Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 19 110

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1 951

Sonntag, 22. Februar 2015, 20:02

Gefragt
Gesagt
Da ist sie schon
Die Bachblüteninformation.

http://www.bachblueteninformation.at/bac…CFdPMtAodvBAAPQ

mit freundlichen Grüßen aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 952

Sonntag, 22. Februar 2015, 23:26

Lieber Alfred,

danke für die "Klarstellung".
Trotzdem bevorzuge ich Bachblüten von der Art, wie sie auf dieser Animation zu sehen ist, und die ich hiermit herzlich grüßen möchte. Kannst du sie erkennen? Weißt du, wen ich meine?

Mit freundlichen Grüße aus Norddeutschland

seicento

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 166

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

1 953

Montag, 23. Februar 2015, 09:56

noch mal eine technische Frage:
Welche Animation läuft bei dir besser ?
Die obere (bei Imageshack)
oder die untere (bei tinipic

Lieber seicento,
bei mir laufen beide Animationen gleich gut; wegen mir könntest Du also die kostenlose Software von tinipic verwenden.

Viele Grüße
zweiterbass
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 954

Montag, 23. Februar 2015, 23:41


Dieses auf "alt" gephotoshopte Bild gibt
es ohne falsche Patina bei Wikipedia
(es handelt sich hier um einen alten
Beitrag - diesmal als Animation) Link
Danke lieber zweiterbass,
das Problem sind die alten Beiträge. Wenn ich nichts mehr bezahle, kann man die Bilder und Animationen aus der Zeit vor dem Wechsel zu tinypic nicht mehr sehen. Was mich ärgert, ist die Tatsache, dass die für das laufende zweite Jahr fast doppelt so viel Geld haben wollen. Dass die eine Gebühr verlangen, dafür hatte ich vor einem Jahr ja noch Verständnis. Aber jetzt gleich 70 % mehr! Und aus irgendeinem Grund kann Hami die Animationen, wenn sie bei bei Imageshack liegen, sowieso nicht sehen. Außerdem wurde bei mir vor einiger Zeit Imageshack von Adblock blockiert. Ich sollte vielleicht zu dem Laden gehen, wohin Bachiania und Gombert ihre schönen Notenbeispiele für ihrem Pracht und Präzisions-Thread hochladen.

Viele Grüße
seicento


Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

1 955

Mittwoch, 25. Februar 2015, 17:17

Lieber Seicento,

nachdem ich wieder einmal in den Alpen verschollen und nun wieder aufgetaucht bin, habe ich erst jetzt deine neuesten Kreationenn bewundert. Da fliegt ja bei den Blüten tatsächlich auch eine Bachiania vorbei!!!
Dass passt ja, denn Bachblüten sind ja bekanntlich eine Englische Erfindung! :angel: Solltest du wieder einmal einen als echt durchgehenden 50.000 Euro-Schein übrig haben: ich bin eine dankbare Abnehmerin!

Viele Grüße

Bachiania :hello: :jubel: :jubel: :jubel:
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 956

Mittwoch, 25. Februar 2015, 23:34


Jean-Marc Nattier (1685-1766)
Die Familie des Künstlers (Ausschnitt)
(Mann und Kinder fehlen)
Der Blättergeist, wie sich’s gehört,
die Damen meist beim Blättern stört.
Nur wenn sich diese selbst entblättern
dann hilft er, falls sie sich verheddern.


hami1799

Prägender Forenuser

  • »hami1799« ist männlich

Beiträge: 3 438

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

1 957

Donnerstag, 26. Februar 2015, 13:25

Solltest du wieder einmal einen als echt durchgehenden 50.000 Euro-Schein übrig haben: ich bin eine dankbare Abnehmerin !

Aber bitte nicht in Österreich an den Mann bringen !!!

In einem Fleckchen in den Tauern
lebt unter bettelarmen Bauern
ein hundertjährig Mütterlein,
das in dem armen Dörflein klein,
vom hohen Alter unberührt,
den kleinen Krämerladen führt.

Zwar sagt man heimlich weit und breit:
Die Frau, die ist nicht ganz gescheit.
Doch bringt der niedlich kleine Laden
dem Dorfe sicher keinen Schaden,
hat man ja doch den Weg zu Stadt,
weil er so weit, auch gründlich satt.

Zur Tür herein steigt im Parterre
einst ein beleibter, nobler Herr,
kauft bei der guten Frau, der netten
ein kleines Päckchen Zigaretten
und widmet schön gesetzte Worte
dem edlen Volk an diesem Orte.

Beim Gehen fällt ihm dann noch ein:
Ein Fünfundsiebzig-Euroschein
sei hier im Lande viel zu groß,
drum wär am liebsten er ihn los
und hätte ihn, wenn´s könnte sein,
gern umgetauscht und etwas klein.

Das Mütterlein erstrahlt vor Güte.
Sie wechselt ohne Arg die Blüte
und reicht dem Manne herzig treu
aus einem Bündel nagelneu,
was Hilfsbereitschaft ihr geboten:
Drei Fünfundzwanzig-Euronoten.

hami1799

Prägender Forenuser

  • »hami1799« ist männlich

Beiträge: 3 438

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

1 958

Donnerstag, 26. Februar 2015, 16:41

Der Blättergeist, wie sich’s gehört,
die Damen meist beim Blättern stört.
Nur wenn sich diese selbst entblättern
dann hilft er, falls sie sich verheddern.

Der Blättergeist gibt, wenn es schwül,
zu manchem Spaß Gelegenheit.
Doch mehr noch gibt mir, wenn es kühl,
der Himbeergeist zur Winterzeit.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 959

Donnerstag, 26. Februar 2015, 23:12

Auch große Meister müssen mal
und drängen dann zum Urinal.
Es kann dann sein, wenn man‘s blockiert,
dass einer die Geduld verliert.


Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

1 960

Freitag, 27. Februar 2015, 00:56

Blättergeist, wie sich’s gehört,
die Damen meist beim Blättern stört.
Nur wenn sich diese selbst entblättern
dann hilft er, falls sie sich verheddern.

Wenn der Blättergeist denn so ist, wie du behauptest, werter Seicento, warum klappt er selbst sich dann die direkte Aussicht zu auf ein durchaus üppiges Dekolleté? ;)
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 166

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

1 961

Freitag, 27. Februar 2015, 16:04

Mit einer passenden Antwort auf diese Frage würde ich mich auf vermintes (oder besser schlüpfriges?) Gebiet begeben - drum lass' ich's lieber.
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 166

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

1 962

Freitag, 27. Februar 2015, 16:14

Auch große Meister müssen mal

Die großen Meister sah ich schon,
bei 1940 in Person.

Was stellt zur Mehrverwendung sich heraus?
Das frag' ich mich - tagein, tagaus.
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 963

Freitag, 27. Februar 2015, 19:29

Wenn der Blättergeist denn so ist,
wie du behauptest, werter Seicento,
warum klappt er selbst sich dann die
direkte Aussicht zu auf ein durchaus
üppiges Dekolleté? ;)

Ein berechtigter Einwand. ;)

Der Blättergeist ist sehr diskret
Er hat Monsieur Nattier erspäht.
Drum lässt die Dame er in Ruh
und klappt die Seite wieder zu.


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 964

Samstag, 28. Februar 2015, 19:20

Kontrapunkte

Ein kleiner Stern am Firmament
die Erde nur von Ferne kennt.
Voll Neugier fragt er drum den Herrn
„Was hieltet Ihr davon? So gern
den Erdball ich einmal durchquerte.“
Der Herr ihm dies zunächst verwehrte.
„Du würdest schnellstens dort verglühen.
Milliarden Funken würden sprühen.“

„Die Funken sind die nachher tot?“
fragt unser Stern. Doch da spricht Gott:
„Ein jeder - wenn in Luft getunkt -
wird dann zu einem Kontrapunkt.“

„Musik, wie schön“, der Stern da rief
„Nun gut,“ sprach Gott, denn unten lief
der junge Bach grad durch‘s Gelände.
So kam der Stern in gute Hände.
.

Gustav Klimt, Beethoven-Fries: Das Verlangen nach dem Glück
(auf der CD u.a. der Contrapunctus XVIII.
18 Punkte sind auf dem Bild !! 16 davon sind animiert.)

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 5 369

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

1 965

Samstag, 28. Februar 2015, 19:52

Die tanzenden Punkte sieht mit Genuss
erstaunt der technikferne Operus.
Bewegt ein Bild wie von Zauberhand.
Ein Hoch auf den, der dies erfand.
Der Tanz der Punkte drang mir tief ins Hirn.
Leider tat mich das Ganze sehr verwirrn.
Lieber Seicento sag' mir wie das geht.
Aber so, dass es auch ein Depp wie ich versteht.

Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

1 966

Samstag, 28. Februar 2015, 22:28

Ein kleiner Stern am Firmament
die Erde nur von Ferne kennt.
Voll Neugier fragt er drum den Herrn
„Was hieltet Ihr davon? So gern
den Erdball ich einmal durchquerte.“

Es runzelt sich die Stirn des Herrn:

"Du sollst den Erdball oft durchqueren,
und ihn dabei auch nicht zerstören,
Du wirst zu einem schwarzen Loch,
jedoch ganz ohne jeden Sog,
weil Du nun bist ganz winzig klein,
paßt ins Atom tausendfach rein.

Du wirst mit nichts zusammenstoßen,
sonst würd’st Du kleines Loch zum großen,
und könntest schnell mal unterdessen
in kurzer Zeit die Erde fressen,
jedoch, es will mich nicht gelüsten,
die Erd’ aufs neue zu verwüsten."

Obgleich: als Option wäre dies,
auf lange Sicht gar nicht so mies.
Woll’n all die Leute nicht mehr hören,
lassen von Teufeln sich betören,
dann könnt’ ich, diesmal ohne Wässer,
benutzen ein recht scharfes Messer.

"Geh", sprach Gott zum kleinen Stern,
„gehe hin und pendle gern!“

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 967

Sonntag, 1. März 2015, 11:34

Der Tanz der Punkte drang mir tief ins Hirn.
Leider tat mich das Ganze sehr verwirrn.
Lieber Seicento sag' mir wie das geht.
Aber so, dass es auch ein Depp wie ich versteht.
Lieber Operus,
als ich die Animation mit den "Bachblüten" fabriziert habe, hatte ich nachher auch starke Kopfschmerzen.
Aber vielen herzlichen Dank dafür, dass du dich für das Handwerkliche interessierst! Es ist alles 'nur' Photoshop und das fertige "Produkt" ist ein "animated gif". Zur Veranschaulichung zeige ich dir unten den Arbeitsbereich, wie er etwa aussah, als der "Kontrapunkt Nummer 16" gerade animiert wurde.
Du siehst ganz rechts einen Ausschnitt mit 11 von insgesamt 19 Ebenen. (Der Pfeil zeigt auf Ebene 16). Warum gerade 19 Ebenen? Du musst Dir das so vorstellen, dass das animierte Bild sich aus Overheadfolien zusammensetzt, die übereinander gestapelt liegen. Ebene 1 (ganz unten) ist das CD-Cover ohne die "Kontrapunkte". Die 18 Punkte wurden herausgeschnitten, die Löcher mit dem Stempel-Tool gestopft und jeder Punkt in je eine neue Ebene obendrüber kopiert (insgesamt 18). Links neben dem Fenster mit den Ebenen siehst du das überwiegend blaue Zeitfenster. Der rote senkrechte Strich zeigt an, dass wir gerade mitten im "Video" sind. Die Ebene 16 ist gerade in Bearbeitung und die kleine rot eingerahmte Raute zeigt an, dass sich "Kontrapunkt Nr. 16" gerade an einem Wendepunkt befindet. Er hatte bei der zweiten Raute links daneben seine Reise im Umhang des Ritters begonnen und prallt nun vom linken Rand des Bildes ab. Ich hatte ihn kurz vorher mit der Maus einfach dorthin geschoben. Du siehst, dass alle Ebenen gleichzeitig aktiv (blau) sind. Alle Punkte sind sichtbar. (Das ist in andern Animationen nicht so. Dort verschiebt man die blauen Balken "per Hand" gegeneinander, so dass sie gestaffelt erscheinen). Bei dem Klimt-Video zerlegt die Software die Gesamtheit aller Bewegungen in 48 Einzelbilder (0048 ist oben rechts im Zeitfenster zu sehen). Man kann dann alle diese 48 Einzelbilder anschauen und genau bestimmen, wie lange sie im Filmchen sichtbar sein sollen, indem man alles mit einem Klick in eine "Frame Animation" umwandeln (Bild ganz unten). Bild 1 - das Originalcover - ist 2 Sekunden lang zu sehen, alle andern nur 0,07 Sekunden. Ich brauche dann nur noch "Speichern für Web" zu klicken und fertig ist die Animation.
Die Animation des "Blättergeistes" lief - wie oben bereits angedeutet - etwas anders. Wenn ich jetzt nicht alle verwirrt habe, kann ich vielleicht auch versuchen, das zu zeigen. (Es wird kürzer, da ihr jetzt schon Vorkenntnisse habt).

Euer
seicento

P.S.: Ich sehe gerade, dass die Darstellung der Bllder hier unten sehr stak abweichen kann. Klickt bitte auf die "Links" rechts neben den Bildern, um alle Details besser zu sehen.



operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 5 369

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

1 968

Sonntag, 1. März 2015, 12:30

Lieber seicento,

danke für die umfangreiche, kompetente Stellungnahme und Aufklärung. Was so leicht und selbstverständlich dargestellt wird ist Kunst. Ich staune und werde weiter schauen, was da alles gemacht werden kann. :jubel:

Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 969

Sonntag, 1. März 2015, 19:54

Lieber Operus,
danke vielmals.
Unten ist der Photoshop-Arbeitsbereich bei einer Animation zu sehen, die etwas mehr Handarbeit benötigt. Die Treppchen im Zeitfenster machen deutlich, dass die einzelnen Ebenen meist nacheinander zu verschiedenen Zeiten sichtbar sind. Madame Nattier mit wegretuschiertem linken Armen ist natürlich immer im Hintergrund (der lnage Balken ganz unten). Ihr Arm und das umzudrehende Blatt sind im Vordergrund und dr.pingel (alias Blättergeist) meist dazwischen. Die kurzen blauen Balken zeigen an, wann die leicht gegeneinander gedrehten und verschobenen Arme von Madame Nattier und dr.pingel sichtbar sind. Dies sind immer nur kurze Momente, so dass der Eindruck einer mehr oder weniger fließenden Bewegung entsteht. An der Stelle, wo die Animation sich gerade befindet (rote senkrechte Linie), streckt dr.pingel gerade seine Hand aus, um das Blatt wieder zurück zu holen. Zu diesem Zeitpunkt hält Madame Nattier die Hand still - vorher mit dem Notenblatt - danach ohne. Deshalb sieht an der Stelle alles etwas verwirrend aus.
Ich hoffe, es haben jetzt viele Lust bekommen, auch solche 'animated gifs' herzustellen. Im Internet gibt es einige Youtube-Videos mit Anleitungen.



seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 970

Montag, 2. März 2015, 21:55

Ein Aufzug mit zu engen Türen
kann manchmal zu Gedränge führen.


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 971

Dienstag, 3. März 2015, 20:40

Der Qualm aus Löchern und aus Ritzen
steigt auf, wenn Steinways überhitzen.



seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 972

Mittwoch, 4. März 2015, 21:07


zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 166

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

1 973

Donnerstag, 5. März 2015, 00:52

Der arme Steinway tut mir leid,
bemessen seine Lebenszeit?
Am Pianisten sollte er sich rächen,
den Qualm ihn ins Gesicht zu fächeln.


Für wen die Mutter da so sprüht?
Levine, Bizet, wer ist erkürt?
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 974

Samstag, 7. März 2015, 12:45

Für wen die Mutter da so sprüht?
Levine, Bizet, wer ist erkürt?

Tamino ... uniquement, bien sûr ! ;) (hatte da jemand Zweifel ?)

... was heißt hier: 'alles falscher Zauber'?
Dass Ding ist auch ein Akkuschrauber!


Siegfried

Prägender Forenuser

  • »Siegfried« ist männlich

Beiträge: 4 709

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2005

1 975

Samstag, 7. März 2015, 15:41

Oboe auch als Akkuschrauber?
Drauf singt sogleich der Richard Tauber:
"Von Apfelblüten einen Kranz"

Vergisst sodann jede Distanz,
Dreht ein die Schraube – aber ganz! :untertauch:
Freundliche Grüße Siegfried

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

1 976

Samstag, 7. März 2015, 22:11

Oboe ist kein Schrauber nicht,
weil sie die Schraube nur so sticht,
und gar nicht dreht.

Das Material scheint nicht sehr dicht,
man auch von Baumwollwatte spricht,
um die´s hier geht.

Und auch kein Akku ist an Bord,
wär außen er, säh´ man´s sofort,
wäre der Akku aber innen,
könnt´ Luftbewegung nicht gewinnen.

Wie man´s auch sieht, Seicento hat,
ohne das recht´ Kalenderblatt,
1. April, das ist nicht heut!
Scherz getrieben mit uns Leut.

Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

1 977

Sonntag, 8. März 2015, 17:17

Kaum ist man mal drei Tage weg, kommt hier soviel anregendes, dass man mit dem Lesen gar nicht nachkommt!!!

Also das Streichinstrumenten-Gerdäge hat mir (nach einigem Nachdenken) doch am besten gefallen. Da kann man nur hoffen, dass sich hier niemand die Wirbel angeknackst hat! ;)
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 978

Sonntag, 8. März 2015, 20:57

Diese Pose ist suspekt.
Wird da was vor uns versteckt?
Sind‘s vertrocknete Geranien?
Kunstgewerke aus Germanien?
Eine gold'ne Schubertbüste?
- ach, wie gern ich dieses wüsste!
Fotos alter Liedbegleiter?
Warum ist ihr Blick so heiter?
Hat sie das, wovor sie sitzt,
etwa selbst sogar stibitzt?

Aber nun kommt in Color
dieses Bild bei Google vor!!
Ach wie harmlos ist das Ganze,
denn sie sitzt vor einer Pflanze!!




zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 166

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

1 979

Sonntag, 8. März 2015, 23:43

Siegfried angelangt beim Pudels Kern,
wie mich das freut - und les' es gern.
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

hami1799

Prägender Forenuser

  • »hami1799« ist männlich

Beiträge: 3 438

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

1 980

Montag, 9. März 2015, 11:12

Warum ist ihr Blick so heiter?

Wer von Beifall stets umtost,
sprach das Metronom erbost,
sollte wissen, was sich ziemt.
Denn wer eignen Rhythmus mimt,
sucht, mit Wiegen und mit Schaukeln
Taktgefühl sich vorzugaukeln,
ist zum Künstler nicht geboren.
Ich allein nur bin erkoren,
einem armen Sängerleben
richtigen Impuls zu geben.

Drum, wenn wer nicht richtig tickt,
hat man stets nach mir geschickt.
Heute jedoch muss ich passen:
Christas Tick ist nicht zu fassen.

Zurzeit sind neben Ihnen 9 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

9 Besucher