdatum: 11. August 2004

2 976

Montag, 17. April 2017, 23:09

Mit diesem Opus ich nun such‘
im Publikum nach Widerspruch.



Fachwechsel? Bei Sängern
doch nur um die Karriere zu verlängern.

Das Klavier nun in die Ecke stellen?
Nur um ein wenig rumzucellen?

Nein, hier kommt mein Widerspruch, der vehemente.
Bitte, Martha, bleib bei deinem Elemente.

:D :untertauch:
Leiste guten Menschen Gesellschaft, und du wirst einer von ihnen werden. Miguel de Cervantes

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 977

Dienstag, 18. April 2017, 22:13

Es sprachen schon die alten Meister:
‚Im Notfall helfen Leim und Kleister.‘


Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 168

Registrierungsdatum: 11. August 2004

2 978

Dienstag, 18. April 2017, 23:14

Nein, nein, Sebastian, ich würd's lassen.
Das Stück da wird nicht passen.

Diese Geige wirst Du nicht retten,
geh lieber heim und schreib Motetten.


Sorry für die Schüttelreime :untertauch:
Leiste guten Menschen Gesellschaft, und du wirst einer von ihnen werden. Miguel de Cervantes

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 979

Mittwoch, 19. April 2017, 12:14

Nein, nein, Sebastian, ich würd's lassen.
Das Stück da wird nicht passen.

Ja, das geht ja kaum noch dreister!
Unterstellt da wer dem Meister
aller Fugen und Toccaten,
dass ein Werkstück wär missraten?

So ein Vorwurf dem Kantoren
blieb erspart bis jetzt in Foren.
Geht es denn – und das wär bitter –
hier schon zu wie sonst bei Twitter?

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 980

Mittwoch, 19. April 2017, 23:47



seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 981

Donnerstag, 20. April 2017, 23:25

Im Himmel putzt – man glaubt es kaum –
die Geigen man mit sehr viel Schaum.
Zum Trocknen schlagen dann die Putten
mit ihren Flügeln - zwölf Minuten
und reiben sie mit Myrrhe ein.
Zum Stimmen sind sie noch zu klein.
Das macht im Himmel ein Bewohner,
der früher lebte in Cremona.


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 982

Freitag, 21. April 2017, 20:33

Geigen sind im Himmel rar.
Dieses liegt - so viel ist klar -
daran, dass sie hier auf Erden
mit dem Alter teurer werden.
Ihre Haltbarkeit zudem
macht daraus erst ein Problem.
Da sie beinah ewig ‚leben‘,
stocken die Exporte eben
in den Himmel und bisweilen
muss man dort sich Geigen teilen
oder aus der Hölle borgen.
Außerdem macht man sich Sorgen,
dass moderne Geigenbauer
durch Carbon die Lebensdauer
ihre Geigen noch mehr steigern.
Was bewirkt dies bei den Geigern?
Müssen Oistrach und Tartini
teilen sich 'ne Guadagnini,
oder nimmt der letzt're lieber
eine Stainer - die vom Biber?
Paganini spielt und nach ihm
kriegt die Geige der Joachim,
oder Kreisler - und wieso
nicht auch Heifetz und Grumiaux?

Lasst uns darum Gnade walten:
Geigen auf die Abfallhalden (!)
auf dass auch im Garten Eden
Geigen gibt‘s für beinah jeden.

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 066

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

2 983

Samstag, 22. April 2017, 20:27

Carbon - oh großer Schreck,
der schöne Ton ist da wohl weg.
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 984

Samstag, 22. April 2017, 22:18

3 in 1

Carbon - oh großer Schreck ....
Als Überleitung zum nächsten Beitrag kommt mir Carbon als Stichwort sehr gelegen. Ich stell mir vor, dass der Zug, die Transsibirische Eisenbahn, hier gerade in Perm am Ural anhält. Im der Erdgeschichte waren Carbon (oder Karbon) und Perm auch Nachbarn ... zeitlich gesehen ... vor 298,9 Millionen Jahren. Soweit also mein Betrag zum Earth Day. ;)




seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 985

Sonntag, 23. April 2017, 18:27



seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 986

Montag, 24. April 2017, 20:42

Ein Pianorca




seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 987

Mittwoch, 26. April 2017, 18:37

Begehren tun im Lauf des Lebens
wir vieles und das meist vergebens;
und zur Erfüllung – das weiß jeder –
da fehlen oft nur Zentimeter. :(



seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 988

Donnerstag, 27. April 2017, 22:38

2 in 1 - Liotard / Harnoncourt




Jean-Étienne Liotard "Das Schokoladenmädchen"

Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 168

Registrierungsdatum: 11. August 2004

2 989

Donnerstag, 27. April 2017, 22:50

Kann ich sie jetzt reinlassen? Oder merkt das einer? Wo ist eigentlich der Lang Lang geblieben?
Leiste guten Menschen Gesellschaft, und du wirst einer von ihnen werden. Miguel de Cervantes

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 990

Samstag, 29. April 2017, 09:39

2 in 1 - Mozart fixes everything

Es ließ dereinst der Harnoncourt
‘nen Fachmann an sein Cello nur,
der stets historisch informiert
die Instrumente repariert.

Der fuhr in Wien an Donnerstagen
von Haus zu Haus mit seinem Wagen,
auf dessen Pritsche man dann warf
den Kram mit Rep’raturbedarf.

Wie üblich früher in Italien
bezahlte man in Naturalien.
Besonderen Rabatt erhielt,
wer stets am liebsten Mozart spielt.





Das Steuer des Pickups befindet sich rechts, weil es sich bei "Mozart fixes everything" um eine australische CD handelt. Das Bild ist nur bei Amazon und nicht bei jpc sichtbar. Dort gibt es aber ein vollständiges 'Tracklisting'. ;)

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 066

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

2 991

Samstag, 29. April 2017, 22:15

Neben Deinen brillanten Ideen bewundere ich Deine computertechnischen Fähigkeiten.
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 168

Registrierungsdatum: 11. August 2004

2 992

Samstag, 29. April 2017, 23:01

Neben Deinen brillanten Ideen bewundere ich Deine computertechnischen Fähigkeiten.


Das eine ist Kunst :hail:

Das andere - brilliantes - Handwerk :jubel:

Das Nummernschild hängt schief. (frei nach Loriot) :untertauch:
Leiste guten Menschen Gesellschaft, und du wirst einer von ihnen werden. Miguel de Cervantes

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 993

Sonntag, 30. April 2017, 10:53

Lieber Reinhard,
als jemand, der den Sketch kennt, würde ich dir davon abraten, das Nummernschild gerade zu rücken.
Ansonsten - auch an zweiterbass gerichtet:

Ach Freunde, dies ist wie beim Essen
´ne Frage des Geschmackes dessen,
der diese Dinge hier beschaut.
So mancher dies wohl schwer verdaut.


 

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 994

Sonntag, 30. April 2017, 17:34

Werbung


erhältlich im Tamino-Onlineshop und im gut sortierten Fachhandel.
Begeisterte Kunden schicken uns täglich Beispiele ihrer Arbeit, die vom Einsatz
unseres Taktstockspitzers profitiert haben.

Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 168

Registrierungsdatum: 11. August 2004

2 995

Sonntag, 30. April 2017, 17:55

Ich hoffe doch sehr, der Hersteller hat auch an ein Sondermodell für Valery Gergiev gedacht? 8-)




 
Leiste guten Menschen Gesellschaft, und du wirst einer von ihnen werden. Miguel de Cervantes

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 996

Montag, 1. Mai 2017, 10:36

Lieber Reinhard,
wir dachten bei der Entwicklung des Tamino-Taktstockspitzers eher an solch akute Fälle wie denjenigen, der in dieser alten Animation anschaulich festgehalten wurde. Vielleicht erinnerst du dich noch? Wir wollten die Bildung jeglicher Art von Widerhaken oder Rillen vermeiden. Der Taktstock sollte also nicht wie eine Harpune wirken.

seicento

dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 3 952

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

2 997

Montag, 1. Mai 2017, 11:33

Wie ich aus schlecht informierten Quadraten gehört habe, plant jetzt eine Firma den Nachbau des Lullyschen Dirigierstock, allerdings mit einer Änderung. Die untere Spitze wird mit einem Gummi abgefedert.
"Früher war alles besser!" Sogar die Kommentare zu "Früher war alles besser!" waren früher besser (Dr. Pingel´s Brosamen, Band 1, Nr. 65).

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 998

Montag, 1. Mai 2017, 20:14


Faustino Bocchi (1659–1742)
Es kann die Kunst ‚zu unterhalten‘
sich grad bei Zwergen voll entfalten,
da man von Schönheit nicht geblendet
sich ihr dann gänzlich zu sich wendet.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 999

Donnerstag, 4. Mai 2017, 21:15

".... wer fängt an?"
"Na du, natürlich."
"Nein, lieber du."
"Bitte?"
"Ja doch."
"Wieso?"
"Na, darum."
"Echt jetzt?"
"Klar."


zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 066

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

3 000

Donnerstag, 4. Mai 2017, 23:02

Da fehlt halt ein Maestro mit Taktstock vom Schlage "HvK".
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher