Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gregor

Prägender Forenuser

  • »Gregor« ist männlich

Beiträge: 1 264

Registrierungsdatum: 25. Januar 2008

781

Samstag, 17. August 2013, 15:16

Interessiert man sich eigentlich nicht mehr für Opernübertragungen im Radio? Der thread hier ist ja ziemlich eingeschlafen, nachdem er lange Zeit kontinuierlich ergänzt wurde. Gerade mal drei Eintragungen in diesem Jahr!
Vielleicht interessiert sich ja doch jemand für die heutige Opernübertragung aus Salzburg, die zu einem Höhepunkt der diesjährigen Salzburger Festspiele wurde. In einer konzertanten Aufführung von Verdi's selten gespielter Oper Giovanna d'Arco debütierte Anna Netrebko in der Titelrolle, Placido Domingo fügte seinem Repertoire eine weitere Baritonpartie hinzu.

Giuseppe Verdi
Giovanna d'Arco
Samstag, 17. August 2013 19.30 Uhr
Radio OE 1


Anna Netrebko (Giovanna d'Arco)
Placido Domingo (Giacomo)
Francesco Meli (Carlo VII)
Roberto Tagliavini (Talbot)

Philharmonia Chor Wien
Münchner Rundfunkorchester
Dirigent: Paolo Carignani
(Aufgenommen am 6. August in der Felsenreitschule im Rahmen der Salzburger Festspiele 2013 in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)


Gregor

Jolanthe

Prägender Forenuser

  • »Jolanthe« ist weiblich

Beiträge: 1 448

Registrierungsdatum: 31. Januar 2009

782

Samstag, 17. August 2013, 16:32

Interessiert man sich eigentlich nicht mehr für Opernübertragungen im Radio? Der thread hier ist ja ziemlich eingeschlafen, nachdem er lange Zeit kontinuierlich ergänzt wurde. Gerade mal drei Eintragungen in diesem Jahr!


Danke, Gregor, ich werde sofort programmieren.
:hello:
Jolanthe

Jolanthe

Prägender Forenuser

  • »Jolanthe« ist weiblich

Beiträge: 1 448

Registrierungsdatum: 31. Januar 2009

783

Dienstag, 27. August 2013, 12:20

hr2 sendet heute 27.8. von 20.05 bis 22.30 Uhr:

ARD Radiofestival 2013
Royal Opera House in London:
Rossinis Oper "La Donna del Lago"


Elena - Joyce DiDonato
Uberto - Juan Diego Flórez
Albina - Justina Gringyte
Serano - Robin Leggate
Malcolm - Daniela Barcellona
Douglas - Simon Orfila
Rodrigo - Colin Lee
Bertram - Pablo Bemsch
Un Bardo - Christopher Lackner

Royal Opera Chorus
Orchester des Royal Opera House
Leitung: Michele Mariotti

(Aufnahme vom Mai 2013)

:hello:
Jolanthe

Theophilus

Administrator

  • »Theophilus« ist männlich

Beiträge: 10 824

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

784

Mittwoch, 28. August 2013, 03:49

Ö1 hat La donna del lago am Samstag ausgestrahlt. Man kann diese Übertragung diese Woche noch auf 7 Tage Ö1 abrufen.

:hello:

Ciao

Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!

Gregor

Prägender Forenuser

  • »Gregor« ist männlich

Beiträge: 1 264

Registrierungsdatum: 25. Januar 2008

785

Freitag, 1. November 2013, 21:48

Samstag, 02. November 2013
19.30 Uhr Radio OE 1

Gaetano Donizetti
ANNA BOLENA
(aus der Wiener Staatsoper)


Enrico (Henry VIII.): Luca Pisaroni
Anna Bolena (Anne Boleyn): Krassimira Stoyanova
Giovanna (Jane Seymour): Sonia Ganassi
Riccardo (Lord Richard Percy): Stephen Costello
Smeton: Zoryana Kushpler
Sir Hervey: Carlos Osuna
Lord Rochefort: Dan Paul Dumitrescu

Chor und Orchester der Wiener Staatsoper
Dirigent: Evelino Pidò

Gregor

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

786

Sonntag, 24. November 2013, 10:09

Benjamin Britten zum 100. Geburtstag

Anläßlich des 100. Geburtstages von Benjamin Britten stehen für heute gleich zwei seiner bekanntesten Opern auf den Programmen der deutschen Radiostationen:

1) SWR2 Oper, Sonntag, 24. November - 20.05 Uhr
Benjamin Britten zum 100. Geburtstag
Benjamin Britten:
"Billy Budd", opera in two acts op. 50

Nach der Erzählung "Billy Budd, Foretopman" von Herman Melville
Billy Budd: Benedict Nelson
Kapitän Vere: Kim Begley
John Claggart: Matthew Rose
Mr. Redburn: Jonathan Summers
Mr. Flint: Darren Jeffery
Leutnant Ratcliffe: Henry Waddington
Red Whiskers: Michael Colfin
Donald: Duncan Rock
Dansker: Gwynne Howell
Der Neuling: Nicky Spence
Squeak: Daniel Norman
Bosun: Andrew Rupp
Der Freund des Neulings: Marcus Farnsworth
1. Maat: Oliver Dunn
2. Maat: Gerard Collett
Maintop: Jonathan Stoughton
Chor und Orchester der English National Opera
Leitung: Edward Gardner
(Aufführung vom 3. Juli im Coliseum in London)

2) WDR 3 Bühne: Radio - 24.11.2013, 20.05 Uhr
Peter Grimes -
Oper in drei Akten mit Prolog von Benjamin Britten

Libretto von Montagu Slater nach George Crabbe

Peter Grimes: Alan Oke, Tenor
Ellen Orfold: Giselle Allen, Sopran
Captain Balstrode: David Kempster, Bariton
Auntie: Gaynor Keeble, Alt
First Niece: Lexi Hutton, Sopran
Second Niece: Charmian Bedford, Sopran
Bob Boles: Robert Murray, Tenor
Swallow: Henry Waddington, Bass
Mrs. Sedley: Catherine Wyn-Rogers, Mezzosopran
Rev. Horace Adams: Christopher Gillett, Tenor
Ned Keene: Charles Rice, Bariton
Hobson: Stephen Richardson, Bass

The Chorus of Opera North
Chorus of the Guildhall School of Music and Drama
Britten-Pears Orchestra
Leitung: Steuart Bedford

Aufnahme vom 7. Juni 2013 aus der Snape Maltings Concert Hall, Aldeburgh

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

787

Freitag, 10. Januar 2014, 17:59

Lortzings Revolutionsoper "Regina" am Sonntag im Radio

SWR2 Oper - Sendung am Sonntag, 12.1. | 20.03 Uhr | SWR2

Albert Lortzing:
"Regina", Oper in 3 Akten

mit:
Regina, Tochter des Fabrikbesitzers Simon: Johanna Stojkovic
Beate, Bedienstete bei Simon: Theresa Holzhauser
Barbara, Kilians Mutter: Jean Broekhuizen
Richard, Geschäftsführer bei Simon, Ein Freischärler: Daniel Kirch
Kilian, Bediensteter bei Simon: Ralf Simon
Stephan, Werkmeister bei Simon: Detlef Roth
Wolfgang, Anführer einer Freischar: Peter Schöne
Simon, Fabrikbesitzer: Albert Pesendorfer
Prager Philharmonischer Chor
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Ulf Schirmer

Die 1848er Revolution erlebte Albert Lortzing in Wien, wo er am Theater engagiert war. Auf die Ereignisse reagierte er mit einer Art "Zeitoper", die dann von der Zeit, von den Ereignissen überholt wurde, so dass sie liegenblieb. Erst 1899, also fast 50 Jahre nach seinem Tod, war die Uraufführung in Berlin. Die Revolutionswirren haben ihre deutlichen Spuren in dem Werk hinterlassen. Wenn der Vorhang aufgeht, ist ein Chor streikender Arbeiter zu hören. Am Schluss des ersten Aktes zünden Freischärler die Fabrik an, ein Revolutionär entführt die Tochter des Fabrikanten. Doch was zuerst erscheint, wie ein großer Aufbruch, endet in einem schönen bürgerlichen Frieden, die Versatzstücke des Aufruhrs werden von einer kleinbürgerlichen Friedenssehnsucht unterwandert. Der Komponist sitzt zwischen den Stühlen, und das macht diesen Problemfall so spannend. Lortzings Oper ist der Versuch, einer komplizierten Situation die große Form zu geben. Einfallsreich und mit allen Mitteln, die dem Könner zur Verfügung stehen, findet der Mann des Musiktheaters verblüffende und ergreifende Lösungen.
Eine Neuaufnahme des BR, die auch als CD vorliegt, ermöglicht ein angemessenes Bild von der Geschichte.


LG
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

788

Freitag, 17. Januar 2014, 22:05

Aus der MET: Eugen Onegin

Am morgigen Samstag überträgt die MET wieder ihre beliebte Samstagnachmittags-Matinee. Fast alle deutschen Kultur-Radiosender übernehmen die Live-Sendung. Anna Netrebko glänzt an der Metropolitan Opera in Tschaikowskijs Liebes- und Eifersuchtsdrama "Eugen Onegin".

Live aus der MET - WDR 3 Bühne: Radio - 18.01.2014 - 19.00 Uhr
Eugen Onegin
Oper in drei Akten von Peter Tschaikowskij
nach dem gleichnamigen Roman von Alexander Puschkin

Tatjana, ältere Tochter: Anna Netrebko
Olga, jüngere Tochter: Oksana Volkova'
Larina, Gutsbesitzerwitwe: Elena Zaremba
Filipjewna, Kinderfrau: Larissa Diadkova
Lenski, Gutsnachbar und Dichter: Piotr Beczała
Eugen Onegin, Gutsnachbar: Mariusz Kwiecień
Triquet, ein Franzose: John Graham-Hall
Fürst Gremin: Alexei Tanovitsky
Saretzki, Sekundant: Richard Bernstein
Ein Hauptmann: David Crawford

Chor und Orchester der Metropolitan Opera
Leitung: Valery Gergijew



Live aus der Metropolitan Opera, New York
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Jolanthe

Prägender Forenuser

  • »Jolanthe« ist weiblich

Beiträge: 1 448

Registrierungsdatum: 31. Januar 2009

789

Samstag, 18. Januar 2014, 09:22

I due Foscari

Ö1 überträgt heute ab 19.00 Uhr die Verdi-Oper "I due Foscari"

Mit Placido Domingo (Francesco Foscari), Arturo Chacón-Cruz (Jacopo Foscari), Davinia Rodriguez (Lucrezia Contarini), Roberto Tagliavini (Jacopo Loredano), Andrew Owens (Barbarigo) und Gaia Petrone (Pisana);
Arnold Schoenberg Chor; ORF Radio-Symphonieorchester; Dirigent: James Conlon
(Live-Übertragung aus dem Theater an der Wien Dolby Digital 5.1 Surround Sound)

:hello:
Jolanthe

Jolanthe

Prägender Forenuser

  • »Jolanthe« ist weiblich

Beiträge: 1 448

Registrierungsdatum: 31. Januar 2009

790

Samstag, 22. Februar 2014, 13:23

Verdi - die sizilianische Vesper

BR-Klassik sendet heute von 19.05 bis 22.20 Uhr die "Sizilianische Vesper"

Oper in fünf Akten
In französischer Sprache
Guy de Montfort - Michael Volle
Hélène - Lianna Haroutounian
Henri - Bryan Hymel
Jean Procida - Erwin Schrott
und andere
Royal Opera Chorus
Orchestra of the Royal Opera House
Leitung: Antonio Pappano
Aufnahme vom 29. Oktober 2013 im Royal Opera House, Covent Garden


:hello:
Jolanthe

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

791

Sonntag, 6. April 2014, 15:28

heute in WDR3: "Der Onkel aus Boston" von Felix Mendelssohn Bartholdy

WDR 3 Bühne: Radio - 06.04.2014, 20.05 - 23.00 Uhr:
Der Onkel aus Boston
Komische Oper in drei Akten von Felix Mendelssohn Bartholdy
nach einem Libretto von Johann Ludwig Casper.
Ein jugendlicher Geniestreich Felix Mendelssohns – von Helmuth Rilling wieder entdeckt.

Nach 180 Jahren schaffte Der Onkel aus Boston endlich den Sprung auf die Bühne. Die turbulente Verwechslungskomödie um die unsterblich in Carl verliebte Fanny, die von ihrem Onkel verheiratet werden soll, kam über zwei Privataufführungen im Hause Mendelssohn nicht hinaus. 2004 brachte Helmut Rilling, dem im Oktober letzten Jahres der ECHO Klassik für sein Lebenswerk verliehen wurde, das Singspiel des 14-jährigen Felix mit einem jungen Sängerensemble halbszenisch auf die Bühne der Essener Philharmonie. WDR 3 sendet diese pointierte Aufführung, in der Kate Royal in der Rolle der Fanny einen Glanzpunkt setzt.

Fanny: Kate Royal, Sopran
Lisette: Julia Bauer, Sopran
Carl: Carsten Süß, Tenor
Theodor: Lothar Odinius, Tenor
Tauber: Bernd Valentin, Bariton
Felsig: István Kovács, Bass
Burg: Andreas Daum, Bass
Landmädchen: Alexandra Gouton, Brigitte Bayer, Amarilis Bilbeny

Gächinger Kantorei
Bach-Collegium Stuttgart
Leitung: Helmuth Rilling

Aufnahme vom 4. Oktober 2004 aus der Philharmonie, Essen
Heute, 20.05 - 23.00 Uhr

LG
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Jolanthe

Prägender Forenuser

  • »Jolanthe« ist weiblich

Beiträge: 1 448

Registrierungsdatum: 31. Januar 2009

792

Samstag, 3. Mai 2014, 13:57

Live aus der Met 3.5. I Puritani

BR Klassik Radio überträgt heute live aus der Met "I Puritani" von Bellini ab 19.00 Uhr:

Elvira - Olga Peretyatko
Lord Arturo Talbo - Lawrence Brownlee
Sir Riccardo Forth - Mariusz Kwiecien
Sir Giorgio Valton - Michele Pertusi
und andere
Chor und Orchester der Metropolitan Opera
Leitung: Michele Mariotti

Die Oper wird auch als podcast verfügbar sein.

:hello:

Jolanthe

rodolfo39

Prägender Forenuser

  • »rodolfo39« ist männlich

Beiträge: 3 225

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

793

Montag, 5. Mai 2014, 18:41

Liebe Jolanthe,
hab mir die Oper I Puritani am Samstag angehört und war vor allem von Lawrence Bronlee als Arthuro begeistert. Der Rest hat mich leider nicht so von der Couch gerissen am besten hat mir da noch die Elvira von Olga Peretyatko gefallen. Auf You TUbe gibt es einen Mitschnitt von I Puritani mit Elena Mosuc aus Essen vom Dezember 2002, so muss Bellini klingen. Von dieser Aufführungsserie hab ich keine Vorstellung versäumt.

rodolfo39

Prägender Forenuser

  • »rodolfo39« ist männlich

Beiträge: 3 225

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

794

Montag, 5. Mai 2014, 18:43

Am Mittwoch den 7. 5. 2014 um 19 Uhr 50 auf Rai Radio 3 :


in diretta Euroradio dal

TEATRO REGIO DI TORINO

Stagione 2013 – 2014



GUGLIELMO TELL

melodramma tragico in 4 atti di Étienne de Jouy e Hippolyte Bis

Traduzione ritmica italiana di Calisto Bassi

musica di Gioachino Rossini







Guglielmo Tell, congiurato svizzero Dalibor Jenis

Arnoldo Melcthal, congiurato svizzero John Osborn

Gualtiero Farst, congiurato svizzero Mirco Palazzi

Melcthal, padre di Arnoldo Fabrizio Beggi

Jemmy, figlio di Guglielmo Tell Erika Grimaldi

Gessler, governatore dei cantoni di Schwitz e di Uri Luca Tittoto

Rodolfo, capo degli arceri di Gesler Luca Casalin

Ruodi, pescatore Mikeldi Atxalandabaso

Leutoldo, pastore Ryan Milstead

Matilde, principessa della casata degli Asburgo Angela Meade

Edwige, moglie di Guglielmo Tell Anna Maria Chiuri

un cacciatore Giuseppe Capoferri





Orchestra e Coro del Teatro Regio di Torino

maestro del coro Claudio Fenoglio

direttore Gianandrea Noseda

regia Graham Vick ripresa da Lorenzo Nencini

scene e costumi Paul Brown