Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 461

Dienstag, 24. November 2015, 22:11

Lieber Holger,

vielen, vielen Dank. Deine Frage kann ich nicht beantworten. Ich frage mich nur manchmal, wie es mir wohl ginge, wenn ich nicht die Möglichkeit hätte, den Quatsch in meiner Birne irgendwie "rauslassen" zu können. ;)

MUSIC FOR A WHALE


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 462

Mittwoch, 25. November 2015, 23:57

Alpensinfonie


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 463

Samstag, 28. November 2015, 12:43

Brendel - Diabelli-Variationen



Liebe Taminos,
es gibt mehrere Theorien bezüglich der Entstehungsgeschichte dieses Covers. Welche haltet ihr für die plausibelste?
  1. Alfred Brendel hat aus Kostengründen ein Tonstudio in einem Gefängnis eingerichtet, in dem zur Zeit noch ein paar alte IRA-Mitglieder einsitzen.
  2. Er besuchte das berüchtigte Diabelli-Gefängins, das sich hoch in den Abruzzen in einer ganz entlegenen Gegend befindet und in dem auch Mussolini schon eingesessen hat.
  3. Er besuchte einen Mafioso, der behauptete, er hätte noch mehr Diabelli-Variationen in einer Vitrine bei seiner Oma gefunden.

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 066

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

2 464

Samstag, 28. November 2015, 13:15

Eins, Zwei, Drei,
das ist nicht Einerlei;
die 1 entfällt und auch die 2,
übrig bleib - also die 3.
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 465

Sonntag, 29. November 2015, 18:51

S. domestica und Macbeth


Shakespeare in der Puppenstube,
trautes Heim und Mördergrube.
Wo man putzt und flickt und köchelt,
der Despot nun keucht und röchelt
und sein Stöhnen widerhallt:
„Schluss mit häuslicher Gewalt !“


Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 168

Registrierungsdatum: 11. August 2004

2 466

Sonntag, 29. November 2015, 19:00

Die Hausfrau sehr mit Richard meckert,
wenn's Blut auf ihren Teppich kleckert.

:pfeif:
Leiste guten Menschen Gesellschaft, und du wirst einer von ihnen werden. Miguel de Cervantes

Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

2 467

Dienstag, 1. Dezember 2015, 03:13

Liebe Taminos,
es gibt mehrere Theorien bezüglich der Entstehungsgeschichte dieses Covers. Welche haltet ihr für die plausibelste?
Alfred Brendel hat aus Kostengründen ein Tonstudio in einem Gefängnis eingerichtet, in dem zur Zeit noch ein paar alte IRA-Mitglieder einsitzen.
Er besuchte das berüchtigte Diabelli-Gefängins, das sich hoch in den Abruzzen in einer ganz entlegenen Gegend befindet und in dem auch Mussolini schon eingesessen hat.
Er besuchte einen Mafioso, der behauptete, er hätte noch mehr Diabelli-Variationen in einer Vitrine bei seiner Oma gefunden.

Da fragst du überhaupt, Seicento? Selbst wenns nicht wahr ist, was soll sich eine hoffnugslos romantische Musikforscherin anderes wünschen als: neu entdeckte Werke! (selbst, wenn sie nicht von Bach sind ;))
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

2 468

Dienstag, 1. Dezember 2015, 03:26

Lieber Seicento, erstmals hatte ich heute Zeit, den Coverthread wieder mal nachzulesen. Großartigst! Genial! Ich kann es nur immer wieder mit denselben Worten sagen, da ich im Gegensatz zu dir leider nicht über einen grenzenlosen Einfallsreichtum verfüge! Denke bloß nie daran, jemals nicht mehr kreativ tätig zu sein!!!
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

Siegfried

Prägender Forenuser

  • »Siegfried« ist männlich

Beiträge: 4 670

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2005

2 469

Dienstag, 1. Dezember 2015, 10:57

Bachianias eindringlichem Wunsch kann ich mich nur anschließen, lieber Sechshunderter :jubel:

Bei Mercedes hast du längst in der Ruhmeshalle Einzug gehalten, hier bei Tamino bist du auch schon unverzichtbar geworden! :hail:
Freundliche Grüße Siegfried

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 470

Dienstag, 1. Dezember 2015, 22:05

Ihr baut ja ganz schön Druck auf. ;)



Als Held sich in der "Schlacht am Pult"
erwies der Ritter Heribert,
der dort - recht groß war der Tumult -
den Gegner schlug mit seinem Schwert.

Aus Heriberts Geschlecht entsprungen
ist Karajan, dem mit dem Stab
entsprechendes ist auch gelungen:
Er schlug den Takt schön auf und ab.



Es handelt sich um ein Buch - keine DVD. :untertauch:

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 471

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 18:48

Gibt's Mutter irgendwann im Ganzen,
dann lasst sie auf der Schachtel tanzen.

(ein Vorschlag für das Design einer Gesamtausgabe) ;)



Louis Janmot - Poème de l'âme 13 - Rayons de soleil







zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 066

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

2 472

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 23:15

Dein neuster Gag - ich kann nix machen,
die Tränen kommen mir vor lachen.
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 473

Sonntag, 6. Dezember 2015, 14:42



Ještě jedno pivo, prosím!


hami1799

Prägender Forenuser

  • »hami1799« ist männlich

Beiträge: 3 438

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

2 474

Sonntag, 6. Dezember 2015, 16:45

Ještě jedno pivo, prosím!

Ik heb ook een droom.
Ik zeg tegen een kelner in Antwerpen: "doe maar een biertje" en hij antwoordt: "Idioten uit Amsterdam bedienen wij hier niet.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 475

Sonntag, 6. Dezember 2015, 19:37

Lieber Hami,
ich hatte auch mal einen Traum. Als Fälscher wird man aber nur entweder reich oder berühmt (oder keines von beiden. Also tobt man sich bei Tamino aus).
Die Genre "Schöne CD-Cover durch echte Kunst noch schöner zu machen" gibt es bereits bei Pop-CDs hier zu bewundern. Der Schöpfer heißt Eisen Bernard Bernardo.
Hier meine eigene Bemühung natürlich mit Joyce DiDonato. ;)




Das Original: Albert Joseph Moore (1841-1893), Silver,

hami1799

Prägender Forenuser

  • »hami1799« ist männlich

Beiträge: 3 438

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

2 476

Sonntag, 6. Dezember 2015, 19:58

Als Fälscher wird man aber nur entweder reich oder berühmt

"Schönheit kann man nicht verfälschen,
höchstens kunstvoll sie kopieren",
dachte Wagner, der mit welschen
Tönen anfing zu brillieren.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 477

Montag, 7. Dezember 2015, 20:10


William-Adolphe Bouguereau (1825-1905)
La Bohémienne (1890)



dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 3 951

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

2 478

Montag, 7. Dezember 2015, 21:12


William-Adolphe Bouguereau (1825-1905)
La Bohémienne (1890)


Dazu hat Anne-Sophie Mutter gesagt, dass sie nur schulterfrei spielen kann, weil sie sonst die Geige nicht spürt. "Man spielt ja auch nicht Klavier mit Handschuhen!"
"Früher war alles besser!" Sogar die Kommentare zu "Früher war alles besser!" waren früher besser (Dr. Pingel´s Brosamen, Band 1, Nr. 65).

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 479

Montag, 7. Dezember 2015, 23:36

Dazu hat Anne-Sophie Mutter gesagt, dass sie nur schulterfrei spielen kann, weil sie sonst die Geige nicht spürt. "Man spielt ja auch nicht Klavier mit Handschuhen!"


... weshalb ihr nun mal Schulterstützen
bei ihrer Arbeit gar nix nützen.
(Es ist - wie dieses Cover zeigt -
auch wurscht, von wem sie uns was geigt).

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 066

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

2 480

Dienstag, 8. Dezember 2015, 00:13

Bei Mutters Zitat von dr.pingel,
ist sie da nicht ein echter Schlingel?
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 481

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 17:35



Jean Auguste Dominique Ingres (1789 -1867)
Das türkische Bad

Der Menschen Hang zur Reinlichkeit
erfasst sie oft zur gleichen Zeit.
Entsprechend ist der Andrang groß
vor Badezimmern und vor Klos.


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 482

Samstag, 12. Dezember 2015, 15:03


Der Magie der Partitur
kommt man selten auf die Spur,
da sie sich nur offenbart,
wenn man Disziplin bewahrt.
Action ‘ aber, ganz abrupte,
immer sich als schlecht entpuppte.



seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 483

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:11

Die schöne Müllerin

Der alte Müller ist gebrechlich.
Es geht ihm schlecht, so dass tatsächlich
das wunderschöne Töchterlein
für ihren Vater springt nun ein.

Das Mühlrad muss sie reparieren,
die Schaufeln immerfort justieren
das Mahlwerk ruckelt, Säcke platzen,
was rausfällt, fressen dann die Spatzen.

Die Bauern liefern nasses Korn,
der Becker weigert unverfror'n
die letzte Zahlung und zudem
lässt sich ihr Freund jetzt nicht mehr seh'n.

Da liegt sie nun, total verzagt,
die schöne Müllerin, und klagt:
‚Hört auf, die ihr mir Lieder singt,
und lernt ein Handwerk, das was bringt!‘


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 484

Dienstag, 15. Dezember 2015, 21:59


Ludwig Güttler erprobt die neue ausklappbare Bach-Tuba.


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 485

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 22:55


Lise De la Salle

als Infanta Margarita, 1660 von Diego Velazquez


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 486

Samstag, 19. Dezember 2015, 11:39


Hélène Grimaud als Modell für

William-Adolphe Bouguereau (1825-1905)

Les murmures de l'Amour

.... hätte ebenfalls gut gepasst. :)

Titel der CD: Water

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 066

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

2 487

Samstag, 19. Dezember 2015, 20:05

Hallo seicento,

wo nimmst Du nur Deine unerschöpflichen Ideen her?

Ob das Model Modell jedoch so "unter die Wölfe" gegangen wäre?

Viele Grüße
zweiterbass
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 488

Sonntag, 20. Dezember 2015, 11:35

Lieber zweiterbass, vielleicht wäre Hélène stattdessen lieber mit Krokodilen schwimmen gegangen. ;)



Otto Olaf Becker
Oqaatsut Grönland


Wie dieses Foto beweist, versuchen Krokodile über die Nordwestpassage nach Alaska vorzudringen. Der Klimawandel macht es möglich. Dieses große Exemplar hier ist allerdings die Westküste von Grönland etwas zu weit nach Norden abgedriftet - nach Oqaatsut. Wahrscheinlich hat es sich am Eingang der Nordwestpassage abschrecken lassen. Die kanadische Regierung hat dort in Absprache mit den grönländischen sowie den amerikanischen Behörden Türme mit riesigen Lautsprechern aufgestellt und lässt dort Musik von Sibelius abspielen. Dadurch werden die großen Reptilien in die grönländischen Fjorde abgedrängt, wo die Einheimischen jetzt von Walfang auf Krokodiljagd umsteigen.
(Bei dem Exemplar auf dem Foto handelt es sich natürlich um ein australisches Salzwasserkrokodil. Tiere dieser Spezies werden bekanntermaßen sehr groß und aus unerfindlichen Gründen bevorzugen sie für ihre Wanderung die Route um das Kap der Guten Hoffnung anstatt den direkten Weg durch den Pazifik.)


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 019

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 489

Dienstag, 22. Dezember 2015, 23:09



Die Studie eines Instituts
zeigt, Notenständer bieten Schutz
vor Tritten (.....und in manchen Fällen
kann man auch Noten auf sie stellen).



zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 066

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

2 490

Dienstag, 22. Dezember 2015, 23:25

Das ist der Rhythmus der Natur,
die geben sich den Einsatz nur.
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher