Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 131

Montag, 4. Mai 2015, 19:45



So zu viert mit Seinesgleichen
im Verein durchs Land zu streichen,
dafür passt vom Wortsinn her
Streichquartett begrifflich sehr.
_________________________

Für Musik kriegt die 'Bagage'
Futter manchmal auch als Gage.
Statt es dann an Ort und Stelle
zu verzehren auf die schnelle,
nehmen sie die werten Speisen
gern in Koffern mit auf Reisen.

Siegfried

Prägender Forenuser

  • »Siegfried« ist männlich

Beiträge: 4 670

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2005

2 132

Dienstag, 5. Mai 2015, 12:10

Mal ein paar Tage nicht dagewesen und schon wackelt wieder mein Bäuchlein vor Freude!

D*A*N*K*E

:hahahaha: :jubel: :hail: :hello:
Freundliche Grüße Siegfried

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 133

Dienstag, 5. Mai 2015, 22:05

Lieber Siegfried, ebenfalls danke ! Dass dein Bäuchlein wackelt, freut mich außerordentlich. Ich hoffe Hami kommt auch bald wieder in den Thread.




Franz Hegi (1754-1850)
Beethoven komponiert die Pastorale
(Aquatintaradierung nach einer Zeichnung von Franz Hegi)
"Beethoven komponiert die Parkcentrale"


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 287

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

2 134

Mittwoch, 6. Mai 2015, 17:58

Ludwig van im Central Park!
Schreibt er wieder einen Quark
wie Sonate für den Hammer?
Oder Square, mit Licht liiert,
zu der Interpreten Jammer
neuen Mondschein inspiriert?

MSchenk

Prägender Forenuser

  • »MSchenk« ist männlich

Beiträge: 2 436

Registrierungsdatum: 5. März 2011

2 135

Donnerstag, 7. Mai 2015, 14:00



Salzburg: Sturm! - Die Frisur hält.
mfG Michael

Eine Meinungsäußerung ist noch kein Diskurs.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 287

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

2 136

Donnerstag, 7. Mai 2015, 15:27

Auf der Suche nach dem Schatz
war auch H. von Karajan
stets und ständig vornedran,
und er eilt mit großen Schritten
zu dem angepeilten Platz.
Hinter ihm, vor Hast schon bebend
seine Muse: fliegend, schwebend.
Hat durch´s Tempo sehr gelitten.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 137

Donnerstag, 7. Mai 2015, 21:13



Octavio Ocampo :thumbup:
Metamorfosis por amor
(leicht verändert) ;-)

Jacques Ibert: Le Chevalier Errant (Ballett)
/les Amours de Jupiter


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 138

Freitag, 8. Mai 2015, 22:30

Bach - vernebelt

;)


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 139

Samstag, 9. Mai 2015, 14:55

Wenn der Nebel sich verzieht
taucht des Baches Quellgebiet
plötzlich auf und jeder spürt,
welchen Schatz er mit sich führt.


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 287

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

2 140

Samstag, 9. Mai 2015, 22:04

Bach - vernebelt

;)



Natürlich habe ich ein Faible
für jeden Bach, zumal im Nebel,
besonders dann, wenn Winterbäume
erzeugen fugenhafte Träume.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 287

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

2 141

Samstag, 9. Mai 2015, 22:10

Wenn der Nebel sich verzieht
taucht des Baches Quellgebiet
plötzlich auf und jeder spürt,
welchen Schatz er mit sich führt.



Der Bach führt mit sich jenen Schatz
der Klarheit, daß der nächste Satz
ja auch vergnüglich wird zu hören.
Bach kann von A bis O betören!!

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 142

Sonntag, 10. Mai 2015, 12:35

Lieber Michael, Faible und Nebel - darauf muss man erst mal kommen. :jubel:
Ich verspreche Dir, dass die nächste Bach-Animation schon in Arbeit ist. Jetzt aber erst mal Janáček. ;)



Der Komponist und sein größter Fan
- dr.pingel, mein Spiritus rector
(ihm wäre wahrscheinlich eine CD mit einer Oper von Janáček lieber gewesen).


dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 3 949

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

2 143

Sonntag, 10. Mai 2015, 18:24

Dr. Pingel als Janacek - zu viel der Ehre, aber trotzdem schön. Auch die dort gespielten Werke sind mir gut bekannt und sehr schön, es muss also nicht immer Oper sein.
"Früher war alles besser!" Sogar die Kommentare zu "Früher war alles besser!" waren früher besser (Dr. Pingel´s Brosamen, Band 1, Nr. 65).

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 144

Dienstag, 12. Mai 2015, 22:51

Es ist an sich die Bagatelle
ein ganz erfreulicher Geselle.
Doch im Verbund - gar keine Frage -
wird dieses Tierchen schnell zur Plage.
Man rät daher zum Schutz vor Seuchen,
die Artgenossen wegzuscheuchen.


Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

2 145

Dienstag, 12. Mai 2015, 23:12

Ha, ha, ha, ihr armen Musiker seid aber auch immer wieder bedauernswert bei den Insektenplagen, die Seicento euch auf den Hals (oder in eure Instrumente) hetzt... Seht mal zu, dass ihr euch davon und vor dem allgegenwärtigen Blick des Dr. Pingel in Sicherheit bringt....
Denn diese fast biblische Plage kann man wohl kaum bagatellisieren....
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 287

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

2 146

Donnerstag, 14. Mai 2015, 01:24

Die simple Standardbagatelle
kann man doch meistens auf die Schnelle
mit einem Zeigefinger-Schnippen
rücklings von der Schulter kippen.

Und ist sie auf dem Kopf gestrandet -
spiegelnde Fläche, kahl und öd -
meint sie, sie sei auf Mond gelandet:
die Bagatellen sind halt blöd!

Die simple Standardbagatelle
kann man doch meistens auf die Schnelle
durch heftig vertikales Schlagen
schließlich auch vom Kopf verjagen.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 147

Donnerstag, 14. Mai 2015, 13:00

Karajan - GOLD


Nachher zur „Wilden Dreizehn“ winkt
ein Schmaus, zu dem er Weizen trinkt.



seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 148

Sonntag, 17. Mai 2015, 19:54

ein Clavicordium sinistralitatis ?
(das rechte ist gemeint)

;)


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 149

Montag, 18. Mai 2015, 21:29

Herrn Stehgreifs Rhapsodie


Vor der Tür in aller Früh
fand das kleine Impromptu
ein paar Bagatellen vor.
„Servus“, sagten die im Chor,
„kommst du mit? Wir wollen laufen.“

„Wartet doch, ich muss verschnaufen“,
rief das Impromptu schon bald.
Einsam lief's dann durch den Wald.
Keiner sah, wie das verwirrte
Ding sich immer mehr verirrte
- bis auf sie: die Fantasie.

„Brauchst du Hilfe?“ fragte die.
„Ja, ich such' die Bagatellen,
meine neuen Laufgesellen",
rief die arme Kreatur.
„Komm doch mit - ein Stückchen nur“,
sprach die nette Dame weiter.

Mit dem neuen Wegbegleiter
machte sie beizeiten Pause
in Herrn Stehgreifs schönem Hause.
Bald schon klopften an die Tür'n
Rondo, Scherzo und Nocturne.
Intermezzi und Balladen
waren gleichfalls eingeladen.

Es gab Tee und leck're Torten.
Alle lauschten Stehgreifs Worten
und beinah die ganze Nacht
haben sie Musik gemacht.
Jahrelang wird man noch sprechen
von der heißen Stehgreif-Session.


zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 066

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

2 150

Montag, 18. Mai 2015, 22:01

Wenn ich dieses lese bleibt mir nur
große Freude, blankes Staunen pur.
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

2 151

Dienstag, 19. Mai 2015, 21:03

Großartig und genial, Seicento ! Wie gut, dass sich hier keine Sonate verirrt hat. Die hätte wohl alle zur Räson gebracht und strenge Sitten aufgezogen!
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 152

Dienstag, 19. Mai 2015, 22:09

Vielen vielen Dank, liebe Kollegen :)
seicento

Wie gut, dass sich hier keine Sonate verirrt hat


Es gab in einer Tour Sonaten -
doch sah man, dass sie nur so taten.

Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

2 153

Dienstag, 19. Mai 2015, 22:49

:jubel: :hahahaha: :hahahaha:

Sie war'n wohl - lass mich raten -
in Wahrheit S(D)ur-Tona(r)ten.
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 154

Mittwoch, 20. Mai 2015, 21:54

Man munkelte im Fall Mazurka
- vermählt war sie mit einem Gurkha -
da wär im Ernst etwas gewesen
mit einem jungen Polonaisen.
Ihr Anwalt, Dr. Bagatelle,
erklärte dann an ihrer Stelle,
das Intermezzo zur Groteske.
Denn schließlich sei die Arabeske
von ihrem Mann der wahre Grund
für das Zerwürfnis und von Stund'
würd sie ihn meiden und ihm raten:
‚Lass bloß die Finger von Sonaten,
sowie Partiten und Nocturnen.‘
Das würd' sie nur noch mehr erzürnen.
Dann wär'n die Chancen für ihn schlecht
in puncto Kindersorgerecht.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 155

Donnerstag, 21. Mai 2015, 23:35

William A Breakspeare (1855-1914)
The Reluctant Pianist (detail)
~ Die widerspenstige Pianistin

:hahahaha:

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 287

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

2 156

Freitag, 22. Mai 2015, 00:55

The taming of the shrew,
applied to pianists,
as they´re not a few,
delight hapsichordists.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 157

Freitag, 22. Mai 2015, 19:06

Produktinfo (jpc)
Die Aufnahme zu Kalivodovás Debüt-CD entstand live beim Gustav Mahler Festival 2011 in Jihlava. Unter der Annahme, dass auch das Coverfoto bei dieser Gelegenheit zustandekam, kann man(n) nur bedauern, nicht dabei gewesen zu sein. Dabei hat Frau Kalivodová doch auch fachlich genug zu bieten .......

:hahahaha:

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 066

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

2 158

Freitag, 22. Mai 2015, 21:16

In welchem Fach lautet die Frage,
sie fachlich was zu bieten habe?
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 159

Freitag, 22. Mai 2015, 21:52

Vom Innersten der Künstler zehrt
und dies, wenn er‘s nach außen kehrt,
uns richtig packt
und quasi nackt
man tiefen Einblick uns gewährt. ;)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 160

Samstag, 23. Mai 2015, 13:42

Es gab in einer Tour Sonaten -
doch sah man, dass sie nur so taten.

Philip Mercier (1691-1760)
The Music Party


(Vorlage war die Vinyl-Version des
Andrew Lloyd Webber-Albums) ;)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher