Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 701

Mittwoch, 8. Juni 2016, 00:50

Brendels Katze (zwei sich überlagernde Zustände wie bei Schrödinger)


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 702

Freitag, 10. Juni 2016, 00:19

En garde!

Beim Sport sich Wilhelm gern vergnügte.
Beim Fechten nebenbei er übte
den Kampf mit einem Heer aus Bögen,
die gegen ihn zu Felde zögen.


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 703

Sonntag, 12. Juni 2016, 15:38



Diese französischen Karikaturen stellen wohl britische Politiker und Generäle dar. Sie stammen aus der Zeit, als Frankreich die Amerikaner gegen ihre britischen Unterdrücker unterstützten. [Quelle] Mit Rameau haben sie wohl weniger zu tun. ;)

Baringlon fait La grimace a L’amiral Biron de Lavoir Laisse Battre au Combat de La grenade en 1779
Thomas Fraser a l’a Capitulation de St Christophe Le 12 fevrier 1782
Hugues Paliser accusant Keppel
Le Tres honorable Edmund Burke Conseiller Privé de Sa Majesté Britanique
Jonsthone a San jago
Le Colonel Fergusson revenant de Tabago


 

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 704

Sonntag, 12. Juni 2016, 18:33

Ach ja, Karajan, Kubelík, Stokowski, Celibidache, Furtwängler und Rattle … kann man sie erkennen ?

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 705

Montag, 13. Juni 2016, 23:34

THE MAKING OF A MAESTRO

Wer früh schon weiß, was er mal will,
kommt umso zeitiger ans Ziel.



seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 706

Mittwoch, 15. Juni 2016, 23:32

Schumann & Rattle

;)


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 707

Donnerstag, 16. Juni 2016, 07:44

Lieber Reinhard,
der letzte Beitrag ist eine kleine Wiedergutmachung für diesen alten Beitrag, der dich damals ein bisschen enttäuscht hat. :untertauch:


Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 272

Registrierungsdatum: 11. August 2004

2 708

Donnerstag, 16. Juni 2016, 09:47

Auch wenn die Erwartungen im letzten Clip natürlich schmählich getäuscht werden. :D

Wer nichts erwartet, bekommt manchmal mehr als er wollte. :pfeif:
Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
(Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 709

Freitag, 17. Juni 2016, 22:01

Wer nichts erwartet, bekommt manchmal mehr als er wollte.

mehr von nichts ? ;) Bitte-sehr:


Diesem Elend macht ein Ende
die Tamino-Kleiderspende.
Models sollen nicht mehr frieren,
wenn für Cover sie posieren.




seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 710

Samstag, 18. Juni 2016, 21:17

Neuerdings da merk ich mir
wo das a' ist beim Klavier
mit der Hilfe von Natasha.
So find ich das a' nun rascher.*



Natasha Paremski (Neuerscheinung bzw. Neuauflage von ?)
* nur zum Sitmmen :untertauch:

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 166

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

2 711

Sonntag, 19. Juni 2016, 00:07

Nathan und Leonie sind die Künstlernamen,
da denke ich ein dankbar Amen.
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 712

Sonntag, 19. Juni 2016, 12:15

6 in 1 - Die Anatomie des Dr. Tulp, Rembrandt,1632



Haitink
Gergiev
Jonas Kaufmann
Beaux Arts Trio
Harnoncourt
Celibidache

Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 272

Registrierungsdatum: 11. August 2004

2 713

Sonntag, 19. Juni 2016, 12:23

Der Herr Haitink sollte aber schon ein bißchen besser aufpassen. Sonst gibt es einen Eintrag ins Mutti-Heft.
Und was die Beaux Arts da gerade ausgeheckt haben, wüßte ich zu gern.

Fast schon ein Wimmelbild :untertauch: und die Fantasie herausfordernd. Das gefällt mir. :thumbsup:



 
Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
(Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 714

Sonntag, 19. Juni 2016, 19:42



Lieber Reinhard,
heute morgen war wichtig, dass die Hintergrundfarbe der CD-Cover zum Bild passten (ich habe sie nur etwas angepasst :untertauch: )
Wenn man den Lichteinfall berücksichtigt, muss man andere Anpassungen vornehmen (Gergiev spiegeln und Kaufmann durch Karajan ersetzen). Das Cover mit dem Beaux Arts Trio war in beiderlei Hinsicht perfekt. Interessanterweise stimmt die Haltung der rechten Hand von Nikolaus Harnoncourt mit der im Original sehr gut überein.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 715

Montag, 20. Juni 2016, 22:37

Viola odorata (Wohlriechendes Veilchen)
- ein wirklich werkbezogenes Cover für Violakonzerte :jubel:

Das Veilchen sich im Garten mühte
und reckte seine kleine Blüte
zum Himmel, doch das schlanke Gras
war viel zu hoch und keiner sah’s.

Auch als es süßen Duft verströmte,
das Gras es bitterlich verhöhnte:
„Ein Mädchen wird sich niemals bücken
und dich an seinen Busen drücken.“

Als dies ans Ohr der Grille drang,
auf einen Stängel die sich schwang
und mit dem Bein das Veilchen strich,
dem so ein schönes Lied entwich.

Ein Mädchen folgt der Melodie.
Das kleine Duo findet sie
im Gras und fröhlich stimmt sie ein.
„Du magst wohl die ‚Viola‘ sein“,

so sprach das Mädchen zu der Pflanze.
Drum heißt ‚Viola‘ heut das Ganze:
der Bogen gleicht dem Grillenbein,
der Corpus soll das Veilchen sein.

Das Gras ist längst vom Vieh verdaut.
Wie höhnte es doch einst so laut !
‚Viola‘ und ihr Grillenbogen
sind in die weite Welt gezogen.


John Stevens Henslow "Bouquet of Souvenirs" 1840
Viola odorata (Wohlriechendes Veilchen)

Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

2 716

Mittwoch, 22. Juni 2016, 00:15

Durch verschiedene Lebensumstände bedingt habe ich heute das erste Mal seit Monaten wieder in Tamino geblickt. Dieses Gedichtlein hat mich neben seinem unleugbaren Erheiterungseffekt sehr berührt, da es Dinge anspricht, die mir im Moment selbst sehr nahe gehen. Dass es eine Plattitüde ist, sich auf die " inneren anstelle der äußeren Werte" zu konzentrieren, sollte uns nicht darüber hinwegtäuschen, dass oft der Wert der Dinge dort liegt, wo man genau hinblicken muss. Und mehr noch, dass echte Gemeinsamkeit tatsächlich mehr zuwege bringt als man sich vorstellen kann.
Danke für den schönen Beitrag, lieber Seicento !
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

Siegfried

Prägender Forenuser

  • »Siegfried« ist männlich

Beiträge: 4 708

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2005

2 717

Mittwoch, 22. Juni 2016, 17:21

Ich freue mich sehr, liebe Bachiania, nach so langer Zeit wieder etwas von dir zu lesen. :jubel: :jubel: :jubel:
Freundliche Grüße Siegfried

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 718

Donnerstag, 23. Juni 2016, 07:54

Ich freue mich sehr, liebe Bachiania, nach so langer Zeit wieder etwas von dir zu lesen. :jubel: :jubel: :jubel:
ich auch !!
Liebe Bachiania,
die positiven Aspekte in dem Veilchen-Gedicht (hier die Vertonung des großen Vorbilds) waren mir ehrlich gesagt selbst nicht bewusst. Danke für diese schöne Auslegung. Ich hoffe, dass deine Lebensumstände dir es erlauben, wieder öfter was zu schreiben.

seicento


Der Jean war Skandinavier.
Er schrieb auch was fürs Klavier.
Der Anton kam aus Österreich.
Er schrieb drum fürs Orchöster gleich.

:untertauch:

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 719

Donnerstag, 23. Juni 2016, 18:21

noch was 'Nordisches' gegen die Hitze heute.




seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 720

Freitag, 24. Juni 2016, 20:38

CD und Pizza meistens stecken
in einer Schachtel mit vier Ecken.
Vorm Erstgebrauch sind beide meist
in Folie ganz dicht eingeschweißt
und außerdem kann man bei beiden
verschied'ne Seiten unterschieden,
so dass im Player und im Herd
in keinem Fall was läuft verkehrt.
Empfohlen wird, dass vorm Genuss,
den Inhalt man gut prüfen muss
auf Inhaltsstoffe, Interpreten,
auf Pilzbefall und andre Schäden.


Siegfried

Prägender Forenuser

  • »Siegfried« ist männlich

Beiträge: 4 708

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2005

2 721

Samstag, 25. Juni 2016, 12:15

Dann doch lieber die musikalische. :hahahaha:

Nach der runden belegten ist mir der Appetit vergangen ;( Bin schon von einigem befallen, Pilze müssen nicht das Ensemble ergänzen
Freundliche Grüße Siegfried

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 722

Sonntag, 26. Juni 2016, 14:29

'Der Unvollendete'
oder
'Der Große Sphinx von Sinopoli'


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 723

Montag, 27. Juni 2016, 23:48

HOROWITZ
live at CARNEGIE HARBOR




seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 724

Mittwoch, 29. Juni 2016, 21:13




seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 725

Donnerstag, 30. Juni 2016, 22:51



seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 726

Samstag, 2. Juli 2016, 00:10


George Henry Grenville Manton (1855–1932)
Isabella and the Pot of Basil

Cover and Art
Martha als Isabella




William Holman Hunt
Isabella and the Pot of Basil (1868)
(ohne Photoshop)
nach einem Gedicht von John Keats
(die Dame dreht nicht am Radio rum,
wie ich zuerst dachte) ;)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 727

Samstag, 2. Juli 2016, 13:43


Bernardino Lanino (1512-1583)
Gott
(Skizze für ein Gemälde, das Gott darstellt.
Ähnlichkeiten zu Personen der Zeitgeschichte
und Gegenwart sind rein zufällig - wobei ich
mir bei dem Herren links nicht ganz sicher bin)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 728

Sonntag, 3. Juli 2016, 20:59

Die Zeichnung von Lanino fand ich auf einem Cover mit Musik, die den Freunden der Polyphonie, von denen einige gelegentlich hier vorbeischauen, gefallen könnte.

(neuer Beitrag):
Nach Übergreifern wird gefahndet,
der Übergriff wird schwer geahndet,
es sei denn er erfolgt wie hier
mit zarten Händen am 'Klavier'.

(Da fällt mir aber ein - oh Schreck -
geduldet wird er auch am Reck.)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 729

Montag, 4. Juli 2016, 20:07



seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 249

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 730

Dienstag, 5. Juli 2016, 21:12

Bachgeist

Von der Mündung bis zur Quelle
steigt beim Bach oft das Gefälle.
Manche steile Felsbarriere
kommt uns dabei in die Quere
und der Bach beherbergt meist
dort auch einen Wassergeist.

Insbesondere an Stellen,
wo der Schaum sitzt auf den Wellen,
sieht man ihn auf Steinen kauern,
um den Menschen aufzulauern.

Dafür bildet er Gestalten,
die wir für was andres halten,
und er packt uns an den Lenden.
So wir dann im Wasser enden.

AD (1471-1528) und Jacob van Ruisdael (1628/29-1682), Landschap met waterval
(komische Mischung)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher